Thema & Hintergründe

Landesgartenschau Überlingen 2021

Landesgartenschau Überlingen

In Überlingen hätte ursprünglich vom 23. April bis zum 18. Oktober 2020 die Landesgartenschau zum ersten Mal am Bodensee stattfinden sollen. Die Eröffnung wurde aufgrund der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben. Sie findet vom 30. April bis 17. Oktober 2021 statt. Wir halten Sie auf dieser Themenseite auf dem Laufenden. 

Im Jahr 2010 fiel der Zuschlag für das Zukunftsprojekt. 2013 entschieden sich die Überlinger in einem Bürgerentscheid für die Ausrichtung. Dem vorangegangen war ein landschaftsarchitektonischer Ideenwettbewerb, den das Büro relais Landschaftsarchitekten aus Berlin gewann.

Wissenswertes

  • Durch das Projekt erhält Überlingen einen dauerhaften, sechs hektar großen Uferpark am westlichen Stadteingang
  • Die Uferpromenade inklusive Landungsplatz sowie der Mantelhafen werden aufwendig umgestaltet
  • Die gesamte Ausstellungsfläche beträgt 11,5 Hektar
  • Was Anwohner und Autofahrer zum Verkehrskonzept der Landesgartenschau wissen müssen
  • Der Verkauf vergünstigter Dauerkarten ist beendet. Eine Dauerkarte für Erwachsene kostet nun 115 Euro.
    Eine Tageskarte für Erwachsene kostet 18 Euro. Für Jugendliche, Studierende, Auszubildende und
    Menschen mit Behinderung gelten vergünstigte Tarife.
    Für Familien und Gruppen gibt es eigene Angebote. 
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Überlingen Rätselhafte Schwämmchen am Seeufer vor Überlingen: Ihre Herkunft geht auf den letzten Sturm zurück
Am Seeufer vor Überlingen angeschwemmten Fremdkörper, die sich wie ein harter Schwamm anfühlen, gaben in den vergangenen Tagen den Badegästen und Passanten Rätsel auf. Wo kommt das Material her? Wir wurden auf dem Gelände der Landesgartenschau fündig.
Was bitte ist das? Solche schwammartigen Würfel wurden vor Überlingen zigfach aus dem Bodensee gefischt.
Jestetten-Altenburg Der Musikverein Altenburg bleibt in der Corona-Pandemie digital verbunden
Die erste Hauptversammlung des Musikvereins Altenburg nach Corona fand unter freiem Himmel statt – eine Premiere.
Im Amt bestätigt wurden (von links): Schriftführer Markus Kintzi, Vorsitzende Heike Raif, Kassenprüfer Samuel Uhl und Beisitzer Andreas Binkert.
Überlingen Die Karikatur der Woche: Anwohner mit kleinem Modell ganz groß
Die haben doch nicht? Doch sie haben. Die Bewohner der Fischerhäuservorstadt ließen ein Modell der im Quartier geplanten Bebauung fertigen, nachdem es aus der Verwaltung hieß: zu teuer.
Überlingen Ausstellung im ehemaligen Gefängnis gibt Einblick in Geschichte und Gegenwart der Stadt
Das Landesamt für Denkmalpflege hat mit „Pfähle, Mauern und Kakteen“ eine Ausstellung im historischen Ambiente des ehemaligen Gefängnisses in Überlingen zusammengestellt.
Interessantes im historischen Ambiente: Jedes Thema der Ausstellung „Mauern, Pfähle und Kakteen“ in Überlingen wird mit einem großen Foto und beleuchteten Stelen mit Informationen transportiert. Wieviel Zeit sich die Besucher nehmen, können sie selbst entscheiden und entweder die kurze Zusammenfassung oder den gesamten Text lesen.
Überlingen Lichtinstallation zeigt Mauern der Stadt im Wandel der Zeit
Wie ist Überlingen über die Jahrhunderte gewachsen? Eine Lichtinstallation im Rahmen der Ausstellung „Pfähle, Mauern und Kakteen“ beleuchtet die Entwicklung. Bleibt die Frage: Kann das Lichtmodell nach der Ausstellung in Überlingen bleiben?
Unterschiedliche Projektionen zeigen, wie sich die Überlinger Stadtbefestigung und andere Bereiche im Laufe der Jahre entwickelten. Die Lichtinstallation ist im Rahmen der Ausstellung „Pfähle, Mauern und Kakteen“ zu sehen.
Überlingen Positive Bilanz zur Halbzeit: Trotz Pandemie und schlechtem Wetter übertrifft die Besucherzahl bei der Landesgartenschau leicht die Erwartungen
Die Verantwortliche der Landesgartenschau in Überlingen haben eine positive Halbzeitbilanz gezogen. Nach schwierigem Start und „mittelguten Bedingungen“ prognostizierte Oberbürgermeister Jan Zeitler einen „tollen Sommer“. Nach wie vor werden Dauerkarten verkauft. Nach 77 von 171 Öffnungstagen wurden bislang 250.000 Tagesbesucher registriert.
