Wie Ortschaftsrat Fred Thelen in der jüngsten Ortschaftsratsitzung berichtete, sei die Vorstellung des Programms zum Projekt "Rheinliebe" durch Bad Säckingens Stadtbaumeister Michael Rohrer sowie durch Bürgermeister Alexander Guhl bei der kürzlich erfolgten Auftaktveranstaltung in Rheinfelden gut angekommen.

Städte und Gemeinden auf der deutschen, schweizerischen und französischen Seite des Rheins beteiligen sich grenzüberschreitend am Projekt "Rheinliebe" der IBA Basel, der Internationalen Bauausstellung von 2010 bis 2020 in Basel.

Nach der Umgestaltung des Brunnenplatzes wird der Dorfbrunnen am Rheinuferweg in Wallbach zu einer der Perlen in der Kette von Attraktionen und dem geplanten Rundweg "Rheinliebe" entlang des Rheins. Dieser zieht sich von Mulhouse im Elsass, über Basel, Rheinfelden, Möhlin, Mumpf, Stein, über die alte Holzbrücke nach Bad Säckingen, weiter nach Wallbach, über Brennet, Schwörstadt, Rheinfelden, Grenzach, Basel, bis nach Bad Bellingen. Thelen rechnet mit dem Beginn der Umgestaltung des Brunnenplatzes im Herbst.