Thema & Hintergründe

B314

Aktuelle News zum Thema B314: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema B314.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Blumberg Motorradfahrerin stürzt nach Fahrfehler bei der Anfahrt auf den Randen
Leicht verletzt hat sich eine Motorradfahrerin am Sonntag gegen 15 Uhr auf der Bundesstraße 314 zwischen Epfenhofen und Randen
Tengen Symbolischer Spatenstich im neuen Blumenfelder Gewerbegebiet Vogelwies
Auf den Grünflächen rund um den ehemaligen Pflegeheim-Parkplatz wird ab sofort gebaut. Unter der Oberen Mühle beginnen Tiefbauarbeiten für die örtliche Autowerkstatt
Dirk Baumgärtner (Betriebsleiter Steuer Tiefbau, von links), Dominik Steuer (Chef von Steuer Tiefbau), Thomas Wezstein (Ortsvorsteher Tengen-Blumenfeld) und Bürgermeister Marian Schreier freuen sich mit Tanja Sauter und Marco Fluck von der Talgarage über den Baubeginn im neuen Gewerbegebiet Vogelwies. Den Bagger steuert Friedrich Steuer, Senior-Chef von Steuer Tiefbau.
Wutöschingen Wutöschingen ist attraktiv für Industrie und Familien
Die Aluminiumwerke Wutöschingen und die zeitgemäße Bildung prägen die Gemeinde. Marlis Triebs erlebt im Rathaus die Entwicklung des Ortes mit.
Wutöschingen erstreckt sich im Wutachtal im Osten vom Ortsrand des Ortsteils Degernau bis kurz vor den Ortsteil Schwerzen im Westen.
Fützen Teilsperrung am Randenaufstieg: Bürger klagt über mehr Lärm auf der Umfahrung Fützen
Die Teilsperrung am Randenaufstieg der B 314 im Sommer habe bei Rasern zu einer Verlagerung in den Bereich Fützen geführt, klagt ein Anwohner.
Die Ortsumfahrung Fützen der B 314 nutzen einige  Verkehrsteilnehmer zum Schnellfahren.
Blumberg Überholspur der B 314 bei Blumberg – „Randenaufstieg“ bis Ende Oktober an Wochenenden und Feiertagen gesperrt
Überholspur der B 314 bei Blumberg – „Randenaufstieg“ vom 2. April bis 29. Oktober an Wochenenden und Feiertagen gesperrt
Am Randenabstieg der B 314, hier mit Blick auf die unfallträchtige Sonnenhofkurve, ist die Überholspur dieses Jahr wieder von April bis Ende Oktober gesperrt.
Hilzingen Die Hilzinger Jugend bekommt einen eigenen Grillplatz mit Schutzhütte
Der Standort am Festplatz ist als Favorit aus einer Umfrage unter Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen hervorgegangen.
Meinung Hochwasser in Riedöschingen: Eine fatale Entwicklung verstärkt das Ausmaß
Das Hochwasser in Riedöschingen wurde auch durch Veränderungen in der Landwirtschaft verstärkt.
Tengen Seit 1964 nicht mehr soviel Schnee: Tengener Loipe lockt mit traumhaftem Ausblick
Skilanglauf-Route bietet auf freiem Gelände Wintersport in der Region. Umliegende Wälder sollten wegen Gefahren durch umstürzende Bäume nicht betreten werden.
Am Tengener Berghof befindet sich ein Einstieg der präparierten Skilanglauf-Loipe. Er befindet sich mit herrlichem Ausblick in den Hegau und je nach Witterung auf die Alpen an der Kreisstraße zwischen Tengen und dem Geisinger Stadtteil Leipferdingen.
Wutöschingen Norbert Mahler erzielt bei seinem Kampf um einen besseren Lärmschutz in Ofteringen einen Teilerfolg
Nach seiner Stellungnahme zur Fortschreibung des Lärmaktionsplanes besteht nun wieder ein kleiner Funken Hoffnung, dass die bestehende nur 1,50 Meter hohe Lärmschutzwand doch noch erhöht wird.
