St. Georgen

St. Georgen
Quelle: Roland Sprich
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Auf der Hand von Axel Heinzmann sind links ein Bergmolch und rechts ein Fadenmolch zu sehen. Bilder: Werner Müller
St. Georgen Mit den Kröten-Rettern auf der Pirsch
  • Ehrenamtliche helfen in St. Georgen den Amphibien
  • Unterwegs mit Axel Heinzmann beim morgendlichen Eimer-Leeren
  • Tausenden Tierchen droht bei ihren Laichängen der Unfall-Tod
Furtwangen/Schönwald Corona-Ausbruch beendet Reha in der Katharinenhöhe
Drei infizierte Familien und alle andere Gäste verlassen die Einrichtung Der Betrieb soll Mitte nächster Woche weitergehen
St. Georgen So soll es mit dem "Klimperkasten" weitergehen
Die Brüder Andy und Uwe Reich geben nicht auf: Die Kult-Kneipe will in jedem Fall weitermachen.
St. Georgen Schwerer Unfall mit drei Verletzten: Bundesstraße zwischen Peterzell und Mönchweiler über Stunden gesperrt
Feuerwehr mit 30 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen vor Ort, auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Sperrung hält bis in die Abendstunden an.
Der BMW eines 26 Jahre alten Autofahrers nach dem Unfall zwischen der Schorenkreuzung und Mönchweiler. Drei Personen wurden schwer verletzt.
St. Georgen Lieferung für die Kindergärten verzögert: 5000 Corona-Schnelltests bleiben zeitweise beim Zoll hängen
  • Bislang keine Testpflicht in den Einrichtungen
  • Testkapazitäten beim DRK deutlich ausgeweitet
Behutsam wird das Wattestäbchen bei einem Test beim DRK in die Nase eingeführt. Das tut nicht weh, kann aber für einen kurzen Moment unangenehm sein.
St. Georgen Große Nachfrage: Kapazitäten für Schnelltests in St. Georgen werden deutlich ausgeweitet
Beim DRK gibt es jetzt von Montag bis Donnerstag ohne Anmeldung Testmöglichkeiten. Zudem mit Anmeldung täglich in der Fieberambulanz.
Behutsam wird das Wattestäbchen in die Nase eingeführt. Das tut nicht weh, kann aber für einen kurzen Moment unangenehm sein.
St. Georgen Diese Schweizer Firma schwört auf den Standort St. Georgen – Das sind ihre fünf Gründe
Swisstac nutzt ehemaliges Autohaus Schuler weiter. Der Anbieter von Profi-Reinigungsgeräten beendet damit einen Stillstand, der seit 2012 anhält.
Frank Dischinger (links), Gründer und Geschäftsführer von Swisstac, mit einer elektrischen Kehrmaschine für den kommunalen Einsatz. Rechts Standortgeschäftsführer Volker Weißer.
Schwarzwald-Baar Geimpfte dürfen ohne Test zum Friseur
Immunisierte Senioren können aufatmen Innungsmeister plädiert für mehr Test-Möglichkeiten
Innungsobermeister Manuel Winter betreibt einen eigenen Salon in Vöhrenbach. Er sprich für 52 weitere Kolleginnen und Kollegen im Schwarzwald-Baar-Kreis.
St. Georgen 350 freiwillige Müllsammler räumen in der Bergstadt auf – Mit vielen Bildern!
  • 350 Helfer machen bei Frühjahrsputz-Aktion mit
  • Immer mehr Mund-Nasenmasken landen in Umwelt
Julian Haas (links) und Malte Laabs präsentieren ihr Ergebnis nach drei Stunden Stadtputzete im Harzloch und im Gieckenloch: zwei prallgefüllte Müllsäcke, ein Autoreifen sowie ein kaputtes Verkehrsschild.
Schwarzwald-Baar Nicht nur reden von der heilen Natur, sondern handeln: Die Furtwanger machen ihren Wald fit für die Zukunft
Eine große Pflanzaktion hat am Kohlplatz begonnen: 90 Bürger und Forstprofis haben 600 Bäumchen gesetzt. Tausende sollen folgen.
Familie Hättich bastelt mit Forst-Trainee Lukas Rombach (rechts) die Wuchshüllen zusammen, die die Bäumchen beim Wachstum unterstützen und vor Verbiss durch hungrige Rehe schützen sollen.
Tennenbronn Übernachtungszahlen in Schramberg und Tennenbronn brechen durch Corona deutlich ein
Das Coronajahr 2020 hat den Tourismus der Stadt Schramberg ordentlich gebeutelt. Die Bilanz kann nur wenig Positives vorweisen.
