Hagnau

(87742712)
Quelle: Manuel Schönfeld/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Dehoga-Kreisvorsitzender Horst Müller und seine Kollegen in der Hotel- und Gastronomiebranche wollen bald wieder Gäste am Bodensee begrüßen.
Bodenseekreis Sind erste Öffnungsschritte jetzt in Sicht? So sieht es mit den Perspektiven für Hotels und Restaurants im Bodenseekreis aus
Sozialminister Manne Lucha hat vergangene Woche ein Stufenkonzept für baldige Öffnungen vorgestellt. Welche Regelungen sieht das für Hotels und Gastronomiebetriebe vor? Und was wird für die Betriebe im Bodenseekreis in den nächsten Wochen und Monaten in der Corona-Pandemie entscheidend sein? Wir haben darüber mit dem Vorsitzenden des Hotel- und Gaststättenverbands im Bodenseekreis gesprochen.
Hagnau Die Entwurfsplanung für den Westhafen in Hagnau ist beschlossen. So sieht sie aus
Der Hafen in der Gemeinde Hagnau wird deutlich größer und moderner. Schwimmstege sollen den Zugang erleichtern. Aus Umweltgründen wird das Bojenfeld aufgelöst.
Hagnau Junges Paar betätigt versehentlich Brandmelder
Vorsorglich wollte ein 22-Jähriger seiner Ehefrau den Handdrückmelder der Brandmeldeanlage im Haus an der Straße „Langbrühl“ erklären. Dabei löste er den Melder aus Versehen aus, weshalb die Feuerwehr anrückte.
Meersburg, Salem, Uhldingen-Mühlhofen, Hagnau, Sipplingen Welche Badestellen zwischen Sipplingen und Hagnau sind trotz Corona geöffnet und welche bleiben vorerst geschlossen?
Quadrate auf der Liegewiese in Meersburg, viele Hinweisschilder am Naturstrand in Uhldingen, vorerst kein Badebetrieb in Salem: Hier gibt es einen Überblick über die aktuellen coronabedingten Einschränkungen an den freien Badezugängen zwischen Sipplingen und Hagnau.
Schon im vergangenen Sommer teilte die Stadt Meersburg die Liegewiese neben der Therme coronabedingt in Rechtecke ein, wie auf diesem Bild zu erkennen ist. Auch 2021 setzt die Stadt auf diese Maßnahme.
Hagnau Vorerst keine Fischzuchtanlagen: Genossenschaft um Martin Meichle versenkt die Pläne im Bodensee
Die Genossenschaft "Regio Bodensee Fisch" hat ihre Pläne zum Aufbau von Fischzucht-Anlagen im Bodensee zwar nicht endgültig aufgegeben, erkennt für den Moment aber an, dass der politische Weg dahin verbaut ist. Gegner des Projekts feiern dies als einen Zwischenerfolg. Das Problem, dass es für Fischer immer weniger Ertrag gibt, ist damit aber noch längst nicht gelöst.
Eine Berufsfischerin hält auf dem Bodensee ein Felchen in der Hand. Es handelt sich um einen Wildfang – Aquakulturen lehnen die Berufsfischer auf dem See ab.
Hagnau Die Pandemie sorgt auch in Hagnau für weniger Verkehr. Doch den Bürgern stinkt es nach wie vor
Die Hagnauer sind nicht die einzigen, die an der Lebensader B¦31 hängen. Sie sind von ihr aber besonders genervt. Man könnte meinen, dass die Pandemie ihnen ein wenig Entlastung brachte. Dem ist aber nicht so, wie eine Spurensuche zeigt.
Bernd Saible (links) und Florian Heim registrieren zwar, dass der Verkehr coronabedingt an der B 31 in Hagnau abgenommen hat, im April 2020 sogar um 50 Prozent, doch...
Bodenseekreis Geschäftsmodell Corona-Schnelltestzentrum: Lohnt sich das Konzept für private Betreiber im Bodenseekreis überhaupt?
Seit März sind eine Reihe von Schnelltestzentren im Bodenseekreis eröffnet worden. Neben kommunalen Einrichtungen werden auch viele von privater Hand betrieben. Vorläufig könnte es sich um ein Geschäftsmodell mit Zukunft handeln. Doch es gibt auch einen Risikofaktor, der ihnen ein Strich durch die Rechnung machen könnte.
