Thema & Hintergründe

B523

Aktuelle News und Hintergründe zur B 523


Die Bundesstraße 523 verläuft auf 25,9 Kilometern zwischen Villingen-Schwenningen und Tuttlingen.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Villingen-Schwenningen Kreisverkehr ramponiert: Jetzt soll er mit zwei Millionen Euro wieder fit gemacht werden
Stadt will Kreisel beim Schwarzwald-Baar-Center erneuern lassen. Umfangreiche Baumaßnahmen in 2022 geplant
Blick auf den Kreisverkehr am Neuen Markt beim Schnellimbiss Burger King. Der Kreisel soll nächstes Jahr aufwändig in mehreren Monaten Bauzeit für rund zwei Millionen Euro erneuert werden.
Villingen-Schwenningen B 523-Zubringerschneise wird zum Wald-Testlabor: Hydrogel und Wassertabletten für 800 junge Bäume
Fläche für B 523-Zubringer wird wieder aufgeforstet. Hier wird jetzt mit Hydrogel und Tabletten an der Wald-Zukunft geforscht.
Sarah Löffler aus Unterkirnach studiert Forstwirtschaft in Rottenburg. Im Rahmen ihrer Bachelor-Arbeit untersucht sie die Wirkung von Hydrogranulat und -Tabletten auf das Wurzelwachstum von jungen Dougalsien.
Villingen-Schwenningen Drei Personen bei Unfall verletzt
Aufgrund einer Missachtung der Vorfahrtsregelung kam es am Montagnachmittag auf der B523 bei Villingen-Schwenningen zu einem Zusammenstoß. Die Feuerwehr musst einen Unfallbeteiligten aus dem Fahrzeug befreien.
Am Montagnachmittag kam es zu einem Zusammenstoß auf dem Nordzubringer der B 523
Schwarzwald-Baar-Kreis Die Planung für den Lückenschluss zwischen der B523 und der B33 geht voran, Regierungspräsidium informiert über aktuellen Stand: Ende 2022 sollen die Vorplanungen abgeschlossen sein
Vertreter der Interessengemeinschaft Lückenschluss informieren sich in einer Videokonferenz über den Stand der Planungen, der sensible Mönchsee soll geschützt werden,
Das Regierungspräsidium informierte jetzt Vertreter der IG Lückenschluss über den neusten Stand der Planungen, die ein ganzes Stück vorangekommen sind.
Villingen-Schwenningen Folgen für Region VS: Die Verschiebung des Machtzentrums
Die Analyse nach der Landtagswahl oder: Die bedeutsamen, neuen Wege nach Stuttgart.
Da war die Welt noch in Ordnung: VS-Oberbürgermeister Jürgen Roth lässt sich Anfang März bestens verdrahtet fotografieren. Es geht um einen 12-Millionen-Zuschuss fürs Breitbandprojekt Schwarzwald-Baar, der aus dem von Thomas Strobl geführten Innenministerium fließt. Strobl wird von Roth als Abbild auf dem Ipad gezeigt.
Daten-Story 5-Jahres-Bilanz: Um diese Themen kümmerten sich die Landtagsabgeordneten aus der Region
Die Fleißkärtchen sind schnell vergeben: Geht es nach der Zahl der Anfragen, die die Landtagsabgeordneten unserer Region in den vergangenen fünf Jahren an die Landesregierung gestellt haben, liegt eine Partei mit Riesenabstand vorne. Der SÜDKURIER hat sämtliche in dieser Legislaturperiode gestellten kleinen Landtagsanfragen durchforstet. Wie tauchen Bodensee, Hochrhein und Schwarzwald in der Alltagsarbeit der Abgeordneten auf? Wer war fleißig? Hier sind die Ergebnisse.
Schwarzwald-Baar Videointerview: 1000 Meter in Richtung Stuttgart mit Landtagskandidat Frank Bonath (FDP)
Hier können Sie sich das Video vom Spaziergang mit FDP-Kandidat Frank Bonath in voller Länge anschauen.
1000 Meter in Richtung Stuttgart mit Frank Bonath (links), Landtagskandidat der FDP im Wahlkreis 54. SÜDKURIER Redaktionsleiter Norbert Trippl hakt bei Themen, die entlang des Wegesrandes liegen, ganz genau nach.
