Oberteuringen

Oberteuringen
Quelle: Helmar Grupp
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Zwei Kinder plus Trainer sind aktuell auf dem Tennisplatz erlaubt: Tomas Pokorny zeigt Laurin (links) und Jonas die Kniffs in Sachen Vor- und Rückhand.
Markdorf Freude bei den Tennisvereinen: Die gelben Bälle fliegen wieder übers Netz
Die Tennissaison ist, wenn auch unter strengen Regeln, eröffnet: In Oberteuringen ist die neue Tennisanlage fertig und die Mitglieder freuen sich nach arbeitsreichen Stunden, dass sie endlich wieder spielen können. Auch beim Tennisclub Markdorf ist die Freude groß, dass sportlich wieder etwas geht. Nun heißt es für die Vereine hoffen, dass im zweiten Corona-Jahr auch der Mannschaftssport wieder starten kann.
Oberteuringen „Unsere Lebensarbeitszeit wird sich verlängern“, sagt Wirt Manfred Denner. Er hofft auf den Sommer
Die Gastronomie ist durch die Corona-Pandemie seit mehr als einem Jahr gebeutelt und seit einem halben Jahr geschlossen. Besonders hart getroffen hat es Familie Denner, die in Hefigkofen das Gasthaus Adler betreibt. Hat sie doch nach einem verheerenden Brand im Februar 2019 das ganze Haus saniert und in neue Gasträume sowie Zimmer investiert. Dann kam pünktlich zur Neueröffnung im März vor einem Jahr der erste Lockdown. Ein Jahr später sprechen die Denners darüber, wie es ihr heute geht.
Oberteuringen Musikverein Oberteuringen nimmt rund 150 Bestellungen für das Blütenfest „To go“ entgegen
Es war nur ein kleiner Ausgleich für das ausgefallene Blütenfest, aber die „To go“-Aktion des Musikvereins Oberteuringen kam gut an: Am 1. Mai versorgten die Musiker an einem Drive-in am Musikerheim rund 150 Kunden mit 300 Portionen Wurstsalat und ebenso vielen belegten Seelen.
Oberteuringen Musikverein organisiert am 1. Mai Drive-in für alle, die zu Hause ihr ganz privates Blütenfest feiern wollen
Ein Stück Blütenfest nach Hause holen – diese Möglichkeit gibt der Musikverein Oberteuringen am Samstag, 1. Mai, von 16 bis 19 Uhr an seinem Musikerheim am Franz-Roth-Platz. „Beim Abholen braucht man das Auto wie bei einem Drive-in nicht zu verlassen“, kündigt Felix Metzger, Vorsitzender des Musikvereins Oberteuringen, an. Die Regeln der aktuellen Corona-Verordnung würden beachtet. „Von unserer Seite sorgt nur eine Familie und eine weitere Person für die Ausgabe von Essen und Getränken.“
Das Blütenfest in Oberteuringen fällt bereits zum zweiten Mal aus: Mit einer „to go“-Version hält der Musikverein den Kontakt zu seinen Fans.
Oberteuringen Corona-Ausbruch in Teuringer Firma: Bürgermeister bleibt gelassen
19 Mitarbeiter einer Teuringer Firma wurden bis Donnerstag positiv getestet, viele weitere in Quarantäne geschickt. Warum der Bürgermeister trotz des Corona-Ausbruchs vergleichsweise gelassen bleibt.
Mit den Corona-Schnelltest werden auch mehr Corona-Infektionen festgestellt.
Oberteuringen Finanzplanung mit Unsicherheiten: Minus von 727 500 Euro im Haushaltsplan erwartet
  • Auch bis 2024 zeichnen sich Fehlbeträge ab
  • Steuererhöhungen mittelfristig möglich
Ein generationengerechter Haushalt ist das Ziel: In der Gemeinde Oberteuringen fällt das Ergebnis in diesem Jahr negativ aus.
