Feldberg

Schwarzwald
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Saisonvorbereitung: Wenn das Land Baden-Württemberg grünes Licht für den Liftbetrieb gibt, muss alles parat sein. Adrian Probst, Geschäftsführer des Liftverbundes Feldberg und Bürgermeister von St. Blasien, Betriebsleiter Hans-Jörg Köpfer und Bauamtsleiter Manuel Ebner beim Zeigerlift. Immer dabei: Das Corona-Konzept.
Südschwarzwald Ein Skitag am Feldberg – wie geht das in Corona-Zeiten?
Noch ist unklar, ob die Skilifte der Region in diesem Seuchen-Winter überhaupt laufen dürfen. Aber falls grünes Licht aus Stuttgart kommt, ist der Liftverbund Feldberg vorbereitet. Dafür wurde jetzt ein ausgefeiltes Konzept vorgelegt. Was das für die Skifahrer bedeutet, erklären wir hier.

Hochrhein Zoff um eine Karte: Warum Touristen ab 2021 nicht mehr gratis auf dem Feldberg Skifahren können
Der Liftverbund Feldberg und die Hochschwarzwald Tourismus GmbH beenden ihre Kooperation mit der Hochschwarzwald-Card, vorerst. Damit können Gäste ab 2021 nicht mehr gratis mit den Liften fahren. Wir erläutern die Hintergründe.
Feldberg Bilder vom ersten Schnee auf dem Feldberg – neue Woche wird wechselhaft
Auf den Höhen des Schwarzwalds ist am Wochenende der erste Schnee gefallen. Der winterliche Anblick ist aber nur von kurzer Dauer – in der neuen Woche sollen die Temperaturen wieder steigen.
Meinung Spielt Naturschutz keine Rolle mehr? Zwei Szenen am Feldsee zeigen die Rücksichtslosigkeit mancher Ignoranten
Immer wieder wird unsere wunderschöne Schwarzwald-Natur mit Füßen getreten und ihr Schutz einfach ignoriert. So auch am Feldberger Feldsee, wo immer wieder Hunde ins Wasser gelassen werden. Autorin Verena Wehrle hat dies selbst erlebt. Dem Ärger darüber lässt sie in ihrem Kommentar freien Lauf und appelliert an die Menschen, die Natur zu bewahren.
Rücksichtslos: Mehrere Hundehalter lassen ihre Hunde im Feldsee baden, doch das ist zum Schutz des vom Aussterben bedrohten Stachelsporigen Brachsenkraut verboten.
Kreis Waldshut Den Qualitätswanderweg aufwerten: So soll der Albsteig Schwarzwald an Erlebnispotential gewinnen
83,3 Kilometer ist der Albsteig Schwarzwald lang, seit über zwei Jahren führt er das Prädikat Qualitätswanderweg. Doch die Tourismus-Verantwortlichen in der Region haben zahlreiche Ideen, wie das Ganze noch weiter aufgewertet werden könnten. Für den Startbereich in Albbruck gibt es schon konkrete Vorstellungen, die nun auch der Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer präsentiert wurden.
Bilder dürfen nur im Zusammehang mit der Berichterstattung über den Schluchtenweg und den Albsteig verwendet werden.
Luftaufnahmen So schön, so leer: Wie der Bodensee und der Schwarzwald in Corona-Zeiten von oben aussehen
Egal ob Firmengelände, Golfplätze oder Feldberg und Bodensee: Unter der Woche wirkt die Region wegen der Kontaktsperre zur Eindämmung des Virus‘ nahezu verwaist. Das zeigen diese Bilder aus der Luft!
Normalerweise werden auf der Anlage im Hochschwarzwald – zwischen Hinterzarten und Titisee-Neustadt – zahlreiche Golfbälle geschlagen. Bis auf Weiteres ist sie nun aber komplett gesperrt.
Hochrhein Plötzlich ist die Saison vorbei – Liftverbund Feldberg stellt Betrieb wegen Corona ein
Nachdem sich am vergangenen Wochenende noch viele Skifahrer auf den Pisten getummelt haben, kehrt am Feldberg Ruhe ein: Der Liftverbund hat wegen des Corona-Virus den Betrieb eingestellt. Damit ist nun auch das letzte Skigebiet im Schwarzwald geschlossen.
