Tuttlingen

Schwarzwald
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Ein Binder-Mitarbeiter inspiziert am Tuttlinger Stammsitz der Firma Ultra-Tiefkühlschränke zur Lagerung von Vakzinen. Sie sind der aktuelle Verkaufsschlager des Unternehmens.
Tuttlingen Hersteller der Impfstoff-Tiefkühlschränke: Pralle Auftragsbücher bei Medizintechnik-Spezialist Binder
Der Tuttlinger Medizintechnik-Spezialist Binder ist erst durch die Corona-Pandemie richtig bekannt geworden. Nun brummt das Geschäft. Die Ziele fürs Jahr 2025 kann das Familienunternehmen mitunter schon deutlich früher erreichen.
Tuttlingen 1500 Mitarbeiter von Aesculap wollen sich impfen lassen
Das Modellprojekt „Impfen in Betrieben“ hat in der Aesculap AG in Tuttlingen einen wichtigen Partner gefunden. Schon bald sollen zunächst rund 1000 Impfdosen zur Verfügung gestellt werden.
Tuttlingen Ungenehmigter Fackelzug eskaliert: Vermummte greifen Polizeibeamte an, Einsatzfahrzeuge werden beschädigt
Am Abend des 1. Mai hatten Teilnehmer vor, mit Fahnen und Fackeln in die Innenstadt zu laufen. Die Polizei stoppte den Aufzug unter Einbindung von Beamten mehrerer Reviere.
Tuttlingen Kreis Tuttlingen meldet 40 weitere Corona-Fälle
Aus der Übersicht, die das Landratsamt am Montag geschickt hat, geht hervor, dass es in Immendingen zwei weitere Corona-Fälle gegeben hat. Genesen sind im Kreis 53 Personen.
SÜDKURIER Online
Tuttlingen Verdacht auf Landfriedensbruch: Polizei setzt nach der Randale am Maifeiertag eine Ermittlungsgruppe ein
Die Polizei Tuttlingen hat nach den gewalttätigen Vorfällen am Abend des 1. Mai in der Tuttlinger Innenstadt die Ermittlungsgruppe „Honberg“ eingerichtet. Laut einer gemeinsamen Mitteilung von Staatsanwaltschaft Rottweil und Polizeipräsidium Konstanz besteht sie aus sechs Beamten.
SÜDKURIER Online
Tuttlingen Kreis Tuttlingen beim Inzidenzwert an dritter Stelle im Land
Der Landkreis Tuttlingen hatte am Mittwoch 68 positive Fälle zu verzeichnen. Darunter drei aus Geisingen und einer aus Immendingen. Die Sieben-Tage-Inzidenz lag bei 249.
SÜDKURIER Online
Tuttlingen Gottesdienste in Durchhausen fanden unter geltendem Recht statt
Knapp 900 Menschen leben in der Kreisgemeinde Durchhausen. Nicht wenige regten sich am Wochenende auf. In der Gemeinde fanden an drei Tagen orthodoxe Gottesdienste im Freien mit Dutzenden Teilnehmern statt. Völlig Corona-konform.
SÜDKURIER Online
Tuttlingen Die Situation auf der Intensivstation im Klinikum Tuttlingen entspannt sich
Der Landkreis Tuttlingen hat am Montag 44 positive Corona-Fälle gemeldet. Darunter befanden sich vier aus Immendingen und drei aus Geisingen.
SÜDKURIER Online
Schwarzwald-Baar-Kreis Modellprojekt Impfen durch Betriebsärzte: Wie es abläuft, wann es beginnt und welches Unternehmen aus dem Bereich Schwarzwald-Baar-Heuberg teilnimmt
Ab Juni sollen auch Betriebsärzte gegen das Coronavirus impfen. Zuvor wird das Verfahren erprobt. Wie das aussehen soll, was örtliche Unternehmen sagen und welche Firmen an der Pilotphase teilnehmen? Der SÜDKURIER hat nachgefragt.
Mittlerweile sind im Kreis 12 048 Menschen vollständig geimpft. Seit Beginn der Impfungen wurden insgesamt 57 952 durchgeführt.
Tuttlingen Ein cooler Job in der heißen Wüste: Der Tuttlinger Michael Weber fotografiert das größte Leinwandgemälde der Welt
Weber hat zusammen mit der Firma 4ARTechnologies das weltgrößte Leinwandgemälde digitalisiert. Dazu flog der Fotograf eigens nach Dubai.
Sie haben das Projekt gewuppt: Michael Weber (links) mit Sacha Jafri, einem der angesagtesten Künstler unserer Zeit.
Tuttlingen In Richtung Kapazitätsgrenze: Klinikum plant für die dritte Stufe
Die Zahl der Intensivbetten wird auf 20 verdoppelt. Werden zusätzliche Betten benötigt, müssen Patienten verlegt werden.
SÜDKURIER Online
Tuttlingen Unbekannte sprengen Zigarettenautomaten aus der Wand
Bislang unbekannte Täter öffneten am Samstag um 2.40 Uhr mittels Sprengsatz einen an einem Gebäude an der Ecke Gartenstraße/Bergstraße angebrachten Zigarettenautomat. Durch die Wucht der Explosion wurde der Automat aus der Wandhalterung gerissen und aufgesprengt. Anwohner wurden durch den Lärm aus dem Schlaf gerissen.
SÜDKURIER Online
Tuttlingen 60 neue Corona-Fälle bringen dem Landkreis Tuttlingen einen Inzidenzwert von 228
Unter den positiv getesteten Personen befinden sich drei aus Immendingen und zwei aus Geisingen. Von den 60 Neuinfizierten sind sieben Personen zwischen 60 und 80 Jahre alt.
SÜDKURIER Online
Impfungen Kampf gegen Corona: Firmen in der Region stehen vor Impf-Offensive
Mehrere Mittelständler und Großfirmen planen, ihre Belegschaften so schnell wie möglich durchzuimpfen. Der Autozulieferer ZF hat in Serbien bereits mit Impfungen begonnen. Die Impfreihenfolge soll überall gewahrt bleiben.
Ein geimpfter Mitarbeiter sitzt im BASF-Impfzentrum im Wartebereich, in dem mögliche Nebenwirkungen der Corona-Impfung beobachtet werden. Die Firma in Ludwigshafen hat ein Modellprojekt zur Impfung ihrer Mitarbeiter begonnen.
Musik Mit einer Geige fing es an – so wurde Tabea Booz Musikerin
Soul-Pop-Sängerin und Gesangslehrerin – das ist Tabea Booz aus Wurmlingen im Landkreis Tuttlingen. Im Interview erzählt die 31-Jährige, die inzwischen in Stuttgart lebt, wie sie zur Musik gekommen ist, wie sie durch die Corona-Pandemie kommt und warum es ihr so wichtig ist, dass wir alle viel öfter den Mund aufmachen.
Tabea Booz macht deutschsprachigen Soul-Pop.
Tuttlingen CDU-Bundestagskandidat steht fest: Maria-Lena Weiss gewinnt gegen Birgit Hakenjos-Boyd
Mit welchem Kanzlerkandidaten die CDU bei der Bundestagswahl antreten möchte, steht noch nicht fest. Aber für den Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen ist die Kandidatin jetzt klar.
Maria-Lena Weiss will die Nachfolge von Volker Kauder antreten. Die CDU hat sie als Bundestagskandidatin nominiert.
Geisingen In Geisingen brennt in der Nacht auf Freitag eine Schreinerei ab: Rund eine Million Euro Schaden
Der Feuerwehr-Großeinsatz in der Donaustraße band rund 170 Feuerwehrleute und 17 Fahrzeuge ein. Verletzt wurde niemand.
Großbrand in Geisingen: Mit einem Bagger wird das Dach neben den beiden Wohnhäusern eingerissen, um die Gebäude vor dem Übergreifen der Flammen zu schützen. Ein nicht ungefährlicher Einsatz, aber effektiv.
Tuttlingen Weniger Corona-Patienten im Kreisklinikum
Leicht rückläufig ist die Zahl von Corona-Patienten, die im Krankenhaus behandelt werden. Zu beklagen sind drei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus.
SÜDKURIER Online
Blumberg Corona: Ärzte aus dem Schwarzwald fordern Land auf, neue Modellregionen wie Tübingen sofort zu genehmigen und nicht weiter abzuwarten
Im Kampf gegen Corona erhält die Modellregion Tübingen mit dem Konzept "Öffnen mit Sicherheit" immer größere Bedeutung. Ärzte aus dem Schwarzwald fordern Sozialminister Manne Lucha auf, weitere Modelle gleich zu genehmigen und nicht erst zu warten, bis die Tübinger Ergebnisse ausgewertet seien.