Die nur 1,50 Meter hohe Lärmschutzwand an der Bundesstraße 314 bei Ofteringen (rechts) bleibt weiterhin ein Thema. Nun fand dieses Objekt seinen Niederschlag im Lärmaktionsplan und wird an übergeordneter Stelle geprüft.
Waldshut-Tiengen Helfer im Dauereinsatz: Nach den heftigen Schneefällen müssen Feuerwehr, Bauhof und Bürger ran
Im gesamten Stadtgebiet von Waldshut-Tiengen stürzen etliche Bäume um und blockieren Straßen zu Zufahrten. Anwohner solidarisieren sich und schippen gemeinsam Schnee. Feuerwehr rückt wohl zu mehr als 100 Einsätzen aus. Auf der B 314 kommt es zum großen Lkw-Stau.
Starkes Team: Viele Anwohner wie hier (von links) Osman Duygu, Hairiz Ahmeti, Sarah Brandenberger und Andrea Rapp haben am Freitagfrüh gemeinsam über mehrere Stunden die Straßen und Wege in Waldshut frei geschippt.
Bonndorf und Umland Bäume brechen unter der Schneelast und sorgen rund um Bonndorf für Verkehrsbehinderungen
Lastwagen bleiben rund um Bonndorf wegen Glätte liegen oder kommen nicht weiter, weil Straßen erst von Ästen und Stämmen frei geräumt werden müssen.
Umgestürzte Bäume blockierten in der Nacht zum Freitag zahlreiche Straßen rund um Bonndorf. Die Feuerwehr war mehrere Stunden im Einsatz, um die Bäume zu beseitigen.
Blumberg Schneemassen: Am Randen hängen mehrere hundert Lkws fest
Der massive Schneefall am Donnerstag und Freitagfrüh hat am Randen auf beiden Bundesstraße (B 214 und B 27) zu einem Verkehrschaos geführt. Unfälle und Verletzte gab es nach Angaben der Polizei nicht.
Auf der B 27 ist das Verkehrschaos von Hüfingen Richtung Blumberg am späten Freitagvormittag so groß, dass der Rückstau fast bis zur Behlaer Höhe geht. Bild: Bernhard Lutz
Region Südwesten versinkt im Schnee: Frau im Kreis Lörrach stirbt durch umstürzenden Baum
Das Winterwetter macht es den Menschen in Baden-Württemberg in der Nacht auf Freitag schwer. Straßen werden gesperrt, Fahrzeuge bleiben stecken und Bäume stürzen um. Eine Frau kommt ums Leben. Wir geben einen Überblick.
Ein Räumfahrzeug bahnt eine verschneite Straße bei Ravensburg frei.
Blumberg Sattelzug gerät auf der Bundesstraße 314 in Brand
Rund dreieinhalb Stunden war die Blumberger Feuerwehr am Dienstag mit rund 50 Kameraden und acht Fahrzeugen im Einsatz, als auf der B 314 ein Sattelzug brannte.
Rund dreieinhalb Stunden war die Blumberger Feuerwehr am 12. Januar mit 50 Kameraden und acht Fahrzeugen im Einsatz, als auf der B 314 ein Sattelzug brannte.
Blumberg So blickt Stadtrat Hermann Zorbach auf 30 Jahre im Blumberger Gemeinderat zurück
Seit 30 Jahren ist der Blumberger Herrmann Zorbach im Gemeinderat. Bei der Blumberger Kommunalwahl 2019 wurde er als Einzelkämpfer wieder gewählt, davor war er Mitglied der SPD-Fraktion. Nun blickt er zurück.
So kennen viele Stadtrat Hermann Zorbach.
Stühlingen Dienstpläne kennen auch im Wutachtal kein Weihnachten
Was es bedeutet, an den Feiertagen zu arbeiten, erzählen vier Betroffene aus Stühlingen, Wutöschingen und Eggingen. Geschichten von Bereitschaft, besonderen Umständen und unvorhergesehenen Einsätzen.
Während die meisten Menschen Weihnachten im Kreise ihrer Familien feiern, sind Kranken- und Altenpflegerinnen, Feuerwehrleute und der Winterdienst im Einsatz oder haben Bereitschaft. Die Adventsfenster-Aktion in der Gemeinde Wutöschingen findet in der Bevölkerung großen Anklang. Viele verstanden das als Licht der Hoffnung in schwierigen Corona-Zeiten.
Hilzingen Die Unterbringung von Flüchtlingen in Containern ist in Riedheim noch nicht vom Tisch – allerdings gibt es nun wohl andere Optionen
In den Hilzinger Ortsteilen Riedheim und Schlatt am Randen fehlt es an Wohnraum für Geflüchtete. Geplant war deshalb, auf Grundstücken am Ortsrand Wohncontainer aufzustellen. Der Riedheimer Ortschaftsrat hat inzwischen aber eine Liste mit Alternativen.
Die Unterbringung von Geflüchteten in Containern auf diesem Grundstück neben dem Friedhof außerhalb von Riedheim steht noch immer zur Debatte.
Schwarzwald-Baar „Brutal und extrem“: Der lange Kampf um neue Straßen
BaWü-Check, Teil 2: Zur Verkehrs-Infrastruktur im Schwarzwald-Baar-Kreis. Warum die Ortsumfahrungen von Randen und Villingen-Schwenningen für viele Unternehmer und Pendler so wichtig sind. Behla ist ein positives Beispiel nach heftigen Debatten.
Die Geschäftsführer der Firma Wahl, Gökhan Yilmaz (links) und Jörg Burger. Der Hersteller von Haarschneidemaschinen errichtet in St. Georgen eine neue Produktionsstätte und hofft auf den Lückenschluss.
Wutöschingen Gewerbegebiet Sulzfeld: Sondierungsgespräche mit möglichen Investoren laufen
  • Stadt will Entwicklung im Sulzfeld voranbringen
  • Verwaltung prüft zukunftsfähige Konzepte
  • Im Gewerbegebiet sind 29.000 Quadratmeter frei
Die Stadtverwaltung Stühlingen ist derzeit in Sondierungsgesprächen mit möglichen Investoren, die sich im Gewerbegebiet Sulzfeld II ansiedeln möchten.
Stühlingen Verletzt bei Überschlag: Autofahrerin kommt bei Stühlingen von Straße ab
Mehrfach überschlagen mit ihrem Kleinwagen hat sich eine Autofahrerin, die aus bislang unbekannten Gründen bei Stühlingen von der Bundesstraße abkam. Die 23-Jährige wurde verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.
Wutöschingen Lärmschutz für die Anwohner der B 314 in Wutöschingen ist laut dem Regierungspräsidium überflüssig
Die Belastung der Anwohner von Wutöschingen an der B 314 ist nicht schwerwiegend genug für weitere Lärmschutz-Maßnahmen.
Die Lärmschutzwand in Ofteringen ist 1,50 Meter hoch. Wegen zu „geringer Betroffenheit“ von Bürgern an der B 314 in diesem Abschnitt sieht das Regierungspräsidium Freiburg keinen Handlungsbedarf für mehr Lärmschutz.
Stühlingen Testlauf gelungen: Bahnbetriebsgesellschaft Blumberg kann sich den Holztransport auf der Wutachtalbahn für die Zukunft vorstellen
Das Eisenbahninfrastrukturunternehmen verhandelt derzeit noch mit Transportunternehmen. Konkrete Aussichten für weitere Fuhren offen
Der Kran schnappt sich die Baumstämme am Weizener Bahnhof und verlädt sie auf die Wagen.
Wutöschingen Der Brückenneubau in Wutöschingen wird teurer
Schadstoffe verteuern die Entsorgung des Materials vom Abbruch und Erdaushub an der Wutachbrücke in Wutöschingen. Die Arbeiten liegen dennoch im Zeitplan, der die Fertigstellung bis Mai 2021 vorsieht.
Seit Juli wurde die Wutachbrücke bis auf den Steg für Radfahrer und Fußgänger (rechts) abgerissen. Dabei stellte sich heraus, dass Betonabbruch und Erdaushub mit Schadstoffen belastet sind. Die Kosten für das 1,56 Millionen Euro teure Projekt steigen für die Entsorgung um rund 30.000 Euro.