Unterkirnach

Unterkirnach
Quelle: Hans-Juergen Goetz
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Roland Duffner als Müller Johannes und Henry Greif als Bauer Josef, hier bei der Premiere der Theater-Führungen, nehmen ihre Zuhörer mit auf eine ganz besondere Reise. Das beliebte Angebot soll jetzt ausgebaut werden. Archivbild: Cornelia Putschbach
Unterkirnach Unterkirnach sucht Bürger mit Schauspiel-Lust: Es gibt mehr von den beliebten Theater-Führungen
Die theatralischen Mühlen- und Ortsführungen, die in Unterkirnach seit zwei Jahren angeboten werden, waren von Anfang an ein echter Besuchermagnet. Nun wird das Angebot noch erweitert. Dafür braucht es jetzt weitere Schauspieler.
Unterkirnach „Echt Unterkirnach“ soll zur echten Marke werden
Treff, Post und Wir-Gefühl am Mühlenplatz geplant: So soll eine neue Anlaufstelle für Bürger und Touristen entstehen.
Unterkirnach Es ist ein Geheimtipp und gleichzeitig hat Behlis Lädele in Unterkirnach schon viele Fans
Angelika Bähr ist mit ihrem Hofladen erfolgreich. Rund um die Uhr gibt es hier regionale Lebensmittel und gute Ideen für kleine Geschenke.
Im Regal, der Kühltruhe und dem großen Wurst- und Fleischautomaten in Behlis Lädele von Angelika Bähr haben die Kunden Auswahl an allerlei regionalen Produkten.
Unterkirnach Reisemobilisten freuen sich über freundliche Unterkirnacher
Die Touristen kehren langsam zurück: Das lange Wochenende ist ideal für den Kurzurlaub. Der SÜDKURIER hat sich bei den ersten Gästen in der Ortsmitte umgehört.
Gemeindemitarbeiter Thomas Dold (von links) beobachtet den Corona-Schnelltest der beiden Urlauber Sascha und Manja Allonge vor ihrem Wohnmobil auf dem Stellplatz in Unterkirnach. Bilder: Cornelia Putschbach
Unterkirnach Aqualino kann wieder gemietet werden
Zwei Familien mit maximal fünf Personen können das Bad nach den aktuellen Vorgaben gleichzeitig nutzen.
Das Unterkirnacher Hallenbad Aqualino kann wieder gemietet werden. Die gesunkenen Inzidenzzahlen machen das möglich. Bild: Cornelia Putschbach
Königsfeld Reisemobilpark Bregnitzhof darf ab Dienstag wohl wieder öffnen
Nach sieben Monaten Zwangspause geht es ab Dienstag wieder los. Allerdings gibt es strenge Auflagen zu befolgen.
Die Betreiber Michael (links) und Matthias Weisser sind erleichtert, ab morgen, Dienstag, nach über siebenmonatiger Zwangsschließung wieder Gäste auf dem Reisemobilstellplatz empfangen zu dürfen.
Unterkirnach Gasthaus-Ende nach 300 Jahren: Letztes Essen aus „Stadthof“-Küche ausgeliefert
Traditionsgaststätte in Unterkirnach schließt – doch der letzte Wirt Josef Hug blickt freudig nach vorn. Aus dem Anwesen selbst wird nun etwas ganz Neues entstehen.
Werner Pietsch (von links) ist der letzte Gast, den Josef Hug im „Stadthof“ bedient. Am Pfingstmontag schloss die Unterkirnacher Traditionsgaststätte für immer ihre Türen. Bild: Cornelia Putschbach
St. Georgen Vorbereitungen für Umzug laufen schon: Firma Wahl will im ersten Quartal 2022 ins Hagenmoos ziehen
Bislang ist man beim Neubau voll im Zeitplan. Die Investitionssumme liegt im zweistelligen Millionenbereich. Wahl kommt gut durch die Corona-Pandemie und kann Kurzarbeit vermeiden.
Links befindet sich das Produktionsgebäude, das sich noch weit nach hinten zieht. Rechts ist das Verwaltungsgebäude zu sehen. Zusammen umfassen sie rund 13 500 Quadratmeter. Am unteren Bildrand verläuft die Landstraße nach Königsfeld.
Unterkirnach Nicht ganz unumstritten: Biotop-Planung sorgt für Diskussion im Gemeinderat
Am Ende segnet der Gemeinderat die Biotopverbundplanung mit drei Gegenstimmen ab. Skepsis gab es vor allem aus Sicht der Landwirte.
Der Unterkirnacher Wildpflanzenpark ist ein Paradebeispiel für einen geschützten Lebensraum von Tier- und Pflanzenwelt. Künftig sollen solche verstreut ausgewiesenen Biotoplandschaften miteinander vernetzt werden. Bild: Cornelia Putschbach
Unterkirnach Unterkirnach wählt zeitgleich Bürgermeister und Bundestag
Die Bewerbungsfrist für die Bürgermeisterwahl beginnt am Samstag, 24. Juli, und endet am Montag, 6. September.
