Salem

Salem
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Beerdigungen finden in Zeiten von Corona nur in einem kleinen Kreis statt. Das macht das Abschiednehmen von Verstorbenen für viele Menschen schwierig. Dieses Bild zeigt den Friedhof in Salem-Leutkirch.
Salem Wenn Begegnungen fehlen: Experten aus Salem erzählen, wie das Trauern in Zeiten von Corona erschwert wird
Beerdigungen, Trauerfeiern und mehr finden in der Corona-Pandemie nur im engsten Kreis statt. Trauerbegleiterinnen der Hospizgruppe Salem berichten, warum das für die Trauerbewältigung schwierig ist – und wie sie dennoch versuchen, in dieser Zeit für Trauernde da zu sein.
Heiligenberg Postareal in Heiligenberg eingehend untersucht: Wie sicher ist der Untergrund am Abhang für eine Wohnbebauung?
Die Bebauung des Postareals in luxuriöser Lage geht bald los. Doch einen genauen Termin wollte Investor Alexander Weber nicht nennen. Bevor es in die detaillierte Planung geht, mussten erst noch Bodenproben genommen werden. Sie sollen sicherstellen, dass die am Abgrund stehenden und mit fantastischer Weitsicht versorgten Grundstücke sicher sind gegen Erdrutsche und bei Erdbeben. Wir haben uns für Sie die Probebohrungen angeschaut.
Friedrichshafen Martin Hahn und Klaus Hoher im Check: Wie fleißig waren unsere Landtagsabgeordneten?
Die Abgeordneten Klaus Hoher (FDP) und Martin Hahn (Grüne) sind männlich, Mitte/Ende 50 – und entsprechen damit dem Durchschnittspolitiker im Stuttgarter Landtag. Doch wie gut haben sie in den vergangenen fünf Jahren ihren Job gemacht? Und wo gibt es noch Nachholbedarf?
Volleyball Mimmenhausen gleich zweimal abgewatscht
TSV-Volleyballer verlieren zweimal 0:3 – am Samstag im Spitzenspiel der 2. Liga in Karlsruhe und am Sonntag zuhause gegen Leipzig.
Federico Cipollone (beim Aufschlag) wurde in Karlsruhe zum Besten Spieler des TSV Mimmenhausen gewählt. Keine Ehre, über die sich der Zuspieler nach dem deutlichen 0:3 gefreut haben wird.
Salem Nachdem ein Hund in Salem ein Mädchen gebissen hat: Peta fordert Führerschein für Hundebesitzer
Ein herrenloser Hund hat am vergangenen Wochenende laut Polizei ein Mädchen in Salem ins Gesicht gebissen. Nun fordert die Tierschutzorganisation Peta einen Hundeführerschein. Wir haben Hundebesitzer im Umkreis gefragt: Was halten sie von dieser Idee?
Dieses Bild ist ein Symbolbild. Es zeigt Teilnehmer der Ausbildung zum Hundeführerschein in Niedersachsen. Dort ist der Führerschein seit 2013 für Hundebesitzer Pflicht.
Volleyball Arbeitsreiches Wochenende für TSV Mimmenhausen
Volleyballer kämpfen am Samstag in Karlsruhe um die Tabellenspitze der 2. Bundesliga. Am Sonntag kommt Leipzig in die BZ-Arena Salem.
Die Annahme des TSV Mimmenhausen (Libero Doru Pilihaci) wird in Karlsruhe echt gefordert werden. Steht sie, hat der Gast gute Chancen, aus dem Spitzenspiel der 2. Volleyball-Bundesliga Zählbares mit an den Bodensee zu bringen.
Salem Regionalplan: Widersprüchlicher Beschluss im Gemeinderat erfordert nochmalige Behandlung des Themas
Die Diskussion in Salem um Gewerbeflächen ist in vollem Gange. Nachdem die Fraktionen GoL und FWV eine ablehnende Haltung gegenüber der Regionalplanung durchsetzen konnten, stellt sich jetzt die Frage, wie im Ort künftig überhaupt noch eine Gewerbeentwicklung möglich sein soll. Denn der gefasste Beschluss war widersprüchlich, wie sowohl Bürgermeister Härle als auch FWV-Sprecherin Fiedler einräumen, und so werden neue brisante Fragen aufgeworfen.
Ob in Salem die Bagger anrücken und aus Grünland Gewerbeflächen machen werden, ist weiterhin umstritten.
