Oberteuringen

Guten Morgen aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Oberteuringen und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Oberteuringen Gemeinderat unterstützt Helfer vor Ort mit weiteren 2000 Euro
Im November 2018 wurde in Oberteuringen eine Gruppe Helfer vor Ort gegründet: Die ehrenamtlichen Rettungskräfte leisten bei einem Notfall Erste Hilfe, bis Notarzt und Rettungswagen eintreffen. In Oberteuringen taten sie das in den knapp vier Monaten seit ihrer Gründung bereits 52 Mal. Der Gemeinderat bewilligte jetzt 2000 Euro, um für die Helfer vor Ort einen weiteren Defibrillator anschaffen zu können.
Helfer vor Ort überbrücken die Zeit, bis der Rettungswagen eintrifft: Steven Grote und Waltraud Metzler stellten ihre Arbeit im Gemeinderat Oberteuringen vor.
Oberteuringen Grünes Licht für eine neue Schule in Oberteuringen auf dem Gelände der Tennisplätze
Der Gemeinderat hat einstimmig dem Bau einer neuen Grundschule zugestimmt. Sie wird voraussichtlich 8,1 Millionen Euro kosten. Es gab zwei zumindest zunächst kostengünstigere Lösungen, allerdings sprach gegen diese der Standortvorteil der neue Schule. Besonderen Dank gab es für den Tennisverein für seine Gesprächsbereitschaft.
Die Fläche am Rotachufer, auf der die Tennisplätze des SV Oberteuringen sind, wird von der Gemeinde für einen Neubau der Teuringer Grundschule ins Auge gefasst.
Oberteuringen 500 000 Euro Sachschaden: Gasthof Adler in Oberteuringen fängt Feuer
  • 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten am Dienstagnachmittag mit elf Fahrzeugen nach Oberteuringen-Hefigkofen ausrücken. Ein Küchenbrand hatte sich bis in den Dachstuhl des alten Gebäudes ausgebreitet. Verletzt wurde niemand. Die konkrete Brandursache ist derzeit noch unklar.
Ein Küchenbrand hat sich bis in den Dachstuhl des alten Adler-Gebäudes ausgebreitet.
Oberteuringen Kulturerlebnisse das ganze Jahr
Die Organisatoren des Kulturprogramms der Oberteuringer Mühle haben haben wieder ein abwechslungsreiches Programm für dieses Jahr zusammengestellt. Man habe inzwischen so einen guten Ruf, dass sowohl im Bühnenbereich, als auch im Ausstellungsbereich Künstler abwiesen werden müssten. Ein Höhepunkt in diesem Jahr ist sicher das Fest anlässlich von zehn Jahren Kunstraum an der Rotach Ende Juni.
Im Kulturhaus in Oberteuringen wird auch in diesem Jahr wieder ein umfang- und abwechslungreiches Programm präsentiert.
Oberteuringen Die Jagd unterliegt strengen Regeln
Wie gefährlich ist die Jagd? Ende Oktober ging bei Oberteuringen ein Schuss auf ein Wildschwein daneben. Die Kugel schlug im ersten Stock eines Wohnhauses in einem Kinderzimmer ein. Verletzt wurde niemand. Laut Polizei kann dem Jäger strafrechtlich kein Vorwurf gemacht werden. Zum Thema Jagd ein Interview mit Verena Menauer, Pressesprecherin Landesjagdverband Baden-Württemberg.
Diese nachgestellte Szene zeigt einen Jäger mit seinem Gewehr nach einer Treibjagd auf einem Hochsitz.
Landkreis & Umgebung
Friedrichshafen Vision des Uferparks der Zukunft nimmt Form an. Abgeschlossen sind die Planungen aber noch lange nicht
Anfang 2021 könnte im Bereich des Uferparks in Friedrichshafen mit der Neugestaltung begonnen werden. Auch der Bahnhofsvorplatz und die Friedrichstraße werden sich in den darauffolgenden Jahren verändern. Mit der Vorstellung des aktuellen Planungsstandes beginnt allerdings zunächst eine Phase, in der noch viele Entscheidungen und Absprachen anstehen.
Stufen sollen die Ufermauer ersetzen: Zwischen Gondelhafen und Klangschiff soll der Seezugang verbessert werden. Visualisierung: K1 Landschaftsarchitekten/Monokrom
Markdorf An Markdorfer Eisenbahnstraße enstehen Stellplätze
Westlich des Markdorfer Bahnhofsgebäudes entstehen auf dem Areal zwischen Eisenbahnstraße und Bahngleisen etwa 50¦Stellplätze. Der Gemeinderat hat dies in jüngster Sitzung am Dienstagabend beschlossen. Die Kosten für dieses Projekt werden auf rund 88¦000¦Euro brutto geschätzt.
Für künftige Parkplätze ist das Areal an der Eisenbahnstraße westlich des Bahnhofskiosks von Gestrüpp und Gehölz befreit worden. Dort sollen um die 50 Stellplätze entstehen.
Markdorf Der neue Innenstadt-Kreisel soll bereits im Herbst gebaut sein
  • Gemeinderat beschließt Umgestaltung des Straßenraumes am Übergang zwischen der Hauptstraße und der Altstadt
  • Die Ampeln am Latscheplatz werden abgebaut, statt des Tempo 20 wird eine 30er-Zone eingerichtet
  • Zebrastreifen kann direkt am Übergang zwischen der Hauptstraße zum Untertor eingerichtet werden
An der Kreuzung Bussenstraße/Stadtgraben vor der Stadthalle (weißes Gebäude im Hintergrund) soll ein Kreisverkehr eingerichtet werden. Alle Ampeln zwischen der Hauptstraße (Einmündung links im Bild) und dem Stadtgraben sollen dann abgebaut werden und ein Zebrastreifen auf der jetzigen hellgrauen Fläche den Übergang von der Hauptstraße in die Fußgängerzone erleichtern.