Überlingen

(120826024)
Quelle: Manuel Schönfeld
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Im Alten- und Pflegeheim St. Ulrich steht am Donnerstag der erste Impftermin gegen Covid-19 für Bewohner und Mitarbeiter an.
Überlingen So ist der Stand der Impfungen in den Überlinger Alten- und Pflegeheimen
Die Bewohner und Angestellten im Alten- und Pflegeheim St. Ulrich in Überlingen können aufatmen: Am Donnerstag kommen fünf mobile Impfteams aus Tübingen, um 140 Menschen ihre Erstimpfung gegen Covid-19 zu verabreichen. Drei weitere Pflegeeinrichtungen in Überlingen wurden bereits für die Zweitimpfung angefahren, sodass dort die Geimpften nun einen abgeschlossenen Impfstatus haben. Eine Einrichtung hat bislang ihre Impfbereitschaft noch nicht gemeldet.
Überlingen Neue Trauergruppen bieten Kindern und Eltern Hilfe nach dem Tod eines Familienmitglieds
Mit einem neuen Angebot wollen die psychologische Beratungsstelle sowie der Kinderhospizdienst Amalie in Überlingen Kinder und Eltern nach dem Tod eines Elternteils oder Geschwisterkinds unterstützen. Sie bieten Trauergruppen an, um Eltern und Kindern zu helfen, mit dem Verlust in der Familie umzugehen. Am 2. März informieren die Organisatorinnen in einer Online-Veranstaltung über das Angebot.
Überlingen Streit zwischen AfD-Chefin Alice Weidel und Stadt Überlingen scheint beigelegt
In der Auseinandersetzung zwischen der Stadt Überlingen und Alice Weidel sieht es nach einem Ende der juristischen Auseinandersetzung um Falschaussagen der AfD-Chefin aus. Die Oppositionsführerin im Deutschen Bundestag unterschrieb nach eigenen Angaben eine vom Anwalt der Stadt vorgelegte Unterlassungserklärung. Der Wortlaut des Telefax' ist bislang nicht bekannt.
Top-Themen
Anzeige Ihr Fachmann am Bodensee: Welche Fenster Lärm abhalten
Region (dpa/tmn) Lärm ist lästig und man entkommt ihm selbst in der eigenen Wohnung kaum. Straßen- und Flugverkehr, vorbeifahrende Züge – vor allem in Städten leiden viele Menschen unter ständigem Krach, den ihre üblichen Fenstern nicht draußen halten.
Die Lösung für Wohngegenden mit viel Lärm vor dem Haus: Der Austausch der üblichen Fenstern gegen Schallschutzfenster. <em>Bild: Frank May/dpa/dpa-tmn</em>
Überlingen Kaputt gefahrene neue Kreisel und schäbige alte Provisorien bleiben wohl auch über die Landesgartenschau Visitenkarten der Stadt
Sie sind offensichtlich normgerecht, aber trotzdem zu eng. Am Zustand der beiden vor einem Jahr eröffneten Burgbergkreisel sind laut Regierungspräsidium „fehlgeleitete Lkw“ schuld. Der am Burgberg wohnende Heinz Hillmann ärgert sich über die dortige Situation genauso wie über die maroden Kreisel-Provisorien an der Abig-Anbindung. Der SÜDKURIER stellte seine Fragen den zuständigen Ämtern.
Heinz Hillmann fragt sich, ob unfähige LKW-Fahrer oder die Abmessung der Kreisverkehre im Bereich Weiherhalde und Burgberg Schuld an den Schäden der bereits nachgebesserten Befestigung haben.
Überlingen Nach Bußgeldbescheiden gegen Narrenmutter und Hänselevater wachsen Empörung und Solidarität in der Stadt
„Ich bekomme eine Resonanz, das ist der Oberhammer“, kommentiert der Überlinger Hänselevater Harry Kirchmaier, dass inzwischen im Internet unter den Hashtags #FreeHarry und #FreeWolfgang über die Bußgeldbescheide gegen ihn und Narrenmutter Wolfgang Lechler heiß diskutiert wird. Und auch in der realen Welt sind Hashtags angekommen.
