Angst zeigte die Blumbergerin Christel Ganter im kommunalen Corona-Testzentrum in Blumberg nicht. An der Rezeption füllte sie am Dienstag bei Petra Gehringer aus, dann nahm sie in der ersten Kabine Platz. Es war ihr erster Corona-Schnelltest. Matthias Beha von den Maltesern in Villingen erklärte ihr den Ablauf des Abstrichs, den er aus dem Mund und aus der Nase entnehmen werde. Dass die Stadt Blumberg kostenlose Tests anbietet, findet die Bürgerin gut. „Ich werde im Mai 80“, sagte sie unternehmungslustig.

Die Verwaltungsarbeit im kommunalen Schnelltestzentrum in Blumberg übernimmt Petra Gehringer (Bild) mit Michaela Gundelach.
Die Verwaltungsarbeit im kommunalen Schnelltestzentrum in Blumberg übernimmt Petra Gehringer (Bild) mit Michaela Gundelach. | Bild: Bernhard Lutz

Das kommunale Testzentrum in Blumberg, das am 18. Mai den Betrieb aufnahm, schreibt eine Erfolgsgeschichte. In den ehemaligen Räumen des Getränkemarktes Fristo an der Querspange haben bisher schon mehr als 280 Personen einen Schnelltest auf den Virus Covid-19 gemacht, kein einziger Test war positiv. „Damit sind Gerüchte haltlos, dass die Zahlen steigen, weil vermehrt getestet wird“, betont Hauptamtsleiterin Nicole Schautzgy.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Verwaltungsarbeit im Testzentrum leisten Petra Gehringer vom Team der Stadtbibliothek und Michaela Gundelach vom Team im Panoramabad. Angst haben die beiden Mitarbeiterinnen der Stadt keine. „Wir halten Abstand, hier ist es sicherer als beim Einkaufen“, sagen sie.

Im kommunalen Schnelltestzentrum in Blumberg nehmen am 30. März die Helfer Matthias Beha und Johannes Menton von den Maltesern die Abstriche.
Im kommunalen Schnelltestzentrum in Blumberg nehmen am 30. März die Helfer Matthias Beha und Johannes Menton von den Maltesern die Abstriche. | Bild: Bernhard Lutz

Keine Angst haben auch die Helfer Matthias Beha und Johannes Menton von den Maltesern, die am Dienstag die Abstriche entnehmen. „Hier ist alles geregelt“, erklärt Matthias Beha, „es ist genügend Platz da für die Testkabinen“, fügt sein Kollege Johannes Menton hinzu. Insgesamt bieten acht Testkabinen und neun Stühle die Gewähr für einen geregelten Ablauf.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Stadt Blumberg bietet bis einschließlich Ostersonntag jeden Tag Tests an. Geöffnet hat das Testzentrum am Mittwoch und Gründonnerstag von 6.30 bis 10 Uhr (Malteser), und mit dem DRK Blumberg am Karfreitag von 15 bis 19 Uhr, am Karsamstag und Ostersonntag jeweils von 8 bis 12 Uhr. Ein Testtermin kann nur im Internet unter www.stadt-blumberg.de oder über Telefon (0 77 02) 510 gebucht werden.