Schwarzwald-Baar Videointerview: 1000 Meter in Richtung Stuttgart mit Landtagskandidatin Martina Braun (Grüne)
Hier können Sie sich das Video vom Spaziergang mit Grünen-Kandidatin Martina Braun in voller Länge anschauen.
1000 Meter in Richtung Stuttgart mit Martina Braun (rechts), Landtagskandidatin der Grünen im Wahlkreis 54. SÜDKURIER Redaktionsleiter Norbert Trippl hakt bei Themen, die entlang des Wegesrandes liegen, ganz genau nach.
Schwarzwald-Baar Videointerview: 1000 Meter in Richtung Stuttgart mit Landtagskandidat Raphael Rabe (CDU)
Hier können Sie sich das Video vom Spaziergang mit CDU-Kandidat Raphael Rabe in voller Länge anschauen.
1000 Meter in Richtung Stuttgart mit Raphael Rabe (rechts), Landtagskandidat der CDU im Wahlkreis 54. SÜDKURIER Redaktionsleiter Norbert Trippl hakt bei Themen, die entlang des Wegesrandes liegen, ganz genau nach.
Schwarzwald-Baar Videointerview: 1000 Meter in Richtung Stuttgart mit Landtagskandidat Martin Rothweiler (AfD)
Hier können Sie sich das Video vom Spaziergang mit AfD-Kandidat Martin Rothweiler in voller Länge anschauen.
1000 Meter in Richtung Stuttgart mit Martin Rothweiler (rechts), Landtagskandidat der AfD im Wahlkreis 54. SÜDKURIER Redaktionsleiter Norbert Trippl hakt bei Themen, die entlang des Wegesrandes liegen, ganz genau nach.
Schwarzwald-Baar Videointerview: 1000 Meter in Richtung Stuttgart mit Landtagskandidat Nicola Schurr (SPD)
Hier können Sie sich das Video vom Spaziergang mit SPD-Kandidat Nicola Schurr in voller Länge anschauen.
1000 Meter in Richtung Stuttgart mit Nicola Schurr (links), Landtagskandidat der SPD im Wahlkreis 54. SÜDKURIER Redaktionsleiter Norbert Trippl hakt bei Themen, die entlang des Wegesrandes liegen, ganz genau nach.
Villingen-Schwenningen Gemeinderat lehnt Bau der umstrittenen 10-Millionen-Straße ab
Geplante Anbindung des Industriegebietes Ost an die B523: Antrag der SPD, Grünen und FWV findet eine Mehrheit, auch Alternativlösungen sind vom Tisch
Schwarzwald-Baar „Brutal und extrem“: Der lange Kampf um neue Straßen
BaWü-Check, Teil 2: Zur Verkehrs-Infrastruktur im Schwarzwald-Baar-Kreis. Warum die Ortsumfahrungen von Randen und Villingen-Schwenningen für viele Unternehmer und Pendler so wichtig sind. Behla ist ein positives Beispiel nach heftigen Debatten.
Die Geschäftsführer der Firma Wahl, Gökhan Yilmaz (links) und Jörg Burger. Der Hersteller von Haarschneidemaschinen errichtet in St. Georgen eine neue Produktionsstätte und hofft auf den Lückenschluss.
Villingen-Schwenningen 33 Unternehmer wehren sich gegen die Streichung einer Straße, die 10,4 Millionen Euro kosten soll
GVO-Umfrage: Rund 90 Prozent der befragten Betriebe sehen Streichungspläne des Gemeinderats für zusätzliche Anbindungstrasse kritisch und befürchten Wettbewerbsnachteile
Hier sieht man die Schneise im Wald, wo die Anbindung an die B523 entstehen soll.
