Mönchweiler

Eier, Weißwürste oder Zutaten für den Vesperteller – Der Automat von Christine Klausmann hält in Mönchweiler seit sechs Monaten für die Kunden eine breite Auswahl parat.
Mönchweiler Eisbein kommt bei den Kunden besonders gut an: Betreiberin des Verkaufsautomaten mit Start zufrieden
Vor fast genau einem halben Jahr befüllte Christine Klausmann ihren Verkaufsautomaten mit vornehmlich regionalen Produkten in der Ortsmitte von Mönchweiler zum ersten Mal und erweiterte so das Angebot im Ort. Jetzt haben wir bei Klausmann nachgefragt, ob sich der Standort bewährt hat.
VS-Umland Rübengeister chancenlos: Warum in diesem Jahr fast ausschließlich Halloween-Fratzen leuchten werden
Einen alten Brauch pflegen zu wollen, ist das eine. Diesen Vorsatz schlussendlich umzusetzen, das andere. Wie eine SÜDKURIER-Umfrage ergab, wird vielen Kindern im Schwarzwald-Baar-Kreis in diesem Jahr gar nichts anderes übrig bleiben, als Halloween-Kürbisse auszuhöhlen. Denn: Die Rübengeister sind vom Aussterben bedroht.
Mönchweiler Kein Turnerball in Mönchweiler: „Wir wollen nicht, dass vom Turnverein eine Gefahr für die Gemeinde Mönchweiler ausgeht.“
Der Turnverein sagt die Veranstaltung ein weiteres Mal ab. Die Mitglieder scheuen das Risiko, dass von der Veranstaltung ausgehen würde. Nach der Auflösung der Narrenzunft und der Absage der Seniorenfasnet ist damit schon jetzt klar: In Mönchweiler wird es im kommenden Jahr keine Fasnet geben.
Anzeige Haus der Bürger - Eröffnung des Bürgerzentrums in Mönchweiler: Ein neuer Mittelpunkt für die Gemeinde
„Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen einige Menschen Mauern, einige Windmühlen und wir ein Bürgerzentrum“, mit diesem abgewandelten Zitat begrüßte Bürgermeister Rudolf Fluck die Gäste bei der Einweihung des Bürgerzentrums in Mönchweiler.Die Geschichte des Bürgerzentrums begann im Jahr 2016, als Rudolf Fluck in Mönchweiler für das Amt des Bürgermeisters kandidierte und mit der Idee eines Bürgerzentrums als Treffpunkt für die ganze Gemeinde aufwartete.Zunächst war der Vorschlag, den alten katholischen Pfarrsaal dafür umzubauen und zu sanieren, umstritten. Rudolf Fluck erinnerte sich bei der Einweihung und sagte: „Der Wind war noch kräftig“.
Das Bürgerzentrum in Mönchweiler ist fertiggestellt. Die große Terrasse vor dem Gebäude dient nicht nur den Besuchern des Bürgercafés „Zeitlos“ als Ort zum Verweilen. Bilder: Cornelia Putschbach
Bilder-Story Das sind die Schulanfänger aus den VS-Umlandgemeinden!
Hier sammelt die Redaktion alle Einschulungsbilder 2021 aus den Gemeinden Bad Dürrheim, Brigachtal, Königsfeld, Mönchweiler, Niedereschach, Unterkirnach und Dauchingen. Der Artikel wird nach und nach ergänzt.
Die Klasse 1 der Axel-Strecker Grundschule in Neuhausen-Königsfeld mit Klassenlehrerin Nina Matt.
Bad Dürrheim/VS-Umland Analyse in Bad Dürrheim und dem VS-Umland: Christdemokraten büßen deutlich an Zustimmung ein
Herbe Verluste in allen Orten zu verzeichnen. CDU bleibt aber weiterhin überall stärkste Kraft.
In Königsfeld wirft Siegfried Köhler seinen Stimmzettel in die Wahlurne. Bernd Möller, stellvertretender Bürgermeister, überwacht die Stimmabgabe.
Mönchweiler Ergebnisse Bundestagswahl: So hat Mönchweiler gewählt – CDU trotz großen Verlusten vorne
Alle Wahlzettel sind ausgezählt. Wie haben die Parteien in Mönchweiler abgeschnitten? Wer sind die Gewinner und Verlierer? Hier erfahren Sie alle Ergebnisse der Bundestagswahl in Mönchweiler.
Mönchweiler „Eine zukunftsweisende Investition“: Beim Rathaus in Mönchweiler wird Richtfest gefeiert
Knapp zwei Millionen Euro wird das Projekt die Gemeinde Mönchweiler kosten. Entstanden ist unter anderen ein Anbau hinter dem Rathaus. Die Verwaltung bekommt ein modernes Gebäude und mehr Platz. Fertig werden will man nach Ostern 2022.
Zimmermeister Fabian Merz trägt den Richtspruch beim Rathaus Mönchweiler vor. Links neben ihm steht Jürgen Blessing, Geschäftsführer der gleichnamigen Zimmerei.
Bundestagswahl SÜDKURIER-Wahlarena für den Wahlkreis Schwarzwald-Baar: Spannende Debatten und starke Duelle – jetzt im Video!
Wer sind die Menschen, die für den Wahlkreis Schwarzwald-Baar in den Bundestag wollen? Bei der SÜDKURIER-Wahlarena diskutieren die Kandidatinnen und Kandidaten von CDU, SPD, Grünen, FDP, Linken und AfD über die Themen, die die Region bewegen. Hier sehen Sie die spannende Debatte im Video!
Sechs Kandidaten aus dem Wahlkreis Schwarzwald-Baar stellen sich in der SÜDKURIER-Wahlarena den Fragen der Moderatoren.
Mönchweiler Ehemaliger Pfarrsaal wird zum Treffpunkt: Das Haus der Bürger öffnet seine Türen
Viele Hürden gab es im Vorfeld, doch nun ist das Bürgerzentrum in Mönchweiler feierlich eröffnet worden: Viele Neugierige haben das 2,1-Millionen-Euro-Projekt bereits besichtigt.
Besucher betrachten Ausstellungsstücke aus dem Gemeindearchiv. Im Fotoalbum lässt sich manch bekanntes Gesicht entdecken.
Mönchweiler 3,5-Millionen-Euro-Projekt: So möchte Mönchweiler etwas für den Radverkehr tun
Das Projekt hängt von Fördermitteln ab. In der aktuell bevorzugten Variante würde beispielsweise die Hindenburgstraße zum Tempo-30-Bereich werden. Die Hoffnung wäre, dass viele Autofahrer dann auf die Bundesstraße ausweichen. Für den Radverkehr gäbe es Anbindungen nach Villingen, St. Georgen und Königsfeld.
Wegweiser für den überörtlichen Radverkehr an einem Knotenpunkt in Mönchweiler.
Villingen-schwenningen Durch Villingen und am Kurgebiet vorbei zur Querspange der B 523: Diese gravierenden Änderungen entstehen für den innerörtlichen VS-Verkehr durch die neue Straße zur Autobahn
Die Peterzeller Straße in VS-Villingen wird zur Route in Richtung Autobahn. Das sind die jüngsten Entwicklungen zum großen Straßenbauprojekt zwischen Schwarzwald und der Autobahn 81.
Das Kurgebiet in Villingen, das links am Bildrand hinter dem Gebüschgürtel liegt, wird von der Peterzeller Straße flankiert. Im Zuge des Neubaus der Querspange von der B 33 südlich des Mönchsees zur Autobahn wird dieser Villinger Strecke noch attraktiver. Die Kurgebietsabfahrt von der Bundesstraße soll direkt mit dem Bundesstraßenknoten verbunden werden. Das heißt für die Peterzeller Straße eine gesteigerte Attraktivität.
Mönchweiler / St. Georgen Zwei neue Sendeanlagen: Mobilfunkbetreiber wollen Empfang auf der Bundesstraße und der Bahntrasse durch das Groppertal verbessern
Telefonica Deutschland und Telekom wollen neue Sendeanlagen bauen. Eine der Anlagen soll westlich der Firma Hezel im Wald in Mönchweiler stehen, die andere im Groppertal auf St. Georgener Gemarkung. Im Blick haben die Planer dabei unter anderem das Funkloch auf der Bundesstraße zwischen Mönchweiler und St. Georgen.
Im Gewerbegebiet Egert ist auf einem Strommasten die bislang einzige Mobilfunksendeanlage in der Gemeinde Mönchweiler untergebracht. Zu dieser Sendeanlage soll nun eine weitere hinzukommen. Zudem eine weitere auf St. Georgener Gemarkung.
Mönchweiler „Wir sehen keine Lösung mehr“: Rund 20 Jahre nach Gründung löst sich die Narrenzunft Mönchweiler auf
Der Fastnachtsverein aus Mönchweiler beschließt seine Auflösung. Die Bereitschaft zur Mitarbeit war zu gering. Selbst zur Auflösungsversammlung sind nur 14 Mitglieder gekommen. Einen Funken Hoffnung gibt es für die Zunft aber noch.
Es ist eine schwere Entscheidung für die Mitglieder der Narrenzunft Mönchweiler. Fast alle Anwesenden stimmen dennoch für die Auflösung des Vereins.
Schwarzwald-Baar-Kreis CDU-Kandidat trifft auf Unternehmer: Ein Gespräch über zu viel Bürokratie, Chaos am Arbeitsmarkt und ein persönlicher Appell eines besorgten Vaters in Sachen Impfungen für Kinder
Gespräch mit Überraschungsgast: Bei einem politischen Blind-Date treffen der CDU-Bundestagskandidat Thorsten Frei und der Unternehmer Georg Krachenfels aus Mönchweiler, aufeinander. Das Ergebnis des Treffens können Sie hier nachlesen und in mehreren Videos nachsehen.
Im Rahmen eines Blind-Dates treffen CDU-Bundestagskandidat Thorsten Frei (rechts) und Unternehmer Georg Krachenfels von der gleichnamigen Bäckerei aufeinander.
Mönchweiler Kein Jubiläumsfest zum 25-Jährigen: Aber eine Stube, die das Herzstück des Heimat- und Geschichtsvereins darstellt
Seit mittlerweile 26 Jahren besteht der Heimat- und Geschichtsverein Mönchweiler. Weil die Jubiläumsfeier zum 25-jährigen Bestehen coronabedingt ausfallen musste, blicken die Mitglieder im Rahmen der Hauptversammlung zurück. Rudi Schimmer und Manuela Götz werden zu Ehrenmitgliedern ernannt.
Mit einem Gläschen Sekt stößt der Vorstand des Heimat- und Geschichtsvereins Mönchweiler mit den bei der Hauptversammlung anwesenden Mitgliedern auf das 25-jährige Bestehen des Vereins an.
Schwarzwald-Baar Schlagabtausch der Kandidaten rückt näher: So können Sie bei der SÜDKURIER-Wahlarena dabei sein!
Bald ist es soweit: Am Dienstagabend, 21. September, treffen sechs Bundestagskandidaten des Wahlkreises Schwarzwald-Baar in der SÜDKURIER-Wahlarena aufeinander. Wer live dabei sein möchte, muss sich jetzt beeilen, denn es gibt nur eine begrenzte Zahl von Zuschauer-Plätzen in der Neuen Tonhalle Villingen.
Die Kandidaten für den Wahlkreis Schwarzwald-Baar (von links oben): Thorsten Frei (CDU), Derya Türk-Nachbaur (SPD), Thomas Bleile (Grüne), und Marcel Klinge (FDP), Martin Rothweiler (AfD), Heinrich Alexandra Hermann (Linke).
