Bodenseekreis

Neueste Artikel
Friedrichshafen Verlängerung der Alarmstufe II: Motorradwelt Bodensee in Friedrichshafen ist abgesagt
Die Messe Motorradwelt Bodensee wird erst im Januar 2023 wieder stattfinden. Grund sind die Regeln der Alarmstufe II, an denen nach Beschluss vom Dienstag in Baden-Württemberg bis 1. Februar festgehalten wird, auch wenn die Bedingungen dafür nicht gegeben sind.
Stuntshow während der Motorradwelt Bodensee vor zwei Jahren, im Januar 2022 musste die Messe abermals abgesagt werden. (Archivbild)
Ravensburg/Kressbronn „Schockierend, wie leichtfertig der Angeklagte in die Tat ging“: Freiheitsstrafe und Zwangstherapie für Tankstellenräuber
Nach einem Überfall auf eine Tankstelle in Kressbronn ist ein 21-jähriger Mann am Dienstag zu einer Freiheitsstrafe von sechs Jahren verurteilt worden. Zu Beginn des Prozesses hatte der junge Mann gestanden, den Überfall im August 2021 aus Geldnot begangen zu haben.
Am Landgericht Ravensburg
Bodenseekreis Omikron-Welle: So wappnen sich Feuerwehr, Kliniken, Polizei und Energieversorger in der Bodenseeregion
Die Sorge ist groß, dass die Omikron-Welle bald auch in Deutschland die kritische Infrastruktur lahmlegen könnte. So bereiten sich Unternehmen und Institutionen im Bodenseekreis vor, um Ausfälle in kritischen Bereichen des öffentlichen Lebens zu vermeiden.
Bei der Feuerwehr, im Krankenhaus, bei der Polizei oder in der Rettungsleitstelle: So bereiten sich Institutionen im Bodenseekreis vor, um Ausfälle in kritischen Bereichen des öffentlichen Lebens zu vermeiden.
Meinung Schluss mit falscher Nachsicht: Die Polizei muss gegen Scharfmacher und Gewalttäter auf Corona-Demonstrationen entschlossener vorgehen
Ein SÜDKURIER-Team wird bei einer Demonstration von Gegnern der Corona-Maßnahmen in Friedrichshafen attackiert. Die Polizei geht dazwischen, setzt den Täter aber nicht fest. So darf es nicht weitergehen, kommentiert SÜDKURIER-Chefredakteur Stefan Lutz.
Eine Polizeisperre bei der Corona-Demonstration in Friedrichshafen am 10. Januar. Bei einem Angriff auf das SÜDKURIER-Team waren Polizisten recht schnell zu Stelle – der Täter kam jedoch erst einmal davon.
Friedrichshafen Testpflicht jetzt auch in Kitas: Wie zuverlässig sind Schnelltests überhaupt?
Die am Kindergarten Kluftern im November entdeckte Test-Panne war Thema im Fernsehmagazin "Monitor". Das 2021 im Bodenseekreis verwendete Testmodell an Kitas ist einer von bisher 50 Schnelltests, die laut Expertise des Paul-Ehrlich-Instituts selbst bei hoher Viruslast kaum Infektionen anzeigt.
Über 600 Schnell- und Antigentests sind auf demdeutschen Markt. Mehr als die Hälfte ist noch nicht auf seine Qualität überprüft worden. Die Hersteller dürfen ihre Präparate selbst zertifizieren.
Bodenseekreis Corona-Schutzimpfung im Bodenseekreis: Mehrere Gemeinden organisieren Impftage
Ein Impfstützpunkt im Bodenseekreis wurde zwar inzwischen wieder geschlossen, zum Jahreswechsel hat der Landkreis die Impfkapazitäten nach eigenen Angaben aber trotzdem noch mal erhöht. Unter anderem gibt es in vielen Gemeinden in diesem Monat zusätzliche Angebote der Erst-, Zweit- oder Auffrischimpfung.
Neben den Impfstützpunkten – hier ein Eindruck von jenem an der Messe Friedrichshafen – werden Corona-Schutzimpfungen im Januar auch an Impftagen in etlichen Gemeinden in Bodenseekreis angeboten. (Archivbild)
Tettnang Unbekannter will Blitzer in Brand setzen
Mit Hilfe von Grillanzündern wollte in der Nacht zum Dienstag offenbar jemand eine Geschwindigkeitsmessanlage bei Tettnang anzünden. Der Schaden hielt sich nach bisherigen Erkenntnissen aber in Grenzen.
Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs am 04.08.2021 in Nürnberg. (Symbolbild)
Friedrichshafen Angriff auf Journalisten bei Corona-Demo: Polizeipräsident erklärt Zurückhaltung seiner Beamten – Verfassungsschutz warnt vor Rechtsradikalen bei Protesten
Am Rande einer unangemeldeten Versammlung gegen die Corona-Maßnahmen sind in Friedrichshafen zwei Journalisten des SÜDKURIER attackiert worden. Welche Konsequenzen dem Mann jetzt drohen – und wie der Ravensburger Polizeipräsident Uwe Stürmer das zurückhaltende Verhalten der Polizei erklärt. Zudem mehren sich die Indizien, dass sich unter den Organisatoren der Demo radikale Verfassungsfeinde tummeln.
Angriff mit weißer Maske: Ein Teilnehmer der Demonstration am Gondelhafen versuchte am Montagabend, einer Mitarbeiterin des SÜDKURIER die Kamera zu entreißen.
Friedrichshafen Journalisten angegriffen: Aggressive Stimmung bei impfkritischer Demonstration
Die Stimmung wird rauer bei den sogenannten "Spaziergängen" in Friedrichshafen: Zwar ist der Großteil der etwa 350 Demonstrierenden, die am Montagabend unterwegs waren, friedlich geblieben. Doch ein Teilnehmer griff Reporter des SÜDKURIER an, ein anderer sprach Drohungen aus.
Angriff mit weißer Maske: Ein Teilnehmer der Demonstration am Gondelhafen versuchte am Montagabend, einer Mitarbeiterin des SÜDKURIER die Kamera zu entreißen.
Links
Rechts
Top Themen