Unterkirnach

Unterkirnach
Quelle: Hans-Juergen Goetz
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Fünf Bewerber möchten nach der Wahl gerne als Bürgermeister ins Unterkirnacher Rathaus einziehen. Der SÜDKURIER hat sie nach ihren Ideen und Vorstellungen für ihre Amtszeit gefragt.
Unterkirnach Finanzen, Tourismus und Gewerbe: Die Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters in Unterkirnach erklären, was sie für die Gemeinde planen
Im Vorfeld der Bürgermeisterwahl in Unterkirnach am 26. September hat der SÜDKURIER den Kandidaten Andreas Braun, Bernd Ayasse, Alexis Klausch und Gerhard Graf sechs Fragen gestellt. Vielfachkandidat Samuel Speitelsbach blieb außen vor, weil er sich in den Wahlkampf bislang überhaupt nicht eingebracht hat.
Unterkirnach Nach Intervention der Kommunalaufsicht: Unterkirnacher Kehrtwende vor der Bürgermeisterwahl
Gemeinderat überstimmt den Wahlausschuss deutlich: Jetzt dürfen sich doch die Kandidaten öffentlich vorstellen.
Unterkirnach Befangenheit, Einladungen, Beschluss-Empfehlung: Fragen und Antworten vor Unterkirnacher Sondersitzung zur Bürgermeisterwahl
Diesen Mittwoch, 18 Uhr, Schlossberghalle: Bestätigt der Gemeinderat den Entscheid des Wahlausschusses zum Verzicht einer Kandidatenvorstellung?
Unterkirnach Abstimmung am 26. September auf der Kippe: Kommunalaufsicht interveniert bei Bürgermeisterwahl Unterkirnach
Der Wahlausschuss der Gemeinde fängt sich einen amtlichen „Hinweis“ zu einer seiner Entscheidungen ein. Mittwochabend soll der Gemeinderat die Lage retten.
Christiane Krieger, Bernhard Kubercyk, beim Bewerbungsschluss für die Bürgermeisterwahl in Unterkirnach. Jetzt steht die komplette Abstimmung zur Disposition. Bilder: Cornelia Putschbach
Unterkirnach Neuer Treffpunkt „#echtUnterkirnach“ lockt viele Neugierige – auch ohne Fest zur Eröffnung
Auf das Fest zur Eröffnung des neuen Treffpunkts „#echtUnterkirnach“ am Mühlenplatz hat die Gemeinde Unterkirnach verzichtet. Doch auch ohne buntes Rahmenprogramm zog der erste Öffnungstag zahlreiche Besucher an. Der SÜDKURIER hat sich umgeschaut. Mit vielen Bildern!
Natürliche Materialien und warme Farben bestimmen das Ambiente im neuen Treffpunkts „#echtUnterkirnach“. Mitarbeiterin Silke Muller (Mitte rechts) stellt Josef Hug das Konzept vor.
Unterkirnach Wie in Unterkirnach unter Pandemiebedingungen ein Dorffest mit prima Stimmung und guter Besucherzahl gefeiert wird
Unterkirnach hat am Wochenende gefeiert. Nach der Absage des großen Dorffestes hatten sich vier Vereine entschlossen – Feuerwehr, Fußball Club, Musikverein und Narrenzunft – nicht auf dem zentral gelegenen Mühlenplatz, sondern auf der Freilichtbühne am Schlossberg, ein kleines Dorffest auszurichten. Mit vielen Bildern!
Zur Feier eines Geburtstages ist diese Gruppe aus mehreren Umlandgemeinden zum Unterkirnacher Dorffest auf die Freilichtbühne am Schlossberg gekommen. Die jungen Leute genießen es, wieder einmal ein Fest besuchen zu können.
Schwarzwald-Baar Schlagabtausch der Kandidaten rückt näher: So können Sie bei der SÜDKURIER-Wahlarena dabei sein!
Bald ist es soweit: Am Dienstagabend, 21. September, treffen sechs Bundestagskandidaten des Wahlkreises Schwarzwald-Baar in der SÜDKURIER-Wahlarena aufeinander. Wer live dabei sein möchte, muss sich jetzt beeilen, denn es gibt nur eine begrenzte Zahl von Zuschauer-Plätzen in der Neuen Tonhalle Villingen.
Die Kandidaten für den Wahlkreis Schwarzwald-Baar aus den derzeit im Parlament vertretenen Parteien stellen sich in einer Wahlarena den Fragen des SÜDKURIER (oben, von links): Thorsten Frei (CDU), Derya Türk-Nachbaur (SPD), Thomas Bleile (Grüne) sowie (unten, von links) Marcel Klinge (FDP), Martin Rothweiler (AfD), Heinrich Alexandra Hermann (Die Linke).
