Schwarzwald-Baar-Kreis Von Malerin, über Straßenbauer, bis Bestatterin: Der SÜDKURIER stellt Auszubildende im Schwarzwald-Baar-Kreis vor
Seit Jahren herrscht im Handwerk Fachkräftemangel. Es gibt mehr Ausbildungsplätze als Auszubildende. Ein Weg, um an potentielle Lehrlinge zu kommen, ist die Messe Jobs for Future in Schwenningen. Junge Menschen, die bereits mitten oder am Ende ihrer Ausbildung sind, hat der SÜDKURIER im Rahmen der Serie Azubis aus der Region vorgestellt. Hier finden Sie die Übersicht zur Serie.
Sorgsam in der Flucht ausgelegt geben die einzelnen Elemente der Schutzplanken vor, wo die Pfosten zu ihrer Montage gesetzt werden müssen.
Villingen-Schwenningen 70 Tonnen Stahl zum Schutz der Autofahrer: So werden die Schutzplanken entlang der viel befahrenen B33 bei Villingen-Schwenningen verlegt
Unendlich viele Kilometer an Schutzplanken begleiten uns, wenn wir mit dem Fahrzeug auf den Straßen unterwegs sind. Michael Ruderisch ist der Mann, der mit seinem Unternehmen für den Aufbau solcher Schutzeinrichtungen verantwortlich ist. Der SÜDKURIER war hautnah bei der gefährlichen Arbeit auf der B33 dabei.
Blumberg Das sind die Bilder des ersten Blumberger Online Street-Art-Festivals
Wegen der Corona-Pandemie kann in Blumberg das beliebte Street-Art-Festival dieses Jahr nicht stattfinden. Kurzfristig haben sich die Künstler jedoch für eine Alternative entschieden: Zuhause bleiben und die dort entstandenen Bilder im Internet veröffentlichen. Auch der SÜDKURIER hat Fotos von tollen Kunstwerken aus aller Welt bekommen, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen.
Die Trauer über das Aus des Pferdehofes in Dauchingen Anfang 2019 war groß. Das Bild von 2019 zeigt nur eines von vielen Kindern, die sich von den liebgewonnenen Pferden verabschieden mussten. Bild: Tatjana Burger
Dauchingen Seit eineinhalb Jahren wird das Pferdesportzentrum Oberer Neckar in Dauchingen gemeinsam von der Inhaberin und der Insolvenzverwalterin geführt – jetzt könnte der Pferdehof bald verkauft werden
Ende 2018 hat Silke Krüger, Inhaberin des Hofes, Insolvenz angemeldet. Das Pferdesportteam Schwarzwald-Baar, einer der größten Reitvereine der Region, stand damit vor dem Aus. Viele Leserbriefe haben damals den SÜDKURIER erreicht – die Bestürzung war groß. Seit 2019 haben die Inhaberin und Insolvenzverwalterin den Hof geführt. Warum ist so lange nichts passiert? Die Kanzlei weist die Kritik an der Insolvenzverwalterin zurück.
Knöllchen werden in VS derzeit keine verteilt. Weil nicht klar ist welcher Bußgeldkatalog gilt, ist die Zustellung der Strafen ausgesetzt. Die Vergehen werden aber weiter aufgenommen und notiert.
Villingen-Schwenningen Neuer Bußgeldkatalog ungültig? Die Bußgeldstelle VS stellt seit dieser Woche keine Bescheide mehr zu. Falschparker und Raser werden aber weiter vermerkt und später zur Kasse gebeten
Seit dem 28. April sollte in Baden-Württemberg eigentlich der neue Bußgeldkatalog gelten. Wegen eines Formfehlers könnte der aber doch nichtig sein. Bis entschieden ist, welche Version – die alte oder die neue – gilt, werden Bußgeldbescheide auch in Villingen-Schwenningen derzeit nicht ausgestellt. Die Stadt-Mitarbeiter haben unterdessen jede Menge zu tun – und werden aufs Übelste beleidigt.
Ein Bild aus den vergangenen Monaten: In der Corona-Schleuse der Mediclin Albert Schweitzer Klinik Königsfeld bereiten sich Chefarzt Bernd Mössinger (links) und Oberarzt Brainerd Du auf die Arbeit im Corona-Bereich vor. Insgesamt verfügt die Klinik über 290 Betten und beschäftigt rund 170 Mitarbeiter. Bild: Wolfgang Trenkle
Königsfeld Corona-Station geschlossen, Erinnerungen an aufwühlende Wochen bleiben – Chefarzt Bernd Mössinger von der Albert Schweitzer Klinik Königsfeld über die Ausnahmesituation der vergangenen Monate
Im März wurde ein Teil der Albert Schweitzer Klinik zu einer Corona-Station umfunktioniert. Nach Pfingsten wurde die Station wieder geschlossen. Chefarzt Bernd Mössinger spricht mit dem SÜDKURIER über die Erlebnisse, die ihm besonders in Erinnerung geblieben sind, die aktuelle Lage im Schwarzwald-Baar-Kreis und darüber, ob er eine zweite Welle für wahrscheinlich hält.
Schwarzwald-Baar-Kreis Eine exquisite Schule des Sehens: Kunststiftung Hohenkarpfen zeigt Arbeiten des Impressionisten Christian Landenberger. Der SÜDKURIER führt virtuell durch einen Teil der Ausstellung
Die Kunststiftung Hohenkarpfen in Hausen ob Verena zeigt seit Pfingstmontag die Arbeiten von Christian Landenberger. Der 1927 verstorbene gebürtige Ebinger ist einer der bedeutendsten deutschen Impressionisten. Der SÜDKURIER führt Sie virtuell durch einen Teil der Ausstellung.
In diesem Sommer ist es häufig schön, so richtig heiß war es bislang aber noch nicht.
Schwarzwald-Baar Warum uns dieser Schwarzwald-Baar-Sommer etwas zu frisch vorkommt
Viele Menschen empfinden diesen Sommer als zu frisch. Tropische Nächte und richtig heiße Freibadtage gab es kaum. „Ganz normal für einen mitteleuropäischen Sommer“, sagt ein Meteorologe. Belege dafür finden sich in den Wetteraufzeichnungen einer VS-Wetterstation. Und wir geben einen Ausblick, ob es vielleicht doch bald noch richtig heiß werden wird.
Hans-Beat Motel ist eine der drei Vertrauenspersonen, die für das Bürgerbegehren benannt wurden sind. Hier hält er seine Rede kurz vor der Abstimmung des Gemeinderats zum Bürgerentscheid. Im Hintergrund sind die beiden anderen Vertrauenspersonen – Andreas Dogor und Aglaia Eck – zu sehen.
Königsfeld Es gibt einen Bürgerentscheid: Im Herbst liegt es an den Königsfeldern, ob Aldi und Rossmann in den Ort kommen sollen oder nicht
Erst wurde viel diskutiert, dann entschied sich der Gemeinderat für Aldi und Rossmann und schließlich wurde ein Bürgerbegehren gegen die Ansiedlung der Märkte gestartet. Und jetzt? Ist immer noch nichts entschieden. Doch das wird sich im Oktober ändern – denn dann dürfen die Bürger entscheiden. Das genaue Datum steht fest. Lesen Sie selbst.
Villingen-Schwenningen Hat der Müllmann Ende Januar einen Schwerverletzten in VS-Marbach gefilmt? Der Beschuldigte widerspricht und wirft der Polizei Rassismus vor. Nun landet der Fall vor Gericht, ein Datum steht schon fest
Ein schwerer Unfall hatte Ende Januar in VS-Marbach zu einem langen Stau in den frühen Morgenstunden geführt. Dabei soll es laut Polizei einen Gaffer gegeben haben. Beschuldigt ist Müllmann Felix Ani, 59, gebürtiger Nigerianer, seit 18 Jahren in Deutschland mit deutscher Staatsbürgerschaft. Dieser bestreitet die Vorwürfe. Nun landet der Fall vor Gericht, ein Datum steht ebenfalls fest.
Landkreis & Umgebung
VS-Villingen Maskenpflicht, ja oder nein? Passanten in Villingen sind bei Video-Umfrage geteilter Meinung
Video-Reporter Florentin Stemmer hat Villinger Passanten interviewt, wie sie zur Maskenpflicht in Geschäften stehen. Nicht alle Befragten befürworten vor seiner Kamera die Entscheidung der Gesundheitsminister der Bundesländer, die sich jüngst auf die Beibehaltung der Maskenpflicht geeinigt haben. Wie ist Ihre Meinung? Hier können Sie abstimmen.