Schramberg

Schwarzwald
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
In einem ehemaligen Ladengeschäft, dessen Fenster mit Vorhängen zugehängt sind und Weihnachtsdekoration schmückt, sollen die Kinder unterrichtet werden.
Waldmössingen Seit Monaten nicht in der Schule: Mehrere Kinder in Waldmössingen bleiben weiter daheim – erhalten sie dennoch ein Zeugnis?
In Waldmössingen bei Schramberg gehen mehrere Kinder seit September nicht mehr zur Schule, weil ihre Eltern die Masken- und Testpflicht ablehnen. Dabei bleibt es auch – wobei SÜDKURIER-Recherchen zeigen, dass die Kinder dennoch Klassenarbeiten an der Schule schreiben – mit Zustimmung der Behörden, ungetestet und ohne Maske. Könnten sie so doch ein Zeugnis erhalten?
Schramberg Schwarzwälder Mittelstand: Schweizer Electronic entschärft sein China-Problem
Der Leiterplattenspezialist aus dem Schwarzwald hat in letzter Minute einen Investor für seine kriselnde China-Tochter gefunden. Mit einem weiteren Geldgeber wird verhandelt. Gleichzeitig hellen sich die Perspektiven beim Auftragseingang stark auf. Man fährt hier sogar einen Rekord ein.
VS-Villingen Der Bayrische Blechtrommler wird versilbert: Christian Zimmermann bringt eigene CD heraus
"Bock auf Fasnet" heißt seine CD mit 21 selbst geschriebenen Stüble-Titeln, die ab Februar erhältlich ist. Den kompletten Erlös will der Blechtrommler der Glonki-Gilde einem guten Zweck spenden.
Corona Corona-Schule in Waldmössingen: Eltern halten schulpflichtige Kinder wegen Masken- und Testpflicht vom Unterricht fern und unterrichten sie selbst
Ein Dorf am Rande des Schwarzwalds erlangt bundesweite Berühmtheit – die "Corona-Schule" aus Waldmössingen stellt Stadt und Schulamt vor ein schwieriges Unterfangen: Die Verletzung der Schulpflicht steht im Raum. Fünf Kinder bleiben seit September der Grundschule fern. Stattdessen werden sie wohl privat unterrichtet.
Waldmössingen, Ortsteil von Schramberg. In dem Dörfchen am Rande im Schwarzwald schicken ein paar Eltern ihre Kinder nicht mehr zur Schule.
Deißlingen Promille-Fahrer prallt in Deißlingen auf einen Streifenwagen
Ein 19-jährige Lenker eines VW Eos ist Samstagnacht in alkoholisiertem Zustand mit einem entgegenkommenden Streifenwagen zusammengestoßen. Ein Polizeibeamter erlitt dabei leichte Verletzungen.
Symbolbild
St. Georgen/Schramberg Elf E-Bikes im Wert von 35.000 Euro gestohlen: Polizei sucht mit Fahndungsfotos nach einem bislang unbekannten Mann
Die Bilder des verdächtigen Mannes sind auf der Internetseite der Polizei Baden-Württemberg zu sehen (Link im Text). Entwendet wurden die Fahrräder zwischen Mai und November in St. Georgen und Schramberg.
Elf E-Bikes wurden zwischen Mai und November in St. Georgen und Schramberg entwendet (Symbolbild).
Schramberg Schweizer-Chef warnt: „Wir dürfen nicht alles Asien überlassen“
Schweizer Electronic aus Schramberg im Schwarzwald ist eines der letzten Unternehmen, die hierzulande noch Hochleistungs-Leiterplatten für die Automobilindustrie fertigen. Firmen-Chef Nicolas Schweizer über High-Tech aus dem Südwesten, das ständige Ringen um Wettbewerbsfähigkeit, ein Sorgenkind in China und die Gefahr, dass Deutschland bei einem riesigen Zukunftsmarkt weiter ins Abseits gerät.
Kosten sparen ja, aber nicht beim Personal, sagt Nicolas Schweizer, Vorstandschef der Schweizer Electronic aus Schramberg.
Biathlon „Ich bin gerne ein Vorbild“ – Biathletin Janina Hettich im SÜDKURIER-Interview
Die Schwarzwälderin startet nächsten Samstag in die neue Weltcup-Saison und nimmt dabei das Podest ins Visier. Die 25-Jährige spricht über ihre Saisonziele, Olympia in China und den Klimaschutz.
Janina Hettich in der vergangenen Saison beim Weltcup in Hochfilzen.
Tennenbronn Erst schließt die eine Praxis, dann die andere: In Tennenbronn gibt es nur noch bis zum Jahresende einen Hausarzt
Ortsvorsteher und Stadt sind auf der Suche nach einer Lösung – die gestaltet sich aber schwierig. Schon im vergangenen Jahr hatte man auf Tafeln an der Straße gesucht.
Auf solchen Tafeln bewirbt Tennenbronn die Suche nach einem Hausarzt. Die Suche ist nun, durch die Schließung der letzten verbliebenen Praxis, aktueller denn je. Das Bild entstand im vergangenen Jahr.
Schramberg "Wenn ich mir etwas in den Kopf setze, schaffe ich es auch": Schramberger Francesco Infantone tritt bei "Das Supertalent" auf
Francesco Infantone liebt das Rampenlicht. Nachdem er in der Vergangenheit bereits an zahlreichen TV-Shows teilgenommen hat, wird er Samstagabend auch in der RTL-Show "Das Supertalent" zu sehen sein – und zwar mit einem Auftritt der ganz besonderen Art.
Francesco Infantone in seinem Element: Monatelang trainierte er mit einer Bleiweste, um den Rekord im „Über-Legolaufen“ zu brechen. Im „Supertalent“ auf RTL zeigte er das Ergebnis seines Trainings.
Schramberg Umsatz Top, Gewinn Flop: Probleme in China drücken Schweizer Electronic in die Miesen – wie geht es weiter?
Im laufenden Jahr wird der Schramberger Elektronikspezialist wohl rote Zahlen schreiben. Es wäre das dritte Mal in Folge. Warum jetzt trotz stark steigender Umsätze ein Teil der chinesischen Firmen-Tochter verkauft werden soll und sogar eine Kapitalerhöhung in den Bereich des Möglichen rückt.
In den schwarzen Zahlen: Bauteile-Fertigung im Werk von Schweizer Electronic am Stammsitz in Schramberg.
Tennenbronn "Es wird eine romantische Orgel werden": 1288 Orgelpfeifen liegen in Tennenbronn für den Einbau bereit
Die 118 Jahre alte Orgel der Christuskirche in Tennenbronn wird erneuert. Die letzte Sanierung war von 65 Jahren. Die Besonderheit der jetzigen Arbeit: Dieses Mal wird ein komplettes Register der alten Domorgel in Regensburg eingesetzt.
Kantor Jochen Kiene sitzt am Spieltisch an der Orgel der Christuskirche in Tennenbronn.
Tennenbronn Trotz Wetterkapriolen und Lieferengpässen: Das Freibad Tennenbronn soll im Mai 2022 eröffnen
Ein Besuch auf der Baustelle, auf der fleißig gearbeitet wird. Für das 6,8-Millionen-Projekt gab es einige Hürden. So langsam nimmt das neue Freibad aber Gestalt an. Mit vielen Bildern und einem Video.
Der Blick von oben auf das Tennenbronner Freibad. Unten am Bildrand das Bestandsgebäude des alten Freibades. In der Bildmitte das Schwimmbecken, darüber das Nichtschwimmerbecken mit den beiden Rutschen. Links das neue Technikgebäude, darunter das alte Technikgebäude. Zwischen neuem Technikgebäude und Nichtschwimmerbecken entsteht das Kinderplanschbecken.
Schwarzwald-Baar "Jeder Ausbildungsabbruch ist einer zu viel": So helfen "Senior Experts" jungen Menschen dabei, am Ball zu bleiben
Für den jungen Gambier Muhammed Daffeh hätte seine Ausbildung zum Zimmerer beinahe vorzeitig geendet. Hilfe bekam er von Gerhard Gaiser, einem ehrenamtlichen "Senior Expert" der gleichnamigen Stiftung.
Zwei, die sich gut verstehen: Gerhard Gaiser und Muhammed Daffeh.
Schramberg Ergebnisse Bundestagswahl: So hat Schramberg gewählt – CDU kann sich trotz Verlusten an Spitze behaupten
Alle Wahlzettel sind ausgezählt. Wie haben die Parteien in Schramberg abgeschnitten? Wer sind die Gewinner und Verlierer? Hier erfahren Sie alle Ergebnisse der Bundestagswahl in Schramberg.
St. Georgen „Corona hat es nicht einfacher gemacht“: Stefan Plaaß, Leiter einer Selbsthilfegruppe für Menschen mit Depressionen, spricht über die schwierige Zeit der Corona-Pandemie
Die Treffen seiner Gruppe, die Stefan Plaaß vor acht Jahren ins Leben gerufen hat, waren in Präsenz nicht erlaubt, was zusätzlich aufs Gemüt schlug. Immerhin, trotz all der großen Hürden, ist keines der Mitglieder abgeglitten, etwa in die Spiel- oder Alkoholsucht.
Stefan Plaaß schildert als selbst Betroffener, wie Menschen mit Depressionserkrankungen die Pandemiezeit erlebt haben und wie er persönlich damit umgegangen ist.
Tennenbronn "Ein Signal nach Schramberg setzen": Förderverein soll Bau der Sport- und Festhalle in Tennenbronn unterstützen
Rund 40 Mitglieder sind schon am Gründungsabend beigetreten. Die Idee stand schon lange im Raum – dahinter stehen vor allem schon bestehende Tennenbronner Vereine.
Der Vorstand des neuen Fördervereins Sport- und Festhalle Tennenbronn, eingerahmt von Oberbürgermeister Dorothee Eisenlohr (rechts) und Ortsvorsteher Manfred Moosmann. Von links Klaus Broghammer, Thomas Hess, Helmut Moosmann, Matthias Moosmann, Hans-Peter Fichter, Burkhard Stockburger, Regina Eschle, Manuel Götz und Romina Buchholz.
Schramberg Polizei jagt den Eierwerfer von Schramberg – Das ist bisher bekannt
Am Stadtrand von Schramberg fliegen Eier gegen eine Hauswand. Anwohner und Polizei rätseln über die Hintergründe – aber sie haben bereits einen Verdächtigen.
Da gehören Eier hin: in eine Schale und nicht etwa an eine Hauswand. So ein Fleck auf dem Putz ist für die Hauseigentümer nämlich mehr als nur ein Ärgernis.
Frei Verfügbar Top informiert bleiben zu allen wichtigen Themen aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis – mit den kostenlosen Morgen-Mails unserer Redaktionen
Unverbindlich, kostenlos und auch ohne Abo verfügbar: Sie möchten über die wichtigsten Themen im Südschwarzwald und von der Baar informiert werden? Dann sollten Sie die Morgen-Mail der Redaktion Villingen-Schwenningen oder der Lokalredaktion Donaueschingen testen.
Schramberg Autozulieferer Schweizer schreibt weiter Verluste, will aber neue Jobs im Schwarzwald schaffen
Wegen eines neuen Leitwerks in China steigt der Umsatz von Schweizer Electronic stark an. Allerdings ist das Wachstum noch nicht rentabel. Unter dem Strich stehen bei dem Unternehmen aus Schramberg zum Ende des Halbjahrs rote Zahlen.
Leiterplattenproduktion bei Schweizer Electronic in Schramberg. Man sucht wieder Mitarbeiter
Mobilität Fast jedes zweite neue E-Bike fährt mit Getriebeteilen aus dem Schwarzwald: Wie HGears aus Schramberg im Fahrradbereich weiter wachsen möchte
Besonders leicht und besonders hochwertig – darauf legt HGears bei seinen Getriebeteilen besonderen Wert. Als Zulieferer für die großen E-Bike-Komponenten-Bauer sind Zahnscheibe oder Kurbelwelle aus Schramberg im Schwarzwald auf der ganzen Welt zu finden. Das Unternehmen setzt auf die Mobilitätswende und möchte weiter stark in dem Bereich wachsen.