Niedereschach / Königsfeld / Mönchweiler / Dauchingen Über den Kirchenchor zum Glauben: Angela Fürderer ist die Neue in der katholischen Seelsorgeeinheit "An der Eschach"
Die 34-jährige Angela Fürderer übernimmt zukünftig verschiedene Aufgaben in ihrer Funktion als Pastoralassistentin. Dabei will sie den Gemeinden vor allem Raum zur Entfaltung bieten. Am Samstag, 11. September, wird sie offiziell ins Amt eingeführt.
Die 34-jährige Angela Fürderer hat vor ihrer Ausbildung zur Pastoralreferentin als Gymnasiallehrerin gearbeitet.
Mönchweiler Seit Jahren ein Problem: In Mönchweiler wird dringend ein Kommandant gesucht
In weniger als einem halben Jahr muss bei der Feuerwehr Mönchweiler die Führungsfrage geklärt sein. Kommandant Gerd Wimmer wird 2022 für keine weitere Amtszeit zur Verfügung stehen. Die Auflagen der Pandemie machen die Suche nach einem Nachfolger für die Feuerwehr Mönchweiler noch schwerer als sie sowieso schon wäre.
Die Amtszeit von Gerd Wimmer, dem Kommandant der Feuerwehr Mönchweiler, endet im kommenden Jahr turnusgemäß. Intensiv sucht die Wehr nach einem Nachfolger.
Schwarzwald-Baar Bewerber im Live-Test: Wir befragen die Bundestagskandidaten des Wahlkreises Schwarzwald-Baar am 21. September in der SÜDKURIER-Wahlarena in Villingen
Die Kandidaten von CDU, SPD, Grünen, FDP, Linken und AfD stellen sich am 21. September in der Neuen Tonhalle den Fragen der SÜDKURIER-Redaktion. Sie wollen dabei sein? Dann nehmen Sie an der Ticket-Verlosung teil. Die SÜDKURIER-Wahlarena wird auch live auf suedkurier.de übertragen.
Die Kandidaten für den Wahlkreis Schwarzwald-Baar aus den derzeit im Parlament vertretenen Parteien (oben, von links): Thorsten Frei (CDU), Derya Türk-Nachbaur (SPD), Thomas Bleile (Grüne) sowie (unten, von links) Marcel Klinge (FDP), Martin Rothweiler (AfD), Heinrich Alexandra Hermann (Die Linke).
Mönchweiler Aus dem Wald wird ein Regen-Reservoir: Darum werden in Mönchweiler 150 Jahre alte Gräben verstopft
Nicht nur im Gemeindewald von Mönchweiler ist Regenwasser ein kostbares Gut. Revierleiter Peter Gapp erklärt, warum man hier dankbar für einen nassen Sommer ist und wie man viel dafür tut, dass das Regenwasser nicht zu schnell abläuft.
Bis zu einem Meter tief sind die alten Entwässerungsgräben, die nun so verpfropft werden, dass etwa 100 kleine Tümpel im Wald entstehen.
Mönchweiler Ja, es regnet viel ... aber Gartenbesitzer freuen sich aus gutem Grund darüber
Die Zisterne war im Garten von Karl-Heinz Beck war in diesem Sommer noch nie leer. Dafür lässt der viele Regen aber das Blütenmehr in seinem Garten noch üppiger als sonst wachsen.
Der Garten des Hauses von Karl-Heinz und Marita Beck, mitten in Mönchweiler, ist ein kleines Paradies. Im Gespräch mit dem SÜDKURIER beschreibt der Hobbygärtner, ob in diesem Sommer etwas anders ist als in anderen Jahren.
Mönchweiler Die Landjugend Mönchweiler sagt das für Anfang Oktober geplante große Kreiserntedankfest ab
Die zweigleisige Planungsphase hat viel Kraft gekostet. Am Ende bleibt dennoch nur die Aufgabe der Festpläne und ein deutliches Statement zugunsten der Impfungen.
