Furtwangen

Gütenbach

(126129789)
Quelle: oxie99/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Furtwangen Konfirmation nur im kleinen Kreis möglich
Die kirchliche Feier in der evangelischen Gemeinde in Furtwangen fand in diesem Jahr im beschränkten Familienkreis statt.
Top-Themen
Furtwangen 16 Schüler des Otto-Hahn-Gymnasiums stecken in Corona-Quarantäne
Ein Schüler ist an Covid-19 erkrankt – und das hat Folgen für Mitschüler. Aber Lehrer müssen nicht in Quarantäne – aus einem ganz bestimmten Grund.
SÜDKURIER Online
Schönenbach Ihr Ziel ist ein Kneipp-Kindergarten – bis Jahresende soll es erreicht sein
Natur, gesunde Ernährung und Wohlbefinden: Pfarrer Kneipp ist Vorbild für die Pädagogik in der Kita in Schönenbach. Das soll künftig ein offizielles Zertifikat bestätigen.
Tut sich schon was? Mit Spannung blicken die Kleinen im Schönenbacher Kindergarten in ihr Terrarium und halten das Klima dort feucht.
Schwarzwald-Baar-Kreis Endlich: 5 Tage unter 35 – Weitere Lockerungen im Kreis ab Montag
Es ist geschafft: Am Samstagabend meldet das Landesgesundheitsamt mit 18,8 den fünften Tag in Folge eine Inzidenz unter 35. Damit ist der Weg frei für weitere Lockerungen ab Montag.
Besucher sitzen in einem Biergarten in der Altstadt von Magdeburg. Die Öffnung der Außenflächen bieten Gastronomen die Möglichkeit wieder mehr umzusetzen. Durch die kommenden Lockerungen wird das bald auch im Schwarzwald-Baar-Kreis möglich sein.
Vöhrenbach/Furtwangen Erste Bürgermeisterkandidatin für Vöhrenbach steht fest
Stadträtin Isolde Grieshaber aus Furtwangen tritt bei Wahl am 26. September an Ihre Kandidatur soll überparteilich angelegt sein Bis 30. August können sich noch weitere Bewerber melden
Isolde Grieshaber will sich um das Amt als Bürgermeisterin von Vöhrenbach bewerben. Der erste Wahlgang wird am 26. September sein.
Furtwangen Warum der Furtwanger Friedhof ein Gesamtkonzept braucht
Rege Diskussion im Gemeinderat zur künftigen Entwicklung der Begräbnisstätte. Gremium will sich vor Ort ein genaueres Bild machen.
Auf der linken westlichen Seite des Friedhofs – den dieses Archivbild zeigt – direkt oberhalb des Parkplatzes stehen bereits Urnenstelen, die noch etwas erweitert werden sollen. Darüber schlug die Verwaltung einen Urnenkreis vor, ähnlich der bereits auf der rechten Seite vorhandenen Kreise (siehe Bild, hinten). Zuerst soll aber ein Gesamtkonzept erstellt werden.
Anzeige Die Handwerker: Experte mit Maschinenpark
Wo schiere Manpower an ihre Grenzen stößt, da rückt Steffen Schwarz mit seinen Arbeitsmaschinen an. Der 38-jährige Unternehmer aus Furtwangen bietet Dienstleistungen vorwiegend rund um den Gestaltung und Pflege von Außenanlagen.Vom wendigen Aufsitzrasenmäher für kleine und große Rasenflächen über einen Bagger für Erdbewegung und -Modellierung hat Steffen Schwarz einen ansehnlichen Maschinenparkm Mit dem kann er die unterschiedlichsten Anforderungen vor Ort bewerkstelligen.
Steffen Schwarz mit seinen Arbeitsgeräten für Gestaltung und Pflege von Außenanlagen. <em>Bild: Schwarz</em>
Furtwangen Mit modernen Medien lernen: Das sind die Wunschkonzepte von Furtwanger Schulen
Von neuen Laptops bis hin zur Klassenraum-Infrastruktur reichen die Vorstellungen, die von Schulvertretern dem Furtwanger Gemeinderat vorgestellt wurden. Allerdings dürfte das alles ordentlich ins Geld gehen.