Unterkirnach Nach Corona-Fällen im Unterkirnacher Kindergarten: Dorffest findet statt, aber mit weniger Besuchern
Das Unterkirnacher Dorffest auf der Freilichtbühne am Schlossberg findet an diesem Wochenende von Samstagabend bis Montagabend beinahe wie ursprünglich geplant statt. Das teilte der Festausschuss von Feuerwehr, Fußballclub, Musikverein und Narrenzunft am Donnerstagvormittag mit.
Intensiv bereiten vier Unterkirnacher Vereine ein kleines Dorffest vor. An diesem Abend sitzen Daniel Beha, Markus Weißer, Günter Henninger und Uwe Kreuzpointner zusammen, um letzte Einzelheiten zu besprechen.
Unterkirnach Das motiviert die vier Gegenkandidaten von Unterkirnachs Rathauschef Andreas Braun
Andreas Braun, Rathauschef in Unterkirnach, muss sich Ende September für eine erfolgreiche Wiederwahl gegen vier Herausforderer durchsetzen. Die vier Bewerber kandidieren bewusst gegen den amtierenden Bürgermeister. Was treibt sie an?
Unterkirnach Corona-Fälle im Unterkirnacher Kindergarten: Testpflicht für Kinder ist wieder aufgehoben
Auch am Tag drei der Corona-Testungen im Kindergarten St. Elisabeth gibt es gute Nachrichten. Bislang gibt es keine weiteren positiven Tests.
Im Unterkirnacher Kindergarten St. Elisabeth gab es drei Corona-Infektionen, weil eine sorglose Mutter trotz Infektionsgefahr ihre Kinder in die Einrichtung geschickt haben soll.
Unterkirnach Nach drei Corona-Fällen im Unterkirnacher Kindergarten: 17 Kinder und eine Erzieherin unter Quarantäne – aber es gibt Hoffnung
Am Mittwoch soll es sicherheitshalber nochmals Tests für den Kindergarten gaben. Die jüngsten Testergebnisse stimmen die Verantwortlichen aber bereits optimistisch. Unterdessen wurde die Eröffnungsfeier des neuen Treffpunkts am Mühlenplatz abgesagt.
Die Resultate vom zweiten Testtag, dem Dienstag, im Unterkirnacher Kindergarten geben Anlass für Optimismus. Unser Symbolbild zeigt, wie ein Schüler einen Corona-Schnelltest macht.
Unterkirnach Ist Punk tot? Das Schlossbergfestival in Unterkirnach will am kommenden Wochenende das Gegenteil beweisen
Am 18. September startet das Schlossbergfestival in Unterkirnach. Die Veranstaltung ist restlos ausverkauft, nachdem sie im vergangenen Jahr ausfallen musste. Trotz Planungsschwierigkeiten durch Corona zeigt sich Veranstalter Ralph Eble optimistisch und freut sich auf jede Menge Punk, Spaß und vor allem Einnahmen. Denn der gesamte Erlös soll dem Förderverein der Roggenbachschule zugute kommen.
Ralph Eble vor dem Festival-Banner: Der Berufsschullehrer organisiert das komplette Event selbst und spendet den Erlös an den Schulförderverein.
Meinung Bürgermeisterwahl in Unterkirnach und Amtsinhaber Andreas Braun: Vier Mitbewerber, das heißt Gegenwind
Der SÜDKURIER hat es bereits am 14. August angedeutet, jetzt ist es soweit: Andreas Braun erhält bei der Bürgermeisterwahl am 26. September politischen Gegenwind. Dazuhin aus dem eigenen Ort. Die Frage ist nun unter anderem: Wie ist das zunächst einzuordnen? Ein Kommentar von Norbert Trippl.
SÜDKURIER Online
Unterkirnach Fünf Bewerber wollen Bürgermeister in Unterkirnach werden
Am Montagabend war um 18 Uhr Bewerbungsschluss für die Bürgermeisterwahl in Unterkirnach. In der anschließenden Sitzung des Gemeindewahlausschusses wurde bekannt, dass neben dem amtierenden Bürgermeister Andreas Braun vier weitere Bewerber zur Wahl antreten möchten, die ihre Bewerbung bislang nicht öffentlich gemacht hatten. Jetzt stehen die Namen fest.
Am Montagabend ist Bewerbungsschluss für die Bürgermeisterwahl in Unterkirnach. Punkt 18 Uhr kontrollieren Christiane Krieger und Bürgermeisterstellvertreter Bernhard Kuberczyk vom Gemeindewahlausschuss den Rathausbriefkasten, ob noch weitere Bewerbungen eingegangen sind. Dort finden sie jedoch keine weiteren Bewerbungsunterlagen.
Unterkirnach Folgenschwere Aktion einer Mutter: Kinder trotz Infektionsgefahr in den Kindergarten geschickt – Angst vor weiteren Corona-Fällen in Unterkirnach
Obwohl die Wahrscheinlichkeit einer Corona-Infektion groß war, soll eine Mutter ihre Kinder in den Unterkirnacher Kindergarten geschickt haben. In der Folge sind nun die Mutter, ihre Kinder sowie ein weiteres Kind des Kindergartens infiziert und beide Krippengruppen stehen unter Quarantäne.
Im Unterkirnacher Kindergarten St. Elisabeth herrscht Angst vor weiteren Corona Infektionen, nachdem eine Mutter trotz Infektionsgefahr ihre Kinder in die Einrichtung geschickt haben soll.
Unterkirnach Wie der „Hans Guck in die Luft“ zum Bürgermeister wurde – Einblicke in die Autobiografie von Gerold Löffler
Unterkirnachs früherer Bürgermeister Gerold Löffler wollte mit seiner Jugend und manchem Erlebnis aufräumen. Heraus kam eine Autobiografie, die ihm selbst auf manches einen neuen Blick verschafft und nebenbei den Leser bestens unterhält.
In der Hand ein Exemplar seiner gedruckten Autobiografie und umgeben von fein säuberlich sortierten Unterlagen und Erinnerungen an seine Amtszeit als Unterkirnacher Bürgermeister. Gerold Löffler blickt für sich und auch für andere auf ein bewegtes Leben zurück.
St. Georgen Bauprojekt der Firma Wahl schon weit fortgeschritten: Gespräche für Nachnutzung der Gebäude in Unterkirnach laufen
Wahl will im ersten Quartal 2022 umziehen. Die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren. Was mit den Gebäuden in Unterkirnach passiert, lässt die Firma derzeit offen.
Von oben betrachtet werden die Dimensionen des Neubaus der Firma Wahl in St. Georgen-Peterzell deutlich. In Unterkirnach hätte es für solch ein Vorhaben keine Kapazitäten gegeben.
Unterkirnach Als Ersatz für das Dorffest: Unterkirnacher Vereine stellen dieses Alternativprogramm am Schlossberg auf die Beine
Ein Sommer, so ganz ohne Dorffest, das wollen vier Unterkirnacher Vereine nicht stehen lassen. Nach der Absage der großen Variante keimte zunehmend die Idee eines – zumindest kleinen – Ersatzfestes. Wir verraten, was geplant ist.
Intensiv bereiten vier Unterkirnacher Vereine ein kleines Dorffest vor. An diesem Abend sitzen Daniel Beha, Markus Weißer, Günter Henninger und Uwe Kreuzpointner zusammen, um letzte Einzelheiten zu besprechen.
Unterkirnach Wir nehmen Sie mit zu einem Foto- und Video-Rundgang auf den Wasserlehrpfad in Unterkirnach
Sie sind auf der Suche nach einem schönen und lehrreichen Ausflugsziel in der Natur? Bitteschön: Der Wasserlehrpfad in Unterkirnach. Auf einem 2,3 Kilometer langen Rundweg durch das Marbental erfahren Besucher allerhand Interessantes zum Thema Wasser. Wir haben den Weg für Sie schon einmal ausprobiert. Mit vielen Bildern und Videos!
Den Wasserlehrpfad kann man in beiden Richtungen erwandern und gegebenenfalls auch etwas abkürzen, wenn einem danach ist.
Villingen-Schwenningen Früher mehrere Dutzend, heute fast weg: Wie Klimawandel und Menschen den Auerhahn aus den Wäldern um Villingen-Schwenningen vertrieben haben
Ein ehemals alteingesessener Bewohner des Walds bei Unterkirnach ist heutzutage so gut wie weg. Warum das so ist, erläutert Förster und Auerhahn-Experte Werner Zeitvogel im Gespräch mit dem SÜDKURIER.
Der Auerhahn in seiner natürlichen Umgebung, hier allerdings nur als ausgestopftes Tier, denn so bekommt ihn eigentlich kaum noch jemand im Wald zu sehen.
Rohrbach Die Action-Zelter sind zurück am Stöcklewaldturm – Und sie haben jede Menge brisante Themen im Gepäck
500 Teilnehmer beim AMS-Camp in Rohrbach diskutieren über Gesellschaft, Politik und Kunst. Die jungen Teilnehmer organsisieren alles selbst – und dieses Jahr in letzter Minute.
