In der Musikschule Blumberg wird weiter unterrichtet, trotz Corona. Und alle sind darüber froh. Möglich macht dies eine Änderung der ursprünglichen Corona-Verordnung durch die Kultusminister, wonach Räume in allgemein bildenden Schulen nur von der Schule selbst und nicht noch von anderen benutzt werden dürfen. Die Musikschule hat ihren Sitz im Ostflügel der Scheffelschule, die als Werkrealschule zu den allgemein bildenden Schulen zählt.

Hygiene-Konzept Voraussetzung

Bedingung ist allerdings, dass diese Räume nur von der Musikschule genutzt werden und dass während des Unterrichts und danach das Hygiene-Konzept eingehalten wird, erklärt Musikschule Micheal Jerg. Für den Unterricht hat jeder Lehrer, der ein Blasmusikinstrument unterrichtet, als zusätzlichen Schutz eine Trennwand zwischen sich und dem Schüler. Ein wesentlicher Punkt dabei sei das Desinfizieren der benutzten Gegenstände und Möbel. Unterrichtet werden darf in der Theorie sowie im Musikgarten und in der Musikalischen Früherziehung in Gruppen bis zu 20 Teilnehmern.

Das könnte Sie auch interessieren

Den Musikschulleiter freut es, dass sein gesamtes Team im Einsatz ist und unterrichten kann. Neben dem Musikgarten für Kinder ab 18 Monaten sowie der musikalischen Früherziehung für Kinder ab vier Jahren wird Unterricht in Gesang sowie an folgenden Instrumenten angeboten: Klavier, Akkordeon, Gitarre, Blockflöte, Querflöte, Oboe, Klarinette, Saxophon und Fagott, Trompete, Posaune, Bariton und Horn, Schlagwerk, Keyboard, E-Gitarre und E-Bass. Wer Interesse hat, ein Instrument zu lernen oder seine Kenntnisse zu vertiefen, kann sich bei Musikschulleiter Michael Jerg melden, Telefon 07707/9165.

Musikkapellen müssen weiter pausieren

Für die Jugendkapelle der Bläserjugend Blumberg bedeutet die aktuelle Corona-Verordnung, dass sie wie alle Jugendkapellen und Musikkapellen in den Teilorten und die Stadtkapelle in Blumberg weiter pausieren muss, erklärt Jerg. Im Hinblick auf Weihnachten sei damit zu rechnen, dass auch die Festlichkeiten nicht wie sonst gewohnt von Musikkapellen umrahmt werden. Jerg hofft, dass die ganzen Maßnahmen der Corona-Verordnungen spürbare Wirkung zeigen, so dass Weihnachten vielleicht doch wieder in gelockerterem Rahmen gefeiert werden kann.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €