Thema & Hintergründe

Landesgartenschau Überlingen

Aktuelle News zum Thema Landesgartenschau Überlingen: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Landesgartenschau Überlingen.
Neueste Artikel
Überlingen Gandalf und Co. dürfen am Eingang zum Stadtgarten bleiben
Der Kulturausschuss der Stadt Überlingen beschloss, dass die Figurengruppe am Eingang zum Stadtgarten stehen bleiben darf – eine Befristung der Aufstellerlaubnis hielten die Mitglieder für unnötig. Der Motorsägenschnitzprofi Ricardo Villacis hatte die Figuren zusammen mit zwei Mitarbeitern des Grünflächenamts geschaffen – und schnell stand die Frage nach der künstlerischen Qualität des Werks im Raum.
Gandalf darf bleiben: Der Ausschuss für Bildung und Kultur beschloss bei einer Gegenstimme, das mit Kettensägen gestaltete Ensemble an seinem Standort zu belassen. OB Jan Zeitler hatte für eine vorläufige Befristung der Bestandsgarantie bis zum Ende der Gartenschau plädiert.
Überlingen Landesgartenschau öffnet heute in einem Jahr: Der große Plan, hier mit vielen Bildern und Links
Die Eröffnung der Landesgartenschau Überlingen erfolgt am 23. April 2020, also genau in einem Jahr. Dazu die Frage, ob der Druck, der auf Überlingen mit diesem Datum lastet, heilsam ist? Erwartet werden rund 800.000 Besucher, doch schuf Überlingen nicht für sie einen neuen Park, sondern eigentlich für sich selbst. LGS-Geschäftsführer Roland Leitner: "Wesentlich ist das, was bleibt."
Ronja Hegner (li.) und Yvonne Weber von der Stadtgärtnerei Überlingen beim Unkrautzupfen im Uferpark, der 2020 öffnet. Bild: Stefan Hilser
Bodenseekreis Sehnsucht nach dem Bodensee bei der Bundesgartenschau wecken
Landschaftsgärtner präsentieren die Region Bodensee-Oberschwaben ab 17. April mit "Magischen Inseln" auf der Bundesgartenschau in Heilbronn und bieten damit einen Ausblick auf die Landesgartenschau in Überlingen.
Die schwimmenden Inseln auf der Bundesgartenschau in Heilbronn ab 17. April geben einen Vorgeschmack auf die Landesgartenschau in Überlingen. Die letzten Schritte der Umsetzung begutachteten Paul Saum (vorn), der Regionalvorsitzende Matthias Widenhorn und Nina Busse von der Mainau.
Überlingen Amtierende FDP-Räte Wilhelmi, Weigelt, Wörner kandidieren auf den Spitzenplätzen zu den nächsten Gemeinderatswahlen
Die FDP Überlingen nominierte ihre Kandidaten für die Gemeinderatswahlen. 5 Frauen und 21 Männer stehen auf der Liste. Raimund Wilhelmi warb bei der Kandidatenkür für eine Wiedereröffnung der Münsterstraße für Autos, bei den anderen Parteien und Fraktionen sehe er "nichts Neues" im Wahlprogramm. Die aktuelle Zweckentfremdungssatzung betrachte er als "blanken Sozialismus".
Gruppenbild der FDP nach der Nominierung der FDP-Kandidaten für die Gemeinderatswahlen 2019.
Bodenseekreis Musikvereine sollen neue Dirigenten ausbilden
Bei der Hauptversammlung des Blasmusikverbands Bodenseekreis in Owingen wurde deutlich, dass es vor allem in kleinen Vereinen an Dirigenten fehlt. Kosten für musikalische Leiter, vor allem, wenn diese Musiker im Hauptberuf sind, belasten die Etats kleiner Vereine stark.
Präsident Walter Stegmaier (links) ernannte Ehrenmitglieder des Blasmusikverbandes Bodenseekreis: (vorn, von links) Hugo Maier, Helmut Zundel, Erwin Nägele, Andreas Schumacher, (hinten, von links) Ulrike Seyfried, Karl Sauter, Stefan Schafranek und Andreas Haug.