Salem Lausig: Am Affenberg ist eine Woche vor dem geplanten Saisonstart noch unklar, ob die Tore öffnen dürfen
Die Vorbereitungen auf die neue Saison am Affenberg Salem laufen auf Hochtouren. Am 13. März soll es losgehen. Doch blickt Parkleiter Roland Hilgartner mit Spannung auf den Inzidenzwert zwischen 50 und 100. Falls dieser gehalten werden kann, öffnen die Tore. Maskenpflicht herrscht in jedem Fall, auch zum Schutz der Affen.
Am 13. März will der Affenberg in die neue Saison starten. Tatsächlich hängt die Eröffnung aber am Inzidenzwert, der aktuell im Bodenseekreis herrscht.
Überlingen, Salem, Uhldingen-Mühlhofen, Meersburg Ausflugsziele am Bodensee könnten bald wieder öffnen: Das sagen die Betreiber zum neuen Corona-Lockerungsentwurf
Die Betreiber des Salemer Affenbergs, der Burg Meersburg und weiterer Ausflugsziele am Bodensee bereiten sich bereits auf die Saison 2021 vor. Momentan steht ihnen nur noch die Corona-Verordnung im Weg – doch diese soll bald gelockert werden.
Das Schloss Salem aus der Vogelperspektive. Bald könnte das Ausflugsziel seine Türen wieder für Besucher öffnen – das hatten die Ministerpräsidenten in einer Konferenz am Mittwoch beschlossen.
Salem Verein Solidarische Landwirtschaft steht nach Konflikten mit der Genossenschaft Wegwarte vor dem Aus
Konflikte stehen derzeit der Arbeit des Vereins Solidarische Landwirtschaft Wegwarte in Salem im Weg. In dieser Saison kann der Verein keine landwirtschaftlichen Produkte anbauen, obwohl die Mitglieder bereits mit der Vorbereitung für die Pflanzsaison begonnen hatten. Denn die Genossenschaft Wegwarte hat die entsprechenden Flächen vom Verein zurückgefordert. Ob der Verein fortbestehen wird, soll bei einer Versammlung im März entschieden werden.
Die Solawi Wegwarte steht vor einer ungewissen Zukunft. Dabei hatten die Mitglieder bereits mit den Vorbereitungen für die Pflanzsaison begonnen.
Salem Unfall bei Salem: 24-Jährige überholt auf der Landstraße und stirbt noch an der Unfallstelle
Im Feierabendverkehr hat sich am Dienstag um 18.40 Uhr bei Salem ein folgenschwerer Unfall ereignet, in den laut Polizeiangaben drei Fahrzeuge verwickelt waren. Während die Unfallverursacherin ihr Leben verlor, verletzten sich zwei weitere Beteiligte nur leicht, noch ein Beteiligter kam mit dem Schrecken davon.
Am Tag danach: Eine Bremsspur und Markierungen erinnern an den schrecklichen Unfall am Dienstagabend, der sich zwischen Salem-Rickenbach und Salem-Mimmenhausen ereignet hat. Eine 24-jährige Frau kam dabei ums Leben.
Salem/Heiligenberg/Meersburg Bald endet der Dornröschenschlaf: Die Schlösser am Bodensee werden für die neue Saison herausgeputzt
Mit dem nahen Frühling sehnen sich viele Menschen nach mehr Freiheiten. Gleichzeitig sind weite Reisen noch nicht möglich, weshalb bereits 2020 die Sehenswürdigkeiten vor der Haustür in den Fokus rückten. Während Schloss Heiligenberg auch 2021 keine Besichtigungen anbietet, machen sich das Kloster und Schloss Salem sowie das Neue Schloss in Meersburg für die neue Saison bereit. Birgit Rückert, die Leiterin der Schlossverwaltung, gewährt in Salem einen Blick hinter die Kulissen.
Birgit Rückert ist bereit für die neue Saison: „Wir stehen in den Startlöchern“, sagt die Schlossverwalterin von Salem.
Salem Wie läuft eine Hauptversammlung im Verein in Corona-Zeiten?
Zur Online-Hauptversammlung des Skiclubs Salem kamen 90 Mitglieder in der Konferenz zusammen, der Reit- und Fahrclub traf sich im Dezember zur Präsenz-Hauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus. Wie funktionieren Hauptversammlungen online? Müssen sie zu Corona-Zeiten überhaupt stattfinden? Was sagt das Vereinsrecht? Wir haben mit den Vorsitzenden der beiden Vereine und Rechtspfleger Bruno Kaufmann gesprochen.
Der Vorstand des Skiclubs Salem tagt wie bei der Online-Mitgliederversammlung digital. Von links oben: Beatrix Ortlieb, Achim Knobelspies, Adrian Wiemer, Andreas Eggert, Meike Rummel, Christian Hauff, Bernd Bäumann und Karl-Heinz Decker.