SÜDKURIER Online
Furtwangen Künftig Computer statt Kreide: Was Furtwanger Schulen dringend brauchen
  • Schulleiter erklären den Kommunalpolitikern ihren Technik-Bedarf
  • Der Gemeinderat will eine Kostenübersicht erhalten
Eine große Zuhörerschar verfolgt die jüngste Gemeinderatssitzung, in der es um die Entwicklung bei den modernen Medien und deren pädagogischer Nutzung geht. Vor allem viele Vertreter aus den verschiedenen Furtwanger Schulen sind anwesend, darunter auch die Schulleiter.
Schwarzwald-Baar Jetzt nur noch 114 Menschen im Kreis mit Corona infiziert – Aber ein neuer Todesfall
Die Talfahrt der Corona-Zahlen im Schwarzwald-Baar-Kreis geht weiter, auch wenn der Landkreis im Vergleich noch immer über dem bundes- und landesweiten Durchschnitt liegt und es einen weiteren Todesfall gab. Bei der Inzidenz wurde nun sogar eine weitere wichtige Marke unterschritten.
Unser Bild einen Hinweiszettel an einem Bekleidungsgeschäft in Frankfurt, das nach jeder Öffnungsstufe vom Betreiber &bdquo;angepasst&ldquo; worden ist. Im Schwarzwald-Baar-Kreis könnten in einigen Tagen ebenfalls weitere Lockerungen gelten, wenn der Inzidenzwert nun dauerhaft unter 35 bleibt.
Furtwangen Neues Museum wächst weiter: Zusätzliche Gemälde für das Kirner-Kabinett
„Spitzweg des Schwarzwalds“: Museum zeigt jetzt rund 160 Exponate des Furtwanger Malers Johann Baptist Kirner.
Hans-Jörg Baur stellt dem Kirner-Kabinett einige Porträts aus dem Familienbesitz zur Verfügung. Darüber freuen sich der Initiator Guido Staeb und Furtwangens Bürgermeister Josef Herdner (von links).
Vöhrenbach Freie Bahn für Wasserratten: Hinein ins Badevergnügen in Vöhrenbach
Das Vöhrenbacher Freibad kann am 20. Juni den Betrieb starten Getestet, geimpft oder genesen: Das sind die Bedingungen für den Zutritt
Das Vöhrenbacher Freibad eröffnet am 20. Juni die Saison. Archivfoto: Michael Kienzler
Furtwangen Denksporthalle: Wo sonst geturnt wird, finden jetzt die Prüfungen statt
  • Realschulprüfungen laufen unter Pandemiebedingungen
  • Rektor Jürgen Kemmelmeier zieht ein positives Fazit
  • Kompletter Jahrgang entscheidet sich für den Haupttermin
42 Realschüler sowie zwei Kandidaten für den Hauptschulabschluss absolvieren dieser Tage in der Sporthalle ihre schriftlichen Prüfungen. Die Abstandsregeln können im größten städtischen Innenraum Furtwangens mühelos eingehalten werden.
Furtwangen Strom für die Autos entsteht jetzt direkt neben der Zapfsäule
Die neue öffentliche Tankstelle bekommt ihre Energie direkt aus dem Oekogeno-Gebäude geliefert. Nach der Testphase startet jetzt der Regelbetrieb.
Energie aus Bürgerhand wird hier an der neuen öffentlichen Stromtankstelle beim Oekogeno-Gebäude in der Baumannstraße &ndash; Zufahrt über Bahnhofstraße &ndash; durch die Energie-Wende-Bregtal UG angeboten.