Die schwimmenden Gärten sind bei den Besuchern besonders beliebt. Trotz zeitweise widriger Bedingungen sind die Verantwortlichen der Landesgartenschau in Überlingen zufrieden: Zur Halbzeitbilanz an Tag 77 von 171 Öffnungstagen wurden schon rund die Hälfte der insgesamt prognostierten gut 500.000 Tagestickets verkauft.
Überlingen Seebühne der Landesgartenschau soll eine Zukunft in Überlingen haben
Viele Überlingen wünschen sich, dass das Flair der Veranstaltungen am See auch nach der Landesgartenschau anhalten möge. Sie möchten die Seebühne daher gern als dauerhafte Veranstaltungsfläche behalten. Doch geht das? Oberbürgermeister Jan Zeitler sprach dies beim Besuch des Regierungspräsidenten Klaus Tappeser an.
Die Seebühne im Uferpark der Landesgartenschau ist lediglich als temporäre Einrichtung genehmigt. Die Bürger hoffen jedoch, dass die Seebühne die Gartenschau überdauert.
Salem So bringt der Salemer Online-Hofladen Frida Frisch Landwirte aus der Region und Kunden zusammen
SÜKURIER-Serie „Krise als Chance“: Weil ihre ursprüngliche Geschäftsidee durch Corona platzte, suchten Katja Wollschläger und die Brüder Nikolai und Philip Kleiner aus Salem kurzfristig eine Alternative. Sie gründeten das Start-up Frida Frisch, einen Online-Hofladen. Binnen eines Jahres wuchs das Geschäft ordentlich. Jetzt erzählen die Gründer von ihren Plänen, sich zu vergrößern und eine Niederlassung in Konstanz zu eröffnen. Und sie erklären, warum Frida Frisch einen neuen Namen bekommt.
Katja Wollschläger und Philip Kleiner von Frida Frisch holen Frischprodukte von Erzeugern aus der Region ab und bringen sie dann direkt zu ihrer Kundschaft.
Überlingen Bei der einmaligen Aufführung des Stücks „Iburinga“ auf der Seebühne der Landesgartenschau ist der Bodensee Protagonist und Kulisse zugleich
  • Einmalige Aufführung auf der Landesgartenschau
  • Jubiläumsstück soll 2022 wieder gespielt werden
Kaiser Otto IV. (Martin König) steht in Überlingen im Kampf gegen Friedrich II. auf verlorenem Posten. Daran können auch getreue Untertanen (Katja Uffelmann und Gerhard Polacek) nichts mehr ändern.
Überlingen Musical-Pop-Dance-Academy bringt unter dem Motto „Alice im Wunderland“ Tanz und Musik auf die Landesgartenschau-Bühne
  • Musical-Pop-Dance-Academy auf der Gartenschau
  • Akteure von vier bis 43 Jahren im Einsatz
Unter dem Motto „Weiße Rosen der Königin“ zeigt die Contemporary-Gruppe der Fortgeschrittenen mit Leiterin Scarlett Mattka (rechts) einen krönenden und pompösen Abschluss des großen Tages der Musical-Pop-Dance-Academy mit gesanglicher Begleitung von Bianca Fuchs (hinten Mitte) von der Musicalschule Bodensee.
Überlingen So lebendig ist der Unterricht im Grünen Klassenzimmer der Landesgartenschau
Warum machen Heuschrecken eigentlich so viel Krach? Diese und andere Fragen wurden beim Besuch der Zweitklässler der Burgbergschule im Grünen Klassenzimmer auf der Landesgartenschau geklärt. Wir zeigen, wie das pädagogische Konzept funktioniert.
Klassenausflug in Corona-Zeiten. Das Heupferd ist auf Alinas Maske gelandet. Die Schülerin gehört zur Klasse 2a der Burgbergschule, die das Grüne Klassenzimmer auf der Landesgartenschau besuchte.
Überlingen Der Bedarf an den Rohstoffen Kies und Sand ist hoch, die Abbauflächen knapp – eine schwierige Debatte bei der Landesgartenschau
Der Industrieverband Steine und Erden (ISTE) hat auf der Landesgartenschau mit dem Grünen-Abgeordneten Martin Hahn diskutiert. Hauptgeschäftsführer Thomas Beißwenger sagte, man sei „auf Ökonomie und Ökologie bedacht“. Auch die Proteste gegen den Regionalplan sind nicht an ihm vorbeigegangen.
Mit neuen Informationskarten weist der Industrieverband Steine und Erden (ISTE) auf Vorkommen und Transportströme von mineralischen Rohstoffen hin. Hauptgeschäftsführer Thomas Beißwenger (Zweiter von links) erläutert sie dem Landtagsabgeordneten Martin Hahn (rechts). Links im Bild Oliver Mohr von der Firma Meichle & Mohr. Nur zufälliger Zaungast war Regionaldirektor Wilfried Franke während seines ersten Gartenschaubesuchs.
Überlingen Schwimmende Gärten auf der Landesgartenschau sind repariert
Die vom Gewittersturm zerzausten schwimmenden Gärten auf der Landesgartenschau sind repariert. Die Besucher in den Villengärten können sie nun wieder gefahrlos betreten. LGS-Geschäftsführerin Edith Heppeler erklärt, was zu tun war.
Dieser von der Firma Van den Elzen Garden Design aus Überlingen gestaltete Schaugarten wurde im Sturm vom Steg getrennt. Jetzt ist er wieder zurück zum Steg gezogen worden, der Steg ist für die Öffentlichkeit wieder begehbar.
Überlingen In Hörweite zur Landesgartenschau: Über Anwohner, die sich einfach nur genervt fühlen
Ingeborg Borowski und Aloys Jaskolski wohnen nur einen Steinwurf von der Landesgartenschau entfernt, und es nervt sie kolossal, was von dort an Lärm herüberschallt. Ab und zu, sagte Jaskolski nach einem Auftritt der Gruppe Unojah der LGS-Bühne, „muss man sich auch mal Luft verschaffen“.
Ingeborg Borowski (links) und ihr Mann Aloys Jaskolski auf dem Balkon ihres Hauses in Goldbach, mit Blick auf die Silvesterkapelle und das Landesgartenschaugelände. Hier wuchs die 82-Jährige auf, sie verbrachte so viele Jahre ihres Lebens in Berlin, dass sie unverkennbar im Dialekt die „Berliner Schnauze“ angenommen hat.
Überlingen Literatur mit Leerstellen: Peter Stamm liest bei der Landesgartenschau
Peter Stamm las in der Reihe „Literatur unter Bäumen – Lesen am See“ auf der Landesgartenschau aus seinem jüngsten Erzählband „Wenn es dunkel wird“. Moderator war Oswald Burger.
Der Schweizer Autor Peter Stamm (links) und der Überlinger Literaturförderer Oswald Burger, der Markus Werner vorstellte, lasen bei „Literatur unter Bäumen“ im Grünen Salon der Landesgartenschau.
Visual Story So schön ist die Bodensee-Region: Blicken Sie mit uns aus der Zeppelin-Perspektive auf Friedrichshafen, Überlingen, Konstanz und Lindau
Mit pandemiebedingter Verspätung sind die beiden Zeppeline Ende Mai in die Saison gestartet. Nach einem Schnelltest vorab und mit Maske sollen sich die Fluggäste an Bord sicher fühlen. So sieht die Bodensee-Region vom Zeppelin aus aus.
Blick auf Sipplingen aus dem Zeppelin.
Überlingen Mit dem Theaterstück „Iburinga“ kommt Überlinger Stadtgeschichte auf die Seebühne der Landesgartenschau
Das Theaterstück „Iburinga“ zum 1250. Überlinger Stadtjubiläum wird 2021 ein einziges Mal erneut aufgeführt: am 9. Juli auf der Seebühne der Landesgartenschau. Doch seine Schöpferin Barbara Stoll träumt von weiteren Aufführungen und sogar einem jährlichen Festival à la „Jedermann“ in Salzburg.
Das Stück „Iburinga“ zum 1250. Überlinger Stadtjubiläum feierte 2020 im Museumsgarten Premiere: In dieser Szene regt sich Schwedengeneral Gustaf Horn (Gerhard Polacek) auf, weil er Überlingen nicht einnehmen kann.
Überlingen Schwimmende Gärten der Überlinger Landesgartenschau nach Sturmschaden vorläufig gesperrt
Die Landesgartenschau Überlingen ist nach den Unwettern der vergangenen Tage vorläufig um eine Attraktion ärmer. Die schwimmenden Gärten wurden teils aus ihrer Verankerung gerissen, beim Steg brach ein Stahlträger. Wie lange die Sperrung dauert, ist noch ungewiss, erst müssen Taucher den konkreten Schaden untersuchen. Bericht zeigt einen Drohnenflug über dem Gelände. Mit Video.
Die schwimmenden Gärten auf der Landesgartenschau in Überlingen. Wie beim Biss in ein Stück Käse ist rechts eine Lücke erkennbar. Dort waren zwei runde Plattformen verankert, die beim Sturm herausgerissen und zum Ufer getrieben wurden.