SÜDKURIER Online
Unterkirnach Kommunales Testzentrum soll auch von Touristen genutzt werden dürfen
Die Gemeinde möchte außerdem den Bürgern ein Impfangebot machen. Da gibt es bislang nur noch ein Problem.
SÜDKURIER Online
Unterkirnach Eine wunderbare Entschädigung nach den monatelangen Corona-Einschränkungen: Der FC Unterkirnach lädt die Kinder zum Fußballcamp ein
In den Sommerferien dreht sich drei Tage lang alles um das runde Leder. Eltern können die Nachwuchskicker ab sofort anmelden.
So wie hier beim Fußballcamp des FC Unterkirnach im vergangenen Sommer sollen auch dieses Jahr wieder an drei Tagen in den Sommerferien Spielspaß und Training im Mittelpunkt stehen.  Archivbild: Cornelia Putschbach
Unterkirnach Große Baufortschritte im neuen Kindergarten
Einiges hat sich auf der Baustelle in der Roggenbachschule bereits getan. Doch bis die ersten Kindergartenkinder dort Einzug halten können, gibt es noch viel zu tun. Ein Baustellenrundgang.
Bei einem Baustellenrundgang zeigen Verwaltungsmitarbeiter Arthur Makowe (von links) und Bürgermeister Andreas Braun was sich beim Umbau in der Schule zum Kindergarten in Unterkirnach schon alles getan hat. Hier, im früheren Musikzimmer, entsteht der Eingangsbereich des Kindergartens.
Unterkirnach Nach dem Badespaß droht jetzt das Bußgeld: Das Landratsamt zeigt kein Verständnis für die Vermietungs-Aktion im Unterkirnacher Aqualino
Eine Vermietung an Privatpersonen sollte am Wochenende nach langer Schließung endlich wieder Badespaß im Unterkirnacher Hallenbad Aqualino ermöglichen. Die neuen Betreiber hofften, ein Schlupfloch im Infektionsschutzgesetz gefunden zu haben und das Bad als Privatbad für jeweils einen Haushalt mit einer weiteren Person vermieten zu können. Doch schnell schritt das Ordnungsamt des Landkreises Schwarzwald-Baar ein und untersagte noch am Samstagabend die weitere Öffnung des Bades. Der SÜDKURIER fragte bei der Behörde nach den Hintergründen und Folgen des Einschreitens nach.
Immi-Bo, Henriette, Matti und Eduard Stürmer (vorne von links) plantschen als erste Besucher des wiedereröffneten Hallenbades glücklich im warmen Nass des Unterkirnacher Aqualino. Betriebsleiterin Véronique Kühn hält derweil Nesthäkchen Oliv Stürmer auf dem Arm.
Unterkirnach Das Badevergnügen ist schon wieder vorbei: Ordnungsamt untersagt die Hallenbadvermietung
Als einzelne Familie das Unterkirnacher Hallenbad für zwei Stunden mieten – dieser Traum ging am Samstag in Erfüllung. Allerdings war die Freude nur von kurzer Dauer
Unterkirnach Privatbadespaß im Unterkirnacher „Aqualino“: Geschickter Schachzug oder verbotenes Badevergnügen?
Das Unterkirnacher Hallenbadteam ermöglich den Badespaß im Familienkreis. Wer will, kann das Bad mieten. Ist das aber derzeit überhaupt erlaubt?
Ein ganzes Schwimmbad für sich alleine hat Familie Stürmer dank der Vermietaktion des Unterkirnacher Hallenbades Aqualino am Samstagmorgen zwei Stunden lang. Betriebsleiterin Véronique Kühn (links) steht den Besuchern mit Rat und Tat zur Seite und verstellt zum Beispiel auf Wunsch auch den Hubboden des Bades auf eine andere Wassertiefe.
Unterkirnach Nach Beseitigung von Munition: Baubeginn ist jetzt gefahrlos möglich
Im Bereich des Neubaugebietes Marbental musste jüngst nicht mehr aktive Munition beseitigt werden.
Im Bereich des neuen Baugebiets im Unterkirnacher Marbental sind auf dieser Aufnahme aus dem Februar neben den Markierungen für die Erschließung auch die Einschussstellen markiert, an denen die Kampfmittelreste vermutet wurden.
Unterkirnach Mit einer Sammelaktion in die Regale der Buchhändler
Das Schreiben eines Buches ist vor dem Druck nicht die größte Hürde, wie die Unterkirnacher Erstautorin Anika Neugart gerade feststellt.
