Der Umzug des Kindergartens Seeboden in Wehr in die Realschule ist bereits abgeschlossen, teilte Bürgermeister Michael Thater auf Anfrage mit. Ursprünglich sollte der Umbau der Räume zum Anfang dieser Woche abgeschlossen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die Corona-bedingten Schulschließungen konnten die Umbauarbeiten aber bereits im März abgeschlossen werden. Ein Großteil der Arbeiten wurde dabei durch den Bauhof ausgeführt. Für die neuen Sanitäranlagen wurde ein Wehrer Unternehmen beauftragt. Das Gebäude des Kindergarten Seebodens brannte Anfang Januar ab. Zwischenzeitlich konnten die rund 100 Kinder im Familienzentrum und im Kindergarten Bündtenfeld untergebracht werden. Bis das neue Kindergartengebäude gebaut ist, werden die Kindern nun im ersten Stock des blauen Gebäudes der Realschule einen mittelfristigen Platz finden. Hierfür wurden unter anderem kindgerechte Waschräume und Toiletten installiert sowie Schallschutztüren eingebaut.

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuell werde noch das Außengelände gestaltet. Bürgermeister Michael Thater stellte fest: „Der Kindergarten könnte einziehen.“ Bis Anfang Mai seien allerdings alle Kindergärten noch geschlossen. Die kleine Notgruppe des Kindergartens Seeboden werde bis zur Eröffnung noch in den Räumen des Kindergartens Bündtenfeld bleiben, so der Bürgermeister.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.