Der Umzug anlässlich des Kreiserntedankfestes im Jahr 2006 in Mönchweiler wird von der örtlichen Landjugendgruppe angeführt. Trotz strömenden Regens verfolgen damals viele Zuschauer den Umzug nicht nur hier in der Hindenburgstraße.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Landkreis & Umgebung
Donaueschingen Die Weihnachtswelt findet statt: Fürstenhaus lädt erstmals an vier Tagen in den Marstall ein
Keine Sekunde haben Kerstin Tritschler und Massimiliana Fürstin zu Fürstenberg überlegt. Für die Beiden ist klar, dass es in diesem Jahr wieder eine Weihnachtwelt geben muss.
Die Anspannhalle gehört zu den optischen Höhepunkten der Weihnachtswelt. Unser Bild stammt aus dem Jahr 2019.
Villingen-Schwenningen Hier tut sich was in der Villinger Innenstadt: Warum Leerstand nicht gleich Leerstand ist und welcher neue Pächter beispielsweise im Café Rose einziehen
Künftig wird es in der Villinger Innenstadt einige Neuerungen geben. Ein Streifzug durch die Fußgängerzone mit überraschenden Ausgang.
Leerstände gibt es in der Villinger Innenstadt einige – wie hier in der Rietstraße. Dennoch ist das für Wirtschaftsförderer Matthias Jendryschik kein Grund zur Sorge. Im Gegenteil.
Villingen-Schwenningen Begegnungsstätte heißt jetzt Café Dunant: Senioren kehren wieder ins Riet zurück
Rotes Kreuz und die Villinger Katzenmusik wollen einen Treffpunkt anbieten, der viele Angebote für Senioren macht, aber auch für andere Gruppen. Hier soll jeder willkommen sein und sich wohlfühlen.
Das Zunftstüble der Katzenmusikk „Zur hoorige Katz“ soll künftig einmal wöchentlich zum Café Dunant werden als Treff nicht nur für Senioren. Im Bild Detlev Bührer als Vorsitzender des Rotkreuz-Ortsvereins Villingen, Thomas Hofelich, Leiter der sozialen Dienste des Roten Kreuzes und Katzenmusik-Vize Rainer Wagner.
Villingen-Schwenningen Das Passionsgemälde auf dem Riettor verblasst – doch die Stadt sieht keinen Handlungsbedarf
Was wird aus dem historischen Passions-Gemälde, dass die Fassade des Villinger Riettores auf der stadtzugewandten Seite ziert? Nach Ansicht von Bürgern kann allerdings inzwischen von Zierde keine Rede mehr sein.
Dieses Gemälde über dem Torbogen am Villinger Riettor verblasst und verwittert zunehmend. Es zeigt die Kreuzigung von Jesus durch römische Soldaten. Das Hochbauamt sieht aber keinen aktuellen Handlungsbedarf, das Kunstwerk wieder aufzufrischen.
Schwarzwald-Baar Im Supermarkt, im Rathaus oder in der Bank: Jeder hat dort schon mal einen Defibrillator gesehen – aber wer weiß, wie man das Gerät im Notfall richtig einsetzt?
Erleidet jemand einen Herz-Kreislauf-Stillstand, zählt wortwörtlich jede Minute. An vielen Orten im Kreis hängen mittlerweile sogenannte automatisierte externe Defibrillatoren. Sie sollen die Erste Hilfe erleichtern. Und werden doch immer noch viel zu wenig eingesetzt, sagt Jens Schwarzwälder vom DRK. Eine Schritt-für-Schritt-Videoanleitung.
Jens Schwarzwälder ist Ausbildungsleiter beim DRK. Er und seine Schüler erleben nicht selten, dass bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand niemand Erste Hilfe leistet. Dabei hängen inzwischen an vielen Orten auch sogenannte AED-Defibrillatoren. Deren Einsatz ist leichter, als man als Laie vielleicht annimmt.