Hüfingen

Hüfingen
Quelle: Simon Guy
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Richterin Birgit Reerink ist Direktorin am Donaueschinger Amtsgericht. Im großen Saal können Verfahren Corona-konform verhandelt werden. Ein Glück für das Gericht.
Donaueschingen "Corona-Prozesse haben eine wichtige Signalwirkung" – Direktorin Birgit Reerink erklärt, wie sich die Arbeit am Amtsgericht Donaueschingen in der Pandemie verändert hat
CO²-Messgeräte in den Räumen, Abstandsregelungen und Lüften: Auch im Amtsgericht sind Hygienemaßnahmen wichtig. Man habe hier eine Vorbildfunktion sagt Richterin und Direktorin Birgit Reerink. Das gelte umso mehr, als hier auch die Verstöße gegen die Corona-Verordnung behandelt werden. Dabei herrsche nicht immer Einsicht.
Baar Der Wochenrückblick für das Städtedreieck: von schauspielernden Postboten, dem einzigen Festival der Region und dem Albtraum jedes Hundehalters
Unter der Woche gibt es oft viel zu erledigen. Für allen, denen die Zeit gefehlt hat, haben wir ein neues Format: den Wochenrückblick mit den besten Geschichten der vergangenen sieben Tage.
Bräunlingen Trauer um Susanne Huber-Wintermantel
Langjährige Kuratorin des Bräunlinger Kelnhof-Museums und langjährige Vorsitzende des Vereins für Geschichte und Naturgeschichte der Baar ist am Freitag, 16. April, verstorben.
Susanne Huber-Wintermantel im November 2017 bei der Vernissage zur Ulmschneider-Ausstellung im Kelnhof-Museum.
Hüfingen Gleich zwei schwere Einsätze innerhalb von 24 Stunden: Feuerwehr Hüfingen diese Woche schwer gefordert
Ein Brand an der Hochstraße und ein schwerer Unfall auf der Landesstraße zwischen Mundelfingen und Hausen vor Wald forderten Physis und Psyche.
Die Feuerwehr Hüfingen, Abteilung Stadt, löschte am Dienstag einen Brand bei einer Verpackungsfirma an der Hochstraße.
Hüfingen Betrunkener randaliert in seiner Unterkunft und verbringt danach die Nacht in der Arrestzelle
Ein betrunkener Mann hat am Donnerstagabend und Freitagmorgen die Polizei beschäftigt. Der 35-Jährige war erstmals gegen 18.30 Uhr Passanten in Hüfingen aufgefallen.
SÜDKURIER Online
Hüfingen Fiese Sabotage in der Max-Gilly-Straße: Unbekannte stellen eine Schraube hinter den Reifen eines geparkten VW Polo
Unbekannte haben im Zeitraum zwischen Donnerstag, 8. April, und Mittwoch, 14. April, versucht, einen vor dem Gebäude Max-Gilly-Straße 5 geparkten VW Polo zu beschädigen.
SÜDKURIER Online
Bräunlingen Mit einem Topfdeckel gegen einen Polizisten: 22-jähriger Bewohner einer Gemeinschaftsunterkunft in der Blaumeerstraße rastet aus
Der 22-Jährige hatte bereits mehrere Gegenstände kaputtgeschlagen, als ein 25-jähriger Mitbewohner am Mittwoch gegen 19 Uhr die Polizei verständigte.
SÜDKURIER Online
Bräunlingen Der Alptraum jedes Hundehalters: Nach einem Spaziergang über die Felder bei Bräunlingen stirbt Terrier Milo überraschend. Wurde er vergiftet?
Als der Parson Terrier Milo nach einem Spaziergang Anfang März zurückkehrt geht es ihm nach einiger Zeit sehr schlecht. Mit verheerenden Konsequenzen. Sein Besitzer, Andy Wenke, vermutet, dass er vergiftet wurde.
Der Parson Terrier Milo verstarb im März überraschend nach einem Spaziergang über die Felder bei Bräunlingen. Besitzer Andy Wenke vermutet eine Vergiftung als Todesursache.
Hüfingen Träume sind auch in der harten Corona-Zeit möglich: Zwei Mariahof-Mitarbeiter schreiben ein Mutmacherlied
Die Pandemie macht auch vor der Hüfinger Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung nicht halt. Doch seit einigen Tagen ist dort in vielen Zimmern ein besonderes Lied zu hören.
Alexander Trieschmann und Oscar Hannabach haben die CD #DasMachenWirGemeinsam – the Liquidstudio Lockdown Sessions aufgenommen.