Jonas Kettig und Pia Göser vom Orga-Team vor dem Info-Zelt – im Hintergrund ist die Corona-Teststation zu sehen.
Frei Verfügbar Top informiert bleiben zu allen wichtigen Themen aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis – mit den kostenlosen Morgen-Mails unserer Redaktionen
Unverbindlich, kostenlos und auch ohne Abo verfügbar: Sie möchten über die wichtigsten Themen im Südschwarzwald und von der Baar informiert werden? Dann sollten Sie die Morgen-Mail der Redaktion Villingen-Schwenningen oder der Lokalredaktion Donaueschingen testen.
St. Georgen Wenige Monate nach dem Start der neuen Gynäkologin ist das erste Praxis-Baby da
Die Gynäkologie-Praxis von Annett Geitner füllt seit Anfang Mai eine wichtige Versorgungslücke. Mit dem drei Wochen alten Vladimir ist nun auch das erste Baby auf der Welt, dessen Mutter in der Schwangerschaft von der Praxis betreut wurde. Übrigens: Der Terminstopp nach dem ersten Andrang ist nun aufgehoben.
Die Eltern Emil Dimitrov und Sznezhana Dimitrova mit ihrem drei Wochen alten Sohn Vladimir. Hinten Gynäkologin Annett Geitner (links) und Martina Elsner vom Praxisteam.
Landkreis & Umgebung
Newsticker Coronavirus im Schwarzwald-Baar-Kreis: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für den Schwarzwald-Baar-Kreis wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Masken schützen vor einer Ausbreitung des Corona-Virus – deshalb sind sie unter anderem beim Einkaufen Pflicht, so wie hier in der Innenstadt von Villingen-Schwenningen.
Schwarzwald-Baar-Kreis Impfbus-Angebot des Kreisimpfzentrums verzeichnet wieder mehr Zulauf
84 Menschen lassen sich im Impfbus in der Wöschhalde in Villingen impfen. Der unkomplizierter Zugang sowie eine künftige Kostenpflicht für Corona-Tests motivieren offenbar die Menschen.
Trotz anhaltenden Regens kamen 42 Menschen zur Impfung gegen das Corona-Virus zum Impfbus des Kreisimpfzentrums, der am Mittwochnachmittag in der Wöschhalde Station machte.
Unadingen/Villingen-Schwenningen Philipp Straub bei der Arbeit tödlich verunglückt: Er hinterlässt eine große Lücke in seinem Heimatort Unadingen
Genau wie sein Vater musste Philipp Straub bei einem Arbeitsunfall sein Leben lassen, er wurde 60 Jahre alt. In Trauer sind seine Ehefrau Veronika mit den beiden Kindern Jessica und Nico, seine Geschwister mit ihren Familien und auch seine 93-jährige Mutter Maria, die derzeit älteste Unadinger Bürgerin.
Im Alter von 60 Jahren ist Philipp Straub bei einem Arbeitsunfall tödlich verunglückt.
Villingen-schwenningen Durch Villingen und am Kurgebiet vorbei zur Querspange der B 523: Diese gravierenden Änderungen entstehen für den innerörtlichen VS-Verkehr durch die neue Straße zur Autobahn
Die Peterzeller Straße in VS-Villingen wird zur Route in Richtung Autobahn. Das sind die jüngsten Entwicklungen zum großen Straßenbauprojekt zwischen Schwarzwald und der Autobahn 81.
Das Kurgebiet in Villingen, das links am Bildrand hinter dem Gebüschgürtel liegt, wird von der Peterzeller Straße flankiert. Im Zuge des Neubaus der Querspange von der B 33 südlich des Mönchsees zur Autobahn wird dieser Villinger Strecke noch attraktiver. Die Kurgebietsabfahrt von der Bundesstraße soll direkt mit dem Bundesstraßenknoten verbunden werden. Das heißt für die Peterzeller Straße eine gesteigerte Attraktivität.
Donaueschingen Dieter statt Uli Hoeneß, Felix Neureuther oder Musiker Johannes Strate: Wenn sich die Prominenz auf Einladung von Profi Martin Kaymer zum Golfturnier in Donaueschingen trifft
Profigolfer Martin Kaymer veranstaltet mit dem Öschberghof ein Wohltätigkeitsturnier. Unter den 125 Teilnehmern befinden sich zahlreiche Prominente aus den Bereichen Sport, Kunst und Kultur, die für den guten Zweck antreten. Doch dann spielt das Regenwetter den Spielverderber.
Felix Neureuther während des Charity-Golfturniers am Öschberghof in Donaueschingen.