Bräunlingen

Guten Morgen aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Bräunlingen und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Donaueschingen Gudrun Becker zeigt, wie man Mund-Nasen-Masken ganz einfach selbst nähen kann
In Gudruns Oase in Hausen vor Wald bietet Gudrun Becker verschiedene Angebote rund ums Thema Handarbeit an. Aktuell ruhen diese Aktivitäten allerdings, für die Aktion der Volkshochschule näht Becker allerdings Mund-Nasen-Masken und hat für unsere Leser dokumentiert, wie man diese ganz einfach selbst näht – egal ob für den eigenen Gebrauch oder ob man die Masken spenden möchte.

1. Zuerst je zwei Stoffstücke mit den Maßen 19 auf 20 Zentimeter zuschneiden.
Donaueschingen Corona-Statistik Sonntag: Jetzt 31 Infektionen im Städtedreieck
Auch positive Zahlen sind in der Sonntags-Statistik des Gesundheitsamtes enthalten. Unter den 175 gemeldeten Corona-Infektionen befinden sich 14 Personen, die von der Infektionskrankheit genesen sind. Auch von den bisher aktuell 20 Erkrankten in Donaueschingen sind drei wieder gesund.
Gesperrte Spielplätze gehören zu den Begleiterscheinungen der vorbeugenden Maßnahmen, um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Gleichwohl steigen die Infektionszahlen. In Donaueschingen sind 20 Menschen an Corona erkrankt, in Hüfingen sind es acht und in Bräunlingen drei.
Landkreis & Umgebung
VS-Villingen Einfach zuzubereiten, wenige Zutaten, frühlingsfrisch – das ist das Ostermenü der Romäus-Chuchi Villingen für die SÜDKURIER-Leser
In wenigen Tagen ist Ostern. Für die allermeisten Menschen wird das Fest in diesem Jahr wegen der Coronakrise aber ein ganz anderes als sonst. Damit wenigstens das Essen stimmt, hat sich die Romäus-Chuchi Villingen speziell für die SÜDKURIER-Leser ein Ostermenü einfallen lassen – einfach in der Zubereitung, frühlingsfrisch und mit unkomplizierten und wenigen Zutaten.
Jörg Gressenbuch, Chuchi-Leiter in Villingen, beim Probekochen des Ostermenüs für die SÜDKURIER-Leser.
Schwarzwald-Baar Rangliste der Corona-Fälle: Warum die Fallzahlen alleine nicht aussagekräftig sind
Mit derzeit 132 bestätigten Corona-Fällen ist Villingen-Schwenningen die Kommune im Schwarzwald-Baar-Kreis mit den meisten Infektionen. Betrachtet man aber die Einwohnerzahl, treten andere Orte wesentlich stärker hervor. Wir zeigen, welche Kommunen im Kreis wirklich am stärksten betroffen sind.
Welcher Ort im Schwarzwald-Baar-Kreis ist wirklich am stärksten vom Coronavirus betroffen? Um darauf zu antworten braucht es mehr als nur die Fallzahlen.