Bodenseekreis Maler- und Lackiererinnung jetzt mit weiblicher Doppelspitze: Welche Ziele sich Melanie Kleiner und Sabine Scholz-Dreher vorgenommen haben
Nach wie vor ist das Handwerk in vielen Bereichen eine Männerdomäne. Anders in der Innung der Maler und Lackierer des Bodenseekreises. Mit der neu gewählten Obermeisterin Melanie Kleiner und ihrer Stellvertreterin Sabine Scholz-Dreher hat die Innung seit Mitte Mai eine weibliche Doppelspitze – übrigens die einzige in Baden-Württemberg im Gewerk der Maler und Lackierer.
Neue weibliche Doppelspitze der Maler- und Lackiererinnung im Bodenseekreis: Obermeisterin Melanie Kleiner (links) und Sabine Scholz-Dreher wollen frischen Wind ins Handwerk bringen.
Überlingen Mit der Drohne über das Herzstück der Landesgartenschau: Beeindruckende Luftaufnahmen vom Überlinger Uferpark
Sie planen einen Besuch auf der Landesgartenschau? Dann haben wir hier einen spannenden Vorgeschmack für Sie! Jürgen Gundelsweiler hat das Gelände mit seiner Drohne gefilmt und nimmt Sie mit auf einen virtuellen Flug über den neuen Uferpark - das Herzstück der Landesgartenschau.
Der abwechslungsreich gestaltete Uferpark der Landesgartenschau in Überlingen, hier ein Blick aus der Luft auf die Silvesterkapelle und die Seebühne.
Überlingen Jetzt rollt auch der Bustourismus zur Landesgartenschau an
Seit Anfang Juni ist die Landesgartenschau in Überlingen zunehmend Ziel von Reisebussen. Der eigens für Busse präparierte Parkplatz an der Nußdorfer Straße füllt sich vor allem unter der Woche.
Auf dem ehemaligen Gelände der Straßenmeisterei an der Nußdorfer Straße parken die ersten Reisebusse, während die Gäste die Landesgartenschau besuchen.
Pfullendorf Zahlreiche Künstler präsentieren in der Sommerausstellung in der Kunststätte „Kieslager 2“ bei Aach-Linz ihre Werke
Eine Sommerausstellung organisiert Künstlerin Susanne Hackenbracht in der Kunststätte „Kieslager 2“ auf dem Haigen-Hof bei Aach-Linz. Ein Höhepunkt ist dabei das transatlantisches Projekt „Alligatordreams“, das „Zazo“ mit der US-Künstlerin Kristen Tordella-Williams realisiert.
Gerold Hellwig und Susanne Hackenbracht organisieren die Sommerausstellung in der Kunststätte Kieslager 2 auf dem Haigen-Hof bei Aach-Linz.
Sipplingen Wild West auf dem Bodenseeradweg: So wollen Polizei und ADFC das Radfahren sicherer machen
Weil immer mehr Radler aller Altersgruppen, dazu Fußgänger und Skater auf dem Bodenseeradweg zwischen Sipplingen und Überlingen unterwegs sind, steigt die Zahl der Unfälle. Teils sind kritische Szenen zu beobachten, die nur mit viel Glück nicht in Stürzen enden. Doch wie kann man das Chaos in den Griff bekommen? Polizei und Allgemeiner Deutscher Fahrradclub beziehen Stellung.
Ein Abenteuer: Am Ortsausgang von Sipplingen müssen die Nutzer des Radnetzes Bodensee kurz vor dem Ortsausgangsschild die Fahrbahn queren. Hier beschleunigen die Autos auf 70 beziehungsweise bremsen von Tempo 70 ab.
Visual Story Ein emotionales Wiedersehen, gefiederter Nachwuchs und überhaupt viel Grund zur Freude: Das war die Woche im Bodenseekreis
Zack! Ist die Woche schon wieder vorbei. Wir schauen zurück: Was war los im Bodenseekreis? Was hat uns bewegt, was hat uns geärgert? Ein persönlicher Blick auf die Themen der Woche.
Überlingen Jetzt blüht es in den Beeten noch üppiger: Der Sommerflor der Landesgartenschau lädt zum „Lustwandeln“ ein
23.000 Pflanzen sorgen bei der Landesgartenschau in Überlingen für einen üppigen Sommerflor. Die Pflanzen wurden jetzt mit einer zweiwöchigen Verspätung gesetzt; dem Wetter geschuldet. Damit geht das Konzept „Lustwandeln“ in die zweite Runde.
Bernhard Halmer (links) zieht den Plan zurate, um die Pflanzen im Villengarten richtig zu platzieren. Praktikantin Celine Marie Aßheuer hilft beim Pflanzen und wird bald bei Halmer in die Lehre gehen.