Triberg

(234907196)
Quelle: Jrgen
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Viel Platz haben die Langläufer auf den Loipen im Schönwälder Schwarzenbach.
Triberg/Schonach/Schönwald Auf den Loipen ist die Hölle los ... aber das Problem sind die Autos
Wintersportler kommen sogar aus Freiburger und Stuttgarter Raum zum Langlaufen nach Triberg, Schonach und Schönwald. Die Region ist offenbar beliebt, aber die vielen Autos blockieren Zufahrten.
Schwarzwald-Baar-Kreis Hoffnung auf mehr Normalität: In den Heimen im Kreisgebiet wird zügig durchgeimpft
In den Alten- und Pflegeheimen im Schwarzwald-Baar-Kreis sind am vergangenen Wochenende weitere Impfungen erfolgt. Nebenwirkungen durch das Medikament gab es bislang keine.
Schwarzwald-Baar-Kreis Sahneschnitten aus St. Georgen wollen mit ihrem närrischen Video bei der Leser-Abstimmung punkten
Drei närrischen Sahneschnitten aus St. Georgen drehen ein lustiges Video für die SÜDKURIER-Fastnachtsaktion. Jetzt hoffen sie auf viele Stimmen bei der Leser-Abstimmung.
Triberg Frau will mit ihrem Hund einfach nur spazieren gehen – Doch dann muss sie die Polizei rufen
Verdächtige Blutspritzer im Schnee haben am Sonntag gegen 16 Uhr die Polizei in der Straße Adelheid auf den Plan gerufen.
SÜDKURIER Online
Raumschaft Triberg Trotz Schulschließungen füllen sich die Klassenzimmer in der Raumschaft Triberg immer mehr
Die Schülerzahlen in der Notbetreuung der Grundschulen steigen weiter an. Abschlussschüler kommen drei Mal pro Woche in die Schule.
Pause in der Notbetreuung. Mit Kapla-Steine bauen die Kinder hohe Türme in den Klassenraum.
Schwarzwald-Baar Sieben Neuinfektionen und 19 Genesene: Landkreis weiter im Sinkflug bei Inzidenzwert
Das ist ein positiver Trend: Laut Gesundheitsamt geht die Zahl der Neuinfektionen weiter zurück. Neue Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gab es nicht.
Als eine der ersten Personen wurde Tanja Schreiber aus VS-Villingen im Kreisimpfzentrum geimpft, die im Schwarzwald-Baar Klinikum als Medizinische Fachangestellte tätig ist.
Triberg Reha-Patienten sind besonders durch Corona gefährdert – Für sie gibt es dennoch keinen Impfstoff
  • Leiter Asklepios-Klinik fordert die Menschen zu Unaufgeregtheit auf
  • Das Kreisimpfzentrum prüft Einbeziehung der Gäste in den Kliniken
  • Mobile Teams sollen bald zu den Senioren ins Triberger Pflegeheim kommen
Die Patienten der Reha-Einrichtung sind nach Ansicht der Klinikleitung besonders gefährdet.
Triberg Die Stadt Triberg sperrt das Wasserfall-Gebiet – Es liegt aber nicht an Eis und Schnee
Ein besonderes Naturschauspiel bietet der Triberger Wasserfall im Winter. Er ist derzeit jedoch komplett gesperrt.
Herrlich anzuschauen ist der Triberger Wasserfall im Winterkleid. Derzeit ist der Zugang aber gesperrt.
Triberg Diese Stiftung hilft Behinderten – aber warum will bislang keiner in der Raumschaft Triberg ihr Geld?
Die Helmut-Wauer-Stiftung unterstützt Menschen mit geistig und körperlicher Behinderung mit Zuschüssen. Doch aus Triberg, Schonach und Schönwald hat noch nie jemand Geld beantragt. Das soll sich ändern.
Stiftungsvorsitzender Herbert Reichmann ermuntert Menschen mit Behinderung auch aus der Raumschaft Triberg, das Angebot der Helmut-Wauer-Stiftung in Anspruch zu nehmen.