Überlingen "Überlingen bleibt Sportstadt"
  • OB erwartet viele Aktionen bei Landesgartenschau
  • Segelbundesliga kommendes Jahr am See zu Gast
  • Sport-Sonderpreis für
    Hubert Merkelbach
Die Segler des Bodenseeyachtclubs wurden für ihre Erfolge im vergangenen Jahr bei den Sportlerehrungen ausgezeichnet. Das Jugendbundesligateam wurde Dritter bei der Mannschaft, Hubert Merkelbach (rechts) erhielt den Sportsonderpreis.
Überlingen Überlingen bekommt die erste Landesgartenschau mit Seebühne
Die Sparkasse Bodensee unterstützt den Bau einer temporären Seebühne zur Landesgartenschau in Überlingen 2020. Das Vorhaben ist eine große technische und finanzielle Herausforderung. Letztere soll mit Sponsoren bewerkstelligt werden.
Freuen sich über die "Premium Partnerschaft" (von links): Rainer Schöllhorn (Leiter Beratungscenter Sparkasse Überlingen), Reinhard Haas (Regionaldirektor Sparkasse Bodensee), OB Jan Zeitler, Lothar Mayer (Vorsitzender des Vorstands der Sparkasse Bodensee) und Roland Leitner (Geschäftsführer LGS GmbH).
Überlingen Knapp 40 000 Euro für eine Beschattung des Pflanzenhauses in Überlingen
Um eine hohe Aufenthaltsqualität unter dem Glasdach des Pflanzenhauses in Überlingen auch im Anschluss an die Landesgartenschau zu gewährleisten, soll eine Beschattungsanlage gebaut werden, beschloss der Gemeinderat. Dort soll nach der Schau die Kakteensammlung gezeigt werden. Die Gesamtkosten für die Beschattungsanlage betragen etwa 53 000 Euro.
Eine automatische Beschattungsanlage soll das Glasdach des Pflanzenhauses bekommen. Sie soll die Aufenthaltsqualität bei Arbeiten und Veranstaltungen verbessern.
Überlingen Organisatoren stellen LGS-Verkehrskonzept vor: Hier sollen die Gartenschau-Besucher parken
Lange wurde diskutiert, nun steht ein Modell fest: Die LGS GmbH und die Stadt haben am Mittwochabend im Gemeinderat ihr Verkehrskonzept für das Ausstellungsjahr präsentiert. Die Gartenschaubesucher sollen an einer anderen Stelle parken, als bislang kommuniziert. Auch für den Verkehr in der Innenstadt hat das Konzept weitreichende Folgen.
Auf dem Parkplatz des Kramer-Areals sollen während der Landesgartenschau 700 bis 1000 Autostellplätze bereitgestellt werden.
Überlingen Wie erinnert man sich in Zukunft? Verein erörtert neue Wege, Besuchern der KZ-Gedenkstätte die Geschichte des Goldbacher Stollens zu vermitteln
Der KZ-Stollen ist auch Thema bei der Landesgartenschau 2020. Der Verein wollte zu diesem Anlass eigentlich individuelle Stollenbesuche ermöglichen. Bislang ist der Stollen nur Gruppen zugänglich. Wie das organisiert werden könnte, ist jedoch noch unklar, denn technische Lösungen wie interaktive Smartguides sind teuer.
Blick in den Goldbacher Stollen während einer Video-Installation, die im Rahmen der Fachtagung „Entgrenzte Erinnerung“ Ende Januar stattfand. Das Bild machte der slowenische Fotograf Dusan Jez, Sohn von Anton Jez, des letzten Überlebenden der KZ-Häftlinge, die den Stollen graben mussten.
Überlingen Während der Landesgartenschau: Der Uferpark bekommt einen eigenen Schiffsanleger
Während der Landesgartenschau 2020 wird es im Überlinger Westen einen weiteren Anleger für Schiffe der Weißen Flotte geben. Hierzu wird die bestehende Mole zwischen Strandbad West und Uferpark ertüchtigt und ausgebaut. Die Maßnahme ist Teil der Kooperation zwischen LGS, Mainau und BSB. Die Zusammenarbeit geht aber noch weiter.
Die Mole zwischen Westbad und Uferpark soll während der Landesgartenschau als Anlegestelle für Schiffe der Weißen Flotte dienen. Um großen Schiffen wie der MS Überlingen das Anlegen zu ermöglichen, wird die Mole bis zur Ausstellungseröffnung ausgebaut. Bild: Stefan Hilser