Volleyball Ruhiger Abend für den TSV Mimmenhausen
Zweitliga-Volleyballer gerieten in Delitzsch nie in Bedrängnis und gewannen souverän mit 3:0. Tolles Comeback von Julius Schrempp nach monatelanger Verletzungspause.
Kein Durchkommen für den GSVE Delitzsch: Der TSV Mimmenhausen (Jonas Hoffmann blockt Felix Kempe) gewinnt souverän mit 3:0 beim Tabellenelften der 2. Volleyball-Bundesliga.
Salem/Uhldingen-Mühlhofen Herrenloser Hund beißt sechsjähriges Mädchen ins Gesicht: Die Polizei sucht nun nach dem Hundehalter
Im Bereich des Prälatenwegs in Salem-Mendlishausen verletzte am Samstag ein Hund ein Kind leicht im Gesicht. Die Polizei wendet sich mit einem Zeugenaufruf an die Öffentlichkeit, denn vom Halter des Hundes ist nichts bekannt.
Das ist nicht der gesuchte Hund, sondern ein Polizeihund und nur ein Symbolbild. Zwischen Salem und Uhldingen-Mühlhofen war am Samstag ein Hund, der so ähnlich ausgesehen haben dürfte, herrenlos unterwegs und verletzte ein Kind.
Volleyball TSV Mimmenhausen schon wieder gegen Delitzsch
Zweitligavolleyballer in der "Beckerschachtel", einer kleinen, dunklen Halle am Samstag gefordert. Pampel-Team ist dennoch Favorit beim Ligaelften.
Groß war der Jubel nach dem 3:1 über Delitzsch am vergangenen Sonntag. Im Rückspiel am Samstag will der TSV Mimmenhausen natürlich erneut punkten.
Fußball Reiner Steck wird Trainer beim FC RW Salem
Die Trainerfrage beim FC Rot-Weiß Salem ist gelöst. Reiner Steck (49) aus Langenargen wird in der kommenden Spielzeit an der Seitenlinie des Bezirksligisten stehen.
Reiner Steck, hier noch als Trainer des FV Weiler.
Salem Klare Mehrheit im Gemeinderat gegen großes Gewerbegebiet zwischen Neufrach und Buggensegel
  • Gemeinderat revidiert frühere Entscheidung
  • Bürgermeister unterliegt bei Abstimmung
  • Es geht um Vorrangfläche im Regionalplan
Henriette Fiedler
Salem Tennisclubs der Region fordern sofortige Wiederöffnung der Tennishallen
Lothar Bröski vom Tennisclub Salem ist genervt: In Baden-Württemberg müssen die Tennishallen wegen Corona geschlossen bleiben, während in anderen Bundesländern Tennisspieler ihrem Hobby nachgehen können. Der Tennisclub Salem verliert jeden Monat 7000 Euro an Einnahmen. Detlef Boehnert vom Tennisclub Uhldingen hat seinem Ärger in einer Mail an den Badischen Tennisverband Luft gemacht.
Mitte November machte Lothar Bröski, der Vorsitzende des Tennisclubs Salem, in der clubeigenen Tennishalle die Lichter aus. Seither gingen sie auch nicht mehr an.
Volleyball TSV Mimmenhausen überzeugt beim 3:1
Erfolgreiches Comeback von Federico Cipollone und Jonas Hoffman gegen Delitzsch. Zweitliga-Volleyballer vom Bodensee gewinnen auch ohne Spielertrainer Christian Pampel am Ende souverän.
Der TSV Mimmenhausen (Lukas Ott bei der Annahme) hat sich mit einem unterm Strich souveränen 3:1 über Delitzsch zurück gemeldet.
Volleyball TSV Mimmenhausen hat alles richtig gemacht
Spielabsage gegen Karlsruhe war rechtens. Zweitliga-Volleyballer setzen am Sonntag zu Hause gegen Delitzsch die Saison fort. 10-tägige Quarantäne endete am Donnerstag.
Viel Arbeit vor allem neben dem Spielfeld hatte Spielertrainer Christian Pampel zuletzt nach der Corona-Infektion eines Spielers. Mit dem Ende der Quarantäne am vergangenen Donnerstag ist die Episode Geschichte, und jetzt konzentriert sich der TSV Mimmenhausen auf die Partie gegen Delitzsch am Sonntag.
