Titisee-Neustadt

Schwarzwald
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Unternehmungslustig scheint der Berberaffe. Im Juli 2020 saß er im Freizeitpark Tatzmania auf dem Zaun des Affengeheges.
Löffingen 20 Berberaffen auf Erkundungstour: Freizeitpark Tatzmania sucht wieder einmal seine Tiere
Rund zwanzig Berberaffen haben wahrscheinlich die derzeitigen Bauarbeiten genutzt, um am Donnerstagnachmittag aus dem Freizeitpark Tatzmania zu fliehen und die Gegend zu erkunden. Ganz in der Nähe des Parks konnten sie von Tierpflegern eingesammelt werden.
Löffingen Mit Livekonzerten blüht die Musik auf: Online-Darbietungen starten am Ostermontag
Götz Ertle rief und viele kamen. 30 Künstler aus der Region bringen ganz verschiedene Musikrichtungen in die Wohnzimmer.
Titisee-Neustadt Mittelstand im Schwarzwald: Testo zahlt Mitarbeitern Corona-Ausfälle beim Gehalt zurück
Der Schwarzwälder Messtechnik-Marktführer Testo ist bislang gut durch die Krise gekommen. Für die Pandemie-Lage hat der Mittelständler die richtigen Produkte parat. Davon profitieren nun auch die Mitarbeiter.
Löffingen Die Gesamtzahl der Corona-Infektionen in Löffingen erreicht 199
In Löffingen wurden binnen einer Woche vier Corona-Neuinfektionen gemeldet, die Zahl der akuten Infektionen stieg um drei auf sieben.
SÜDKURIER Online
Löffingen Noch vier akute Corona-Infektionen in Löffingen
Die Wochenübersicht des Landratsamtes weist in Löffingen vier Corona-Neuinfektionen zwischen Donnerstag vergangener Woche und dem heutigen Donnerstag aus.
SÜDKURIER Online
Titisee-Neustadt Nach dem Abschied noch eine Zigarette: 66-Jähriger wird von seinem Sohn aus Versehen auf dem Balkon ausgesperrt
Aufgrund außergewöhnlicher Umstände wurde die Polizei am Samstag, gegen 18.30 Uhr zu einem Mehrfamilienhaus gerufen. Dort stand der 66-jährige Mann auf dem Balkon seiner Wohnung im 2. Stock und rief um Hilfe, was einen Nachbarn zur Verständigung der Polizei veranlasste.
SÜDKURIER Online
Löffingen Keine neuen Corona-Fälle in Löffingen
Eine positive Pandemie-Entwicklung zeigt die Stadt Löffingen auf. Seit vergangenen Donnerstag blieb Gesamtzahl der Corona-Infektionen unverändert bei 191. Die Zahl der aktuellen Infektionen sank von acht auf fünf.
Das Kreisimpfzentrum des Landkreises Breigau-Hochschwarzwald ist in Müllheim angesiedelt. Müllheim ist seit dieser Woche auch die Kommune mit den meisten Corona-Gesamtinfektionen im Kreis.
Titisee-Neustadt Autofahrt unter Drogen: 18-jährige Autofahrerin wird gegenüber Passanten beleidigend und handgreiflich
Ein Ehepaar möchte eine Autofahrerin darauf aufmerksam machen, dass auf der Parkstraße nur Anliegerverkehr zugelassen ist – und erlebt sein blaues Wunder.
SÜDKURIER Online
Titisee-Neustadt Werkstatthock und Garagenparty: Polizei löst Corona-Zusammenkünfte auf
Auf die Ansprache reagierten die Personen in Friedenweiler und Titisee-Neustadt laut einer Mitteilung der Polizei mit Einsicht und verließen umgehend die Örtlichkeit.
SÜDKURIER Online
Titisee-Neustadt Wenn die Diebe zwei Mal kommen: Bei einem Sanitärbetrieb kommt Altmetall abhanden
Die Firma in der Gewerbestraße wurde am Dienstag und am Donnerstag vergangener Woche von unbekannten Personen aufgesucht. Die Straftaten auf dem Betriebsgelände hat eine Überwachungskamera festgehalten.