Anfang März war der Startschuss für die bundesweite Schnelltest-Offensive. Auch im Bodenseekreis wurden ein Reihe von Schnelltestzentren eröffnet (Symbolbild).
Hagnau Polizei bittet nach Unfallflucht auf der B 31 bei Hagnau um Hinweise
Nach einem Verkehrsunfall am Dienstag gegen 22.45 Uhr auf der B 31 bei Hagnau bittet die Polizei um Hinweise und sucht nach einem mutmaßlich an der linken Seite beschädigten, ausländischen Lastwagen mit blauer Plane.
Hagnau Letzte Chance zur Erweiterung: Erschließung des Gewerbegebiets Langbrühl Ost angelaufen
Darauf haben einige Hagnauer Unternehmer und die Verwaltung lange warten müssen: Nach vielen Expertisen und Planungsvarianten ist jetzt die Erschließung des neuen Gewerbegebiets Langbrühl Ost angelaufen.
Der Bagger hat bereits mit der Arbeit begonnen, aber für den Spatenstich griffen die Beteiligten selbst zum Werkzeug: (von links) Alexander Pöhner, Rico Goede, Thomas Gröber, Volker Frede, Helmut Hornstein und Michael Berghoff.
Bodenseekreis Was passiert aktuell bei der B-31-Planung für den Abschnitt zwischen Meersburg und Immenstaad?
Um den Streckenabschnitt der B 31-neu zwischen Meersburg und Immenstaad ist es ruhig geworden – zumindest in der Öffentlichkeit. Was beschäftigt derzeit die Planer, was sind die nächsten Schritte und wie sieht der weitere Zeitplan aus?
Wie weit sind die Planungen für den B-31-Abschnitt zwischen Meersburg und Immenstaad inzwischen fortgeschritten?
Hagnau Schussenrieder Hof: Hagnauer Filetstück kommt unter den Hammer
Die Versteigerung soll am 30. April stattfinden. Das Berliner Auktionshaus verspricht sich großes Interesse.
Mächtig erhebt sich der Südflügel des Schussenrieder Hofes neben der Bundesstraße.
Bodenseekreis Kaum jemand hatte sich am Karfreitag in Überlingen an die Maskenpflicht gehalten – wie sah es in anderen Seegemeinden über die Osterfeiertage aus?
Wetterbedingt herrschte über Ostern an den Promenaden weniger Betrieb. Wie kontrollierten die Gemeinden die Einhaltung der Regeln vor Ort? Gab es viele Verstöße? Wir haben nachgefragt.
Halten sich die Menschen an Abstand und Maskenpflicht?
Hagnau Jetzt wird auch in Hagnau getestet – das Drive-In-Prinzip überzeugt
Das war ein gelungener Start: Von Beginn an war das Corona-Test-Zentrum in Hagnau gut besucht – und es lief alles glatt.
Die Testabstriche werden direkt am Auto vorgenommen, auch bei mehreren Insassen. Rechts steht sich das Technik-Häuschen. Im Hintergrund wartet schon das nächste Fahrzeug.
Hagnau Neues Drive-In-Testzentrum: Auch in Hagnau wird jetzt auf Corona getestet
Wer sich im Wein- und Tourismusdorf am Bodensee auf Corona testen lassen möchte, hat es ganz bequem. Catharina und Sebastian Gold haben in ihrer Scheune ein Drive-In-Testzentrum eingerichtet. Eröffnet wird es am Karsamstag, vorab verschaffte sich Bürgermeister Volker Frede schon mal einen Eindruck.
Vor dem offiziellen Start gab es im Testzentrum Hagnau eine Vorführung, bei der auch Bürgermeister Volker Frede (Mitte) anwesend war. Er ließ sich vom Ehepaar Catharina und Sebastian Golz den Ablauf zeigen. In dem Häuschen links sind alle Materialien sowie die benötigte Technik untergebracht.
Hagnau Gastgewerbe-Kreischef Horst Müller will Hotels und Lokale ab Mai öffnen und setzt dabei auf die Luca-App
Immer mehr Gaststätten und Hotels stehen kurz vor dem Ende. Um zu überleben, brauchen sie am Bodensee eine Saison, die im Mai beginnt. Der Dehoga-Kreisvorsitzende Müller aus Hagnau sieht Chancen dazu, ein wichtiger Bestandteil des Öffnungskonzepts könnte dabei die Warn-App Luca werden – das deutsche Bodenseeufer soll Projektzone in Baden-Württemberg werden, die Landesregierung hat die Lizenzen beschafft.