Furtwangen/Vöhrenbach/Gütenbach Hier wirkt Regen als Segen: Nasses Frühjahr bringt dem Wald eine Atempause
  • Das Wetter in 2021 macht Förster und Waldbesitzer bislang froh
  • Hitze, Dürre, Stürme, Borkenkäfer haben den Forst zuvor stark gefordert
Das seit Wochen nasse und kühle Wetter mag der Borkenkäfer nicht. Noch vor einem Jahr sah die Lage im oberen Bregtal wesentlich unentspannter aus, wie Stefan Schultis anhand eines vom Buchdrucker gezeichneten Rindenstückes zeigt.
Landkreis & Umgebung
Villingen-Schwenningen / Trossingen Zweimal Gold und einmal Silber: Christian Ani räumt Titel bei Fitnessmeisterschaft ab
Er hat seinen Erfolg aus dem Vorjahr wiederholt. Am Wochenende räumt Fitnesssportler Christian Ani bei den Deutschen Meisterschaften in Trossingen zwei Titel und einen zweiten Platz ab. Jetzt warten noch größerer Aufgaben auf den 22-Jährigen.
Christina Ani gewinnt in Trossingen zwei Titel.
Villingen-Schwenningen Wegfall der Testpflicht sorgt für volle Außenbereiche in Cafés – Für Luis war es der erste Gastronomiebesuch in seinem Leben
Villinger Gastronom ist froh über den Wegfall der Nachweispflicht im Außenbereich. Seine Gäste genießen die Freiheit, spontan einkehren zu können. Parallel dazu geht am Montag die Nachfrage nach Schnelltests zurück.
Verena Teufel (links), ihr Sohn Luis und Tina Schmid aus Balingen profitieren von den Lockerungen. Sie haben spontan im Zampolli Platz genommen. Für den bald Einjährigen war es der allererste Café-Besuch in seinem Leben überhaupt.
St. Georgen Corona-Wochenbuch (3) mit Hausarzt Johannes Probst aus St. Georgen: "Einen eigentlichen Impfengpass sehen wir nicht mehr"
Seit über einem Jahr beschäftigt Corona auch das Leben von Johannes Probst. Der 68-Jährige ist ein erfahrener Hausarzt aus St. Georgen, seine Gemeinschaftspraxis ist Corona-Schwerpunktpraxis. Beim SÜDKURIER berichtet er wöchentlich, wie der Kampf gegen das Virus läuft. Heute: Impfengpass? Eigentlich nicht mehr. Delta-Variante? Mögliches Problem für Jugendliche.
Die Warteliste bei den Hausärzten in St. Georgen für eine Corona-Impfung scheint so gut wie abgearbeitet zu sein.
St. Georgen Diese sechs Schüler aus St. Georgen wollen zur Mini-Formel-1-WM – wer hilft Ihnen dabei?
Das Team Cubic Racing holt mit seinem Miniatur-Rennwagen den Deutschen Meistertitel. Um im kommenden Jahr zur WM reisen zu können, werden jetzt Sponsoren gesucht.
Das Team Cubic Racing, das mit seinem Mini-Rennwagen Deutscher Meister geworden ist und sich jetzt auf die WM im nächsten Jahr freut. Von links Noah Schneider, Luca Granata, Cora Dietz, Louisa Broghammer, Florian Falk und Johannes Kaspar.
St. Georgen Jugend mit musikalischem Neuanfang: Rotary-Sinfonieorchester führt am Samstag Dvoráks „Aus der neuen Welt“ in St. Georgen auf
Konzert des Rotary-Jugendsinfonieorchesters am Samstag. Beginn ist um 17 Uhr in der Stadthalle St. Georgen.
Das Rotary-Jugendsinfonieorchester hat schon viele Konzerte gegeben &ndash; so wie 2016 im Franziskaner-Konzerthaus in Villingen gemeinsam mit der Solistin Lisa Batiashvili. Am 26. Juni steht nach langer Pause das nächste Konzert an: In der St. Georgener Stadthalle wird Antonin Dvoráks Sinfonie Nr. 9 &bdquo;Aus der neuen Welt&ldquo; erklingen.