Frickingen

Bodenseekreis
Quelle: Selina Beck
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
In der neuen Saison Trainer bei der SpVgg F.A.L.: Nectad Fetic.
Fußball Nectad Fetic wird neuer Trainer bei der SpVgg F.A.L.
In der kommenden Saison wird das Landesliga-Team der SpVgg F.A.L. von Nectad Fetic trainiert. Der 47-jährige Bad Saulgauer wird Nachfolger von Joachim Ruddies, der nach vier Jahren bei F.A.L. im Sommer den SV Denkingen übernehmen wird.
Salem/Uhldingen-Mühlhofen Schneefall und Dauerfrost: So kommen Störche mit der Kältewelle in der Region klar
Die ersten Rückkehrer in den Horsten der Region sind bereits seit Ende Januar da. Bei Sylvia Altheimer, Storchenbeauftragte des Affenbergs in Salem, rufen seither immer wieder besorgte Bürger an: Können die Störche bei Kälte und Schnee überleben? Die Storchenexpertin erzählt, was sie den Anrufern antwortet.
Frickingen/Salem/Immenstaad Obstbauern vom Bodensee demonstrieren in Berlin gegen das Aktionsprogramm Insektenschutz
Sechs Landwirte vom Bodensee, unter ihnen Johannes Michel aus Bärweiler bei Frickingen, sind mit ihren Traktoren in Berlin und reihten sich am Dienstag in den Demonstrationszug vom Alexanderplatz durch die Stadt zum Kanzleramt ein. Sie protestieren gegen das geplante Aktionsprogramm Insektenschutz, über das am Mittwoch im Bundestag entschieden werden soll. In Friedrichshafen unterstützten am Dienstag weitere Landwirte mit 150 Traktoren die Berufskollegen in Berlin und demonstrierten am Landratsamt des Bodenseekreises.
Uhldingen-Mühlhofen/Salem/Frickingen Land unter im Linzgau – eine Bildnachlese zu Starkregen und Schneeschmelze
Nach dem Starkregen, der am Freitag die Schneemassen fortwusch, hieß es am Wochenende an einigen Stellen des Linzgaus Land unter. Die Linzer Aach, die auch Salemer oder Seefelder Aach heißt, ließ das Wasser in ihrem Tobel anschwellen und das dortige Rückhaltebecken verhinderte am Freitag Schlimmeres. Am Ende brachte sie als Seefelder Aach viel Dreck und Sediment in den Bodensee.
Erweiterte Seenlandschaft: In Salem steht das Wasser auf Wiesen und Feldern. In der Bildmitte links ist der Schlosssee zu sehen, der jetzt zum Teil einer Salemer Seenplatte wurde. Rechts im Bild das Schloss.
Salem/Frickingen Nachwuchs am Ofen ist rar: Wie Bäckermeister aus der Region mit diesem Problem umgehen und wie sich ihr Berufsbild ändern könnte
Für ihr Handwerk lassen sich junge Menschen offenbar immer seltener begeistern: Bäckermeister aus Salem und Frickingen berichten, wie sie in ihren Betrieben mit dem Nachwuchsmangel umgehen und überlegen, wie es um die Zukunft ihres Berufs bestellt ist. An einem denkbaren Argument gegen eine Ausbildung in der Backstube – den Arbeitszeiten – könnte sich etwas ändern.
Die Zwillingsbrüder Andreas und Michael Straub, hier am Holzofen in ihrer Bäckerei in Mimmenhausen, betreiben insgesamt drei kleine Fachbetriebe.
Salem/Frickingen/Stetten Weshalb Corona auch überraschend positive Effekte auf die Arbeit der Feuerwehren hat

Wegen Corona dürfen Feuerwehrleute seit Monaten kaum noch proben. Das führt zu einer ganzen Reihe von Problemen, wie die Kommandanten aus Salem, Frickingen und Stetten berichten. Die Wehren leiden unter Trainingsdefizit, andererseits ist durch Homeoffice die Tagesverfügbarkeit der Helfer – in den vergangenen Jahren ein wachsendes Problem – deutlich besser geworden.
Wie hier Kommandant Dagobert Heß und sein Stellvertreter Till Brutzek , müssen aktuell alle Feuerwehrleute eine FFP2-Maske tragen, wenn sie im Einsatz sind. Das ist auch mit Schwierigkeiten verbunden: Das Atmen im Einsatz fällt schwerer, Brillen beschlagen, der Funkverkehr wird schlechter verständlich.