Der Ortsteil Tennenbronn spielt für den Tourismus der Gesamtstadt Schramberg eine bedeutende Rolle. Im vergangenen Jahr sind hier die Übernachtungszahlen coronabedingt um knapp ein Drittel zurückgegangen. Bild: Roland Sprich
Schonach/Schönwald/Furtwangen/St. Georgen Gute Reise, Ferienland ... Die letzten Spuren der Tourismusgemeinschaft verschwinden
Schönwald, Schonach, St. Georgen und Furtwangen werben mit Schildern des neuen Tourismusverbands an den Ortseingängen. Bis vor wenigen Tagen prangte dort noch das Ferienland-Logo.
Zu den vier Neuzugängen bei der Hochschwarzwald Tourismus GmbH (HTG) gehören auch Schonach und Schönwald. In beiden Orten werden Gäste und Durchreisende jetzt von den Willkommensschildern des Verbands begrüßt.
Schwarzwald-Baar Die Corona-Zahlen steigen im Schwarzwald-Baar-Kreis rasant: Daher wird es schon ab Mitternacht für viele Bürger zu einer Ausgangssperre kommen
Das Landratsamt setzt sehr kurzfristig eine Allgemeinverfügung um. Doch was passiert in der ersten Nacht mit denjenigen, die draußen kontrolliert werden, die Maßnahme aber noch gar nicht kennen?
Jetzt müssen sich auch viele Villinger wie weitere Bürger im Kreis erneut an eine Ausgangssperre, wie sie bereits um Weihnachten herum verfügt wurde, gewöhnen. Das Verlassen der Wohnung ist von 21 bis 5 Uhr nur aus triftigen Gründen möglich.
St. Georgen In Schulen und Kitas: Ab Montag zwei Schnelltests pro Woche
  • Bei Präsenzunterricht in der Schule Pflicht
  • Für Kindergärten gibt es sogenannte Lollitests
  • Dort ist der Test aber bislang noch freiwillig
Einige Tropfen auf das Trägerfeld, nach 15 Minuten kommt das Ergebnis. Ab kommender Woche wird in St. Georgens Schulen und Kindergärten umfassend getestet. Das Bild zeigt einen der Schnelltests, die seit Wochen beim DRK stattfinden.
St. Georgen Termine ab Montag: Frauenärztin Annett Geitner eröffnet Anfang Mai ihre Praxis
Damit gibt es nach mehr als einem Jahr wieder eine Gynäkologin in St. Georgen. Sie praktiziert im Medizinischen Diagnose- und Therapiezentrum (MTZ).
Annett Geitner, St. Georgens neue Frauenärztin, und Bürgermeister Michael Rieger. Das Bild entstand bei der Vorstellung der Gynäkologin Anfang Dezember.
Leichtathletik Laufend dem Kindheitstraum entgegen
Simon Boch aus St. Georgen will nach Japan. Chancen auf Olympia-Start über 10.000 Meter
Die Strapazen haben ein Ende: Simon Boch erreicht beim Marathon in Dresden bei widrigen Bedingungen als klarer Sieger das Ziel. Für das Olympia-Ticket nach Japan reichte die gelaufene Zeit jedoch nicht.
Schwarzwald-Baar Die Corona-Zahlen steigen deutlich: Schon für das Wochenende drohen Ausgangsbeschränkungen
Schneller als ursprünglich gedacht muss womöglich der Schwarzwald-Baar-Kreis eine weitere Notbremse ziehen. Entscheidung fällt am Freitagabend.
Kommt es bald wieder zu Ausgangsbeschränkungen im Kreis? Das entscheidet sich am heutigen Freitag.
Schwarzwald-Baar Im Kreis steigen die Corona-Fälle weiter an
Im Schwarzwald-Baar-Klinikum befinden sich derzeit 53 an Corona erkrankte Personen. Britische Mutation weiter auf dem Vormarsch.
Im Kreis sind Stand Montag, 19. April, insgesamt 39 181 Menschen geimpft, 10 934 davon sind das zweite Mal und damit vollständig geimpft.
Villingen-Schwenningen Warum es den Betroffenen in Villingen-Schwenningen nun reicht: Geschäftsleute rüsten sich gegen Autoposer
Am Neuen Markt in Villingen-Schwenningen werden Parkplätze gesperrt und Kameras angebracht. Damit sollen die Fans aufgemotzter Autos und wilder Partys abgeschreckt werden.
Geschäftsführer Thomas Wiedmann vom Gartencenter Späth zeigt eines seiner Hinweisschilder, womit auf den gesperrten Parkplatz außerhalb der normalen Geschäftszeiten hingewiesen wird.
St. Georgen Mehr als 200 Personen auf seiner Warteliste: Johannes Probst ärgert sich über gekürzte Impfstoffmenge
Allgemeinmediziner beklagt Vorgehen. Die Praxen könnten aus seiner Sicht viel mehr verimpfen. Einige lehnen zudem den Stoff von Astrazeneca ab.
Für die Hausarztpraxen gibt es weniger Impfstoff. Sehr zum Ärger von Johannes Probst, der hier eine Spritze zeigt. Das Bild entstand zum Impfstart in seiner Praxis in der vergangenen Woche.
St. Georgen Dreckspatzen und Schmutzfinken – warum diese Vögel im Frühjahr in St. Georgen besonders unangenehm auffallen
Der Bauhof wehrt sich gegen Vorwürfe, nicht genug für die Sauberkeit in der Stadt zu tun. Der Müll landet schließlich nicht von Geisterhand auf der Straße.
Bauhofmitarbeiter Nediljko Miskovic sammelt mehrmals die Woche Hunderte Zigarettenstummel am Bärenplatz auf, obwohl der Mülleimer mit Kippenschublade nur einen Meter entfernt steht.
Landkreis & Umgebung
Villingen-Schwenningen Müssen Kindergärten geschlossen werden? Gibt es eine Corona-Testpflicht für die Kindergärten? Stadt steht vor vielen schwierigen Entscheidungen
Der Oberbürgermeister äußert sich zu den Corona-Herausforderungen in den Kindertageseinrichtungen. Stadt sucht intensiv nach Lösungen für eine Teststrategie. Noch aber fehlt es an klaren Aussagen seitens der Landesregierung
Kindergartenkinder beim Spaziergang durch Villingen. Müssen die Kleinen bald einen Corona-Schnelltest machen, bevor sie in den Kindergarten dürfen? Darüber müssen jetzt die Gemeinderate entscheiden.
Triberg Sie wollen dem Triberger Tierheim helfen – Da greifen die Auszubildenden zu Instagram
Ungewöhnlichen Besuch erhielt dieser Tage der Tierschutzverein Triberg und Umgebung. Vorsitzende Angela Nock konnte am Tierheim zwei Mitarbeiterinnen des örtlichen Energie­versorgers empfangen. Diese waren wegen eines Auszubildenden-Projekts des Unternehmens zu Gast.
Villingen-Schwenningen "Wie geil ist das denn!?" Hobbybrauer feiern Lukas Kromer aus VS für Bierexperiment mit 30 Jahre alter Flasche "Berliner Weisse"
Bierbrauer Lukas Kromer erweckt 30 Jahre alte Hefezellen zum Leben. Mit ihnen will er nun ganz frisch "Berliner Weisse" brauen. Wie das alles funktioniert und warum man überhaupt solch eine Herausforderung annimmt, hat er dem SÜDKURIER zum Tag des Deutschen Bieres am 23. April erzählt.
Lukas Kromer aus VS-Obereschach hat unter Laborbedingungen aus dieser 30 Jahre alten Flasche „Berliner Weisse“ Hefezellen extrahiert. Jetzt will er daraus ein neues Bier brauen. Das Feuer dient dazu, die Flaschenöffnung zu sterilisieren, ehe die geöffnet wird.
Villingen-Schwenningen Stadt feilt weiter an Öffnungsstrategie und will Modellkommune wie Tübingen werden
Umfangreiche Tests und weitere Maßnahmen geplant, allerdings liegen gerade alle Anträge auf Eis wegen der steigenden Zahlen, Akzeptanz der Bürger für Corona-Beschränkungen sinkt, Gemeinderat diskutiert über die Pläne am Mittwoch
Wieder mehr Normalität könnte es für die Doppelstädter geben, wenn VS wirklich zum Zuge kommt als Modellstadt für eine Öffnungsstrategie. Die Stadt will hierzu zahlreiche Maßnahmen umsetzen.
Newsticker Coronavirus im Schwarzwald-Baar-Kreis: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für den Schwarzwald-Baar-Kreis wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Masken schützen vor einer Ausbreitung des Corona-Virus – deshalb sind sie unter anderem beim Einkaufen Pflicht, so wie hier in der Innenstadt von Villingen-Schwenningen.