Über den erfolgreichen Abschluss ihrer Streitschlichter-Ausbildung haben sich elf Schüler der Gemeinschaftsschule Rheintal, Standort Rheinheim, gefreut. Ein komplettes Schuljahr lang lernten die Jugendlichen im Rahmen einer Arbeitsgruppe, welche Lösungen und Möglichkeiten es gibt, um einen Konflikt ohne Streit zu lösen und wie man diese den Mitschülern vermittelt.

Aufgeteilt in die Themenschwerpunkte Gefühle, Grundbedürfnisse, Einleitungsphase, Klärungsphase, Struktur der Lösungsphase, Mediationsprotokoll und Praxis in Rollenspielen, profitierten die Teilnehmer auch persönlich von dem Erlernten. „Meine Freundinnen und ich streiten uns weniger“, wurde als klarer Vorteil von vielen gesehen, ebenso wie: „Wir können uns besser in andere hineinversetzten“.

Bürgermeister Manfred Weber freute sich, den neun anwesenden frisch ausgebildeten Streitschlichtern eine Urkunde zu überreichen. Der Bürgermeister dankte auch für den Einsatz der Schulsozialarbeiterin Natasha Rombach Döring und Stefanie Scharf bei diesem Projekt.