Überlingen

Guten Morgen aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Überlingen und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Anzeige 100 Jahre Textilhaus Grabherr: 100 Jahre jung in Mode
Überlingen – Ein Jahrhundert alt ist das Textilhaus Grabherr in der Münsterstraße 16 Anlass genug für Geschäftsinhaberin Erika Koch, bis Ende Dezember unter dem Motto „100 Jahre jung in Mode“ einen großen Jubiläumsverkauf zu starten. Auf das ganze Angebot gibt es einen deutlichen Rabatt, zudem sind noch weitere attraktive Angebote für Damen und Herren vorhanden.Den Grundstein für ihre Karriere legte Erika Koch vor mehr als 40 Jahren.
Weihnachtlich geht es derzeit im Textilhaus Grabherr zu. Auch auf das 100-jährige Bestehen wird an vielen Ecken verwiesen.
Überlingen Bildhauer Peter Lenk sauer: Sein Überlinger Brunnen wurde zur Biertisch-Kisteninstallation
Nachdem das Podest um die Alte Nixe auf dem Überlinger Landungsplatz für Selfies erklettert wurde, hat der Künstler eingefordert, dass zumindest nachgebessert wird. Die „Steinoma“ ist jetzt ganz verschalt. Die Fraktion BÜB+ nimmt das zum Anlass, „ÜB on Ice“ als „gastronomische Großveranstaltung“ zu kritisieren und stellt die Eisbahn zur Grundsatzdiskussion.
Nur bis zur Höschengrenze war die Alte Nixe (links) des Lenkbrunnens auf dem Überlinger Landungsplatz bis zum Wochenende vom 30. November umbaut. Nachdem sich Peter Lenk bei der Stadt gemeldet hatte, ließ Organisator Reinhard A. Weigelt (links) die Alte Nixe komplette einschalen. Dieses Bild entstand während des Aufbaus der Eisbahn und der Gastronomieinfrastruktur Mitte November. Weiter von links: Weigelts Mitstreiter Robin Schefe und Hardy Wanke.
Überlingen So will die Klinik Buchinger-Wilhelmi für Patienten mehr Komfort schaffen
Die Klinik Buchinger-Wilhelmi will sich den Herausforderungen durch den Wettbewerb stellen: Sie plant am Standort Überlingen einen Umbau und Neubauten zu größeren Patientenzimmern. Dazu muss der Bebauungsplan Goldbacher Straße geändert werden. Der Gemeinderat stimmte einhellig zu.
Das aktuelle Ensemble der Klinik Buchinger Wilhelmi: Im Hauptbau aus den 1950er Jahren (oben rechts) sollen die Zimmer neu strukturiert und vergrößert werden. Die Villa Fichtenau und das „Doktorhaus“ – die eigentlichen Keimzellen – unterhalb des runden Neubaus „Bellevue“ sollen weichen und durch landschaftsverträgliche Neubauten ersetzt werden.
Überlingen Die Rektoren der drei Überlinger Berufsschulen sagen: „Uns fehlen Räume“
Die drei beruflichen Schulen in Überlingen stehen vor einem großen Bauprojekt. Rund 10 500 Quadratmeter Raumfläche fehlen. Die Schulleiter Günter Reichle (Constantin-Vanotti-Schule), Stefan Wunder (Jörg-Zürn-Gewerbeschule) und Herbert Weber (Justus-von-Liebig-Schule) im Interview.
Die Rektoren der beruflichen Schulen in Überlingen, von links: Günter Reichle (Constantin-Vanotti-Schule), Herbert Weber (Justus-von-Liebig-Schule), Stefan Wunder (Jörg-Zürn-Gewerbeschule).
Überlingen Weihnachtsbaum von Soroptimist auf der Hofstatt beleuchtet ernstes Thema
Mit der Weihnachtsaktion „Ein Licht. Ein Baum. Wir helfen“ unterstützt Soroptimist Überlingen Präventionsmaßnahmen gegen sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen. Ein beleuchteter Weihnachtsbaum auf der Hofstatt steht stellvertretend für diese Aktion.