Salem Er kann die Zeit zurückdrehen: Zu Besuch bei Uhrmacher Andreas Maros in Salem
Andreas Maros hat einen seltenen Beruf: Er ist Uhrmacher. Wir haben den 56-Jährigen in seiner Werkstatt in Salem besucht und mit ihm über seine Leidenschaft gesprochen – und darüber, was die Arbeit mit den Uhren für ihn bedeutet.
Der gelernte Uhrmacher Andreas Maros ist der einzige seiner Art im Bodenseekreis und weit darüber hinaus. Er betreibt das Geschäft Maurer in Salem gemeinsam mit seiner Frau. Neben der Uhrmacherei verkauft das Ehepaar Schmuck und hat einen Augenoptik-Service.
Salem, Uhldingen-Mühlhofen Haus Baden erwägt rechtliche Schritte: Porträt von Markgraf Max von Baden auf Flyer von Reichsbürgern abgedruckt
Kuriose Flyer sind dieser Tagen in Uhldingen-Mühlhofen und Salem im Umlauf. Wie die Polizei mitteilt, ist das Papier dem Reichsbürgermilieu zuzuordnen. Weil auf dem Flyer ein Bild des Markgrafen Max von Baden zu sehen ist, erwägt das Haus Baden nun rechtliche Schritte gegen den Verfasser.
Dieser Flyer landete in den vergangenen Tagen bei einigen Bürgern in Salem und Uhdlingen-Mühlhofen im Briefkasten. Deutlich zu erkennen ist ein Bild des Markgrafen Max von Baden.
Landkreis & Umgebung
Newsticker Corona im Bodenseekreis und im Kreis Ravensburg: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Überlingen Corona-Ausbruch in Schulgemeinschaft: 16 Schüler und neun Mitarbeiter in Überlingen-Brachenreuthe sind infiziert
25 Menschen haben sich in den vergangenen Tagen am Camphill-Standort Brachenreuthe in Überlingen mit dem Coronavirus infiziert. Um einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus vorzubeugen, werden in den kommenden Tagen flächendeckend Schnelltests und PCR-Tests veranlasst.
25 positive Coronafälle am Standort Brachenreuthe der Schulgemeinschaften Camphill: Um mögliche weitere Infektionen schnell zu entdecken, finden in den kommenden Tagen flächendeckend Schnelltests und PCR-Tests statt.
Friedrichshafen Warum über 80-Jährige, die im Bodenseekreis auf der Warteliste stehen, nun auf ihre Corona-Impfung hoffen können
Das Land Baden-Württemberg hat dem Bodenseekreis 1170 zusätzliche Impfdosen zugesagt, um die Warteliste abzuarbeiten. Insgesamt stehen allein für das Kreisimpfzentrum in Friedrichshafen 3814 Menschen in der Warteschleife für eine Impfung. Derzeit werden nach Angaben von Landrat Lothar Wölfle die dafür notwendigen Strukturen aufgebaut.
Viele über 80-Jährige warten seit Wochen auf einen Termin im Kreisimpfzentrum in der Messe Friedrichshafen. Nun haben zumindest einige von ihnen die Chance auf den ersehnten Pieks.
Überlingen „Beim Kreis mit der Faust auf den Tisch hauen“: Stadtrat Krezdorn klagt über die Berge von Gelben Säcken in der Altstadt
Dass sich mit schöner Regelmäßigkeit Berge von Gelben Säcken in den Gassen und Straßen der Stadt auftürmen, kann verschiedene Ursachen haben. Vielleicht produzieren die Menschen einfach zu viel Verpackungsmüll, der durch die verständliche Corona-Click-und-Liefer-Mentalität noch mehr als sonst zugenommen hat. Oder das Abfuhrunternehmen ist zu langsam beziehungsweise hat zu wenig Kapazitäten oder ist gar unzuverlässig.
„Zu früh rausgestellt, zu spät abgeholt“: Stadtrat Ulrich Krezdorn ist ein aufmerksamer Beobachter der Gelben-Sack-Problematik in der Innenstadt.
Überlingen Zukunftsentscheidung für die Zimmerwiese: Dürfen die Bürger bei den Plänen für den Bau eines Hotels jetzt mitreden?
Ein Einwohnerantrag zum Hotelprojekt ist für zulässig erklärt worden und wird nun am 17. März im Gemeinderat behandelt. Die Fraktion LBU/Grüne zieht den Kreis weiter und stellt den Antrag zur öffentlichen Diskussion eines Gesamtkonzepts.
Über die Zukunft der Zimmerwiese (mit Busbahnhof und Parkplatz) soll nach dem Willen von LBU/Grüne eine Grundsatzdiskussion unter Beteiligung der Bürger geführt werden.