Wie das Straßenbauamt Landkreis Rottweil mitteilt, werden derzeit die Kreisverkehrsplätze am Kreuz B 27, B 523 L 433 zwischen Schwenningen, Dauchingen und Trossingen saniert.

Die Bauarbeiten für die Erneuerung haben am Montag, den 21. September begonnen. Die Asphaltschichten seien schadhaft und müssten erneuert werden, so das Straßenbauamt. Diese Arbeiten seien nur unter Vollsperrung möglich.

Umleitungen

Der Verkehr wird aus VS-Villingen über die L 423 in Richtung Dauchingen, dann (K5706 bzw. K 5542) nach Deißlingen geleitet und von dort aus über die B 27 in Richtung Autobahn und VS-Schwenningen.

Von der Autobahn 81 aus Singen kommend verläuft die Umleitung nach Trossingen über die L 173 Mühlhausen (K 5703 bzw. K 5916) und Weigheim nach Trossingen.

Autofahrer, die aus Trossingen kommen, werden auf der K 5939, der K 5559 und der K 5558 in Richtung Deißlingen und Rottweil geleitet.

Verkehr in Richtung Dauchingen und VS-Villingen wird über die K 5542 und K 5706 umgeleitet, danach über die L 423 zur B 523 in Richtung VS-Villingen.

Die Umleitung funktioniert auf selbigen Strecken auch in umgekehrter Richtung.

Die Arbeiten sollen voraussichtlich am 9. Oktober abgeschlossen sein. Dieser Termin ist jedoch witterungsabhängig.

Der Mitfahrparkplatz in Richtung Trossingen wird vom 21. September bis 9. Oktober gesperrt.

„Wir werden uns bemühen, die Baumaßnahme zügig abzuwickeln, damit die Behinderungen und die Verkehrsbeeinträchtigungen Autofahrer nicht allzu sehr belasten. Wir bitten um Ihr Verständnis“, teilt das Straßenbauamt abschließend mit.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €