Was wäre Schmitzingen ohne seinen Radsportverein? Mit 384 Mitgliedern und sieben Abteilungen bringt der Verein viel Leben ins Dorf. Bei der Hauptversammlung im Gerätehaus würdigte Bürgermeister Joachim Baumert die Leistungen des Vereins: „Ich bin beeindruckt von der Herzlichkeit, mit der die Versammlung abgewickelt wird, von dem großen kulturellen, sozialen und sportlichen Engagement und der Einbindung der Jugend.“ Für einen flotten Auftakt sorgte die Jugendjazztanzgruppe unter der Leitung von Evelina Maier.

Die Vorsitzende Brunhilde Granacher freute sich, viele Mitglieder begrüßen zu können, unter ihnen die beiden Ehrenvorsitzenden Anita Kaiser und Egon Ebner und die Vereinstrainerin Anneliese Brunner, die im letzten Jahr mit dem Ehrenamtspreis der Stadt ausgezeichnet wurde. Schriftführerin Claudia Brunner berichtete über die Höhepunkte des vergangenen Jahres. Dazu zählten die Fasnacht, die unter dem Motto „Karneval in Venedig„ mit Umzügen, Narrenbaumstellen und dem Bunten Abend über die Bühne ging.

Das könnte Sie auch interessieren

Am Ostermontag fand das traditionelle Eierlesen mit Hindernisfahren statt und im November wurde das Theaterstück „Schmitzinger Männer für alle Fälle“ aufgeführt. Bemerkenswert war auch der Ausflug der Jugendjazztanzgruppe nach Berlin, die vor dem Brandenburger Tor einen Showtanz aufführten. In ihrem detaillierten Kassenbericht wies Johanna Zipperling ein positives Jahresergebnis aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Dann rückten die treuen und verdienten Mitglieder in den Mittelpunkt des Abends. Mit herzlichen Worten überreichte ihnen Brunhilde Granacher Urkunde und ein Geschenk. Unter den Geehrten waren drei Mitglieder, die dem Verein seit 70 Jahren angehören: Erwin Granacher, Heiner Nußbaumer und Hermann Studinger.

Ehrungen beim Radsportverein

„Der RSV ist das Herz unseres Dorfes“, sagte Ortsvorsteher Lorenz Eschbach, der die Vorstandswahlen leitete. Verabschiedet wurden die Jugendvertreterin Fabienne Granacher und die Leiterin der Jazztanzgruppe Evi Gert. Verabschiedet wurde auch Claudia Tröndle, die 35 Jahre die Jazztanzgruppe trainierte. Neue Leiterin der Jazztanzgruppe ist Marie Moller. Die übrigen Mitglieder wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Abschließend sprach Brunhilde Granacher das 100-jährige Vereinsjubiläum an, das in zwei Jahren stattfindet. „Da wollen wir unbedingt etwas auf die Beine stellen“, sagte die Vorsitzende. Sie schlug verschiedene Aktivitäten, verteilt auf das ganze Jahr vor. Daneben werde man versuchen, den Gauturntag nach Schmitzingen zu holen, so Granacher.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €