Heiligenberg

Heiligenberg
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Die vier hinteren Wohnmodule stehen jetzt. Im August kommen weitere vier Einheiten dazu und werden dann ebenfalls auf den Fundamenten platziert.
Heiligenberg Die ersten Wohnmodule für das „Neue Soziale Wohnen“ in Heiligenberg stehen
Trotz extrem schlechten Wetters wurden die ersten vier Module für das „Neue Soziale Wohnen“ in Heiligenberg montiert. Es war Millimeterarbeit mit hohem technischen Aufwand.
Heiligenberg Heiligenberg in Schockstarre: Gastronom und Fastnachter Roman Sturn lebt nicht mehr
Roman Sturn ist überraschend gestorben. Der Küchenmeister der „Parkklause“ wird nicht nur eine gastronomische Lücke hinterlassen. Auch sein Herz für die Vereine und Fasnet schlägt jetzt nicht mehr.
Heiligenberg Afrika lässt Andreas Jagim aus Heiligenberg nicht mehr los – bald geht‘s wieder zurück
Andreas Jagim ist für einige Wochen in der Heimat. Der Safari-Guide hat ein Unterstützungsprojekt für eine Schule in Simbabwe gestartet. Der Corona-Pandemie trotzte er über Monate in der Einsamkeit eines Nationalparks.
Bilder-Story Heiligenberger Hilfsprojekt in Afrika trägt Früchte
Der Heiligenberger Andreas Jagim hat den Verein Chengeta Kids gegründet und bietet damit Schülern in Simbabwe Unterstützung. Hier einige Eindrücke von der Unterstützung vor Ort.
Großes Staunen: Die ersten Blätter sind aus dem neuen Drucker gekommen. Die Schule hat erstmals einen Drucker.
Wandern Genießen Sie beeindruckende Alpensicht und Kultur bei unserer Erlebnistour in Heiligenberg und sichern Sie sich Ihre Wanderkarte!
Auf Wanderwegen die Heimat entdecken – das geht in Heiligenberg sogar ohne Höhenunterschiede. Entdecken Sie unsere Erlebnistour mit beeindruckender Alpensicht und laden Sie Ihre Wanderkarte mit nur einem Klick herunter.
Das Fürstenbergische Schloss ist Schaustück des Ortes Heiligenberg.
Bilder-Story Diese Kinder feiern ihre Erstkommunion
In festlichen Gottesdiensten sind zahlreiche Kinder in der Region anlässlich ihrer Erstkommunion erstmals zum Tisch des Herrn gegangen. Wir stellen die Kommunionkinder vor.
Die Erstkommunionfeier in der Pfarrei Seefelden in Uhldingen-Mühlhofen stand unter dem Symbol des Schiffes: „Mit Jesus in einem Boot.“ Vom Pfarrhaus aus wurden die Kinder durch Pfarrer Matthias Schneider, die Ministranten und Pastoralreferent Alexander Ufer zur Kirche begleitet. Der Festgottesdienst wurde vom Kirchenchor Seefelden gestaltet.Im ersten Gottesdienst feierten folgende Kinder ihre Erstkommunion: Frederic Dold, Dominik Gut, Nico Haupt, Elias Kettner, Jakob Sauter, Luca Schönle und Moritz Sigg.
Heiligenberg „Mir kamen echt die Tränen“: Trio Cajon und Zuhörer erleben nach dem Lockdown eine ganze besondere erste Jazz-Matinee bei AllerArt
Viele Emotionen sind beim ersten Konzert der Künstlergemeinschaft AllerArt nach dem Lockdown zu spüren gewesen. Open Air präsentierte das Trio Cajon erstmals auch deutsche Titel, geschrieben von Sängerin Sigrun Schumacher.
Andy Schoy, Frontfrau Sigrun Schumacher und Gerhard „Beefy“ Wurst ließen die Zuhörer beim Konzert in Heiligenberg Corona für zwei Stunden vergessen.
Heiligenberg Kritiker diskutieren unter einem Lattengerüst mit Bürgermeister und Gemeinderäten über neues Baugebiet in Steigen
Drei Bauplätze sind es, die im Ortsteil Steigen von Heiligenberg die Gemüter erhitzen. Anwohner wollen das Projekt verhindern: Manche verlieren einen wesentlichen Teil ihrer Aussicht, andere verweisen auf den direkt angrenzenden Wald, der beeinträchtigt würde. Unter einem Lattengerüst, das die Dimension der Gebäude verdeutlichen soll, diskutierten jetzt Bürgermeister Frank Amann, Gemeinderäte und etwa 40 Bürger. Am Ende zog Amann gegenüber dem SÜDKURIER Bilanz.
Lattengerüste sollten die maximalen Firsthöhen darstellen und auch die Bereiche, wo ein Gebäude entstehen kann. Ein solches Verfahren ist nach der Bauordnung nicht vorgeschrieben.
Heiligenberg Eltern fliehen mit Sohn von der Unfallstelle
Das wird ein strafrechtliches Nachspiel haben: Ein 29-Jähriger hat am Samstag gegen 19.30 Uhr sein Auto zu Schrott gefahren und ist dann zusammen mit seinen Eltern von der Unfallstelle geflüchtet.
Symbolfoto
Heiligenberg Nach dem Homeschooling toben sich die Grundschüler bei der Kunstwoche in vier Ateliers kreativ aus
Coronabedingt hatte die Grundschule Heiligenberg ihre jährliche Kunstwoche im vergangenen Jahr verschieben müssen. Jetzt wurde die Kunstwoche in kleinerem Rahmen nachgeholt – zum Aufatmen und kreativen Austoben nach dem Homeschooling.
Helen Steiner (links) leitete das Acrylmal-Atelier an der Grundschule in Wintersulgen, wo Holzherzen und Steine fantasievoll gestaltet wurden.
Bilder-Story Impressionen vom Kunstprojekt an der Grundschule in Wintersulgen
Eine Woche lang werkelten die 68 Schüler in der Grundschule Heiligenberg in vier Kunstateliers. Wir zeigen, mit wie viel Freude und Kreativität die Kinder bei der Sache waren.
Heiligenberg Künstlergemeinschaft AllerArt startet mit einer Jazz-Matinee nach dem Lockdown wieder durch
Nach Monaten der Zwangspause kann die Künstlergemeinschaft AllerArt in Heiligenberg ihre Räume wieder öffnen. Die Künstler sind froh über das Ende der Durststrecke, denn ihnen fehlen die Einnahmen aus dem Verkauf ihrer Werke – und die Kosten für die Räume liefen teilweise weiter. Am 27. Juni ist jetzt die erste Jazz-Matinee mit dem Trio Cajon geplant.
Li Siebicke-Gloker zeigt die umgestaltete Ausstellung und hofft, dass AllerArt nicht wieder wegen Corona schließen muss.
Heiligenberg Mit 250 PS in den Himmel: In Heiligenberg können Gäste die Faszination des Segelfliegens erleben
Der Segelsportverein in Heiligenberg kann wieder Gästefliegen anbieten. Während des Lockdowns waren weder Schulungen noch Angebote für interessierte Mitflieger möglich. Jetzt sind die Mitglieder wieder aktiv und hoffen, dass über das Angebot des Gästefliegens neue Flugbegeisterte zum Verein dazustoßen.
Monika Strauß (links) aus Salem lässt sich von Rainer Krafft (rechts) in die Geheimnisse des Segelflugs einweisen. Dann geht es am Stahlseil in die Luft.
Heiligenberg Gemeinderat honoriert mit höherem Zuschuss von 60 000 Euro die Sanierung des privaten Hallenbads
50.000 Euro Zuschuss waren im Haushaltsplan von Heiligenberg für die Sanierung des Hallenbads in der privaten Herzogin-Luisen-Residenz vorgesehen. Doch Gemeinderat und Verwaltung waren von der Sanierung so angetan, dass sie dem Badbetreiber Heinz Vogel Graf von Roit jetzt einen Zuschuss von 60.000 Euro zusprachen.
Im Februar war das Hallenbad noch eine Baustelle: Bad-Besitzer Heinz Vogel Graf von Roit hatte die Bauarbeiten stets im Blick und schaffte es, die veranschlagten Kosten von 1 Million Euro auf 170.000 Euro zu drücken. Das honorierte die Gemeinde jetzt mit einem höheren Zuschuss von 60.000 Euro.
Heiligenberg Schock für Gemeinderat: Hotelprojekt auf dem Postareal kann nicht wie geplant realisiert werden
Für Heiligenberg war es fast ein Jahrhundertprojekt, wie Bürgermeister Frank Amann sagte: In attraktiver Aussichtslage auf dem Areal des ehemaligen Hotels Post sollten in fünf Gebäuden ein Hotel mit Skybar, ein Restaurant, Flächen für Dienstleister und Wohnungen entstehen. Doch ein neues geologisches Gutachten machte diese Pläne jetzt zunichte: Der Untergrund trägt das Projekt nicht. Das größte Bauprojekt in der Gemeinde steht daher buchstäblich auf der Kippe.
