Hagnau

Guten Morgen aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Hagnau und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Hagnau Winzer und Obstbauern am Bodensee stehen vor großen Veränderungen
Die badischen Winzer treibt einiges um: das Volksbegehren „Pro Biene“, eine neue Klassifizierung der Weinqualitäten und der Klimawandel sorgen für Veränderungen im Anbau. Unser Mitarbeiter Uwe Petersen hat sich mit Fabian Dimmeler unterhalten, der 15 Jahre lang Vorsitzender des Winzerverbands für den Bereich Bodensee war.
Ein grünes Kreuz und ein Plakat gegen das Volksbegehren: Auch Fabian Dimmeler steht wie viele Winzer voll hinter dieser Protestaktion der Landwirte.
Hagnau Sprinter-Fahrer begeht in Hagnau Unfallflucht
Ein bislang unbekannter Fahrer eines weißen Sprinters ist am Mittwochmittag, gegen 13.30 Uhr, beim Rangieren auf einem Firmenhof an der Hauptstraße mit einem dort geparkten VW Tiguan kollidiert.
Hagnau Winzertrunk 2020: Im Pokal eine Kerner-Beerenauslese
Der Winzertrunk eröffnet das Jahr 2020: Dabei gab es Ehrungen für langjährige Mitarbeiter und Kritik für die Straßenplaner der B 31. Ein Novum in diesem Jahr: Weinprinzessin Lea Saible war der Veranstaltung nur mit einer Videobotschaft zugeschaltet.
Der Frau des Bürgermeisters Volker Frede, Meggi, scheint der Kerner zu schmecken. Sie durfte auch aus dem Becher trinken, den Heinrich Hansjakob 1906 stiftete.
Hagnau Verzaubernde Wiegenlieder in der Frenkenbacher Kapelle
Die Schwestern Monika Fischer, Irmgard und Brigitte Rösler sangen vor großem Publikum Wiegenlieder aus aller Welt. Die Veranstaltungsreihe Frenkenbacher Weihnacht läuft noch bis zum Dreikönigstag.
Sie verzauberten mit ihren Wiegenliedern aus aller Welt das Publikum in der Frenkenbacher Kapelle (von links): Felix Griesinger, Irmgard Rösler, Monika Fischer, Brigitte Rösler, Sebastian Maurer.
Hagnau Musikkapelle erntet Bravo-Rufe bei Adventskonzert im voll besetzten Gwandhaus
Dirigent Dominik Merk hatte mit den Musikern der Kapelle Hagnau für das Adventskonzert erneut an der Technik gefeilt, vor allem an der Dynamik und den präzisen Einsätzen. Der Erfolg war im voll besetzten Gwandhaus zu hören und wurde vom Publikum mit begeistertem Applaus honoriert.
Jung und Alt an der Trompete: Max Gutemann spielt sein ersten Weihnachtskonzert, während Ex-Dirigent Thomas Urnauer sich freut, „nur noch“ spielen zu dürfen.
Region So viel Gewalt gibt es in Ihrem Heimatort
Von wegen auf dem Land lebt man sicherer als in der Stadt: Die drei Kommunen in Baden-Württemberg mit den höchsten Gewaltkriminalitätsraten haben zusammen nicht einmal 6000 Einwohner. Wir zeigen Ihnen, wie es in Ihrem Ort aussieht.
The man with a knife in a hand. Closeup
Region So kriminell geht es auf den Straßen Ihres Heimatortes zu
Fahrraddiebstahl, sexuelle Belästigung, Landfriedensbruch: All das und noch mehr fasst die Polizei unter dem Oberbegriff „Straßenkriminalität“ zusammen. Wir haben die Daten für Ihren Heimatort ausgewertet.
Raubüberfälle und Körperverletzung zählt die Polizei unter anderem zur Straßenkriminalität.
Region So viel wird in Ihrem Heimatort gestohlen
Plötzlich ist das Handy weg oder die teure Sonnenbrille liegt nicht mehr im Auto. Geschichten wie diese passieren oft in Baden-Württemberg, die Zahl der Diebstähle ist nach wie vor hoch. Hier erfahren Sie, wie viel in Ihrem Heimatort gestohlen wurde.
Diebstahl ist in Baden-Württemberg alltäglich.
Landkreis & Umgebung
Bodenseekreis/Allgäu Die eiskalte Gefahr: So schützen sich Autofahrer vor herabfallenden Eisplatten
Lastwagenfahrer müssen die Dächer ihrer Fahrzeuge eigentlich von Schnee und Eis befreien. Trotzdem fallen immer wieder Eisplatten von den Lastwagen auf die Fahrbahn. Ein Unfall auf der A 96 ging kürzlich glücklicherweise noch glimpflich aus. Wir haben zusammengefasst, was Sie als Autofahrer in den Wintermonaten beachten sollten.
Wenn Eisplatten während der Fahrt von Lastwagen rutschen, kann es gefährlich werden.
Immenstaad Verwaltung will nach Kritik Details zur Essenspauschale in Kitas nachbessern
In Immenstaad werden die Essensbeiträge für Kinder in den Betreuungseinrichtungen jetzt pauschal abgerechnet, um den Verwaltungsaufwand niedrig zu halten. Kritik gab es jedoch, weil die Eltern auch dann zahlen sollen, wenn die Kinder wegen eines Familienurlaubs die Einrichtung längere Zeit nicht besuchen. Hier will die Verwaltung jetzt nachbessern und legt dem Gemeinderat eine Satzungsänderung vor.
Selbstständigkeit wird im Immenstaader Kinderhaus großgeschrieben. Deshalb decken die Kinder hier selbst den Tisch und schöpfen sich auch selbst ihr Essen auf den Teller. Für das Essen bezahlen Eltern künftig eine Pauschale.
Markdorf Plädoyer für kleines Innenstadt-Hotel in Markdorf
  • Touristiker und Ferienwohnungsvermieter David Dilpert hat ein Konzept
  • Höchstens 80 Zimmer und die Stadt als Investor
  • Bedarf für Angebote für Kurzzeitgäste sei ganz klar gegeben
  • Drei Sterne im bezahlbaren Budget-Bereich und zentraler Lage
Der Markdorfer Touristiker und Ferienwohnungsvermieter David Dilpert macht sich Gedanken über ein Hotel für die Gehrenbergstadt.