Wegen der Corona-Ausbreitung hat auch das Skigebiet Feldberg seine Lifte nun geschlossen.
Feldberg Bergwacht: Lawinengefahr auch im Schwarzwald nicht unterschätzen
Feldberg oder Mehliskopf sind nicht die Schweizer Alpen. Doch auch im Schwarzwald gibt es Lawinen. Die Bergwacht rät zur Vorsicht.
Aufgrund der Höhenlage schneit es auf dem Feldberg oft und regelmäßig, was allerdings auch eine erhöhte Lawinengefahr bedeutet.
Feldberg Mann von Lawine am Feldberg verschüttet und gerettet
Neuschnee und Wind können den Ausflug am Feldberg in diesen Tagen riskant machen. Ein Mann ist am Samstag mit seinen Bekannten von Schneemassen überrascht worden.
Eine Schneekanone beschneit eine Piste zwischen dem Feldbergturm und der Talstation der Feldbergbahn.
Region So viel Gewalt gibt es in Ihrem Heimatort
Von wegen auf dem Land lebt man sicherer als in der Stadt: Die drei Kommunen in Baden-Württemberg mit den höchsten Gewaltkriminalitätsraten haben zusammen nicht einmal 6000 Einwohner. Wir zeigen Ihnen, wie es in Ihrem Ort aussieht.
The man with a knife in a hand. Closeup
Region So kriminell geht es auf den Straßen Ihres Heimatortes zu
Fahrraddiebstahl, sexuelle Belästigung, Landfriedensbruch: All das und noch mehr fasst die Polizei unter dem Oberbegriff „Straßenkriminalität“ zusammen. Wir haben die Daten für Ihren Heimatort ausgewertet.
Raubüberfälle und Körperverletzung zählt die Polizei unter anderem zur Straßenkriminalität.
Region So viel wird in Ihrem Heimatort gestohlen
Plötzlich ist das Handy weg oder die teure Sonnenbrille liegt nicht mehr im Auto. Geschichten wie diese passieren oft in Baden-Württemberg, die Zahl der Diebstähle ist nach wie vor hoch. Hier erfahren Sie, wie viel in Ihrem Heimatort gestohlen wurde.
Diebstahl ist in Baden-Württemberg alltäglich.
Region So oft wurde in Ihrem Heimatort eingebrochen
Ein Wohnungseinbruch ist ein perfides Verbrechen, das neben dem finanziellen Schaden oftmals auf die Psyche der Opfer schlägt. Schließlich ist jemand in das Allerheiligste, die eigenen vier Wände eingedrungen. Wie oft das in Ihrem Ort passiert ist, erfahren Sie hier.
So mancher Einbrecher geht auch mal brachial vor.
Feldberg Erschlagener Auerhahn – Aufruf nach Videobeweisen bisher erfolglos
Der Vorfall sorgte für Aufsehen: Zwei Besucher eines Volksfestes schlagen einen unter Artenschutz stehenden Auerhahn tot. Passanten sollen das gefilmt oder fotografiert haben. Die Polizei hofft deshalb auf Videobeweise.
EinAuerhahn (Symbolbild)
Feldberg Hohe Kosten machen den Feldberg zum Problem-Berg
  • Der Feldberg ist bei Touristen ein sehr beliebtes Ziel
  • Doch der Gemeinde laufen die Ausgaben davon
  • Am Ende helfen nur noch Schneekanonen
Blick auf den Feldberggipfel. Schon am Morgen rücken die ersten Wanderer an.
Feldberg Getöteter Auerhahn war ein friedlicher Zeitgenosse
Feldberg-Ranger Achim Laber ist schockiert vom gewaltsamen Tod des geschützten Vogels. Das Tier soll nicht aggressiv gewesen sein.
Ein Auerhahn am Feldberg.
Feldberg Dank aufmerksamer Ferienhausbewohnerin kann 90-Jährige aus hilfloser Lage gerettet werden
Der Aufmerksamkeit einer Touristin ist es zu verdanken, dass eine 90-jährige Frau in der Nacht zum Donnerstag von Rettungskräften und der Polizei gefunden werden konnte. Die Seniorin war wohl aus einem Fenster ihres Hauses gestürzt.