Heiligenberg Langlauffan Joachim Maurer bahnt sich im Dunkeln selbst eine Loipe, weil die Gemeinde Heiligenberg wegen Corona nicht spurt
Seit Jahren ist Heiligenberg für Langläufer aus der weiten Region ein beliebtes Ziel. Weil Bürgermeister Frank Amann Sorgen hat, insbesondere auf überfüllten Parkplätzen könnten seinen Ort zum Corona-Hotspot werden, hat die Kommune das maschinelle Spuren untersagt. Drei Langläufer um den Frickinger Joachim Maurer habe jetzt mit Stirnlampen die Eigeninitiative ergriffen.
Joachim Maurer begeistert sich seit Jahren fürs Langlaufen rund um Heiligenberg. Weil die Gemeinde keine Loipen mehr mit dem Snowmobil spurt, um in Coronazeiten nicht zu viele Wintersportfans anzuziehen, ergriff er mit zwei Sportsfreunden die Eigeninitiative. Sie spurten nach Einbruch der Dunkelheit selbst. Dieses Foto entstand einige Tage später.
Frickingen Diamantene Hochzeit im Hause Straub
Gertrud und Werner Straub erinnern sich gerne an ihr Ja-Wort in der Kirche Sankt Martin und sind stolz auf ihr gemeinsames Leben.
Das Ehepaar Gertrud und Werner Straub feiert seinen 60. Hochzeitstag. Im Hintergrund ist die Sankt Martinskirche zu sehen, in der sie sich das Ja-Wort gaben.
Frickingen Bürgermeister Jürgen Stukle wirft einen digitalen Blick auf kommende Projekte
Bürgermeister Jürgen Stukle zeigt in seiner Neujahrsansprache geplante Investitionen auf und lobt das Miteinander in der Gemeinde.
Bürgermeister Jürgen Stukle informiert in seiner digitalen Ansprache auf www.frickingen.de über Projekte 2021.
Frickingen Familientreff-Leiterin Hannah Monkos: Feste Strukturen helfen der Familie im Lockdown
Corona hat die Arbeit des Frickinger Familientreffs vielfach verändert. Auch im Lockdown beraten die Mitarbeiterinnen und wollen signalisieren: „Wir sind für Euch da!“ Das sei ihnen ganz wichtig, sagt Hannah Monkos, die Leiterin des Treffs. Im Gespräch berichtet die ausgebildete Sonderpädagogin über herausfordernde und schöne Momente im Jahr 2020. Für 2021 plant sie vorsichtig optimistisch.
Hannah Monkos, Leiterin des Frickinger Familientreffs, wirbt für dessen Beratungsangebot auch während des Lockdowns.
Bilder-Story Schwere Stunden überlebte die Fastnacht in Überlingen schon viele: Was uns das Narrenbuch dazu verrät
Seit 100 Jahren führt die Narrenzunft Überlingen ein Narrenbuch. Zwei Männer teilen sich die künstlerische Gestaltung: Victor Mezger junior ab 1921, und Fridolin Mandausch ab 1988. Wir zeigen eine Reihe an beeindruckenden Werken. Sie können im Coronajahr tröstlich wirken. Denn neben einer Vielzahl an fröhlichen Bildern zeigen einige Kunstwerke aus dem Narrenbuch auf, welche Stürme die Fastnacht bereits überlebte. Da ist Corona nur eine von vielen Episoden.
Ab 1921 führte der Bildhauer und Maler Victor Mezger junior das Narrenbuch der Überlinger Narrenzunft. „Mit spitzer Feder und genialem Stift“ habe er die Überlinger Fastnacht kommentiert, würdigte ihn die Narrenzunft, als er dieses Amt altersbedingt 1987 abgab. Hier sein erstes Werk im Narrenbuch, das sein Nachfolger Fridolin Mandausch nicht so richtig einzuordnen weiß, zeigt es nämlich keine typische Szene aus der alemannischen Fastnacht, eher eine karnevalistische Darstellung.
Überlingen Wohin nun mit dem Christbaum? In welchen Gemeinden rund um Überlingen gesammelt wird – und in welchen nicht. Eine Übersicht
Dreikönig ist vorbei. Zeit, den Christbaum abzuschmücken und nun stellt sich die Frage: Wohin eigentlich damit? Kann man ihn wie in der Vergangenheit einfach an den Straßenrand legen, wo er von einem Verein oder Funkengesellschaft abgeholt wird? Die Antwort lautet "jein" – die Regelungen in den einzelnen Gemeinden sind höchst unterschiedlich. Immerhin hat das Landratsamt aktuell eine Ausnahmegenehmigung von der Corona-Verordnung erteilt, so dass Sammeln für Vereine möglich ist.