Bräunlingen/Donaueschingen Schauspieler und Postbote: Wie Ron Kruckow zwischen diesen ganz unterschiedlichen Berufen pendelt
Der 35-Jährige aus Bräunlingen war bereits in mehreren TV-Formaten zu sehen. Vor einigen Jahren wollte er noch hauptberuflich in die Branche einsteigen, doch mittlerweile sieht der alleinerziehende Vater sein Engagement im Fernsehen eher als Hobby. Bei Tiktok folgen ihm darüber hinaus rund 69 Tausend Menschen.
Ron Kruckow ist nebenberuflich Schauspieler, hauptberuflich Postbote in Donaueschingen. Mit seiner Tochter und seiner Freundin lebt der 35-Jährige in Bräunlingen.
Hüfingen Erst Pöbeleien, dann Scherben: Sturzbetrunkener Ladendieb muss seinen Rausch in der Ausnüchterungszelle ausschlafen
Ein betrunkener Randalierer rief am Dienstag gegen 19.30 Uhr die Polizei auf der Straße „Lindenpark“ auf den Plan. Nachdem er in einem Einkaufsmarkt Alkoholika geklaut hatte, pöbelte ein 35-Jähriger vor dem Eingang des Marktes Passanten an.
SÜDKURIER Online
Hüfingen Schwerer Unfall am Mittwochmorgen zwischen Hausen vor Wald und Mundelfingen: Rettungshubschrauber fliegt Schwerverletzten in die Klinik
Auf der Landstraße 171 passierte der Unfall gegen 7.30 Uhr während eines Überholvorgangs. Ein 59-jähriger Subaru-Fahrer prallte seitlich gegen den Audi A7 einer 25-jährigen Autofahrerin.
SÜDKURIER Online
Donaueschingen Die Entenburg wird 550 Jahre und das soll gefeiert werden: Kai Sauser und die Feuerwehrkapelle planen zusammen ein Festival
Feiern können die Pfohrener, wenn man nur an das Donaumusikfestival, das Dorfjubiläum oder den Geburtstag der Schnufer denkt. Und nun gibt es einen Juli-Termin im sonst noch leeren Veranstaltungskalender.
Die Entenburg wird 550 Jahre alt und das soll mit einem Jubiläum im Juli gefeiert werden. Clemens Fritschi (von links), Robert Hasenfratz und Kai Sauser sind schon kräftig am Organisieren.
Hüfingen Das Restaurant Bel Nini in Hüfingen hat wieder eine Zukunft: Jetzt muss Corona nur noch einen Betrieb zulassen
Nachdem Corinna Duffner die Tapasbar rund zwei Jahre lang betrieben hat, musste sie wegen der Pandemie aufgeben. Nun hat der Big Player Öschberghof die Zügel in der Hüfinger Lokalität übernommen. Lesen Sie hier, was genau geplant ist.
In der Tapasbar Bel Nini auf dem Hüfinger Sennhofplatz soll möglichst bald wieder reger Betrieb herrschen. Der Öschberghof als künftiger Betreiber steht bereits in den Startlöchern, doch Corona erfordert Geduld.
Blumberg Milanhorst: Verein ALLE fordert, Windrad auf dem Fürstenberg abzuschalten und abzubauen
Das Windrad auf dem Fürstenberg soll abgeschaltet werden und abgebaut werden. Das fordert der Verein "Arten und Landschaftsschutz Länge Ettenberg (ALLE)" mit Sitz in Hondingen vom Landratsamt Schwarzwald-Baar-Kreis.
SÜDKURIER Online
Hüfingen Wie geht es mit dem Hallenbad Aquari weiter? SPD-Fraktion fordert „endlich Handeln seitens des Bürgermeisters“
Seit Jahren wird in Hüfingen über die Sanierung oder einen Neubau des Hallenbades diskutiert. SPD-Fraktionssprecherin Kerstin Skodell hat genug davon, dass das Thema auf die „lange Bank“ geschoben wird.
Die Zeit der Schließung wurde im Aquari für Revisions-Arbeiten genutzt. So kümmerte sich der Technische Betriebsleiter und Bademeister, Randolf Möller, im Januar um das abgelassene Becken.
Hüfingen Das rote Kuriosum rollt wieder über die Lande: Wie der Bonbon-Onkel aus der Krise steuert
Das hätte sich Jennifer Eberling vor zwei Jahren nicht träumen lassen: 2019 feierte der Bonbon-Onkel, das feuerrote Verkaufsfahrzeug voller Süßigkeiten, das von Behla aus Märkte und Veranstaltungen im Südwesten ansteuert, seinen 100. Geburtstag. Dieser Tage, im zweiten Jahr der Pandemie, startete die 35-jährige Chefin des Familienbetriebs in vierter Generation einen zaghaften Versuch, wieder in die Spur zu kommen.