Triberg Wirksame Hilfe aus dem Schwarzwald für Kinder in Mali
  • Triberger Initiative wird zum richtigen Hilfsprojekt in Afrika
  • Schon fast 10  000 Euro an Spenden gesammelt
CDU-Landtagsabgeordneter Karl Rombach (links) sowie CDU-Bundestagsabgeordneter Thorsten Frei (rechts) bedanken sich bei Nikolaus (Zweiter von rechts) und Felix Arnold für das Engagement beim Kinder-Hilfsprojekt. Im Rahmen einer Paketsendung vor dem verschärften Lockdown wurden Schultaschen, Desinfektionsmittel und Schutzmasken nach Mali versendet.
Nußbach B33: Sattelzug aus Schieflage befreit
Nachdem am Donnerstagmorgen ein mit 25 Tonnen Papier beladener, talwärts fahrender Sattelzug auf der Bundesstraße 33 zwischen St. Georgen und Triberg auf schneeglatter Straße in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abkam und neben der Fahrbahn in bedenkliche Schieflage geriet, musste der havarierte Lastwagen am Freitagnachmittag von einem Spezialunternehmen geborgen werden.
Mit viel Windenleistung und einem kräftigen Hauruck wird der havarierte Lastwagen auf die Straße gezogen. Der mit 25 Tonnen Papier beladene Sattelzug war am Donnerstagmorgen auf schneeglatter Fahrbahn in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen und ist in Schieflage stecken geblieben. Der Fahrer war ohne die erforderlichen Schneeketten unterwegs.
Triberg Das sind Tribergs große Ziele für 2021 – und was Bürgermeister Strobel dazu sagt
Gallus Strobel zieht eine Bilanz zum Verlauf des vergangenen Jahres. Außerdem wirft er einen Blick voraus aufs neue Jahr. „Hoffentlich wird 2021 besser als 2020“, meint der Triberger Bürgermeister im Hinblick auf die Folgen der Corona-Pandemie.
Die Sanierung des Kurgartens – hier in voller Winterpracht – ist ein lang ersehnter Wunsch der Einwohner Tribergs.
Triberg/Schonach/Schönwald Nach teilweise holprigem Start läuft es jetzt rund an den Schulen
  • Lehrer und Schüler gehen digital ins zweite Halbjahr
  • Videokonferenzen und Dateiaustausch sind jetzt Alltag
  • So schätzen die Schulleiter zur aktuellen Situation ein
Auch für die Schüler der Raumschaft beginnt der Tag oftmals mit einer Videokonferenz mit den Klassenlehrern. Bild: shangarey – stock.adobe.com
Triberg Ein Sattelzug bleibt in Triberg im Schnee stecken – und dann gibt es eine Kettenreaktion
Ein Lastwagen ist in Triberg ohne Schneeketten unterwegs – ein großer Fehler. Anschließend ist der Boulevard, die Bundesstraße 500, über Stunden hinweg blockiert.
Nichts geht mehr auf der Bundesstraße 500 in Triberg. Liegengebliebene Lastwagen stauen sich.
Schonach Die Frühjahrsmode ist bestellt – Aber für die Schonacher Geschäfte geht es ums nackte Überleben
Das neue Jahr begann für den Großteil der Einzelhändler mit einer schlechten Nachricht: Der Lockdown wird bis Ende Januar verlängert. Wir haben nachgefragt, wie es den Inhabern damit ergeht. Die Antworten sind eindeutig.
Mode gibt es derzeit vor allem im Internet. Kleine Ladengeschäfte haben es schwer da mitzuhalten.
Triberg/Wolfach Auf das feierliche Abendessen müssen die Mitarbeiter verzichten – Diese Botschaft haben ihre Chefs für sie
Die Volksbank Mittlerer Schwarzwald ehrt 16 loyale Mitarbeiter. Die bringen auf bis zu 40 Jahre im Unternehmen. Vorstandsvorsitzender Martin Heinzmann: „Eine verloren gegangene Tugend.“
Die beiden Vorstände Oliver Broghammer (links) und Martin Heinzmann – hier bei der Vorstellung des Jahreskalenders 2021 im November – sind stolz auf ihre treuen Mitarbeiter.
Schönwald/Triberg Der Schönwälder Wertpapier-Experte geht in den Ruhestand – So gestaltet er seine Freizeit
Der Vermögensbetreuer Hans-Jürgen Hirt verabschiedet sich in den Ruhestand. Das bringt für den ehemaligen Volksbank-Mitarbeiter neue Prioritäten mit sich.
Hans-Jürgen Hirt Bild: Volksbank
Gremmelsbach Bewegungsmelder und Heizung – So komfortabel geht Heinrich Schnaiter auf Wildschweinjagd
Die Wildschweinplage in Gremmelsbach bekämpft der Jäger mit modernster Technik. Seine Arbeit trägt bereits erste Früchte. Eine endgültige Lösung ist aber noch nicht in Sicht.
Die moderne Kanzel ist mit allen Schikanen ausgerüstet.
Triberg Die Narren der Triberger Unterstadt stürzen sich in den Schnee
Fasnet 2021 – das wird wohl nicht das werden, wie man es gewohnt ist. Also suchen sich die Hästräger neue Aufgaben ... zum Beispiel im Schnee.
Die Unterstadtnarren der Wasserfallstadt, die Stabhalterei Freiamt Triberg, stürzten sich im Häs in den recht ordentlich gefallenen Schnee, um die diesjährige Fasneteröffnung auf sportliche Art und mit einer mehr oder weniger arbeitsintensiven Schaufelei einzuläuten.
Schwarzwald-Baar Der Mobilfunk-Ausbau läuft: Ohne das 5G-Netz ist die Fabrik der Zukunft gar nicht vorstellbar
Der neue Mobilfunkstandard wird auch im Schwarzwald-Baar-Kreis derzeit ausgebaut. Die Unternehmen setzen viel Hoffnung darauf, wie der Geschäftsführer von J.G. Weisser deutlich macht. Nur mit 5G sind Zukunftstechnologien überhaupt möglich.
Über die konkreten Standort von 5G-Anlagen machen die Telekommunikationskonzerne keine Angaben, hier der Mobilfunkmast auf dem Villinger Hubenloch. Der Ausbau des neuen Standards wird auch im Kreis vorangetrieben. Bild: Jochen Hahne
Landkreis & Umgebung
Schweiz/ Baden-Württemberg Die Chefs der sechs größten Schweizer Parteien fordern bei der Einreise eine Test-Pflicht für Grenzgänger
Der parteiübergreifende Vorstoß sieht außerdem eine Quarantäne für Touristen vor. Kritik kommt deshalb aus der Übernachtungs-Branche, die auf die wirtschaftlichen Folgen eines solchen Schritts hinweisen. Vertreter der grenznahen Kantone wiederum fürchten Chaos und Staus an der Grenze, wenn sich Berufspendler testen lassen müssen. Welche Folgen hätten die neuen Vorschläge für Grenzgänger aus Deutschland?
Müssen sich Grenzgänger aus Deutschland in der Schweiz wegen der Corona-Pandemie regelmäßig testen lassen? Das fordern die Präsidenten der sechs größten Schweizer Parteien vor der Änderung der Corona-Verordnung in ihrem Land.
Südbaden Regierungspräsidentin Schäfer verteidigt Grenzschließungen, wenn sie wegen steigender Coronazahlen geboten erscheinen
Südbadens Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer berichtet von einem bewegten Jahr für ihre Behörde. Zwar plädiert sie für möglichst durchlässige Grenzen, befürwortet jedoch eine einseitige Grenzschließung, wenn die Sieben-Tages-Inzidenz in einem Nachbarland bedenklich steige.
Szenen wie diese waren typisch für das Frühjahr 2020, als die Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz geschlossen wurde. Die Freiburger Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer verteidigt diesen Schritt, wenn er der Corona-Bekämpfung dient.
St. Georgen Überraschend viel Beifall für die vom Lockdown hart geprüften Händler
  • Zahlreiche Positive Reaktionen nach SÜDKURIER-Bericht
  • Forderung nach neuem Umgang mit Pandemie
  • IHK sieht Wirtschaft an der Belastungsgrenze
Eines der geschlossenen Geschäfte in St. Georgen – die Buchhandlung Haas.
Schwarzwald-Baar-Kreis Landtagswahl 2021: Die Wahlkampftermine der Spitzenkandidaten für den Wahlkreis Villingen-Schwenningen
Am 14. März wählen die Baden-Württemberger ihr neues Landesparlament. Im Vorfeld versuchen auch die Spitzenkandidaten der Parteien im Wahlkreis Villingen-Schwenningen (54) sich und ihre Positionen vorzustellen. Der SÜDKURIER trägt die Wahlkampf und Online-Wahlkampf Termine zusammen – und aktualisiert sie regelmäßig.