SÜDKURIER Online
Löffingen Vier Neuinfektionen in einer Woche: Löffingens Zahlen liegen nicht im Kreistrend
Drei neue Corona-Fälle hat es in Löffingen innerhalb der vergangenen sieben Tage gegeben. Das weist die wöchentliche Statistik des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald aus. Die Gesamtzahl beträgt 177, die Zahl der aktuten Infektionen stieg von drei auf vier.
Das Kreisimpfzentrum des Landkreises Breigau-Hochschwarzwald ist in Müllheim angesiedelt. Theoretisch auch die Anlaufstelle für Bürger aus Löffingen.
Titisee-Neustadt Seniorin verliert fast 10.000 Euro an Telefonbetrüger: Drogeriemitarbeiterin verhindert Schlimmeres
Einen hohen Geldbetrag erbeutet haben Telefonbetrüger in Titisee-Neustadt. Die unbekannten Täter hatten in den vergangenen vier Wochen einer 85-jährigen Frau aus Titisee-Neustadt am Telefon einen vermeintlichen Gewinn versprochen.
SÜDKURIER Online
Titisee-Neustadt Schutthaufen entzündet sich: Feuerwehr löscht Kellerbrand in der Hauptstraße
Feuerwehr, DRK und die Polizei wurden am frühen Freitagmorgen, kurz vor 5 Uhr, zu einem Einsatz gerufen.
SÜDKURIER Online
Löffingen Nur eine neue Covid-19-Infektion binnen einer Woche
Die Pandemie-Entwicklung in Löffingen verlangsamt sich weiter. Das geht aus der Wochenübersicht des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald hervor.
SÜDKURIER Online
Titisee-Neustadt Fahrkartenkontrolle eskaliert: Passagier prügelt auf Zugbegleiter ein und flüchtet vom Bahnhof Titisee
Die Regionalbahn war am Dienstagmorgen gegen 0.20 Uhr in Richtung Titisee unterwegs, als der 49-jährige Zugbegleiter bei der Fahrkartenkontrolle einen männlichen Fahrgast ohne Fahrausweis antraf.
Titisee-Neustadt Nachbarin hört Hilferufe und Klopfgeräusche: Seniorin hat sich im Badezimmer eingeschlossen
Eine aufmerksame Nachbarin hatte am Sonntagabend die Polizei alarmiert. Laut einer Mitteilung der Polizei hatte sie Klopfgeräusche und Hilferufe aus der Nachbarwohnung gehört.
Titisee-Neustadt Lagerfeuer statt Ausgangssperre
Die gemütliche Runde im Bereich Rudenberg erfolgte ganz zur falschen Zeit und hat ein Nachspiel.
Löffingen Impftermine können ab 19. Januar gebucht werden: Nicht zwingend nach Müllheim
Das Kreisimpfzentrum in Müllheim geht laut einer Mitteilung des Landratsamtes am nächsten Freitag, 22. Januar, an den Start.
SÜDKURIER Online
Landkreis & Umgebung
Vöhrenbach Ausblick auf neue Badefreuden: So wird das Schwimmi künftig geführt
Firma von Kapitoschka Koslowski übernimmt den Betrieb des Vöhrenbacher Freibades. Der Starttermin für die Saison ist noch offen.
Das Freibad Vöhrenbach soll unter neuer Betriebsführung in diesem Jahr wieder Badespaß bieten.
Furtwangen 2500 Bäume für Furtwangen sind das Ziel: Auftakt für große Pflanzaktion
Die 600 ersten Baumsetzlinge sollen jetzt am 17. April eingepflanzt werden – und dafür sind noch Unterstützer willkommen.
Anja Siedle und Förster Richard Kugele schützen die angelieferten Setzlinge mit Kunststoffplatten gegen Kälte und die Gefahr des Austrocknens. Am Samstag soll der Baumnachwuchs dann im Stadtwald gesetzt werden.
Furtwangen Furtwangen kämpft um den Titel Donauquellstadt
  • Stadt sieht sich im Besitz vieler guter Argumente im Kampf gegen Donaueschingen
  • Formeller Antrag wird beim Innenministerium gestellt
  • Zahlreiche Argumente werden ins Feld geführt
Flussgott Danubius thront über der Bregquelle, dem längsten Zufluss der Donau. Für die Furtwanger ist damit klar, dass die Donau auf Furtwanger Gemarkung bei der Martinskapelle entspringt.