Die Überlinger macht mobil gegen die Bußgeldbescheide aus dem Rathaus für Hänselevater und Narrenmutter. Bild: Jürgen Gundelsweiler
Überlingen Seegfrörne, Tanzen im Schäpfle und Fasnet: Ehemalige Bürger erzählen, was sie an Überlingen besonders vermissen
Auch, wenn sie schon seit vielen Jahren nicht mehr in Überlingen wohnen, haben sie die Stadt in ihrem Herzen behalten: Drei ehemalige Bürgerinnen erzählen, welche Momente ihnen aus Überlingen in Erinnerung geblieben sind – und warum sie immer wieder gerne zu Besuch kommen.
Überlingen am Bodensee: Die Stadt ist für viele Menschen ein Urlaubsziel &ndash; für Claudia Krause-Weber, Gerda Wolff-Geiger und Maria Bellon ganz besonders. Denn die drei Frauen haben früher in Überlingen gewohnt und denken an diese Zeit oft zurück.
Überlingen Die Karikatur der Woche: Da war nichts lustig,
da war Fastnachtssamstag
Hänselejuck gab es am Fastnachtssamstag keinen, wegen Corona. Juckende Hänsele schon, trotz Corona. Und das rief die Polizei auf den Plan, die Platzverweise aussprach und Anzeigen schrieb. Wie es scheint, dauerten die Nachwirkungen eines Narrenabends nie länger an, als nach der abgesagten Fasnet 2021. Regelmäßig betrachtet Stefan Roth das Geschehen in der Region Überlingen aus einem anderen Blickwinkel, hier sammeln wir die Karikaturen für Sie.
&bdquo;Gell, Du kennsch mi itt?&ldquo; Oder für Nichtalemannen, in Überlingen &bdquo;fremde Schnuufer&ldquo; genannt: &bdquo;Nicht wahr, Du kennst mich nicht?&ldquo; Standardfrage eines vermummten alemannischen Narren an sei Gegenüber.
Überlingen Einwohnerantrag zum Hotelbau an der Zimmerwiese: Gesetzesänderung spielt Bürger Holger Schappeler in die Hände
Wenn es nach dem Willen der Stadtverwaltung ginge, hätte man einen Einwohnerantrag betreffs Zimmerwiese zurückgewiesen. Doch die Begründung, der Bürger Holger Schappeler hätte seinen Antrag zu spät eingereicht, fußte wohl auf einem veralteten Landesgesetz. Schappeler fordert mit seinem Antrag eine Bürgerbeteiligung bei der Hotelbauplanung.
Holger Schappeler sammelte 286 Unterschriften, mit denen er seinen Einwohnerantrag untermauerte. Das Quorum wäre damit erfüllt.
Überlingen Weshalb der Lockdown für psychisch beeinträchtigte Menschen eine besondere Herausforderung ist
Im Überlinger GpZ, dem Gemeindepsychiatrischen Zentrum, erfährt der Besucher: „Social Distancing ist für uns eh‘ nichts Neues.“ Dennoch ist der Lockdown für die dort arbeitenden Menschen vor allem wegen der damit verbundenen Ungewissheit schwierig, weil der Halt fester Strukturen fehlt. Die Betroffenen gehen ganz unterschiedlich mit der Situation um, wie ein Besuch zeigt.
Das Gemeindepsychiatrische Zentrum Überlingen (GpZ) bietet vier Arbeits- und Berufsfelder mit insgesamt rund 100 Arbeitsplätzen an. Koch Thomas Schmid und Manuela Retina gehören zur Küchenbelegschaft.
Fastnacht Beim großen närrischen Videowettbewerb des SÜDKURIER haben die Zuschauer entschieden: Hauptpreise gehen nach Überlingen, Geisingen und Reichenau
Das Interesse an 116 originellen Kurzfilmen war riesig: Narrengruppen aus der ganzen Region haben zusammen einen echten Schatz geschaffen. Doch welches Video ist das allerbeste? Fast 4500 Leser haben es entschieden.
Diese närrischen Videos kamen auf SÜDKURIER Online am besten an: Präzises Zusammenspiel bei den Überlinger GuggeVamps (oben), Generationen-Dialog in Geisingen (rechts) und musikalische Corona-Bewältigung bei den Grundel von der Reichenau (links).
Anzeige Wohnprojekt Bonne Dorf in Bonndorf-Überlingen: Bezahlbar bauen ist schwierig, doch es geht
Überlingen – „Schön ist sie geworden – die neue Wohnanlage im Überlinger Stadtteil Bonndorf“, ist Dipl.-Ing.