SÜDKURIER Online
Feldberg Rodelfreude im Frühling: Wintereinbruch sorgt für satte Schneedecke auf dem Feldberg
Die Wintersportsaison ist beendet, der Feldberg zeigte sich bereits in frühlingshaftem Grün. Jetzt hat ein Wintereinbruch den höchsten Gipfel im Schwarzwald noch einmal mit Schnee bedeckt.
Kathrin und ihr Sohn Hans aus Berlin fahren auf ihrem Schlitten den Hang hinunter. Nach fast sommerlichen Temperaturen ist am Wochenende auf dem höchsten Berg im Schwarzwald erneut Schnee gefallen.
Feldberg Ehemann soll seine Frau in Feldberg getötet haben – Polizei wertet erste Spuren aus
Ein 67-Jähriger soll am Samstag seine Ehefrau in Feldberg tödlich verletzt haben. Später wurde auch er selbst tot in seiner Wohnung aufgefunden. Die Polizei ermittelt.
SÜDKURIER Online
Feldberg Wenn Polizisten Schlitten fahren: So arbeiten die Beamten auf dem Feldberg
Ohne Mütze und Handschuhe geht hier oben nichts. Auf dem Feldberg im Schwarzwald steht Deutschlands höchst gelegene Polizeistation. Der Skizirkus fordert die Beamten heraus. Im Einsatz bei Eis und Schnee sind sie mit Schlitten und Ski – und nur selten im Streifenwagen.
Polizeibeamter Anton Rebholz sitzt auf einem Polizeimotorschlitten an der Skipiste am Seebuck. Auf dem 1493 Meter hohen Feldberg im Schwarzwald steht die höchstgelegene Polizeistation in Deutschland. Sie ist nur im Winter besetzt.
Landkreis & Umgebung
St. Blasien Eine Chance für das Radon Revital Bad: Neuer Geschäftsführer soll Weg für die Zukunft suchen
Rene Morar ist neuer Geschäftsführer des Radon Revital Bades in Menzenschwand. Wer ist der 70-Jährige, der im Auftrag der Stadt St. Blasien für das kommunale Unternehmen einen Weg in die Zukunft suchen soll?
Rene Morar ist der neue Geschäftsführer des Radon Revital Bads in Menzenschwand. Wer ist der neue Hoffnungsträger?
St. Blasien In 30 Jahren ändert sich viel im Schulbetrieb an der Fürstabt-Gerbert-Schule in St. Blasien
Lehrer Werner Spitz blickt auf das Unterrichten an der Fürstabt-Gerbert-Schule in St. Blasien zurück. Lehrer seien heute keine Respektspersonen mehr und zwischen den Kindern nehme die Gewalt zu.
Nagelbilder für den Unterricht, aber auch als Muttertagsgeschenk, hat Werner Spitz immer wieder mit seinen Schülern in St. Blasien angefertigt.
St. Blasien Die St. Blasier Pfarrer wollen zu Weihnachten Trost spenden
Die evangelische und katholische Kirchengemeinde in St. Blasien organisieren ihre Feiertags- und Adventsgottesdienste nach den Corona-Regeln.
St. Blasien Der Sanagarten muss dringend saniert werden, doch das ist nur mit Hilfe von Zuschüssen möglich
  • Gemeinderat steht hinter Sanierung der Anlage
  • Vor Auftragsvergabe Klärung der Zuschussfrage
Der Sanagarten, der von vielen Menschen geschätzt wird, muss dringend saniert werden. Ohne Zuschüsse ist das Projekt aber nicht finanzierbar.
Häusern/St. Blasien-Albtal Der Holzmarkt erholt sich wieder ein wenig, das spüren auch Waldbesitzer aus dem Albtal
Teilweise deckt der Erlös beim Holzverkauf nicht die Aufarbeitungskosten. Die aktuell hohe Nachfrage aus Bayern sorgt aber wieder für steigende Preise und kleine Gewinne in Häusern und St. Blasien.
Förster Roland Behringer kennt die Nöte der Waldbesitzer.