So war die Bebauung des Postareals in Heiligenberg geplant. Die beiden vorderen Gebäude können nun nicht gebaut werden. Ein geologisches Gutachten spricht dagegen.
Heiligenberg Wie geht es mit dem Postareal weiter? Investor Alexander Weber hofft auf eine Lösung
Der 49-jährige Alexander Weber ist geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Betz und Weber Baupartner, welches das Projekt Postareal in Heiligenberg realisieren möchte. Jetzt zeigt ein geologisches Gutachten, dass diese Pläne nicht umsetzbar sind. Wie geht es jetzt weiter? Der SÜDKURIER sprach mit Alexander Weber.
Das Postareal in Heiligenberg wurde mehrere Monate lang umfassend geologisch untersucht. Mit niederschmetterndem Ergebnis: Die Baupläne können nicht wie vorgesehen umgesetzt werden.
Heiligenberg Apotheker Christoph Schubert rechnet damit, dass Corona-Tests im September wieder stärker gefragt sind
Apotheker Christoph Schubert aus Heiligenberg bietet Corona-Schnelltests in seiner Schloss-Apotheke und in weiteren Gemeinden an. Derzeit sinkt die Nachfrage, doch der 46-Jährige rechnet damit, dass im September zum Ende der Sommerferien wieder vermehrt Tests nachgefragt werden. Eine klare Meinung hat Schubert zu den privaten Teststellen-Betreibern, die mit Abrechnungsbetrug das schnelle Geld machen wollten.
Katja Dold von der Schloss-Apotheke in Heiligenberg wertet einen Corona-Schnelltest aus. In der Apotheke werden neuerdings Testkits aus Pappe verwendet, um Müll zu sparen.
Salem/Frickingen/Heiligenberg Im Juli erscheint das dritte Steinchen im Linzgau-Mosaik, der Buchreihe zur Heimatkunde
Für den dritten Band ihrer heimatkundlichen Buchreihe haben die Autoren Gerlinde Kriese, Albert Mayer und Hugo Gommeringer erneut regionale Geschichten und Anekdoten aus dem Linzgau gesammelt. Diesmal liegt der Schwerpunkt auf den Themen Wirtschaft und Zugverkehr.
Jede Menge heimatkundlichen Lesestoff haben Gerlinde Kriese, Albert Mayer und Hugo Gommeringer (von links) im dritten „Linzgau-Mosaik“ zusammengetragen.
Heiligenberg Eine neues Bett für die Aach: So geht es bei den Arbeiten in Heiligenberg-Echbeck voran
Die Deggenhauser Aach bekommt ein komplett neues Bett, Forellen eine Steigmöglichkeit und die Gemeinde viele Ökopunkte. Um sich über den aktuellen Stand des Projekts zu informierten, hatten die Gemeinderäte jüngst einen Vor-Ort-Termin.
Hier treffen sich das neue Bachbett (links) und der Zulauf vom Kraftwerk (rechts), um gemeinsam in Richtung Bodensee zu fließen. Die Fische müssen dann links abbiegen, wenn sie in Richtung der Quelle der Deggenhauser Aach schwimmen wollen.
Heiligenberg Maria Schlegel und die Initiative „Saatgutbildung“ machen sich die Rettung alter Gemüsesorten zur Aufgabe
Gemüse aus dem eigenen Garten liegt nicht erst seit Corona im Trend. Wer sich bewusst ernährt, legt Wert auf gesunde Produkte, auf Tomaten oder Gurken, die nach mehr als Wasser schmecken. Die Pflanzen, die Maria Schlegel und ihren Mitstreiter vermehren, haben sich zudem an das Klima der Region gewöhnt und gedeihen deshalb besser.
Maria Schlegel ist in der Initiative „Saatgutbildung“ und im Verein Solawi aktiv. Zu finden ist die Gärtnerin meistens in ihrem Gewächshaus in Heiligenberg, in dem sie auch seltene Exoten züchtet. Etwa die Lima-Bohne, die auch in unserer Region bestens gedeiht.
Heiligenberg Keine Linienbusse mehr, weniger Parkplätze: Postplatz wird für Neubebauung des Hotel-Post-Areals umgestaltet
Für die Neubebauung auf dem Areal des ehemaligen Hotels „Post“ in Heiligenberg muss die Parksituation auf dem Postplatz neu geregelt werden. Dazu ist auch eine Verlegung der Haltestellen für Linienbusse nötig. Der Gemeinderat brachte in seiner Sitzung einen „Mini-Busbahnhof“ beim Sennhof und Neuregelungen des Verkehrs auf dem Postplatz auf den Weg.
