Donaueschingen

(279554272)
Quelle: Sina Ettmer/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Der Blitzer an der Hermann-Fischer-Allee ist die aktuell jüngste stationäre Anlage der Stadt Donaueschingen.
Donaueschingen Achtung, Autofahrer: An diesen Stellen wird in Donaueschingen geblitzt
Wie die Zwischenbilanz des bislang jüngsten Messgeräts an der Hermann-Fischer-Allee ausfällt. Und wo in der Donaueschinger Kernstadt sowie den Ortsteilen stationäre Radaranlagen aufgestellt sind, sehen Sie auf einer Grafik in diesem Artikel
Donaueschingen Nun ist alles anders: Warum die Corona-Krise und die Finanzlage der Stadt plötzlich für ein Umdenken sorgen und die Stadträte einen anderen Weg gehen wollen
Lange wurde eine Haushaltsbertungs-Tradition gepflegt, doch nun kommt die Erkenntnis, dass dieser Weg nicht zum Ziel führen wird und dieses Mal wirklich gespart werden soll.
Donaueschingen Schulverweigerer, Selbstverletzung, Depressionen und Gefährdung des Kindeswohls: Schulsozialarbeiter helfen in allen Lebenslagen
Früher gab es Schulsozialarbeit an Brennpunktschulen, heute gehört sie längst zum Schulalltag dazu – an allen Schultypen. Selbst wenn der Kühlschrank zuhause am Monatsende leer ist, helfen Schulsozialarbeiter.
Top-Themen
Titisee-Neustadt Mit 3,4 Promille durchs Höllental: Polizei stoppt sturzbetrunkenen Lastwagenfahrer nach einer Unfallflucht
Da staunten die Beamten am heutigen Donnerstag nicht schlecht. Sie waren dem Lkw-Piloten eigentlich nur deshalb auf der Spur, weil er ein Verkehrsschild umgefahren hatte.
Daten-Story So gefährlich sind die Straßen Ihres Heimatortes
Taschendiebstahl, Sachbeschädigung, Sexuelle Belästigung – all das ist bitterer Alltag auf den Straßen Baden-Württembergs. Auch bei Ihnen zu Hause. Wie viel Kriminalität es auf den Straßen Ihres Heimatortes gibt, weiß die Kriminalstatistik, die wir für Sie ausgewertet haben.
Zur Straßenkriminalität zählt die Polizei unter anderem Raubüberfälle und Körperverletzung.
Donaueschingen Bund plant ein neues Quartier: 177 neue Wohnungen sollen gebaut werden
Die Hans-Thoma-Höfe sollen zu einem modernen Quartier entwickelt werden. Geplant ist eine Bebauung mit zehn Wohnblocks auf dem 1,7 Hektar großen Gelände. Doch wenn der Bund baut, baut er erst einmal für seine eigenen Bediensteten.
Die Hans-Thoma Höfe mit ihrer aktuellen Bebauung (links) sollen sich zu einem modernen Quartier wandeln. Bilder: FSP Stadtplanung/Roger Müller
Donaueschingen Was es mit einem einsamen Lautsprecher inmitten der Stadt auf sich hat
Eine Klanginstallation für die Donaueschinger Musiktage 2021 wird in der Innenstadt geprobt. Zu hören sind Geräusche rund um die Donau
Aus dem Fenster einer Zahnarztpraxis in der Donaueschinger Karlstraße ertönen Klänge rund um die Donau – eine Probe für die Musiktage im kommenden Jahr.
Meinung Nachhilfe in Sachen Mikrofon: Auch als Stadtrat kann man noch etwas lernen
Als Stadtrat ist es ein Naturgesetz. Man weiß meistens alles und oft auch besser – schließlich ist man ja Stadtrat und gewählter Vertreter der Bürger. Doch auch in dieser Funktion kann man an seine Grenzen stoßen und das gleich gemeinsam fraktionsübergreifend.
So ein Mikrofon ist ein Wunderwerk der Technik und für manchen Stadtrat eine Herausforderung.
