Einen kuriosen Lastwagenunfall gab am Donnerstag beim Randenkreuz, zum Glück wurde niemand verletzt. Ein 24 Jahre junger Lkw-Fahrer hatte in den Vormittagsstunden seinen Lastwagen-Anhänger auf dem Parkplatz an der Einmündung der B 314 auf die B 27 bei Blumberg-Randen abgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Gegen 13 Uhr wollte der junge Fahrer den Anhänger auf dem Parkplatz wieder ankoppeln. Dafür setzte er die tonnenschwere Mercedes Actros Zugmaschine vor den abgestellten Hänger. Beim Aussteigen unterließ der Mann es jedoch, die Zugmaschine gegen das Wegrollen zu sichern.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Lastwagen setzte sich selbstständig in Bewegung, rollte aus dem Parkplatz auf die B 314, rollte über die gesamte Fahrbahn und prallte in die gegenüberliegenden Schutzplanken. Am Lkw entstand rund 10 000 Euro Schaden und an den Schutzplanken entstand rund 2000 Euro Schaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Glücklicherweise fuhr in diesem stark frequentierten Bereich auf der B 314 gerade kein Fahrzeug. Personen kamen nicht zu Schaden. Ein Bautrupp der Straßenmeisterei setzte die beschädigten Leitplanken wieder instand.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.