Weihnachten ist vorbei, der Baum ist abgeschmückt und nun stellt sich die Frage „Wohin mit dem Christbaum?“
Überlingen, Frickingen, Meersburg, Daisendorf, Stetten, Hagnau Wie die Narren am Bodensee trotz Corona-Pandemie am Dreikönigstag in die Fasnacht starten
Eigentlich beginnt am 6.¦Januar die Fasnacht – und das wird traditionell in den Zünften in Überlingen und Umkreis gefeiert. Doch dieses Jahr zieht die Corona-Krise den Narren einen Strich durch die Rechnung. Wir haben mit Zunftmeistern über den etwas anderen Dreikönigstag 2021 gesprochen.
Überlinger Hänsele beim Narrentag 2020. Dieses Jahr bleiben die Häser der Hänsele wegen der Corona-Pandemie im Schrank.
Frickingen Kinderbetreuung, Schulneubau, schnelles Internet: 2021 sollen in Frickingen rund 3 Millionen Euro investiert werden
Bürgermeister Jürgen Stukle sieht in Frickingen eine dynamische Entwicklung. Für 2021 ist für die Gemeinde ein straffes Investitionsprogramm vorgesehen, wie Stukle berichtet. Im Gespräch mit dem SÜDKURIER gewährt er einen Blick auf die Agenda.
Nach einem gelungenen ersten Bauabschnitt stellt Frickingens Bürgermeister Jürgen Stukle die fortsetzende Planung des Radwegs ab Bruckfelden nach Lippertsreute in Aussicht.
Salem/Frickingen/Meersburg/Friedrichshafen Durch den Wegfall der Weihnachtsfeiern fehlt nicht nur Wertschätzung, sondern auch Kameradschaft. So gehen Firmen in der Region damit um
Weihnachtsfeiern sind eine Möglichkeit, um Mitarbeitern und Ehrenamtlichen Wertschätzung entgegenzubringen. Coronabedingt müssen Weihnachtsfeiern ausfallen. Arbeitgeber und Verantwortliche aus Salem, Friedrichshafen, Frickingen und Meersburg erklären, wie sie es trotzdem schaffen wollen, den Arbeitnehmern und Ehrenamtlichen Anerkennung entgegenzubringen.
Für Peter Krause, Inhaber und Geschäftsführer der Firma Krause-Gabelstapler in Salem, ist die Wertschätzung seiner Mitarbeiter nicht nur mit Weihnachtsfeiern getan. Er hat eine Tafel mit ihren Bildern und Namen aufgestellt.
Frickingen Frickinger sehnen nach monatelanger Sperrung die Öffnung der Kreisstraße nach Leustetten herbei
Neun Monate lang war die Kreisstraße 7785 zwischen Frickingen und Leustetten voll gesperrt. Ein Straßenstück von knapp zwei Kilometern musste saniert werden. Drei Monate länger als vorgesehen mussten die Bürger damit die rund zehn Kilometer lange Umleitung hinnehmen. Das Straßenbauamt des Landkreises gibt zu: Der Bau sei nicht ideal gelaufen.
Seit Anfang April ist die Kreisstraße K 7785 zwischen Leustetten und Frickingen wegen Sanierungsmaßnahmen gesperrt. Ab kommendem Freitag wird die Straße für den Verkehr wieder freigegeben.
Frickingen Gemeinde investiert in Betreuung
  • Pandemie beeinflusst Ergebnishaushalt 2021
  • Weniger Zuweisungen und Steuern, hohe Umlagen
  • Höhere Personalkosten im Bereich Kindergärten
Kindergartenleiterin Birgit Hagg besucht mit Hanna, Marie, Tamo, Karla und Björn die Stelle, wo 2021 in Frickingen eine neue Krippe gebaut werden soll. Der Ausbau der Kinderbetreuung lässt auch die Personalkosten der Gemeinde steigen.
Frickingen Konditor-Gesellin Tina ist trotz Corona-Pandemie auf der Walz
Tina ist Konditor-Gesellin und seit dreieinhalb Jahren auf der Walz. Momentan arbeitet sie in der Gläsernen Bäckerei Baader in Frickingen. Ihre Kluft ist für die 27-Jährige ein Privileg.
Wandergesellin Tina und Bäckereimeister Josef Baader vor seiner Gläsernen Bäckerei in Frickingen.
Frickingen Nach Unfall im Kreisverkehr fliegen mehrere Verstöße auf: Alkoholisiert und ohne Führerschein unterwegs
Nicht nur ein 26-jähriger Autofahrer muss wegen diverser Verstöße mit Strafanzeigen rechnen, auch der 34-jährige Halter des Fahrzeugs hat mit Konsequenzen zu rechnen. In Summe geht es um eine Alkoholfahrt ohne Führerschein in einem nicht zugelassenen Auto.
SÜDKURIER Online
Frickingen Frickinger Jahresrechnung fällt erfreulich aus
  • Kämmerer stellt Ergebnisse für 2019 vor
  • Zuführung an Vermögenshaushalt höher als geplant
  • 2,4 Millionen Euro für Investitionen ausgegeben
Auch 2019 wurde kräftig in das Leitungsnetz in der Frickinger Mühlenstraße investiert.
Frickingen Alternative Konzepte für Feste
Im kommenden Jahr soll es ein alternatives Konzept für Veranstaltungen geben, falls es die Corona-Lage noch erfordert. Das teilte Julia König, Leiterin der Tourist-Information, mit, als es um den vom Betriebsausschuss Tourismus verabschiedeten Wirtschaftsplan 2021 des Eigenbetriebes Tourist-Information ging.
SÜDKURIER Online
Frickingen Im Tüftlermuseum in Altheim warten Erfinder-Schätze auf ihre Entdeckung
Eine Drehbank für über drei Meter lange Werkstücke, eine Riementransmission, die auch nach 125 Jahren noch läuft und ein Flugmotor, dessen Prototyp 1983 in Paris ausgestellt war. Bis das Tüftlermuseum am 1. Mai voraussichtlich wieder öffnet, stellt der SÜDKURIER einige Exponate vor, die vom Erfindergeist auf dem Land erzählen und in einer Museumswelt konserviert sind, die ihresgleichen sucht. Im Zuge der Recherche war von Bürgermeister Jürgen Stukle zu hören, dass die Gemeinde das 125-jährige Jubiläum 2021 groß feiern möchte.
Zeitreise: Bis 1999 arbeitete Karl Widmer in dieser Werkstatt, erst im Alter von 98 schloss er seine Werkstatt zum letzten Mal ab. Seit den 1920-er Jahren hat sie sich kaum verändert.
Frickingen Täter zerkratzt komplettes Fahrzeug – Polizei sucht Zeugen
Ein in der Sonnhalde geparktes Fahrzeug des Herstellers Ssangyong wurde in der Nacht zum Sonntag von einem Unbekannten zerkratzt, berichtet die Polizei.
Landkreis & Umgebung
Newsticker Corona im Bodenseekreis und im Kreis Ravensburg: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Bodenseekreis Zwischen Petzen und Pandemiebekämpfung: Warum Menschen aus dem Bodenseekreis Corona-Verstöße der Polizei und Ordnungsämtern melden
Seit Beginn der Pandemie erhalten Polizei und Ordnungsämter im Bodenseekreis Hinweise auf Corona-Verstöße aus der Bevölkerung. Aber warum neigen Menschen zu diesem Verhalten? Ruth König aus Oberuhldingen erzählt, warum sie einen Corona-Verstoß melden wollte, sich dieser aber sogar als Fehlalarm erwies.
Ist das noch ein Haushalt? Seit Beginn der Pandemie melden Menschen Corona-Verstöße an Polizei und Ordnungsämter.
Ravensburg/Bodenseekreis Brutale Abreibung oder Mordversuch? Ehepaar nach Attacke mit Baseballschläger vor Gericht
Wegen versuchten Mordes in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung muss sich seit Montag ein Ehepaar vor dem Landgericht Ravensburg verantworten. Die Attacke mit einem Baseballschläger galt dem früheren Lebensgefährten der Angeklagten.
Der Eingang des Landgerichts Ravensburg. (Archivbild)
Weingarten/Ravensburg Schmuggel in Ravensburger Justizvollzugsanstalt? Anwärter im Vollzugsdienst unter Verdacht
Ein 20-jähriger Justizvollzugsbeamter in Ausbildung soll mehrfach unerlaubt Gegenstände in die Justizvollzugsanstalt (JVA) Ravensburg geschmuggelt haben.
Ein 20-jähriger Anwärter im Vollzugsdienst soll mehrfach Gegenstände in die JVA Ravensburg geschmuggelt haben. (Archivbild)
Salem/Heiligenberg/Meersburg Bald endet der Dornröschenschlaf: Die Schlösser am Bodensee werden für die neue Saison herausgeputzt
Mit dem nahen Frühling sehnen sich viele Menschen nach mehr Freiheiten. Gleichzeitig sind weite Reisen noch nicht möglich, weshalb bereits 2020 die Sehenswürdigkeiten vor der Haustür in den Fokus rückten. Während Schloss Heiligenberg auch 2021 keine Besichtigungen anbietet, machen sich das Kloster und Schloss Salem sowie das Neue Schloss in Meersburg für die neue Saison bereit. Birgit Rückert, die Leiterin der Schlossverwaltung, gewährt in Salem einen Blick hinter die Kulissen.
Birgit Rückert ist bereit für die neue Saison: „Wir stehen in den Startlöchern“, sagt die Schlossverwalterin von Salem.