Daten-Story Wird in der Stadt mehr eingebrochen als auf dem Land? So viele Einbrüche gab es in Ihrem Heimatort
Es gibt wohl kaum jemanden, der sich unterwegs noch nie Gedanken darüber gemacht hat, ob die Terrassentür oder das Fenster Zuhause geschlossen sind. Die Angst vor Einbrüchen in die eigene Wohnung ist allgegenwärtig. Aber ist sie auch berechtigt? Wir haben die Kriminalstatistik 2019 nach dieser Frage ausgewertet.
Wenn Einbrecher so rabiat vorgehen, hilft auch das beste Schloss nichts.
Donaueschingen Hotels leiden unter schwieriger Lage
Leere Zimmer aufgrund der abgesagten Musiktage und weiterer Corona-bedingter Entwicklungen. Wie Wirte und Hoteliers aus Donaueschingen darunter leiden
Normalerweise wäre das Donaueschinger Hotel Linde jetzt voll belegt mit Touristen, die im Rahmen der Musiktage die Stadt besuchen, sagt Mitarbeiter Istvan Toth. Doch aufgrund der Corona-bedingten Absage leide das Hotel nun unter leeren Zimmern.
Donaueschingen Wie Tobias Zürcher seine Bierbankidee zum Geschäft macht
Der Betriebswirt aus Neudingen hat eine Erhöhung für Bierbänke erfunden. So lassen sich diese auch nutzen, wenn man daran steht. Eine Weiterbildung hat die Grundlage für seine Idee geschaffen.
Tobias Zürcher mit seiner Konstruktion, dem Highex. Mithilfe des Gestells lässt sich ein Biertisch in nur wenigen Griffen zum Stehtisch umfunktionieren. Um Füße aufzustellen, hat er eine weitere Bank quergelegt.
Donaueschingen Der Grippeimpfstoff wird knapp
Aktuell gibt es nicht genügend Impfdosen in Donaueschingen. Welche Rolle dabei das Coronavirus spielt und warum sich die angespannte Situation bald verbessern soll
Er hält die aktuell letzte vorhandene Grippeimpfung seiner Hof-Apotheke in der Hand: Peter Meess. Doch Nachschub für die Donaueschinger Ärzte sei bereits bestellt und Anfang November wieder verfügbar.
Donaueschingen Corona-Alarm: Jetzt hat es weitere Schulen erwischt
Das Virus breitet sich an Bildungsstätten in Donaueschingen aus. Positiv-Befunde an der Realschule und den Gewerblichen Schulen
Ein Blick von außen auf das Gebäude der Donaueschinger Realschule. Neben den Kaufmännischen und Hauswirtschaftlichen Schulen haben auch die Realschule und die Gewerblichen Schulen mit Corona alle Hände voll zu tun.
Donaueschingen Das sagen Schüler zur Maskenpflicht während des Unterrichts
Seit Montag, 19. Oktober, gilt an weiterführenden Schulen eine verschärfte Maskenpflicht. Um einer zunehmenden Verbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken, hatte die Landesregierung beschlossen, dass auch im Unterricht ein Mund-Nasenschutz getragen werden muss. Doch was sagen Schüler des Fürstenberg-Gymnasiums in Donaueschingen eigentlich zu dieser neuen Maßnahme?
Schwarzwald-Baar Wie gut sind die Apotheken in der Region mit dem Grippeimpfstoff versorgt?
In diesem Jahr ist die Nachfrage nach dem Grippeimpfstoff besonders hoch. Doch wie gut sind die Apotheken im Schwarzwald-Baar-Kreis damit versorgt? Der SÜDKURIER hat nachgefragt.
Thomas Karcher, Inhaber der Paradies-Apotheke in Villingen, kann die Ärzte, mit denen er zusammenarbeitet derzeit noch beliefern. Privatkunden gehen leer aus.
DJK Donaueschingen II - FV Tennenbronn Donaueschingen verpasst Heimerfolg
Bach starker Vorstellung muss sich Donaueschingen mit einem Remis begnügen
SV Aasen - TuS Bonndorf Torloses Remis in Aasen – mit Videos!
Nach einer insgesamt ausgeglichenen Partie trennen sich Aasen und Bonndorf mit 0:0
Jonas Saddedine (hinten, TuS Bonndorf) und Manuel Hall im Kampf um den Ball
Donaueschingen/Regensburg So fern und doch so nah: Aus dem Leben eines Funktionärs im Profifußball
Seit 2013 ist Christian Keller, geboren in Donaueschingen, als Geschäftsführer für den Fußball-Zweitligisten SSV Jahn Regensburg tätig. Die Anfänge machte der 41-Jährige bei den Amateurclubs aus der Region. Er führt ein Leben zwischen dem knallharten Geschäft im Profisport und der immerwährenden Liebe zum Feierabendkick
Christian Keller, Geschäftsführer des Fußball-Zweitligisten SSV Jahn Regensburg, kommt gebürtig aus Donaueschingen.
Wolterdingen Klares Nein zu den Plänen der Bundeswehr
Wolterdinger Ortschaftsrat spricht über die geplante Erweiterung der Militäranlage. Bürger bringen sich kaum in die Diskussion ein
Das jüngste Zusammenkommen des Wolterdinger Ortschaftsrates war Angela Giesins (links unten) erste Sitzung als Ortschefin. Die Sitzung wurde auch von Grüningens Ortsvorsteher Michael Böhm (vorne in der Mitte) und Tannheims Ortsvorsteherin Anja Keller (vorne rechts) verfolgt.
Donaueschingen Erfolgreiche Entwicklung: Feuerwehrkapelle Pfohren zeigt sich zufrieden
Clemens Fritschi und Robert Hasenfratz bilden weiterhin die Vorstandsspitze. Die Corona-Pandemie ist eine neuartige Herausforderung, die zusammen bewältigt wird
Immer wieder überrascht die Feuerwehrkapelle Pfohren mit neuen Veranstaltungskonzepten. Auch Bläserjugend-Vorsitzende Susanne Fesenmeier (von links) – im Bild mit Hubert Mitterling, Detlef Krohn und Morean Reichmann – hat mitgewirkt.
Landkreis & Umgebung
Schwarzwald-Baar-Kreis Coronavirus im Schwarzwald-Baar-Kreis: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für den Schwarzwald-Baar-Kreis wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Der Weg zum Gebäude ist am Deutenberg gut ausgeschildert.
Schwarzwald-Baar Das Corona-Chaos setzt sich fort – mit schwierigen Folgen für viele
Wieder korrigiert Landesbehörde bedeutsame Zahl, obwohl die Fehlerquelle als behoben bezeichnet wurde.
Landrat Sven Hinterseh (hinten rechts) und Arnold Schuhmacher, Leiter des Ordnungsamtes (hinten links), blicken den Mitarbeiterinnen in der Hotline des Landratsamtes über die Schultern. Zur aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie entstehen immer wieder neue Fragen. Bild: Landratsamt
Meinung Falsche Corona-Zahlen: Weshalb sind die Behörden nun so schlecht gerüstet?
Fehler sind menschlich, auch in einer Wiederholung. Hätte der Sommer bzur Vorbereitung esser genutzt werden müssen?
Norbert Trippl
Vöhrenbach Darum soll die Rathaus-Sanierung die Vöhrenbacher jetzt 1,4 Millionen Euro kosten
Architekt stellt dem Gemeinderat Pläne für die Vöhrenbachs Verwaltungszentrale vor. Projekt wird deutlich teurer als geplant.
Für den barrierefreien Zugang zu allen Etagen des Rathauses plant Architekt Martin Reiber auf der Rückseite des Rathauses einen Außen-Aufzug. Theoretisch wäre auch noch ein direkter Zugang zu diesem Aufzug von außen möglich.
Villingen-Schwenningen Großer Umbau: Kirnacher Straße weiterhin voll gesperrt
In neuer Verkehrsteiler wird derzeit in der Kirnacher Straße gebaut. Die neue Verkehrsführung umfasst auch die Einfahrt in das ehemalige Kasernengelände Lyautey. Für die Autofahrer bedeutet dies eine Vollsperrung auf der vielbefahrenen Innenstadtstraße, die noch ein gut drei Wochen andauern soll.
Kein Durchkommen: Die Kirnacher Straße ist in beide Richtung voll gesperrt.