Hagnau

(87742712)
Quelle: Manuel Schönfeld/stock.adobe.com
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Die B 31- neu soll zwischen Meersburg (hier im Bild) und Immenstaad auf der Vorzugsvariante B1 realisiert werden. Mehrere Gemeinden haben zu den Plänen Resolutionen eingereicht.
Bodenseekreis Wo kann die B-31-Trasse noch optimiert werden? Und was fordern die Gemeinden am Bodensee von den Planern? Die Antworten im Überblick
Mehrere Gemeinden entlang der Strecke haben Resolutionen zur B 31-neu zwischen Meersburg und Immenstaad verabschiedet. Ihre Vorstellungen decken sich teilweise mit den bisherigen Plänen des Regierungspräsidiums, sie stellen aber auch deutliche Forderungen. Wir haben die Resolutionen miteinander verglichen und die Optimierungsoptionen der Planer zusammengefasst.
Hagnau Neuer Mietspiegel in Hagnau steht nun fest
Ein „qualifizierter Mietspiegel“ ist eine Übersicht über die ortsübliche Vergleichsmiete und soll Mietern und Vermietern Anhaltspunkte bieten, Miethöhen und Mieterhöhungen als plausibel anzuerkennen. Alle vier Jahre muss er neu erstellt, alle zwei Jahre durch Fortschreibung angepasst werden. Nun stand auch in Hagnau eine Neuerstellung an, denn – wie auch in den anderen Gemeinden im Kreis – wird dieses relativ neue Thema seit 2012 beackert.
Künstlerin Helga Miethke und Rudolf Dimmeler, Vorsitzender des Hagnauer Heimat- und Geschichtsvereins, vor dem größten Exponat „Treppen – Menschen in der City“ der Ausstellung „Mitmenschen“.
Hagnau Hagnauer Museum startet mit Einschränkungen in die Saison
Am Sonntag öffnete das Hagnauer Museum im Rathaus wieder seine Türen. Gezeigt wird bis November die Sonderausstellung „Mitmenschen“ von Helga Miethke. Stefan Lochner hat einen festen Raum erhalten, der Teile der Sonderausstellung „Die Rätsel der Madonna“ zeigt. Diethard Hubatsch stellte sein neues Büchlein über die Klosterhöfe vor.
Hagnau Zu viele Überschreitungen: Hagnauer Gemeinderat lehnt Gewerbehalle ab
Ein Bauantrag zur Errichtung einer Fertigungs-, Montage- und Lagerhalle und eines Betriebsleiterwohnhauses im Gewerbegebiet Langbrühl wurde mehrheitlich vom Gemeinderat abgelehnt. Das Vorhaben hätte die Baugrenzen erheblich überschritten, ebenso hätte ein festgesetztes Geh- und Fahrrecht überbaut werden müssen.
Hagnau Bürgermeister Frede: „Wir sollten besser in die Zukunft schauen“
Der Hagnauer Gemeinderat hat sich einstimmig für die Änderungen im Gemeindeverwaltungsverband Meersburg ausgesprochen. Bedauert wurden die Äußerungen aus dem Meersburger Gremium. Die Ratsmitglieder hatten in einer emotionalen Debatte vermittelt, dass man sich ausgenutzt fühlt.
Der Sprungturm beim Westbad in Überlingen an einem normalen Sommertag. Dieses Bild wird es dort wohl vorerst nicht geben.
Überlingen/Sipplingen/Uhldingen-Mühlhofen/Meersburg/Hagnau Baden erlaubt – oder doch verboten?
Während in anderen Bundesländern die Freibäder unter Auflagen wieder öffnen dürfen, bleiben sie in Baden-Württemberg erst einmal zu – viele Kommunen beziehen das auch auf die Strandbäder entlang des Bodensees. Uferabschnitte, die nicht offiziell als Strandbad gelten, bleiben jedoch geöffnet. Hoffnung auf erste Lockerungen gibt es ebenfalls.
Pino Arena, Gastronom aus Überlingen, steht an der Absperrung zum Landungsplatz. Am Wochenende und an Ostern ist die Promenade für Passanten gesperrt, um die Gefahr einer Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen.
Überlingen Die schönste Promenade am See: Zu! Und was meint Pino Arena?
Absperrgitter stehen seit Freitag in Überlingen zum Schutz vor Corona an der Uferpromenade. Auch Sipplingen reagiert mit einer Promenaden-Sperrung, während seeaufwärts die Gemeinden noch abwarten. Indes kritisiert Rechtsanwalt Faupel die Maßnahme als Angriff auf Grundrechte.
Landkreis & Umgebung
Markdorf New York sprüht Wagner-Desinfektion
  • Polizei und Feuerwehr nutzen Markdorfer Technik
  • Oberflächenspezialist findet in der Corona-Krise eine neue Marktnische
  • Neubau am Firmensitz ist in Betrieb genommen
Die Polizei in New York desinfiziert im Zuge der Corona-Pandemie ihre Fahrzeuge mit Sprühsystemen der J. Wagner GmbH. Das Foto zeigt einen Einsatz bei einer der Black-Lives-Matter-Demonstrationen in der US-Metropole.