Am Esstisch in der elterlichen Ferienwohnung schreibt Anika Neugart ihr Buch mit dem Titel „Simply Green. 17 Ideen für einen nachhaltigen Lebensstil“. Vor dem Druck gilt es für die Erstautorin allerdings noch eine entscheidende Hürde zu überwinden.
Unterkirnach In der Christuskirche wird jetzt täglich getestet
Unterkirnach erweitert seine Testkapazitäten, damit es auch mit dem Friseur und dem Einkauf klappt
Ganz viele Testkits liegen im Unterkirnacher Rathaus zur Umsetzung des werktäglichen Corona-Testangebots in der Christuskirche bereit. Die Gemeinde setzt auf regionale Anbieter und ist deshalb von Lieferschwierigkeiten nicht betroffen. Bild: Cornelia Putschbach
Landkreis & Umgebung
VS-Villingen Wie VS-Apotheken den "Covpass"-Ansturm und Server-Probleme meistern
Seit Montag stellen auch die Apotheken in Villingen-Schwenningen die neuen, digitalen Impfausweise für geimpfte Personen aus. Der SÜDKURIER hat nachgefragt, wie die Woche gelaufen ist und wie sie die riesige Nachfrage bewältigt haben.
Valerie Aigner von der Paradies-Apotheke zeigt einen ausgedruckten Corona-Impfpass in die Kamera, denn auch ohne Handy können Menschen vom neuen, digitalen Impfpass profitieren, der europaweit gültig ist.
VS-Villingen Endlich wieder gemeinsam proben: "Eine irre Freude" für Sommertheater-Regisseurin Verena Müller-Möck
Verena Müller-Möck ist die Regisseurin beim VS-Sommertheater. Seit knapp zwei Wochen darf ihr Ensemble wieder gemeinsam im Freien proben. Dem SÜDKURIER hat sie erzählt, was das für Sie und die Schauspieler bedeutet, und wie schwer die Vorbereitungen in der Lockdown-Zeit für das Theater waren.
Sommertheater-Regisseurin Verena Müller-Möck freut sich, dass endlich wieder Theaterproben möglich sind. Die Proben finden unter freiem Himmel im Garten der Parkresidenz am Germanswald statt, dort, wo in einigen Wochen auch die 17 geplanten Aufführungen zu sehen sein werden. Ein Teil des Bühnenbildes steht bereits. Für Zuschauer wird hinten auf der Wiese gestuhlt.
Villingen-Schwenningen Die perfekte Abkühlung: Im Villinger Kneippbad funktioniert Badespaß trotz Corona-Einschränkungen
Höchstwerte um die 30 Grad und bis zu 15 Sonnenstunden. Die vergangenen Tage waren die bisher wärmsten des Jahres und sorgten für einen regelrechten Ansturm auf das Villinger Kneippbad. Bis zu 600 Badegäste dürfen sich gleichzeitig im Bad aufhalten und über eine Abkühlung freuen – ermöglicht durch die gute Organisation des Teams und die Mithilfe der Besucher. Aber wie kommt man eigentlich an ein Ticket? Und welche Regeln gelten im Bad selbst?
Gesperrt sind hier aktuell nur die Start-Blöcke: Schwimmmeister Nicola Ambrosini bei der Arbeit. Bilder: Franziska Zeller
Schwarzwald-Baar Was in dieser Woche in VS und Umgebung wichtig war: Ein Abriss, ein Anfang, ein Ausreißer und viele Aufreger
Es war sicher die heißeste Woche in diesem Jahr, was die Temperaturen angeht. Seit Tagen schwitzt die Region bei um die 30 Grad. Just in dieser Zeit, packt der VS-Gemeinderat ein heißes Winterthema an, während das Fußballfieber in der Region noch nicht so recht ausbrechen möchte. Ausgebüxt ist vielmehr ein kleiner Junge, um auf einem Hochhausdach spazieren zu gehen. Diese und viele weitere Themen lesen Sie hier im Wochenrückblick.
Unsere Collage zeigt einige Bilder zu unseren Nachrichten in dieser Woche.
Visual Story Alles bereit für die große Impfaktion am Samstag in der Roßberghalle in St. Georgen. Der SÜDKURIER gibt vorab einen Einblick ins Pop-Up-Zentrum
Am Samstag ist es soweit: In der Roßbergsporthalle in St. Georgen erhalten 760 Menschen aus der Bergstadt (520) und aus Königsfeld (240) ihre erste Impfung gegen das Coronavirus. Am Freitag wurde aus der Halle, in der Schüler wieder Sportunterricht absolvieren dürfen, ein Pop-Up-Impfzentrum. Der SÜDKURIER hat sich den Aufbau angeschaut.
Christian Pflumm vom Gemeindevollzugsdienst und Julia Merkle vom Amt für Kultur, Veranstaltungen und Museen haben die Impfaktion organisiert. Bilder: Matthias Jundt