Horst Müller in der Küche seines Hotels „Winzerstube“. Spätestens ab Mai würde der DEHOGA-Kreisvorsitzende gerne wieder Gäste empfangen und setzt dabei auf die luca-App. Übrigens kocht er hier, wie jeden Mittwoch, ehrenamtlich für das Obdachlosenheim der Caritas „Die Herberge“.
Bodenseekreis Die Promenaden im Bodenseekreis bleiben offen – weitgehend gelten aber Maskenpflicht und Alkoholverbot
Der Bodenseekreis hat am Mittwoch die Notbremse gezogen, geht in der Corona-Pandemie aber nicht so weit, dass er erneut die Uferpromenaden für Besucher sperren würde. Dafür gilt jetzt eine Maskenpflicht an extra ausgewiesenen Orten – außerdem gibt es ein weitgehendes Alkoholverbot.
Bilder wie dieses, aufgenommen am 28. März vor einer Eisdiele in Überlingen, werden sich auch über Ostern schießen lassen – mit dem Unterschied, dass ab dem 1. April alle Besucher an neuralgischen Orten, wo mit großem Besucherandrang zu rechnen ist, Maske tragen müssen.
Hagnau Wie die Transparenz eines Gemeindeprojekts das Interesse der Bürgerschaft massiv erhöht
Das gesamte Gebiet rund um den Hagnauer Westhafen soll neu gestaltet werden. „Auf zum neuen Ufer!“, wie Bürgermeister Volker Frede das Projekt nennt, wird von der Bürgerschaft engagiert begleitet. Trotz Corona kommen innerhalb des Beteiligungsprozesses viele Ideen aus den Reihen der Hagnauer. Das hat einen guten Grund: Offenheit.
Das Areal rund um den Westhafen der Tourismus- und Weinbaugemeinde ist Hagnaus Visitenkarte, wie Bürgermeister Volker Frede immer wieder betont. „Auf zum neuen Ufer!“ lautet der Name des laufenden Projekts, in dem das gesamte Gebiet neu gestaltet werden soll. Der Hafen selbst wird zuerst in Angriff genommen.
Hagnau Spielplätze und Flächen für Freizeitsport sind künftig länger geöffnet
Die Gemeinde Hagnau hat die Öffnungszeiten ihrer Spielplätze und der Flächen für Freizeitsportler erweitert. Künftig können sich Kinder und Erwachsene von 8 bis 21 Uhr austoben. Neue Schilder sollen jedoch den Hinweis erhalten, dass die Nutzer Rücksicht auf Anwohner und Gäste nehmen sollen. Das legte der Gemeinderat jetzt fest.
Diese Tafel am Spielplatz neben dem Rathaus hat ausgedient: Vor allem die Mittagspause scheint den Räten für einen Touristenort nicht zeitgemäß. Jetzt kommen neue Schilder mit neuen Zeiten.
Hagnau Grüne verlieren gegen Landestrend gut fünf Prozent
In Hagnau haben die Wähler bei der Landtagswahl 2021 gegen den Landestrend abgestimmt. Zwar verlor auch die CDU, jedoch verhältnismäßig wenig. Überraschend deutlich mussten jedoch die Grünen in Hagnau Federn lassen.
Wahlleiter Timo Waizmann kontrolliert ein letztes Mal die Ergebnisse, bevor sie an Bürgermeister Volker Frede (ganz rechts) und das Landratsamt übermittelt werden.
Hagnau am Bodensee Ergebnisse Landtagswahl: In Hagnau am Bodensee bleiben Grüne trotz Verlusten knapp vor der CDU
Die Grünen holen in Hagnau (Bodenseekreis) 29,8 Prozent und verlieren somit gegenüber 2016 an Stimmen. Damit schmilzt der Vorsprung auf die CDU, die bei 28,2 Prozent liegt. Alle weiteren Ergebnisse aus Ihrem Heimatort finden Sie hier.
Landtagswahl 2021
Hagnau Mit dem Neubau des Winzervereins verändert sich das Gesicht Hagnaus
Der Neubau des Winzervereins prägt die Hagnauer Ortsmitte. Die größten Veränderungen liegen aber sogar unter der Erde. Im Sommer 2021 sollen die neuen Büros bezogen werden. Wann die Technik der Traubenannahme umgebaut werden kann, ist derzeit noch unklar.