Wo einst der Landgasthof Adler in Bonndorf stand, sind im vergangenen Jahr zwölf Eigentumswohnungen entstanden – mit hohem Standard und zu einem „fairen Preis“, wie der Bauträger ‚Lebensart am Bodensee’ sagt. Generalunternehmer für das Projekt war das Bauberatungszentrum Süd aus Ravensburg. Bilder: Hanspeter Walter
Überlingen Begründung für Polizeieinsatz gegen Hänsele am Fasnetssamstag gerät ins Wanken: Rechtsprofessor zweifelt am Vorgehen der Beamten

Beim Erteilen von etwa 20 Platzverweisen am Abend des Fasnetssamstags in der Überlinger Innenstadt berief sich die Polizei auf die Ausgangsbeschränkung der Coronaverordnung. Doch diese galt zu dem Zeitpunkt nicht mehr. Wie also begründet die Polizei ihr Handeln?
Polizisten erteilten am Fasnetssamstag in der Überlinger Innenstadt etwa 20 Platzverweise, unter anderem auch an Hänsele.
Überlingen "Nicht mehr mein Überlingen": Stadt zeigt Hänselevater Harry Kirchmaier wegen Karbatschenschnellens an
Nun erwischt es auch Hänselevater Harry Kirchmaier und Narrenmutter Wolfgang Lechler: Die Stadt eröffnet ein Bußgeldverfahren gegen die beiden Vereinsvorsitzenden, weil sie am 6. Januar zum Einschnellen mit der Karbatsche angestiftet haben sollen. Als Beweismittel führt die Stadt unter anderem einen Rundfunkbericht an. Harry Kirchmaier ist empört: "Das ist nicht mehr mein Überlingen."

Harry Kirchmaier, Hänselevater (Vorsitzender) der Hänselezunft Überlingen, vor dem dm-Markt in der Lippertsreuter Straße. Hier schnellte Kirchmaier am 6. Januar mit der Karbatsche.
Überlingen "Verletzend und schwächend": Überlinger Grundschullehrerin klagt über Anfeindungen von Eltern und hofft auf Entlastung der Haushalte durch Schulöffnungen
Vor fast einem Jahr unterrichtete die Überlinger Grundschullehrerin Karin Latk ihre Schüler erstmals im Fernunterricht. Seitdem war sie häufig Opfer von Anfeindungen einiger Eltern beim Thema Homeschooling. Auch ihre Rollen als Mutter und Lehrerin haben sich im Lockdown kaum miteinander vereinbaren lassen. Sie freut sich daher auf die Schulöffnungen in der kommenden Woche. Außerdem hofft sie auf die Entlastung vieler Haushalte sowie ihren eigenen.

Freut sich darauf, ab der kommenden Woche wieder Schüler unterrichten zu können: Karin Latk, Grundschullehrerin an der Montessori-Grundschule in Überlingen-Nußdorf.
Überlingen Bußgelder gegen Skifahrer provozieren eine große Debatte unter Lesern: Unverständnis über Aktion des Überlinger Ordnungsamtes
Ein Zeitungsfoto galt der Stadt als Beweismittel: Drei Skifahrer, die sich im Januar zufällig auf der Luisenhöhe getroffen hatten, müssen jeweils ein Bußgeld von 55 Euro bezahlen. Sie hätten gegen die geltende Coronaverordnung verstoßen, wurde den Männern vorgeworfen. Der SÜDKURIER berichtete, das Unverständnis in der Leserschaft ist groß.
Viele Leserbriefe zu dem einen Thema: Das gegen drei Skifahrer verhängte Bußgeld regt viele Leserinnen und Leser auf.
Überlingen Wie die Pandemie dem 80-jährigen Vollblutjazzer Lajos Dudas seine Geburtstagspläne und die letzte Tournee durchkreuzt
Er ist einer der renommiertesten Jazzklarinettisten in Europa. Der in Überlingen lebende Ungar Lajos Dudas feiert am Donnerstag, 18. Februar, seinen 80. Geburtstag. Die geplante Jubiläumskonzertreihe, seine erklärtermaßen letzte, ist schon zur Hälfte abgesagt. Mit dem SÜDKURIER spricht er über sein Leben, seine Musik und die aktuelle Enttäuschung.
