Der Lions-Club Villingen lässt das beliebte Weinfest nicht ausfallen. Der traditionelle Hock in der Innenstadt soll in diesem Jahr virtuell als Livestream stattfinden (wir berichteten).

Das könnte Sie auch interessieren

Das ist erst einmal nichts Neues oder Besonderes. Auch andere Veranstaltungen und Konzerte wurden seit der Pandemie in die digitale Welt verlegt, mit durchwachsenem Erfolg. Sich alleine oder in einer kleinen Gruppe zuhause einen Livestream oder eine aufgezeichnete Veranstaltungen anzuschauen, kann kaum das gesellige Miteinander und die Atmosphäre eines Festes ersetzen. Genau dieses Manko wollen die Lions bei ihrem Online-Weinfest am 1. August ab 17 Uhr möglichst vollständig kompensieren. Wie das klappen soll, davon hat sich der SÜDKURIER ein Bild gemacht und den Organisatoren bei den Vorbereitungen über die Schultern geschaut.

Video: Fröhlich, Jens

Bei der finalen Regie-Sitzung am Montag stand der 56 Punkte umfassende Ablaufplan eigentlich schon so gut wie fest, den die Lions im Eiltempo in nur sieben Wochen von der Idee bis zum fertigen Konzept entwickelt haben.

Ganze 57 Punkte umfasst das straffe Weinfest-Programm.
Ganze 57 Punkte umfasst das straffe Weinfest-Programm. | Bild: Fröhlich, Jens

Punkt 17 Uhr soll ein Einspiel-Film ausgestrahlt werden, wo von der Innenstadt ohne Fest per Drohnenflug in die Werbeagentur umgeschwenkt wird. Dort begrüßt dann der Präsident die Zuschauer live aus dem Studio, das Weinfest kann beginnen. Es gibt eine Weinverkostung mit Uwe Lauinger, Musik von den Dörr-Brüdern, Comedy mit Clown Enrico, Interviews zum Spendenzweck sowie kurze Liveschaltungen zu den Musikern der Stadtharmonisten, den Githarrys, der Doubletown Big Band und zu Roccaine, von denen im Anschluss jeweils ein Musikvideo ausgestrahlt wird. Einen Überblick zum Festgeschehen gibt Roland Brauner im Video.

Video: Fröhlich, Jens

Allerdings soll der Abend, wie sonst auch, ein gemeinsames Erlebnis werden, nicht ein reiner Fernsehabend für jeden einzelnen Zuschauer. Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht. „Wir geben den Zuschauern die Möglichkeit sich zu beteiligen“, so Brauner. Ein WWW-Spaß-Cup für Gruppen, ein Fotowettbewerb sowie ein Reaktionen von Zuschauern über Soziale Netzwerke seien ein fester Teil der Übertragung. Und natürlich dürfen – sonst wär es kein richtiges Weinfest – die edlen Tropfen nicht fehlen. Drei Weinpakete haben die Lions für die Zuschauer vor den Bildschirmen geschnürt. Die können entweder Online bestellt werden, oder direkt im Geschäft erworben werden. Wo der Livestream am 1. August zu finden ist, wie man Teil der Sendung wird, und wo die Weine bestellt werden können, verrät Lions Präsident Brauner im folgenden Video.

Video: Fröhlich, Jens

Online-Bestellungen sind über die Internetseite www.wein-riegger.de/lions möglich. Was die Liebhaber guter Tropfen erwartet, welche Spezialitäten in den Deutschen, Italienischen und Spanischen Paketen enthalten sind, verrät Weinexperte Uwe Lauinger von Wein Riegger.

Video: Fröhlich, Jens

Doch das ist nicht alles. Mit den Flaschen bekommen Besteller ein umfangreiches Infopaket zu den Weinen, dem Fest sowie zu den diesjährigen Spendenzwecken an die Hand.

Video: Fröhlich, Jens

Damit die Weine rechtzeitig bei Kunden ankommen, dafür sorgen die Lions in Teilen selbst und liefern Pakete persönlich bis an die Haustüre. Lieferungen in weiter entfernte Gebiete werden per Post verschickt.

Video: Fröhlich, Jens

Um möglichst viele Menschen von der bevorstehenden Veranstaltung und den Livestream zu begeistern, läuft derzeit eine Werbekampagne in den Sozialen Netzwerken. Es werden regelmäßig kurze Videos veröffentlicht, so wie dieser Beitrag von Margot Schaumann bei Facebook. Am Donnerstag soll hier ein weiterer launiger Clip von Alexander Brüderle und Anselm Säger, zweiter und erster Zunftmeister der Narrozunft, veröffentlicht werden.

Die Vereine gehören traditionell zum Weinfest dazu und sind auch bei der 17. Ausgabe fester Bestandteil. Alexander Brüderle (von links) und Anselm Säger, zweiter und erster Zunftmeister der Narrozunft, steuern im Vorfeld des Festes ein lustiges Werbevideo bei, das ab Donnerstag in den sozialen Netzwerken den Nutzern Lust auf die Live-Übertragung machen soll.
Die Vereine gehören traditionell zum Weinfest dazu und sind auch bei der 17. Ausgabe fester Bestandteil. Alexander Brüderle (von links) und Anselm Säger, zweiter und erster Zunftmeister der Narrozunft, steuern im Vorfeld des Festes ein lustiges Werbevideo bei, das ab Donnerstag in den sozialen Netzwerken den Nutzern Lust auf die Live-Übertragung machen soll. | Bild: Fröhlich, Jens

„Uns war es wichtig, dass auch in diesem Jahr alle Vereine am Weinfest beteiligt sind, die sonst auch mitmachen“, erzählt Brauner. Daher gibt es in der Sendung kurze Live-Interviews mit Vereinsvertretern gefolgt von vorproduzierten Videos.

Die Lions haben also viel vor am 1. August. Sie sind jedoch gut vorbereitet für die große Show. Das gut zehnköpfige Organisationsteam hat nichts dem Zufall überlassen. Profis der Werbeagentur sorgen technisch für einen reibungslosen Ablauf. Jetzt müssen nur noch die Zuschauer mitspielen und zahlreich einschalten. Prost.

Die beleibten Weinfest-Gläser gibt es auch in diesem Jahr. Angestoßen wird jedoch zuhause vor den Bildschirmen.
Die beleibten Weinfest-Gläser gibt es auch in diesem Jahr. Angestoßen wird jedoch zuhause vor den Bildschirmen. | Bild: Fröhlich, Jens

 

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.