Die Blumberger Feuerwehr hatte am Freitag einen erneuten Einsatz im Stadtteil Hondingen. In der Adolf-Bernhard-Straße wurde ein Kaminbrand gemeldet. Die Rettungshelfer hatten den Brand schnell gelöscht Lage schnell unter Kontrolle. Unter der Beobachtung der Einsatzkräfte wurde das Feuer im Kamin kontrolliert abgebrannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unter der Einsatzleitung des Hondinger Abteilungskommandanten Sebastian Süß kontrollierten die Feuerwehr und der Kaminfeger die drei Stockwerke im Gebäude. Im Einsatz waren vier Fahrzeuge der Feuerwehr aus Hondingen, Blumberg und Riedböhringen und 20 Feuerwehrleute, darunter zwei Atemschutzträger mit einer Wärmebildkamera. Vorsorglich wurden Schlauchleitungen gelegt.

Das könnte Sie auch interessieren

Für die Floriansjünger war dies schon der dritte Einsatz in neun Tagen. Am Gründonnerstag war in der Ortsdurchfahrt ein Traktor in Brand geraten, in der Nacht zum Karfreitag brannte eine Garage.

Bild: Patrick Bäurer