Steven Reinert (links) und Petra Wölfle vom DRK Blumberg nahmen beim Start des kommunalen Testzentrums in Blumberg am 19. März in Vollschutzkleidung die Testabstriche der Blumberger. Archivbild: Roland Sigwart
Immendingen 34 neue Corona-Fälle: Kreis-Inzidenzwert wieder über 100
Unter den neuen Fällen befinden sich vier aus Immendingen und einer aus Geisingen. 13 von 35 Kreisgemeinden sind betroffen. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 102.
SÜDKURIER Online
Blumberg Corona: Ob die Südbaar Modellregion wird, entscheidet sich erst nach Ostern
Tübingen weckt als Modellregion "Öffnen mit Sicherheit" bundesweit Interesse zum nachahmen. In Baden-Württemberg wurden deshalb schon mehr als 100 Städte und Landkreise beim Städte- und Gemeindetag vorstellig. Die Südbaar mit Donaueschingen, Blumberg, Hüfingen und Bräunlingen will als erste ländliche Region Modellregion werden. Der Antrag liegt beim Sozialministerium. Am Donnerstag entschied das Sozialministerium, dass sie erst die Erkenntnisse aus dem Modell Tübingen auswerten wollen. Davon betroffen sind auch die Stadt Singen und der Landkreis Tuttlingen.

SÜDKURIER Online
Landkreis & Umgebung
Immendingen Freizeitfahrten in neuer Regie: Der Ringzug erschließt Wanderern und Radlern das Donaubergland
Die Änderung hängt auch mit dem Trend zu E-Bikes zusammen. Sie werden immer mehr und brauchen Platz im Zug. Im Freizeit-Express Obere Donau gilt der Nahverkehrstarif. Karten müssen vor Fahrtantritt gekauft werden.
Bis zum 17.Oktober befördert der Ringzug als Freizeit-Express an Wochenenden und Feiertagen Wanderer und Radler umweltfreundlich ins Donaubergland.
Daten-Story Notbremse ja oder nein – Diese Regelungen gelten im Landkreis Tuttlingen
Sind die Schulen offen oder nicht? Die Bundes-Notbremse soll die Corona-Regeln vereinheitlichen, ist aber sehr kompliziert und schwer zu durchdringen. Welche Regeln im Landkreis Tuttlingen gelten – und wann Lockerungen eintreten könnten – finden Sie tagesaktuell hier.
Icons: Adobe Stock/Happy Art
Landkreis Tuttlingen Landrat Stefan Bär kritisiert falsche Impfversprechen der Bundesregierung und fordert mehr Impfstoff
Deutliche Worte richtete Landrat Stefan Bär am Freitag in einer Pressekonferenz an die Bundesregierung. Der Grund? Die Bürger des Landkreises Tuttlingen sind im Vergleich mit den Menschen in anderen Regionen des Landes seltener gegen das Coronavirus geimpft worden.
Im Landkreis Tuttlingen liegt die Inzidenz immer noch über 200. Zuletzt waren die Fallzahlen aber stark rückläufig.
Immendingen Immendingen und Geisingen weiten die Schnelltests stark aus
Die beiden Kommunen schaffen weitere Angebote, sodass für die Bürger nun unter der Woche jeden Tag Corona-Tests möglich sind.
Bereiten Corona-Schnelltests im Testzentrum Donauhalle Immendingen vor: DRK-Bereitschaftsleiterin Andrea Moser (l.) und Melina Trutzl.
Immendingen Ortschaftsräte in Sorge beworgt wegen Mülls und Zerstörungswut auf dem Zimmerer Spielplatz
Glasscherben im Sandkasten, Müll auch andernorts auf dem Spielplatz, Beschädigungen an Jugendclubgebäude, Rathaus, Schule, Grillplatz – Ärger und Frust ob einiger Jugendlicher, die sich auf öffentlichen Plätzen danebenbenehmen, wächst. Ortschaftsräte versuchen, mit Jugendlichen ins Gespräch zu kommen.
Wollen das Problem der Vermüllungen und Beschädigungen lösen und Gespräche suchen: Ortschaftsrat Thorsten Gut, Ortsvorsteher Günter Heizmann sowie die Ortschaftsräte Dorothea Hofmann und Lukas Ebertsch (v.l.) am Spielplatz Amtenhauser Bach.