Für den Wiederaufbau der Wutachbrücke in Achdorf hat am Montag der Stahlüberbau begonnen. „Die ersten sechs der insgesamt 18 Träger sind bereits eingebaut“, sagt Jan Schweizer, Chef des Büros ib Schweizer Planungsgesellschaft mbh. Die Träger sind verzinkt und liegen auf speziellen Auflagertöpfen auf
Es handelt sich um HEA 500 Träger, das heißt, sie sind 50 Zentimeter hoch.

Das könnte Sie auch interessieren

In den kommenden zwei Wochen ist die Verlegung der Fertigteil-Deckenplatten vorgesehen. Nach den Planungen des Stadtbauamts soll die neue Brücke bereits Ende November dem Verkehr übergeben werden. Auf unserem Bild überzeugen sich Bürochef Jan Schweizer (links) und Bauleiter Albrecht Obergfell in Achdorf vom Fortschritt beim Wiederaufbau der Wutachbrücke. Bild: Karlhans Schweizer

Das könnte Sie auch interessieren

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €