Schönwald

Seit eineinhalb Jahren überschattet die Pandemie den Alltag von Gerda Kiewel (links unten) und Björn Dalbeck-Martin (rechtes Bild, rechts hinten). Beide leben vom Tourismus. Beide sagen, ihre Ferienwohnungen und ihr Hotel seien gut belegt. Aber die Sorgen bleiben.
Schwarzwald-Baar Ferien-Gastgeber zwischen Aufatmen und Unsicherheit, zwischen Mehrarbeit und Angst

Besonders gebeutelt von den Anti-Corona-Maßnahmen sind die Hotel- und Ferienwohnungsbetreiber. Denn Reisen und Corona, das passt irgendwie nicht zusammen. Oder doch? Björn Dalbeck-Martin vom Hotel "Ochsen" und Gerda Kiewel vom Ferienhof Gerda sprechen mit dem SÜDKURIER über ihren Erfahrungen und Ängste.

Schönwald Das wird ja immer besser: Der Schönwälder Heilklimasteig richtet sich an Genießer
Der „Heilklimasteig“ von Schönwald ist erneut als Premium-Wanderweg zertifiziert worden. Und die Auszeichnung hat sogar eine noch bessere Bewertung als die von 2018.
Schönwald Feuerwehr will Unimog in Rente schicken – aber ein neuer ist kaum finanzierbar
Die Feuerwehr Schönwald will für Flächenbrände gerüstet sein. Dem Kreisbrandmeister würde das ins Konzept passen. Aber ohne Zuschüsse geht gar nichts.
Triberg 100. Geburtstag: Da kann Franziska Natterer viel Spannendes aus ihrem Leben erzählen
An ihrem Jubiläumstag bekommt Franziska Natterer viel Besuch und viele Geschenke. Ihr Zimmer im Pflegeheim St. Antonius, in dem sie seit einiger Zeit wohnt, gleicht einem Blütenmeer.
Mit der glücklichen Jubilarin Franziska Natterer strahlen um die Wette (von links): Bürgermeister Gallus Strobel, Pfarrer Andreas Treuer und Heimleiter Norman Herr.
Schönwald Aktiv für Schönwald: Engagierte Bürger müssen jetzt eine lange Liste an Aufgaben abarbeiten
Bei den Mitgliedern von AfS sind coronabedingt zahlreiche Aufgaben aufgelaufen. Jetzt traf sich die Gruppe wieder zu einer Sitzung.
Das restaurierte Trachtenpaar des Sängerbrunnens harrt auf die erneute Installation unterhalb des Kirchplatzes.
Schönwald Aufatmen bei Frühschwimmern, Fitnessfreunden und Familien: Bei schlechtem Wetter öffnet jetzt das Hallenbad
Schönwald ergänzt das wetterabhängige Angebot seines Naturfreibads jetzt um das Hallenbad.
Das Schönwälder Hallenbad springt jetzt ein, wenn das Naturfreibad wetterbedingt schließen muss.
Schönwald Gräberverteilung auf dem Friedhof in Schönwald irritiert
Auf der Begräbnisstätte gibt es neben dicht belegten Bereichen große Freiflächen. Warum das so ist, will der Gemeinderat geklärt haben.
Über große freie Flächen wie hier verfügt der Friedhof Schönwald, was auf manche Besucher irritierend wirkt.
Triberg Kirchen in Triberg rücken beim Abendmal zusammen
Treuer will Zusammenarbeit mit Protestanten weiter stärken Evangelische Christen feiern Messen in katholischer Kirche Pfarrer bekräftigt: In Zukunft geht es nurmehr miteinander
Andreas Treuer, Pfarrer der Pfarrgemeinde „Maria in der Tanne“, forciert die Zusammenarbeit und das Zusammenleben mit den evangelischen Christen – auch beim Abendmahl.
Schönwald Schonach, Schönwald und St. Georgen sind Modellregion – Für die Einwohner ist das eher frustrierend
300 Personen darf Enrico Faustmann ins Schönwälder Freibad lassen. Wenn die ihren Schnelltest vorlegen, spielt der Wohnort eine entscheidende Rolle.
Schönes Wetter lockt am Eröffnungstag zahlreiche Besucher ins Schönwälder Naturfreibad: Gegen 17 Uhr ist es gut gefüllt.
Schönwald Überraschender Start in Schönwald: Am Mittwoch beginnt die Saison im Naturfreibad
Das Wetter passt – deshalb wird das Schönwälder Naturfreibad bereits ab Mittwoch, 16. Juni, 11 Uhr, öffnen.
Heute kann er stattfinden der erste Sprung ins kühle Nass. So wie auf diesem Bild aus früheren Jahren.
Raumschaft Triberg Die Schonacher Konfirmation findet in Etappen statt – Das war die erste
In den Gemeinden der Raumschaft Triberg haben die aktuellen Konfirmationen begonnen. Die Feiern für den Jahrgang 2020 waren coronabedingt erst vor wenigen Wochen nachgeholt worden.
Sie sind ab sofort vollwertige Mitglieder der evangelischen Kirche: Die Konfirmanden Ron Glück (von links), Elija Arnold, Selina Seifert und Zoé Veith aus Schonach sagen am Sonntag Ja zu Gott und der Kirche.
Schönwald Diese Unterstützer in Schönwald sammeln nicht nur Geld
Der Förderverein des FC 1921 Schönwald wurde 2001 gegründet. Er erwies sich in den folgenden 20 Jahren als Erfolgsmodell. Und als vielfältig.
Der Förderverein des FC Schönwald 1921 mit seinen Helfern.
Schönwald In Schönwald lebt es sich dreimal sicherer als in Baden-Württemberg generell
  • Neuer Postenführer zieht Bilanz im Gemeinderat
  • Polizei verzeichnet weniger Straftaten als im Vorjahr
  • Zahl der Sexualstraftaten steigt 2020 deutlich an
Blaulicht gibt es im Ort nur selten zu sehen: Meist werden die  wenigen Straftaten auch aufgeklärt.  Symbolbild: Pixabay
Schönwald Jetzt schnell sein: Vergünstigter Eintritt für Einheimische ins Naturschwimmbad lockt
  • Naturschwimmbad Schönwald öffnet am 19. Juni
  • Ermäßigte Saisonkarten gibt‘s vom 7. bis 18. Juni
  • Gemeinde verweist noch auf Corona-Regeln
Am 19. Juni öffnet das Naturfreibad in Schönwald. Ermäßigte Saisonkarten gibt es wieder vom 7. bis 16. Juni in der Tourist-Info zu kaufen.
Schönwald Schönwald hängt jetzt am schnellen Glasfasernetz
Der Leidensdruck im Ort war schon groß, Homeoffice und Homeschooling haben ihn noch vergrößert. Am Dienstag begann in der Gemeinde digital eine neue Zeit.
Marina Stiegeler vom gleichnamigen Netzbetreiber zeigt Schönwalds Bürgermeister Christian Wörpel im zentralen Technikstandort, worauf es bei der Inbetriebnahme des Glasfasernetzes ankommt.
Triberg/Schonach/Schönwald Diese fünf Wirte-Familien fiebern dem Start nach der Corona-Pause entgegen
Die Lokale in der Region dürfen wieder für Gäste öffnen. Die einzelnen Gastronomen setzen das ganz unterschiedlich um.
Familie Fleig im Gasthaus „Zur Staude“ in Gremmelsbach will lieber noch ein wenig warten. Rolf und Heide Fleig sowie Sohn Sebastian (von links) planen die Wiedereröffnung am 10. Juni.
Schönwald Breitbandausbau kommt gut voran
Der Gemeinderat beschäftigt sich mit mehreren kleineren Bauanträgen. Nicht alle sind unproblematisch.
Voran geht es mit dem Breitbandausbau in der Gemeinde Weilheim. Begonnen hatten die Arbeiten im Abschnitt Weilheil-Aisperg im Februar. Inzwischen sind die Rohre bis Brunnadern verlegt.
Schonach/Schönwald/Triberg Nachfrage nach Corona-Abstrichen steigt ständig – So reagieren Schonach und Schönwald (Alle Testzentren in der Übersicht)
Die Inzidenzen fallen nun auch im Landkreis Schwarzwald-Baar. Deshalb erweitern die Gemeinden Schonach und Schönwald die Öffnungszeiten ihrer Testzentren.
Das Testzentrum in Schonach bietet aufgrund hoher Nachfrage mehr Termine.
Schönwald Darum gibt‘s viel Arbeit und wenig Ertrag im Schönwälder Forst
  • Klartext von Fachleuten im Schönwälder Gemeinderat
  • Finanzielle Tendenz geht zur schwarzen Null
  • Boom am Holzmarkt wirkt sich noch kaum aus
Nicht überall im Schönwälder Gemeindewald sind die Sturmschäden so klein gewesen wie hier direkt an der Kreisstraße.
Landkreis & Umgebung
Villingen-Schwenningen Auch der zweite, verstärkte Brigachdamm: Einfach weggespült!
Bei dem heftigen Gewitter der vergangenen Woche, bei dem auch Keller in VS-Villingen vollgelaufen waren, ist auch der zweite Baustellen-Damm in der Brigach von den Wassermassen weggespült worden – und das nur wenige Tage, nachdem der provisorische Rückhalt nach einem ersten Hochwasserschaden repariert und verstärkt worden war.
So sieht das Malheur aus: Die gefüllten Textilbehälter wurden offensichtlich überflutet und leergespült.
Villingen-Schwenningen Rasant verändert sich das ehemalige Kasernengelände: Aktuelle Bilder und Luftbilder vom neuen Villinger Wohnpark "Von Richthofen"
Wer auf der Richthofenstraße oder der Kirnacher Straße am ehemaligen Villinger Kasernengelände Lyautey vorbeifährt, kann immer einen kurzen Blick auf die Bauarbeiten im neuen Wohnpark "Von Richthofen" erhaschen. Doch was dort derzeit genau vor sich geht, dafür reicht die Zeit meist nicht. Unser Fotograf Hans-Jürgen Götz hat daher mit seiner Kamera einmal ganz genau hingeschaut und auch seine Drohne für Sie aufsteigen lassen.
Villingen-Schwenningen/Schwarzwald-Baar Was, wenn eine Frau abtreiben will und keinen Gynäkologen findet? Warum im Landkreis eine Versorgungslücke entstehen könnte
Wer sich für eine Abtreibung entscheidet, hat keinen einfachen Weg vor sich – und der könnte im Schwarzwald-Baar-Kreis noch problematischer werden. Denn die wenigen Frauenärzte, die Abtreibungen durchführen, gehen nach und nach in den Ruhestand – und die Nachfolge ist völlig unklar.
Wer sich für eine Abreibung entscheidet, muss sich an viele Stellen wenden und Privates offenbaren. Gitta Benker (auf dem linken Bild rechts) und Silke Nowak (links) von Pro Familia beraten in solchen Fällen.
Blumberg Fünf Tage nach dem Kurzschluss mit dem Bagger: Die Baustelle in Blumberg ist abgeriegelt
Die zerstörten Fassadenbereiche des demolierten neuen Wohnkomplexes in Blumberg in der Vogtgasse sind jetzt provisorisch mit Planen abgedeckt. Allzu lange wird die Ruhe wohl nicht anhalten können, denn für die ersten Mieter gibt es dennoch einen Einzugstermin.
Ein trauriger Anblick: Fünf Tage nach der Zerstörung an dem Neubau in Blumberg herrscht in der Vogtgasse Ruhe. Am Freitag haben Handwerker die offenen Bereiche in der Fassade mit einer Plane abgedeckt, am Montag ist die Baustelle ganz abgesperrt.