Oberbürgermeister Jan Zeitler versammelte sich mit Mitgliedern von Soroptimist Überlingen und dem Kinder- und Jugendchor „Salem singt bunt“ vor dem Weihnachtsbaum auf der Hofstatt.
Überlingen Diese Hühner können Eier und Fleisch
Inga Günther ist Initiatorin der Zweinutzungshühner. Seit sie 2012 auf das Hofgut Rengoldshausen nach Überlingen kam, ist viel passiert. Diese Hühner legen Eier, werden aber auch als Fleisch verwertet. Das Projekt ist eng verbunden mit der Bruderhahn-Initiative und richtet sich damit auch gegen das Kükenschreddern. Die Expertin sieht in dem Konzept einen Systemwandel.
Inga Günther, die das Zweinutzungshuhn züchtet, inmitten der Hühnerschar und dem dazugehörenden Hahn auf dem Hofgut Rengoldshausen bei Überlingen.
Überlingen Notruf aus der Wiestorschule: Es fehlt in der Gemeinschaftsschule an Räumen, Personal und Ausstattung
Schulleiter, Lehrkräfte und Elternvertreter der Wiestorschule in Überlingen sind frustriert: Sie beklagen, dass es mit der Gemeinschaftsschule nicht voran geht. Es fehlt an personeller, räumlicher und materieller Ausstattung. Zumindest das Problem fehlender Räume soll sich jetzt lösen: Der Gemeinderat stimmte im Rahmen der Haushaltsberatungen dafür, die Bunte Villa abzureißen und hier einen einfachen Ersatzbau für die Wiestorschule zu bauen. Kämmerer Stefan Krause hatte das Projekt ursprünglich noch einmal ein Jahr hinausgeschoben.
Formulieren Ziele, Wünsche und Themen für die Gemeinschaftsschule Wiestorschule an der Tafel: Schulleiter Jürgen Mattmann (rechts) und der Landtagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen, Martin Hahn.
Landkreis & Umgebung
Bodenseekreis Immenstaader Siedlung braucht einen Tunnel, wenn die B 31-neu dort vorbeiführen sollte
Ministerialdirektor Uwe Lahl sprach bei einer Mobilitätskonferenz am Bodensee zuletzt davon, dass sich zwei Vorschläge für die B 31-neu zwischen Immenstaad und Meersburg herauskristallisiert hätten. Sowohl das Regierungspräsidium als auch das Verkehrsministerium des Landes schwächten Lahls Äußerungen ab. Währenddessen arbeiten die Fachplaner weiter an der Konkretisierung der Trassen.
Anwohner haben auf der Wiese am Nordrand der Immenstaader Siedlung die Trasse C 1.1 der B 31-neu abgesteckt. Dabei orientierten sie sich an denen im Herbst vom Regierungspräsidium vorgestellten Plänen.
Bodman Kritik an den Plänen für die Weilerkapellen-Kapellen-Kreuzung
Der Gemeinderat diskutierte die Neugestaltung der Bereichs um die Weilerkapelle in Bodman. Die Bushaltestelle an der Kurve soll näher an den großen Parkplatz rücken. Es entbrannte aber eine Diskussion um die Gehweg-Ecke Friedhofstraße/Kaiserpfalzstraße und Sicherheit für Fußgänger.
Der Bereich um die Weilerkapelle wird umgestaltet. Es ist der letzte Bauabschnitt in Bodman im Rahmen des Landessanierungsprogramms. Den Räten macht die Stelle rechts auf dem Foto Sorgen, wenn Fußgänger die Straße zur Kapelle hin überqueren wollen. Eine Lösung ist aber schwierig, wie sich in der Debatte in der Sitzung zeigte.
Uhldingen-Mühlhofen Evmarie Becker versucht alltagstauglich Plastik zu reduzieren
Ein Interview mit Evmarie Becker, die Impulsvorträge über Plastik reduziertes Leben hält. „Nur mein Verhalten zu ändern reicht nicht, deswegen möchte ich andere Menschen sensibilisieren und versuche auch politisch etwas zu bewirken“, begründet sie ihre Motivation.
Evmarie Becker erzählt, wie sie ihr Leben mit möglichst wenig Plastik gestaltet.