Vöhrenbach

(125625903)
Quelle: oxie99/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Die erste Klasse der Naturparkschule Gütenbach mit Klassenlehrer Felix Scharte.
Bilder-Story Das sind die Schulanfänger aus der Region St. Georgen, Triberg und Furtwangen
Hier sammelt die Redaktion alle Einschulungsbilder 2021 aus der Region St. Georgen, Triberg und Furtwangen. Der Artikel wird nach und nach ergänzt.
Vöhrenbach Neuanschaffungen für eine Million Euro
Fahrzeuge der Feuerwehr Vöhrenbach sind teilweise über 25 Jahre alt, neues Tanklöschfahrzeug wird 380 000 Euro kosten
Vöhrenbach Vöhrenbach hat einen neuen Bürgermeister
2963 Wahlberechtigte hatten in Vöhrenbach am Tag der Bundestagswahl auch die Qual der Wahl zwischen zwei ernsthaften Bewerbern um das Bürgermeisteramt. Die Entscheidung der Wähler fiel eindeutig aus.
Vöhrenbach Ergebnisse Bundestagswahl: So hat Vöhrenbach gewählt – CDU bleibt trotz herber Verluste vor SPD
Alle Wahlzettel sind ausgezählt. Wie haben die Parteien in Vöhrenbach abgeschnitten? Wer sind die Gewinner und Verlierer? Hier erfahren Sie alle Ergebnisse der Bundestagswahl in Vöhrenbach.
Furtwangen Der sonnenärmste Sommer seit 1987
Ein Defizit an Wärme und Licht war über alle Monate an vielen eher jämmerlichen, angeblich schönsten Tagen des Jahres zu bemerken. Es herrschten Temperaturen zum Teil wie in den 80er Jahren.
Bundestagswahl SÜDKURIER-Wahlarena für den Wahlkreis Schwarzwald-Baar: Spannende Debatten und starke Duelle – jetzt im Video!
Wer sind die Menschen, die für den Wahlkreis Schwarzwald-Baar in den Bundestag wollen? Bei der SÜDKURIER-Wahlarena diskutieren die Kandidatinnen und Kandidaten von CDU, SPD, Grünen, FDP, Linken und AfD über die Themen, die die Region bewegen. Hier sehen Sie die spannende Debatte im Video!
Sechs Kandidaten aus dem Wahlkreis Schwarzwald-Baar stellen sich in der SÜDKURIER-Wahlarena den Fragen der Moderatoren.
Vöhrenbach Beide Rathauschef-Bewerber stehen zur alten Schule in Vöhrenbach
Nachlese zu verschiedenen Themen der Bewerbervorstellung zur Bürgermeisterwahl. Für das alte Schulgebäude streben beide eine Nachnutzung an.
Die Zukunft des Schulhauses in Vöhrenbach ist eines der Themen, das in der Bewerber-Fragerunde vor der Bürgermeisterwahl zur Sprache kam. Bild: Jürgen Liebau
Vöhrenbach Wie zwei Bürgermeister-Kandidaten ihr Profil schärfen
  • Fragen locken Patrick Hellenschmidt und Heiko Wehrle nicht aus der Reserve
  • Dritter Kandidat erscheint in der Vöhrenbacher Festhalle gar nicht
In der Festhalle können sich die Vöhrenbacher noch einmal ein Bild der Kandidaten machen.
Schwarzwald-Baar Schlagabtausch der Kandidaten rückt näher: So können Sie bei der SÜDKURIER-Wahlarena dabei sein!
Bald ist es soweit: Am Dienstagabend, 21. September, treffen sechs Bundestagskandidaten des Wahlkreises Schwarzwald-Baar in der SÜDKURIER-Wahlarena aufeinander. Wer live dabei sein möchte, muss sich jetzt beeilen, denn es gibt nur eine begrenzte Zahl von Zuschauer-Plätzen in der Neuen Tonhalle Villingen.
Die Kandidaten für den Wahlkreis Schwarzwald-Baar (von links oben): Thorsten Frei (CDU), Derya Türk-Nachbaur (SPD), Thomas Bleile (Grüne), und Marcel Klinge (FDP), Martin Rothweiler (AfD), Heinrich Alexandra Hermann (Linke).