Karin Putz startet die Sechs-Spindel-Drehmaschine, die Zahnscheiben für E-Bike-Antriebe fräst. Die Zerspanungsmechanikerin arbeitet bei HGears in Schramberg. Das Unternehmen hat von der großen Nachfrage nach E-Bikes profitiert und produzierte die Getriebeteile mit Sonderschichten.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Landkreis & Umgebung
Villingen-Schwenningen Die Nachsorgeklinik Tannheim braucht ein neues Kinderhaus – SÜDKURIER-Leser machen das jetzt möglich
Das Spendenergebnis unserer Weihnachtsaktion liegt jetzt vor. Angesichts der beeindruckenden Summe steht fest: Das Großprojekt des Therapiehauses im Schwarzwald kann tatsächlich starten.
Spendenübergabe in der Tannheimer Nachsorgeklinik: Andreas Ambrosius von der Chefredaktion (hinten von links) übergibt symbolisch den Spendenbetrag an die Klinik-Geschäftsführer Roland Wehrle und Thomas Müller. Mit dabei für den SÜDKURIER ist Cornelia Putschbach. Die Reporterin verfasste die Berichte zur Aktion. Die Übergabe fand in Tannheim unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen statt: Maske, Tests und nur eine kurze Zeit der direkten Begegnung schränkten den Jubel über 613.548 Euro aber nicht ein.
Rottweil/Wutöschingen "Es ist so einfach, ein Leben zu retten" – Warum Enrico Cobabus aus Rottweil Stammzellen gespendet hat
Der 24-jährige Enrico Cobabus aus Rottweil spendete vor zwei Jahren Stammzellen an eine krebskranke Frau aus Wutöschingen. Vor wenigen Wochen trafen die beiden sich zum ersten Mal. Wer ist der Mann? Warum entschied er sich für die Spende? Und wie läuft so etwas überhaupt ab?
Beim Fußballspiel ihrer Tochter traf Bettina Sardu (51) aus Wutöschingen zum ersten Mal auf ihren Lebensretter Enrico Cobabus (24) aus Rottweil.
Region Harte Zeiten für Kriminelle? Wo die Corona-Pandemie das Land sicherer gemacht hat – und wo nicht
Die Corona-Pandemie hat auch Einfluss auf die Kriminalität im Südwesten. So mancher Krimineller hatte während der Lockdowns eine besonders schwere Zeit. Hat Corona das Land sicherer gemacht? In Teilen, wie unsere Auswertung zeigt. Manchen Machenschaften kann aber nicht mal eine Pandemie etwas anhaben.
Einbrecher hatten es während der Corona-Pandemie schwer.
Daten-Story Wie kriminell ist Ihr Heimatort? Finden Sie es heraus!
Schläger, Einbrecher, Diebe – Südbaden ist nicht vor Kriminellen gefeit. Wie viele Straftaten in der Region und in Baden-Württemberg in den letzten Jahren begangen wurden, haben wir für Sie aufbereitet – für jeden einzelnen Ort im Südwesten.
So viele Verstöße gegen das Gesetz gab es in Ihrem Heimatort.
Schwarzwald-Baar-Kreis Corona im Schwarzwald-Baar-Kreis: Inzidenz bei 556, über 1500 aktuell Infizierte und ein dringender Appell der Oberbürgermeister aus VS, Donaueschingen, Rottweil und Tuttlingen
Die Coronazahlen im Schwarzwald-Baar-Kreis klettern von Tag zu Tag auf ein neues Rekordniveau. Aktuell liegt die Sieben-Tages-Inzidenz bei 556,2 – ohne Ende in Sicht. Derweil fordern 19 Oberbürgermeister Südbadens von Sozialminister Manne Lucha in einem Offenen Brief "möglichst viele Mobile Impfteams".
Zwei Mobile Imfpteams betreibt das Schwarzwald-Baar-Klinikum aktuell, ein weiteres soll bald hinzukommen. 19 Oberbürgermeister aus Südbaden, darunter auch Jürgen Roth aus Villingen-Schwenningen, Erik Pauly aus Donaueschingen und Ralf Broß aus Rottweil, haben in einem Offenen Brief an Sozialminister Manne Lucha nun nach mehr Impfteams gebeten.