Königsfeld

Königsfeld
Quelle: Roland Sprich
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Königsfeld Verteilen statt wegwerfen: Wie die Königsfelder Essen vor der Tonne retten
Im Herbst vergangenen Jahres hat Andreas Dogor den Aktionskreis "Foodsharing", zu deutsch "Essen teilen", gegründet. Die Idee: Essen soll nicht in den Müll, sondern auf den Tisch wandern. Immer mehr Königsfelder machen mit – auch ein großer Betrieb aus dem Ort, der sich erstmals öffentlich zu seiner Teilnahme äußert. Lesen Sie selbst.
Schwarzwald-Baar-Kreis Von Malerin, über Straßenbauer, bis Bestatterin: Der SÜDKURIER stellt Auszubildende im Schwarzwald-Baar-Kreis vor
Seit Jahren herrscht im Handwerk Fachkräftemangel. Es gibt mehr Ausbildungsplätze als Auszubildende. Ein Weg, um an potentielle Lehrlinge zu kommen, ist die Messe Jobs for Future in Schwenningen. Junge Menschen, die bereits mitten oder am Ende ihrer Ausbildung sind, hat der SÜDKURIER im Rahmen der Serie Azubis aus der Region vorgestellt. Hier finden Sie die Übersicht zur Serie.
Ein Bild aus den vergangenen Monaten: In der Corona-Schleuse der Mediclin Albert Schweitzer Klinik Königsfeld bereiten sich Chefarzt Bernd Mössinger (links) und Oberarzt Brainerd Du auf die Arbeit im Corona-Bereich vor. Insgesamt verfügt die Klinik über 290 Betten und beschäftigt rund 170 Mitarbeiter.
Königsfeld Corona-Station geschlossen, Erinnerungen an aufwühlende Wochen bleiben – Chefarzt Bernd Mössinger von der Albert Schweitzer Klinik Königsfeld über die Ausnahmesituation der vergangenen Monate
Im März wurde ein Teil der Albert Schweitzer Klinik zu einer Corona-Station umfunktioniert. Nach Pfingsten wurde die Station wieder geschlossen. Chefarzt Bernd Mössinger spricht mit dem SÜDKURIER über die Erlebnisse, die ihm besonders in Erinnerung geblieben sind, die aktuelle Lage im Schwarzwald-Baar-Kreis und darüber, ob er eine zweite Welle für wahrscheinlich hält.
Norbert Trippl
Meinung Ja ist ein Nein
und Nein ist ein Ja
Jetzt kommt er: der Bürgerentscheid zu Aldi und Rossmann in Königsfeld. Jeder Wahlberechtigte hat nun die Chance dazu, die alles entscheidende Frage zu beantworten. Doch genau die hat es in sich. Und ist gar nicht so einfach zu beantworten. Ein Kommentar.
Landkreis & Umgebung
Villingen-Schwenningen Lagerfeuer auf beliebtem Spazierweg: Unfug trotz Brandgefahr
Das ist nicht ungefährlich, weil die Waldbrandgefahr derzeit hoch ist. In der Nähe des Villinger Kurparks sind die Überreste zu sehen. Aktuell prüft die Stadtverwaltung die Sperrung der Grillplätze.
Ein Feuer mitten auf dem Weg zum Villinger Kurpark ist immer verboten, in Zeiten der Trockenheit könnte es aber fatale Konsequenzen haben, warnt eine Sprecherin der Stadtverwaltung.