In und um Bermatingen
Alles aus Bermatingen
Als Ei des Kolumbus, also eine verblüffend einfache Lösung für ein Problem, könnte man die Idee bezeichnen, sich das Öko-Ei mit fünf Cent mehr bezahlen zu lassen. Davon gehen ein Cent in die Züchtung und vier Cent in die Forschung nach dem Öko-Huhn. So kann jeder im Sinne von Gemeinwohl-Ökonomie handeln, finden (v.l.) Antje von Dewitz, Martin Hahn, Thomas Henne und Sascha Damaschun tun.
Bermatingen/Friedrichshafen/Überlingen So geht Gemeinwohl-Ökonomie: Unternehmer Antje von Dewitz und Sascha Damaschun zeigen Verantwortung
Wirtschaftlich handeln zum Wohl von Mensch und Umwelt und dabei trotzdem verdienen: Geht das? Es geht. Das zeigte die Veranstaltung "Gemeinwohl-Ökonomie" (GWÖ), zu der Bündnis 90/Die Grünen im Bodenseekreis ins "Landgasthaus Zollerstuben" eingeladen hatte. Landtagsabgeordneter Martin Hahn freute sich über Antje von Dewitz (Vaude) und Sascha Damaschun (Bodan), "zwei lokale Pioniere und kompetente Redner".