Jennifer Eberling hat das Verkaufsfahrzeug Bonbon-Onkel wieder flott gemacht. Schon vor Ende der Pandemie steuert das feuerrote Mobil wieder erste Stationen an. Zuversicht strahlt auch ihr Lebensgefährte Jonas Bratkus aus.
Donaueschingen Welche Blumen im Frühling beliebt sind. Und wie Gartenfreunde ihre Grünfläche jetzt fit machen sollten
Frost und Schneefall verhindern aktuell ein frühzeitiges Blühen. Die Corona-Zeit sollte laut Expertin Ingrid Käfer dazu genutzt werden, um Kinder in die Gartenarbeit einzubinden. Das ist der Donaueschingerin wichtig.
Umgeben von bunten Blumen: Floristmeisterin Christine Käfer beim Stecken eines Straußes. Sie ist die Tochter von Geschäftsinhaberin Ingrid Käfer.
Hüfingen Jäger trauen um ihren Bläserobmann: Jürgen Schafbuch ist im Alter von 53 Jahren gestorben
Mit Jürgen Schafbuch verliert die Jägervereinigung einen aktiven und passionierten Jagdkameraden.
SÜDKURIER Online
Sumpfohren Unbekannte beschädigen Blitzableiter in Sumpfohren
Die Polizei datiert die Sachbeschädigung in der Pfohrener Straße in einer Mitteilung auf den Zeitraum zwischen 22. Februar und 22. März.
SÜDKURIER Online
Baar Eines der größten Straßenbauprojekte der Region: Warum die zweite Gauchtachtalbrücke und der Lückenschluss erst 2028 fertig sind
Der Baubeginn ist für den Sommer 2022 geplant Alle Maßnahmen werden zu Großprojekt gebündelt Lückenschluss und Sanierungen werden eingeplant
Die nächsten sieben Jahre ist Helmut Mayer vom Regierungspräsidium viel in der Region unterwegs. Er ist der Projektleiter für die zweite Gauchachtalbrücke und die integrierten Maßnahmen.
Landkreis & Umgebung
Villingen-Schwenningen 491 Menschen im Kreis sind mit Covid-19 infiziert, Gesundheitsamt registriert erneute Zunahme
Inzidenz liegt am Sonntagabend bei 173,2; bestätigt sind jetzt 7475 Corona-Fälle im Kreis
Die neuen Corona-Regeln sorgen wieder dafür, dass die Stadt deutlich leerer geworden ist als noch vergangene Woche, der Einzelhandel darf beispielsweise nur noch Click & Collect anbieten. Trotzdem steigen die Zahlen im Kreis kontinuierlich an, dieser Trend setzt sich zum Wochenstart fort.
Vöhringen Polizei stoppt Tiertransport: 21 Hunde und drei Katzen sitzen in verschimmeltem Laderaum
Rumänischer Tiertransport gerät ins Visier der Polizei. Fahrerin muss vierstellige Sicherheitsleistung bezahlen
Riedböhringen Corona-Zoff: Ortschaftsrat Riedböhringen behandelt den Austritt von Jürgen Weißer
Der Ortschaftsrat Riedböhringen behandelt am Mittwoch in einer Präsenzsitzung den Austritt von Ortschaftsrat Jürgen Weißer. Weißer war vor einem Jahr schwer an Corona erkrankt, der Ortsvorsteher habe dies als Grippe abgetan.
Riedböhringens Ortschaftsrat Jürgen Weißer hat seinen Rücktritt erklärt. Bild: Bernhard Lutz
Villingen-Schwenningen "Corona-Leugner verlängern die Lockdown-Leidenszeit": Warum ein Villinger Ehepaar an die Stadt appelliert, die Großdemonstration am 9. Mai zu verbieten
Patricia Haas-Meusel und Klaus Meusel fordern, die Demonstration als Ansteckungs-Turbo zu untersagen: "Das ist schlichtweg asoziales Verhalten."
Die Omas gegen Rechts protestieren am 17. April in Stuttgart gegen die Demonstration der Querdenker. Auch in Villingen kündigen die Omas gegen Rechts Widerstand gegen die geplante Demonstration am 9. Mai an. Patricia Haas-Meusel und ihr Mann Klaus Meusel hoffen, dass es gar nicht erst so weit kommt und die „Großdemonstration“ keine Genehmigung erhält.