In und um Überlingen
Blick in die baufällige Kellerwerft. Der Förderverein Yachtsport in Überlingen verfolgt einen ehrgeizen Plan und will das Gebäude bis April 2019 sanieren, so dass es wieder als Werft dienen kann und Platz für eine Gastronomie bietet.
Überlingen Direkt am Bodenseeufer: Erster Spatenstich an der Kellerwerft
Der Förderverein Yachtsport Überlingen (FYÜ) beginnt mit der Sanierung der Kellerwerft. Am Donnerstag war erster Spatenstich. Bis April 2019 soll eine Werft für Holzboote und ein Gastrobetrieb öffnen. Bereits 2015 stimmte der Gemeinderat dem Pachtvertrag zu – doch seither tat sich nichts und es wurden Zweifel immer lauter. Wie der FYÜ diese Zweifel nun ausräumt, wurde beim Festakt in der aktuell vorhandenen Bruchbude deutlich.
Alles aus Überlingen
Ein zentraler Sammelpunkt für Frauen während des Promenadenfestes: Karen Lambertz-Zalitatsch von der Buchhandlung am Landungsplatz (Buchlandung – Lesen am See) hängt dieses Plakat an die Eingangstüre ihres Geschäftes. Dort kann man sich für den Nachhauseweg verabreden.
Überlingen Nach Ablehnung des Promenadenfestveranstalters: "Buchlandung am See" und SÜDKURIER schaffen einen Treffpunkt für einen sicheren Heimweg
Nun gibt es also doch einen Treffpunkt für einen gemeinsamen Nachhauseweg nach dem Promenadenfest. Nachdem die ÜMT als Veranstalter des Fests einen solchen Sammelpunkt abgelehnt hatte, hat der SÜDKURIER in Absprache mit der "Buchlandung am See" im Bereich des Landungsplatzes nun selbst ein Plakat aufgehängt. Hier kann man sich für den Heimweg verabreden. Im Internet hagelt es derweil viel Kritik für ÜMT und die Polizei.