Hausherr Karl Megerle freut sich in seiner Rede über den termingerechten Fortgang der Neubauten.
Überlingen/Uhldingen/Sipplingen/Meersburg Seesucht trotz Corona: Planen die Kommunen am Überlinger See eine Sperrung ihrer Promenaden?
Das Wetter ist schön, die Menschen gehen raus – an den See. Dort ist für Pandemie-Verhältnisse dann oft viel los. Wie gehen die Gemeinden damit um? Ein Blick auf die Ansätze und Ideen zwischen Sipplingen und Meersburg.
Sonntags füllt sich die Promenade schnell. Hier ein Bild vom 28. Februar in Überlingen.
Hagnau/Friedrichshafen/Singen Lebenslänglich: Zehn Jahre nach dem Urteil im Taximord von Hagnau
Wie kaum ein anderes Kapitalverbrechen erschütterte der sogenannte Taximord von Hagnau die Öffentlichkeit. Im Februar 2011, also vor zehn Jahren, wurde Andrej W. für den Mord an einer Taxifahrerin aus Friedrichshafen und für die schwere Misshandlung einer Taxifahrerin in Singen verurteilt. Der Fall zieht Spuren bis in die Gegenwart. Ist der Täter nach wie vor in der Psychiatrie untergebracht? Was änderte die Polizei, die für ihre Arbeit damals von Taxiunternehmen kritisiert wurde?
Die Erinnerung wach halten: Am 9. Juni 2010 wurde in Hagnau in der Nähe des Bodenseeufers eine 32-jährige Taxifahrerin ermordet.
Landkreis & Umgebung
Newsticker Corona im Bodenseekreis und im Kreis Ravensburg: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Überlingen Frau Raquet macht das Beste draus: Ein Beispiel aus Überlingen zeigt, wie Schule in schwierigen Zeiten gelingen kann
Es gibt auch Positivbeispiele in einer ansonsten katastrophalen Zeit. Eine Lehrerin der Wiestorschule und zwei Eltern von Erstklasskindern berichten über gute Erfahrungen, die sie in Zeiten der Corona-Pandemie gemacht haben. Sie möchten anderen Mut machen, weil sie überzeugt sind, dass sich eine gute Beziehung zwischen Schülern und Lehrern auch auf Abstand aufbauen lässt.
Nadine Raquet, Lehrerin an der Grundschule der Wiestorschule in Überlingen.
Kreis Ravensburg Sieben-Tage-Inzidenz seit fünf Tagen unter 150: Ab kommender Woche wieder „Click and Meet“ im Kreis Ravensburg
Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Ravensburg liegt laut Meldung des Robert-Koch-Instituts am Freitag fünf Werktage in Folge unter dem Wert von 150. Diese Regelungen gelten nun.
Markdorf Ab Juni haben Schwangere und junge Mütter eine neue Anlaufstelle in Markdorf
Das Familienforum im Mehrgenerationenhaus bietet ab 1. Juni Kurse für Schwangere und junge Mütter an. Zehn Fachkräfte, darunter Hebammen und Kinderkrankenschwestern, wollen Müttern und jungen Familien mit ihren Angeboten Stärke und Halt geben.
Sie bieten ab Juni die Angebote für Schwangere und junge Mütter an: Das Trainerinnenteam aus Hebammen und Kinderkrankenschwestern im Markdorfer Mehrgenerationenhaus.
Markdorf Er will Spaltungen überwinden und Brücken bauen: Klaus Schultz ist der dritte Bürgermeisterkandidat für Markdorf
Der 58-jährige Mannheimer Klaus Schultz hat am Freitag seine Bewerbung für die Bürgermeisterwahl am 27. Juni abgegeben. Als gebürtiger Markdorfer liege ihm seine Heimatstadt am Herzen, sagt er. Beim Reservedienst der Bundeswehr in Pfungstadt organisiert er aktuell das Corona-Management der Truppe.
Klaus Schultz in der Marktstraße, an die er auch viele Kindheits- und Jugenderinnerungen hat. Der nun dritte Kandidat für die Bürgermeisterwahl am 27. Juni ist in Markdorf geboren und aufgewachsen, lebt aber seit rund drei Jahrzehnten in Mannheim.