Besonders schmerzt ihn, dass das Geburtstagskonzert in seiner Heimatstadt Budapest wegen Corona ausfällt. Der in Überlingen lebende Jazzklarinettist Lajos Dudas wird am 18. Februar 80. Jahre alt. Die geplanten Jubiläumskonzerte sind wegen Corona nicht möglich. Hier ist der voller Energie steckende Jazzer bei einem seiner bisher letzten Konzerte im November 2019 zu sehen.
Überlingen Verführen bunte Ballons auf Privatgelände zum Verstoß gegen die Corona-Verordnung?
Zu ihrer zweiten Ballonaktion hatte die „Nachbarschaft Fischerhäuservorstadt“ die Gemeinderatsfraktionen eingeladen, um ihnen zu zeigen, wie groß die geplante Bebauung werden soll. Dass das Ordnungsamt die Luftballon-Präsentation am Fastnachtssonntag untersagt hatte, war für Eric Hueber kein Grund, klein bei zu geben: „Die Demokratie muss weitergehen“. Neue Post aus dem Rathaus blieb bislang aus.
Zum zweiten Mal ließ die Nachbarschafts-Initiative der Fischerhäuservorstadt am Fastnachtssontag Luftballons steigen, um die Dimensionen einer geplanten Bebauung zu verdeutlichen. Das Amt für öffentliche Ordnung hatte die nur den Gemeinderäten angekündigte Aktion untersagt &ndash; aus Sorge vor möglichen Verstößen gegen die Corona-Verordnung. Doch die Nachbarschaft ließ sich davon nicht beeindrucken &ndash; und eine Polizeistreife überzeugte sich davon, dass es zu keinem Massenauflauf kam.
Überlingen Die Landesgartenschau in Überlingen startet planmäßig – aber wegen Corona mit Einschränkungen
Am 9. April öffnet die Pforte zur Landesgartenschau in Überlingen. Coronabedingt müssen die Besucher Einschränkungen in Kauf nehmen. Die Eröffnungsfeier wurde auf 19. Mai verschoben. Der Landkreis startet in seinem Pavillon Veranstaltungen sogar erst im Juni. Nach derzeitigem Konzept dürften mehr Leute aufs Gelände, als im Durchschnitt 2020 geplant waren. Und wie steht das Land dazu, sollte die LGS 2021 ein finanzielles Desaster für Überlingen werden? Die wichtigsten Fragen und Antworten.
Die Landesgartenschau in Überlingen soll definitiv 2021 stattfinden, die Eröffnung ist auf den 9. April geplant. Unser Bild von 2020 zeigt einen Blick aus dem Büro von LGS-Geschäftsführer Roland Leitner auf die schwimmenden Gärten.
Überlingen Der Überlinger Fastenprofi Leonard Wilhelmi rät zum freiwilligen Verzicht – trotz Corona und Fastnachtsausfall
Die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie bedeuten für die meisten Menschen weitgehende Einschnitte in vielen Bereichen. Daher mag es paradox anmuten, ab Aschermittwoch auch noch freiwillig zu fasten – zumal die närrischen Tage vor der Fastenzeit dieses Jahr praktisch ausfielen. Leonard Wilhelmi, Chef der Klinik Buchinger Wilhelmi in Überlingen, sieht dennoch Chancen im selbstbestimmten Verzicht.
&bdquo;Das Fasten ist eine sehr persönliche Erfahrung, die man mit anderen Menschen teilen muss&ldquo;, sagt Leonard Wilhelmi, er leitet die vom Begründer des Heilfastens aufgebaute Überlinger Klinik Buchinger Wilhelmi seit 2019.
Gesundheit Fastenzeit beginnt: Die Überlinger Chefärztin Tania Welzel über gesunde Ernährung, purzelnde Kilos und warum Fasten keine Diät ist
"Immer mehr Forschungsarbeiten zeigen, wie positiv Fasten für die Gesundheit ist", sagt Tania Welzel, Fachärztin für Innere Medizin und seit einem Jahr Chefärztin an der Klinik Buchinger Wilhelmi in Überlingen. Ein Gespräch über Fastenkuren, die Gäste der Klinik und die Rolle des Intervallfastens.
250 Kalorien pro Tag: Beim Fasten nach der Buchinger-Wilhelmi-Methode gibt es morgens Tee mit etwas Honig, mittags Saft und abends Gemüsebrühe.
Überlingen, Villingen-Schwenningen Narretei in Überlingen aufgelöst, in Villingen geduldet: Wieso handelt die Polizei in zwei ähnlichen Situationen so unterschiedlich?
