Hüfingen

Hüfingen
Quelle: Simon Guy
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Am 1. Mai hat Petra Schmidtmann-Deniz ihre Arbeit in Hüfingen begonnen. Nun verlässt sie die Stadt schon wieder und wird im Schramberger Rathaus den Fachbereich Umwelt und Technik leiten.
Hüfingen Bald ist die Leitung des Stadtbauamtes wieder vakant: Petra Schmidtmann-Deniz verlässt Hüfingen zum Ende des Jahres
Fünf Jahre ist Hüfingens langjähriger Stadtbaumeister Ewald Fürderer nun im Ruhestand. Die Liste seiner Nachfolger wächst und wächst. Bald wird Nummer vier gesucht.
Schramberg Hüfinger Stadtbaumeisterin wechselt nach Schramberg: Sie wird neue Leiterin für den Fachbereich Umwelt und Technik
Die neue Stelle tritt Petra Schmidtmann-Deniz Anfang Januar an. In Schramberg lebt sie bereits seit rund drei Jahren.
Sumpfohren SÜDKURIER-Leser haben abgestimmt: So heißt das Sumpfohrener Alpaka-Fohlen jetzt
In einer spannenden Abstimmung haben sich die SÜDKURIER-Leser mit einer Mehrheit von 51,7 Prozent für einen Favoriten entschieden.
Hüfingen Hier ist Kicken nur bis zum Alter von 18 Jahren erlaubt
Nach den Zerstörungen am Spielfeld an der Lucian-Reich-Schule in Hüfingen trifft die Stadt eine konsequente Entscheidung. Der Schaden beläuft sich derweil auf 12.000 Euro
Zeitweise verhinderte ein Bauzaun, dass auf dem Kleinspielfeld an der Hüfinger Lucian-Reich-Schule gekickt wird.
Hüfingen Warum die Finanzlage der Stadt Hüfingen stabil ist. Und warum dieser Zustand ins Wanken gerät
Der Jahresabschluss 2019 sorgt im Gemeinderat für Zufriedenheit. Doch die Corona-Krise erfordert in Zukunft erhöhte Wachsamkeit
Hüfingen Hüfinger Jakobssteg nach Renovierung wieder an seinem alten Standort
Fußgänger und Radfahrer, die vom Wohngebiet Hohen aus über die Breg Richtung Allmendshofener Einkaufsgebiet gelangen möchten, können sich freuen.
Ein gigantischer 250-Tonnen-Schwerlastkran hebt den 38 Meter langen und 17 Tonnen schweren Jakobssteg über die Böschungsbäume.
Hüfingen Unfreiwillige Street Art gibt es auch in Hüfingen
Wer mit offenen Augen durch die Stadt geht, entdeckt so manches Kleinod. Und Kunst ist an manchen Stellen zu finden, wo man sie eigentlich nicht vermuten würde. So wie in der Nähe des Hüfinger Friedhofs.
Die Versiegelung beim Hüfinger Friedhof erinnert an ein Picasso-Bild.
Sumpfohren Wie soll das Sumpfohrener Alpaka-Baby denn nun heißen? Diese drei Namen stehen zur Auswahl – und hier geht‘s zur Abstimmung
Im September kam in Sumpfohren ein kleines Alpaka zur Welt. Was dem jungen Hengst jetzt noch fehlt, das ist ein passender Name. SÜDKURIER-Leser können hier für ihren Favoriten abstimmen.
Neugierig schaut der junge Alpaka-Hengst in die Kamera. Im September ist er auf die Welt gekommen. Was ihm allerdings noch fehlt, ist ein passender Name. Wie genau er heißen soll, das dürfen die SÜDKURIER-Leser entscheiden.
Anzeige Wiedereröffnung Schellenberg-Apotheke in Hüfingen: Auf die Zukunft vorbereitet
Nach einem halben Jahr Umbau- und Sanierungsarbeiten gelang der Schellenberg-Apotheke dank dem Einbau eines Kommissionierautomaten ein entscheidender Schritt in die Zukunft. Da dieser innerhalb von zehn Sekunden die via Computer angeforderten Arzneimittel in den Verkaufsraum befördert, ist eine noch intensivere Kundenberatung möglich.Die neue Serviceleistung ist eine weitere Bereicherung für eine moderne Apotheke, der es möglich ist, dank der Kooperation mit einem Großhändler auf 75.000 Artikel einen Zugriff zu haben, die im Notfall innerhalb einer Stunde zur Verfügung stehen.„Dieser Weg ist deutlich schneller als eine Bestellung über das Internet“, bemerkt Apothekerin Birgit Kuttruff-Soffel.
Birgit Kuttruff-Soffel und Tochter Sarah nehmen die Glückwünsche zur Wiedereröffnung der Schellenberg Apotheke von Bürgermeister Michael Kollmeier entgegen.
Hüfingen Florian Merz ist Kammersieger der Handwerkskammer Konstanz
Der 20-jährige beendet seine Ausbildung zum Mechatroniker für Land- und Baumaschinen mit Bestnoten. Für Traktoren hat er sich schon von klein auf interessiert.
Nicht nur Traktoren werden von dem 20-jährigen Land- und Baumaschinenmechatroniker und Kammersieger Florian Merz aus Mundelfingen repariert – er bringt auch die passenden Arbeitsgeräte auf Vordermann gebracht.
Baar Die Macht des Bieres: Warum Hopfen und Malz ein Teil unserer DNA sind
Bier gehört zweifelsfrei zu den beliebtesten Getränken unseres Breitengrades. 500 Flaschen trinkt der Mann des Durchschnitts pro Jahr. Wie gut also, dass auch im Städtedreieck Donaueschingen, Bräunlingen und Hüfingen gebraut wird. Lesen Sie hier ein Essay zum Thema Bier
Prost: Bier zählt zum festen Bestandteil der deutschen Gesellschaft.
Baar Coronazahlen steigen: Städteviereck stellt neue Corona-Regeln auf
Der Schwellenwert von 35 Infektionen pro 100.000 Einwohnern ist überschritten. Donaueschingen, Bräunlingen, Hüfingen und Blumberg werden nun gemeinsam eine neue Verfügung notverordnen.
Hüfingen Bürgerstiftung Hüfingen trifft sich nach langer Corona-Pause erstmals wieder
Auf der Tagesordnung der Versammlung stehen auch personelle Veränderungen: Birgit Meisinger gibt nach sechs Jahren ihr Amt als Schriftführerin ab. Adolf Baumann scheidet aus dem Stiftungsrat aus.
Bei der Versammlung der Hüfinger Bürgerstiftung (von links): Adolf Baumann, Anton Knapp, Ursula Kiefer, Birgit Meisinger und Martin Böhm.
Baar Das sind die Kommunionkinder auf der Baar
Wegen der Corona-Pandemie mussten einige Feiern verschoben werden. Wir haben die Bilder aus Donaueschingen, Hüfingen, Döggingen, Geisingen und Löffingen
Zahlreiche Kinder aus der Region feierten jüngst ihre Erstkommunion.
Hüfingen Roter Briefkasten an der Hauptstraße: Hüfinger SPD freut sich auf Post
Anregungen, Kritik oder Meinungen: Den Bürgern bietet sich eine neue Möglichkeit, Kontakt mit der SPD-Fraktion aufzunehmen: per Einwurf. Der Briefkasten soll wöchentlich geleert werden.
Eine Idee wird umgesetzt: Sasa Hustic, Miguel Quilamba, Kerstin Skodell, Reinhard Isak (v.l.) am Briefkasten.
Hüfingen Neue Ausstellung im Hüfinger Stadtmuseum: Vernissage gut besucht
Das Stadtmuseum Hüfingen macht mit einer neuen Ausstellung einen weiteren Schritt aus dem kulturellen Lockdown. Bis 10. Januar sind Werke von Denise Moriz und Jörg Mandernach zu sehen.
Die Arbeiten von Jörg Mandernach und Denise Moriz ergänzen sich in der neusten Ausstellung im Stadtmuseum Hüfingen.
Baar Laufspaß nur mit Corona-Regeln: Klare Absage für einen illegalen Schwarzwald-Marathon
Es spricht nichts dagegen, am Wochenende auf der Strecke des Schwarzwald-Marathons zu laufen. Aber die Corona-Regeln müssen eingehalten werden und große Laufgruppen sind verboten. Ebenso ein Massenstart und Verpflegungsstände.
Dagegen, die Marathon-Strecke am Wochenende zu laufen, spricht nichts. Aber eben nicht in großen Gruppen. Bild: Tobias Raphael Ackermann
Hüfingen Denise Moriz und Jörg Mandernach stellen im Stadtmuseum aus
Unter dem Titel „pas de deux“ zeigt Denise Moriz Auszüge einer Portraitserie in Aquarell. Jörg Mandernach widmet sich der Frage nach Wahrnehmung und Wandelbarkeit von Identität. Die Vernissage ist morgen in der Stadthalle.
Die beiden Künstler Denise Moriz und Jörg Mandernach.