Mönchweiler Mönchweiler sieht neue Chance gegen den Verkehrslärm
  • Gemeinde schreibt den Lärmaktionsplan fort
  • Land erleichtert Kommunen örtliche Maßnahmen
  • Ein Freiburger Fachbüro ist bereits beauftragt
Solange die Fahrzeuge nicht wie der Weihnachtsmann der Mönchweiler Weihnachtsdekoration mit dem Rentierschlitten davonfliegen können, fahren sie weiter durch die Hindenburgstraße und verursachen vor allem zu den Hauptverkehrszeiten erheblichen Lärm. Die Fortschreibung des Lärmaktionsplans soll nun konkrete Abhilfe ermöglichen. Bild: Cornelia Putschbach
Villingen-Schwenningen Erste politische Kraftprobe: Knappe Mehrheit im Ausschuss will die Zehn-Millionen-Straße kippen
Der Technischer Ausschuss stimmt über die Schwenninger Ostanbindung ab. Nächste Woche entscheiden dann der Gemeinderat
Blick aufs Industriegebit Ost in Schwenningen. Im Hintergrund ist die Waldschneise zu sehen, wo die Straßenanbindung an den Autobahnzubringer B 523 durchgeführt werden soll. Ob die Straße je gebaut wird, ist aber fraglich geworden.
villingen-Schwenningen Der Gewerbeverein macht Druck auf den Gemeinderat: Alternativlose Streichung der Ostanbindung sei keine Lösung

Der Gewerbeverband Oberzentrum (GVO) wehrt sich gegen die Absicht mehrerer Gemeinderatsfraktionen, die geplante Anbindung des Schwenninger Industriegebiets Ost an die B 523 ersatzlos zu streichen.
Villingen-Schwenningen Polit-Poker um eine Straße: Warum die Schwenninger Ostanbindung im Gemeinderat jetzt doch scheitern kann
10,4 Millionen Euro für 531 Meter Straße halten viele Stadtpolitiker für nicht mehr vertreterbar. Es geht um die Anbindung des Industriegebietes-Ost an die Bundesstraße 523. OB Roth will mit einer abgespeckten Lösung noch einen Rettungsversuch unternehmen. Anfang Dezember kommt es zum Schwur im Gemeinderat
Mönchweiler Lärmschutz bleibt in Mönchweiler weiter drängend
Pro Mönchweiler blickt auf ein ruhiges Jahr, doch die Arbeit geht der Initiative nicht aus. Neben Verkehrsfragen rückt der Klimaschutz in den Fokus.
Ganz genau nehmen die Kinder beim Kinderferienprogramm von Pro Mönchweiler im Rahmen des Kindersommers im August die Natur um den Wolfsteich herum unter die Lupe. Bilder: Cornelia Putschbach
Kreis Tuttlingen Zweimal Totalschaden nach Vorfahrtsfehler: Porsche und Mercedes stoßen auf der B 523 bei Wurmlingen zusammen
Bei dem Verkehrsunfall bei Wurmlingen sind am Montagnachmittag gegen 15.30 Uhr ein Porsche und ein Mercedes zusammengestoßen. Laut Mitteilung der Polizei wurden die Insassen nur leicht verletzt.
Wurmlingen Frontalzusammenstoß: Mercedes schleudert in Bushaltestelle, Porsche landet im Straßengraben Porsche kollidiert mit Mercedes: Motorblock herausgerissen, 30 000 Euro Sachschaden
Drei leicht verletzte Personen bei Unfall, Porsche kollidiert mit Mercedes: Motorblock herausgerissen, 30 000 Euro Sachschaden
Villingen-Schwenningen FDP spricht sich für Zehn-Millionen-Straße im Industriegebiet Ost aus
Nun melden sich auch die Liberalen im Gemeinderat Villingen-Schwenningen zu der umstrittenen Verbindung zur Bundesstraße zu Wort. Christdemokraten wollen sich erst später äußern.
Villingen-Schwenningen Zehn-Millionen-Straße in Schwenningen vor dem Aus
Politischer Widerstand von Freien Wählern, Grünen und SPD gegen die Anbindung Industriegebiet-Ost. Die Fraktionen ziehen in letzter Minute die finanzielle Notbremse. Gewerbeverband Oberzentrum äußert sich überrascht und enttäuscht und verlangt Alternativen
Gut zu erkennen ist die Waldschneise für die geplante neue Straße zwischen dem Industriegebiet Ost in Schwenningen (vorne) und dem Autobahnzubringer B 523. Vermutlich wird das Projekt jetzt in letzter Minute vom Gemeinderat gekippt werden.