Narren auf der Straße und zahlreiche Besucher, die das Geschehen verfolgen: Die Aktionen in Überlingen und in Villingen-Schwenningen haben für Aufruhr gesorgt. Während die Narren am Bodensee es sich gewünscht hätten, die Polizei hätte wie in Villingen gehandelt und die Narretei geduldet, vermissten die Menschen in Villingen den Einsatz der Polizei wie in Überlingen. Ein Vergleich.
Narren auf der Straße trotz Corona: Warum hat die Polizei in Villingen den kleinen Umzug erlaubt und in Überlingen wurde das närrische Treiben aufgelöst?
Überlingen Student Leo Schuster hat mit der Kaffeerösterei seine Leidenschaft zum Nebenjob gemacht
Mitten in der Corona-Pandemie hat der Student Leo Schuster seine eigene Kaffeerösterei eröffnet: In einem Container im Überlinger Gewerbegebiet Nord hat der 25-Jährige aus Uhldingen-Mühlhofen seine Maschine aufgestellt. Hier röstet er die Bohnen, bio und fairtrade, für seine drei Kaffeesorten. Sie werden übers Internet und mittlerweile auch bei Einzelhändlern und Bäckereien in der Region verkauft.
Leo Schuster überwacht den Röstvorgang der Kaffeebohnen, indem er Proben mit einem Schieber aus der Trommel zieht.
Landkreis & Umgebung
Bodenseekreis Digitalisierung, Homeschooling, Bildungspläne: Das sagen die Landtagskandidaten im Wahlkreis Bodensee zu den drängendsten Fragen im Bereich Bildung
Homeschooling, Bildungspläne, kostenlose Kitaplätze – schon die Schlagworte aus dem Themenkomplex Schule und Bildung lassen aufhorchen. Zurück zu flächendeckendem G9? Wie soll das Problem Digitalisierung angegangen werden? Wir haben die Landtags-Kandidatinnen und -Kandidaten für den Bodenseekreis um Antworten gebeten.
Oben von links: Dominique Emerich (CDU), Martin Hahn (Grüne), Klaus Hoher (FDP), Jasmina Brancazio (SPD), unten von links Daniel Boch (Klimaliste), Marion Morcher (ÖDP), Sander Frank (Linke) und Christoph Högel (AfD).
Meckenbeuren Erfolg vor dem Verwaltungsgericht: Fahrschule aus Meckenbeuren kippt Corona-Arbeitsverbot
Fahrschulen in Baden-Württemberg dürfen vom 1. März an wieder reguläre Fahrschüler aufnehmen. Das haben sie Nicola Paradiso aus Meckenbeuren zu verdanken, der gegen die Landesverordnung geklagt hatte.
Fahrschule in Corona-Zeiten.
Newsticker Corona im Bodenseekreis und im Kreis Ravensburg: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Hagnau Tempolimit auf der Nebenstrecke der B 31 soll Raser zwischen Meersburg und Hagnau ausbremsen
Viele Jahre hat die Gemeinde Hagnau eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf dem Gemeindeverbindungsweg parallel zur Bundesstraße nach Meersburg gefordert. Lange sah die Untere Verkehrsbehörde im Landratsamt Bodenseekreis keinen Handlungsbedarf. Doch jetzt gelten auf dem Abschnitt Tempo 30 und 50.
Nur noch Tempo 30 ist von hier, der Einfahrt beim Sabaknoten, bis zum alten Klärwerk auf dem Gemeindeverbindungsweg erlaubt.
Landwirtschaft Erst die grünen Holzkreuze, jetzt Traktorproteste: Zwei Bauern vom Bodensee erklären, warum sie gegen Insektenschutzgesetze kämpfen
Zerstören Bauern mutwillig die Natur? Diesem Vorwurf sehen sich viele Landwirte mittlerweile ausgesetzt, wenn sie gegen strengere Gesetze zum Insektenschutz kämpfen. Der SÜDKURIER hat mit zwei Obst- und Hopfenbauern gesprochen, die dem widersprechen. Sie sind gegen noch strengere Regeln und sehen sich doch als Insektenfreunde.
Bienen gelten als Inbegriff nützlicher Insekten. Vor allem wilde Stämme sind in den letzten Jahrzehnten stark zurückgegangen. Als maßgeblicher Grund gilt der Einsatz von Acker- giften.