Hüfingen Neuer Geschäftsführer im Altenheim: Helmut Matt geht, Markus Komp kommt
Helmut Matt hört nach 15 Jahren Ende 2020 auf, wird aber weiterhin als Berater zur Verfügung stehen. Sein Nachfolger wird Markus Komp.
von links nach rechts: Markus Komp, Bürgermeister Michael Kollmeier, Helmut Matt.
Baar/Tuttlingen Landtagswahl 2021: Michael Steiger ist FDP-Ersatzkandidat und steigt mit Niko Reith in den Wahlkampf ein
Es war eine ziemlich lange Nominierungsversammlung, die die Liberalen für den Landtagswahlkampf im Wahlkreis Tuttlingen-Donaueschingen geboten haben. Begonnen hatte sie am 29. Juli in Trossingen mit der Nominierung von Niko Reith als liberalem Kandidaten für die Landtagswahl 2021. Geendet hat sie nun in Kirchen-Hausen, wo der Ersatzbewerber gekürt wurde.
Sie starten in den Wahlkampf: FPD-Kandidat Niko Reith (von links), Ersatzbewerber Michael Steiger und der ehemalige Abgeordnete Ernst Pfister.
Hüfingen Joachim Palmtag ist tot
Der Vorsitzende des Kunstkreises Hüfingen starb mit 91 Jahren. Er war Garten- und Kunstfreund mit Hingabe
Joachim Palmtag ist 91-jährig verstorben.
Landkreis & Umgebung
Villingen-Schwenningen Die große Corona-Hoffnung der David-Würth-Schüler: Bewahrt die Maskenpflicht den Rest der Klasse vor dem Riesen-Schock?
Nach dem Positiv-Test einer Schülerin aus Villingen-Schwenningen sind am Montagnachmittag Klassenkameraden und Lehrer getestet worden. Die Ergebnisse sollen Mittwoch vorliegen.
Wirkt die Maskenpflicht im Klassenzimmer? Diese Frage wird jetzt in Villingen-Schwenningen beantwortet.
Hondingen „Hondinger Buch“ als Neuauflage geplant – Bestellungen für 2. Auflage jetzt aufgeben!
Das „Hondinger Buch“ zum Thema 1200 Jahre Hondingen soll neu aufgelegt werden, wenn mindestens 50 Interessenten es verbindlich bestellen.
Die Geschichts-Ausstellung im Hondinger Pfarrhaus anlässlich 1200 Jahre Hondingen hat der „Arbeitskreis Hondinger Geschichte“ organisiert. Dazu gehörten auch, wie auf dem Bild, Vorträge und Veranstaltungen. Aus dem vielfältigen Material entstand letztlich das „Hondinger Buch“.
VS-Villingen Corona zum Trotz: Sara Flaig (23) öffnet schon bald das Villinger "Jägerhaus" neu
Das "Jägerhaus" war früher nicht nur für das rege Treiben während der Fastnacht bekannt. Auch kulinarisch und als Vereinstreffpunkt war es bekannt. Zuletzt stand das 200 Jahre alte Gebäude allerdings leer und war nur kurz verpachtet. Das soll sich ändern. Jetzt haucht die 23-jährige Sara Flaig dem Wirtshaus im Familienbesitz wieder neues Leben ein.
Das „Jägerhaus“ als Mehrgenerationen-Familienprojekt: Eigentümerin Susanne Wagner (von links), ihre Mutter Ursula Zschoche, Alexandra Sauter, Wirtin Sara Flaig und weitere Familienmitglieder im Hintergrund, ziehen alle an einem Strang, um das Villinger „Jägerhaus“ wieder zur beliebten Gastro-Adresse zu machen.
Schwarzwald-Baar Corona-Zahlen steigen zum Wochenbeginn deutlich an: Inzidenzzahl für den Kreis jetzt bei 69,6
Nach einem leichten Rückgang am Wochenende steigen die Zahlen wieder deutlich, in der Doppelstadt gibt es jetzt 83 Infizierte, 215 Menschen sind mit Covid-19 infiziert
Drei verschiedene Hotlines hat das Landratsamt geschaltet, um die Bürger in allen Fragen rund um Corona zu beraten.
Schwarzwald-Baar-Kreis Verwaltungsgericht bestätigt Entlassung eines Polizeischülers, dieser war Mitglied in einer rechtenWhatsapp-Gruppe „Polizei bad boys“
Der Polizeischüler hatte einen Eilantrag gegen seine Entlassung gestellt, diesen hat das Gericht jetzt abgelehnt. Der Beschluss ist jedoch noch nicht rechtskräftig.
Der entlassende Polizeischüler besuchte die Hochschule in Villingen-Schwenningen, das Verwaltungsgericht Freiburg hat jetzt seinen Eilantrag gegen die Entlassung abgelehnt.