Vöhrenbach Jeder Kandidat hat 15 Minuten Zeit
Die Bewerber stellen sich in der Festhalle vor. Der Bürgermeister wird am 26. September gewählt
Wer wird neuer Chef im Vöhrenbacher Rathaus? Am 16. September können die Wählerinnen und Wähler die Kandidaten im direkten Vergleich erleben.
Schwarzwald-Baar Bewerber im Live-Test: Wir befragen die Bundestagskandidaten des Wahlkreises Schwarzwald-Baar am 21. September in der SÜDKURIER-Wahlarena in Villingen
Die Kandidaten von CDU, SPD, Grünen, FDP, Linken und AfD stellen sich am 21. September in der Neuen Tonhalle den Fragen der SÜDKURIER-Redaktion. Sie wollen dabei sein? Dann nehmen Sie an der Ticket-Verlosung teil. Die SÜDKURIER-Wahlarena wird auch live auf suedkurier.de übertragen.
Die Kandidaten für den Wahlkreis Schwarzwald-Baar aus den derzeit im Parlament vertretenen Parteien (oben, von links): Thorsten Frei (CDU), Derya Türk-Nachbaur (SPD), Thomas Bleile (Grüne) sowie (unten, von links) Marcel Klinge (FDP), Martin Rothweiler (AfD), Heinrich Alexandra Hermann (Die Linke).
Rohrbach Die Action-Zelter sind zurück am Stöcklewaldturm – Und sie haben jede Menge brisante Themen im Gepäck
500 Teilnehmer beim AMS-Camp in Rohrbach diskutieren über Gesellschaft, Politik und Kunst. Die jungen Teilnehmer organsisieren alles selbst – und dieses Jahr in letzter Minute.
Jonas Kettig und Pia Göser vom Orga-Team vor dem Info-Zelt – im Hintergrund ist die Corona-Teststation zu sehen.
Frei Verfügbar Top informiert bleiben zu allen wichtigen Themen aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis – mit den kostenlosen Morgen-Mails unserer Redaktionen
Unverbindlich, kostenlos und auch ohne Abo verfügbar: Sie möchten über die wichtigsten Themen im Südschwarzwald und von der Baar informiert werden? Dann sollten Sie die Morgen-Mail der Redaktion Villingen-Schwenningen oder der Lokalredaktion Donaueschingen testen.
Vöhrenbach Altes Krankenhaus wird umgebaut
Bauträger saniert altehrwürdiges Gebäude, 20 Eigentumswohnungen sollen hier entstehen
Bunte Motive schmücken das große Fenster am Eingang des Luisenkrankenhauses.
Schwarzwald Bruder Otto lebte alleine neben einer einsamen Kapelle im Schwarzwald – warum er sich für dieses ungewöhnliche Leben entschied
Bruder Otto ist Einsiedler im Schwarzwald. Dort bringt er einen alten Kraftort zur Geltung – und hilft vielen Menschen. Sein Weg zum Eremiten war für den ursprünglich aus Vöhrenbach stammenden Otto jedoch kein katholischer Bilderbuch-Lebenslauf, ganz im Gegenteil.
Eigenes Wasser und frische Brunnenkresse: Bruder Otto lebt als Einsiedler im Kinzigtal.
Schwarzwald-Baar Lange Wartelisten und fehlende Trainingsmöglichkeiten: Auch in der Region sind Schwimmkurse rar
Was schon vor der Pandemie ein Problem war, hat sich durch Corona verschärft: Viele Kinder haben in den vergangenen eineinhalb Jahren nicht schwimmen gelernt. Eine Bestandsaufnahme.
Die Bambinis im Villinger Schwimmclub werden spielerisch an den Schwimmsport herangeführt. In der hinteren Reihe ist ein Teil des Trainerinnen-Teams zu sehen, von links Mia Turina, Vivienne Arno, Lena Käding und Leonie Mann.
Schwarwzald-Baar Jetzt kommt die große Kehrtwende beim Impfen in Schwarzwald-Baar – Ein Bus bringt den Impfstoff direkt zu den Menschen
Für das Kreisimpfzentrum steht der Schließungstermin Mit neuen Initiativen sollen Bürger geschützt werden
Juli 2021: Der Landkreis startet einen Impfbus. Die Vakzine werden zu den Menschen gebracht – in die Gemeinden und in einzelne Wohngebiete. Unser Bild zeigt eine Szene aus der Impfstoffvorbereitung in VS im Februar 2021.
VS-Tannheim Die Schlagerstars Matthias Reim und Christin Stark kommen in die Tannheim-Klinik – Da ist die Aufregung groß
Promi-Paar Matthias Reim und Christin Stark besuchen am Dienstag erstmals die Nachsorgeklinik Tannheim, die sie mit dem Lied "Stark wie ein Löwe" unterstützten. Bei einer Autogrammstunde nahmen sich die Schlagerstars Zeit für die vielen kleinen und großen Fans. Eindruck hinterließ bei den beiden aber vor allem ein Rundgang durch die Einrichtung.
Das Promipaar Christin Stark (mitte) und Matthias Reim (rechts) nimmt sich viel Zeit für die Kinder und Familien der Nachsorgeklinik Tannheim und erfüllt alle Foto- und Autogrammwünsche.
Bilder-Story Bilder von der Autogrammstunde von Matthias Reim und Christin Stark in der Nachsorgeklinik Tannheim
Am Dienstag haben die Schlagerstars Matthias Reim und Christin Stark die Nachsorgeklinik Tannheim besucht. Dort gaben sie ihren zahlreichen großen und kleinen Fans Autogramme und besichtigten im Anschluss mit Geschäftsführer Roland Wehrle die Klinik. Reim und Stark unterstützen die Nachsorgeklinik. In den vergangenen Monaten haben sie zusammen mit anderen prominenten Künstlern das Lied "Stark wie ein Löwe" zugunsten von Tannheim aufgenommen. Das Lied soll in den kommenden Monaten erscheinen.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Landkreis & Umgebung
Newsticker Coronavirus im Schwarzwald-Baar-Kreis: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für den Schwarzwald-Baar-Kreis wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Masken schützen vor einer Ausbreitung des Corona-Virus – deshalb sind sie unter anderem beim Einkaufen Pflicht, so wie hier in der Innenstadt von Villingen-Schwenningen.
Donaueschingen Die Weihnachtswelt findet statt: Fürstenhaus lädt erstmals an vier Tagen in den Marstall ein
Keine Sekunde haben Kerstin Tritschler und Massimiliana Fürstin zu Fürstenberg überlegt. Für die Beiden ist klar, dass es in diesem Jahr wieder eine Weihnachtwelt geben muss.
Die Anspannhalle gehört zu den optischen Höhepunkten der Weihnachtswelt. Unser Bild stammt aus dem Jahr 2019.
Villingen-Schwenningen Hier tut sich was in der Villinger Innenstadt: Warum Leerstand nicht gleich Leerstand ist und welcher neue Pächter beispielsweise im Café Rose einziehen
Künftig wird es in der Villinger Innenstadt einige Neuerungen geben. Ein Streifzug durch die Fußgängerzone mit überraschenden Ausgang.
Leerstände gibt es in der Villinger Innenstadt einige – wie hier in der Rietstraße. Dennoch ist das für Wirtschaftsförderer Matthias Jendryschik kein Grund zur Sorge. Im Gegenteil.
Villingen-Schwenningen Begegnungsstätte heißt jetzt Café Dunant: Senioren kehren wieder ins Riet zurück
Rotes Kreuz und die Villinger Katzenmusik wollen einen Treffpunkt anbieten, der viele Angebote für Senioren macht, aber auch für andere Gruppen. Hier soll jeder willkommen sein und sich wohlfühlen.
Das Zunftstüble der Katzenmusikk „Zur hoorige Katz“ soll künftig einmal wöchentlich zum Café Dunant werden als Treff nicht nur für Senioren. Im Bild Detlev Bührer als Vorsitzender des Rotkreuz-Ortsvereins Villingen, Thomas Hofelich, Leiter der sozialen Dienste des Roten Kreuzes und Katzenmusik-Vize Rainer Wagner.
Villingen-Schwenningen Das Passionsgemälde auf dem Riettor verblasst – doch die Stadt sieht keinen Handlungsbedarf
Was wird aus dem historischen Passions-Gemälde, dass die Fassade des Villinger Riettores auf der stadtzugewandten Seite ziert? Nach Ansicht von Bürgern kann allerdings inzwischen von Zierde keine Rede mehr sein.
Dieses Gemälde über dem Torbogen am Villinger Riettor verblasst und verwittert zunehmend. Es zeigt die Kreuzigung von Jesus durch römische Soldaten. Das Hochbauamt sieht aber keinen aktuellen Handlungsbedarf, das Kunstwerk wieder aufzufrischen.