Die Tage der Bushaltestelle auf dem Postplatz in Heiligenberg sind gezählt. Sie soll hinter den Sennhof verlegt werden.
Meersburg/Frickingen/Heiligenberg Die Freibäder sind noch verwaist. Doch die Betreiber in Meersburg, Leustetten und Heiligenberg stehen schon in den Startlöchern
Die Betreiber der Freibäder in Meersburg, Frickingen-Leustetten und Heiligenberg hoffen allesamt auf eine Öffnungsperspektive für Juni. Dann soll die Badesaison in ihren Bädern beginnen. Die Anpassung der Corona-Verordnung könnte es möglich machen. Mit dem SÜDKURIER sprachen die Betreiber über derzeit laufende Arbeiten, Eintrittspreise und Hygienekonzepte.
Das Frei- und Strandbad in Meersburg mit Liegewiese, Sprungturm und Schwimmbecken ist noch verwaist. Der Betreiber, die Meersburg Therme, hofft auf eine Öffnung im Laufe des Junis. Das hier gezeigte Luftbild entstand Mitte April dieses Jahres mit einer Drohne.
Salem Die Königin unter den Einsatzfahrzeugen: Neue Drehleiter für den Fuhrpark der Salemer Feuerwehr
Mit einer neuen Drehleiter wurde der Fuhrpark der Salemer Feuerwehr in einem weiteren Schritt modernisiert. Bürgermeister Manfred Härle übergab das 720 000 Euro teure Einsatzfahrzeug an Kommandant Jochen Fuchs.
Coronabedingt wurde die neue Drehleiter der Feuerwehr Salem in schlichtem Rahmen übergeben. Von links Gerätewart Michael Schramm, Bürgermeister Manfred Härle, der stellvertretende Kommandant Jürgen Nell, Drehleitermaschinist Tobias Kleiner und Kommandant Jochen Fuchs.
Landkreis & Umgebung
Friedrichshafen Baustopp für Hotelbau am Seeufer per Gerichtsbeschluss: Und nun?
Die Bauarbeiten sind eingestellt: Die Luftschiffbau Zeppelin GmbH, der als Bauherrin nun die Hände gebunden sind, will gegen den Baustopp vorgehen. Die Stadt Friedrichshafen hat sich noch nicht entschieden. Bei den Grünen und im Netzwerk wird der Ruf nach Konsequenzen der rechtswidrigen Baugenehmigung laut.
Die Hotel-Baustelle in Fischbach ruht.
Überlingen Rätselhafte Schwämmchen am Seeufer vor Überlingen: Ihre Herkunft geht auf den letzten Sturm zurück
Am Seeufer vor Überlingen angeschwemmten Fremdkörper, die sich wie ein harter Schwamm anfühlen, gaben in den vergangenen Tagen den Badegästen und Passanten Rätsel auf. Wo kommt das Material her? Wir wurden auf dem Gelände der Landesgartenschau fündig.
Was bitte ist das? Solche schwammartigen Würfel wurden vor Überlingen zigfach aus dem Bodensee gefischt.
Pfullendorf Jubel bei Absolventen der Pfullendorfer Sechslindenschule: „Wir haben es alle geschafft!“
Entlassfeier an der Sechslindenschule Pfullendorf darf dieses Jahr wieder mit Eltern stattfinden. Schüler sprechen ihren Lehrern für die Unterstützung in der Corona-Zeit großes Lob aus.
Die Schüler der Klassen 10 H und 10 M haben ihren Abschluss an der Sechslindenschule in Pfullendorf in der Tasche – unter von Corona geprägten Bedingungen.
Friedrichshafen Impfen to go? So will das Landratsamt die Impfquote im Bodenseekreis erhöhen
Während des Wochenmarktes und Schlemmermarktes fand am Freitag und Samstag eine Impfaktion in Friedrichshafen statt. Hat das Angebot für Spontane den erwünschten Erfolg gebracht?
97 Impfdosen wären an diesem Tag zum Aufziehen bereitgestanden, wurden allerdings nicht verimpft.
Lindau Ausflugziel in den Sommerferien: Gartenschau Lindau lockt mit Abendticket und Strandfest
Klettern, Schwimmen, Beachvolleyball oder Tischtennis – auf der Lindauer Gartenschau gibt es auch Angebote für Familien mit Kindern. Wir haben uns umgeschaut und geben Tipps.
Die Kinder baden oder klettern – die Eltern können in aller Ruhe in der Nähe eine Pause machen.