Oberteuringen Bis Ende 2024 sind die „weißen Flecken“ in Oberteuringen via Glasfaser an ein schnelles Internet angeschlossen
Der Breitbandausbau für schnelleres Internet in Oberteuringen nimmt an Fahrt auf. Der örtliche Gemeinderat stimmte den Plänen zum Ausbau der Infrastruktur einstimmig zu. Somit kann der Zweckverband Breitband Bodenseekreis (ZVBB) die Planungen und Ausschreibungen für Oberteuringen im Paket mit neun weiteren Städten und Gemeinden auf den Weg bringen
Friedrichshafen/Oberteuringen/Horgenzell Autofahrer gelingt nach spektakulärer Verfolgungsjagd die Flucht. Er ist der Polizei allerdings bekannt
Wegen zahlreicher verkehrs- und strafrechtlicher Delikte wird gegen einen 28-Jährigen ermittelt. Am Steuer eines Mercedes AMG soll sich der Mann am Mittwochabend gegen 23.30 Uhr ab Friedrichshafen eine gefährliche Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert haben. Bei Horgenzell gelang ihm die Flucht.
Symbolbild.
Oberteuringen Zwei neue Baugebiete entstehen in Hefigkofen und Bitzenhofen
Gleich zwei neue Baugebiete in den Teilorten nimmt die Gemeinde Oberteuringen in den Blick: Für die Bebauungspläne „Mohnweg“ in Hefigkofen und „Rebhuhnweg“ in Bitzenhofen gab der Gemeinderat einstimmig grünes Licht. Damit sind die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die neuen Wohngebiete geschaffen.
Der Gemeinderat hat den Bebauungsplan einstimmig auf den Weg gebracht: Im Neubaugebiet „Rebhuhnweg“ in Oberteuringen-Bitzenhofen sind insgesamt 13 Baugrundstücke für Einfamilien- oder Doppelhäuser vorgesehen.
Markdorf Wenn das Naturerlebnis vor der Haustür liegt: Unterwegs auf dem Premiumwanderweg am Gehrenberg
Von den Bermatinger Waldwiesen über den Gehrenberg, mit Drei-Länder-Alpenblick bis zur Bergtour auf den Höchsten. Drei Premiumwanderwege bieten als sogenannte "Bodensee Landgänge" rund um Markdorf Naturerlebnisse vor der Haustür. Im Dezember wurden sie vom Deutschen Wanderinstitut rezertifiziert. Neu sind eine ausgeschilderte Abkürzung und eine Panoramatafel beim Weg "Gehrenberg GuckinsLand".
Wiesen mit Hochstämmen sind eine Wohltat für das Auge: Die Premiumwanderwege rund um Markdorf bieten immer wieder ein Naturerlebnis vor der eigenen Haustür.
Bodenseekreis Der zweite Saisonstart, der ins Wasser fällt: Geduldsprobe für Busunternehmen
Touristische Busreisen sind seit November erneut untersagt. Busunternehmen aus der Region befinden sich daher derzeit fast vollständig im Shutdown. Zwischen Kurzarbeit, Soforthilfen und abgemeldeten Fahrzeugen wird es schwierig, optimistisch zu bleiben. Wir haben uns bei Busunternehmen aus der Region umgehört.
Funks Reisebusse sind zur Zeit mehrheitlich abgemeldet: zwölf der 14 Reisebusse warten auf ihren Einsatz. Einige von ihnen stehen etwas außerhalb auf einer Wiese.
Oberteuringen 57-jähriger Mann randaliert vor Wohnung der Ex-Partnerin
Beamten des Polizeireviers Friedrichshafen mussten in der Nacht von Sonntag auf Montag einen 57-jährigen Mann in Gewahrsam nehmen, nachdem er an der Wohnung seiner Ex-Partnerin in Oberteuringen randaliert hatte und einem Platzverweis nicht nachkam.
SÜDKURIER Online
friedrichshafen Zu viele Fünftklässler sind auf dem Graf-Zeppelin-Gymnasium angemeldet: Wer wechselt freiwillig?
Weil sich mehr als doppelt so viele Schüler auf dem GZG als auf dem Karl-Maybach-Gymnasium in Friedrichshafen angemeldet haben, greift nun das Regierungspräsidium ein. Das könnte von der "Schulzuweisung" Gebrauch machen.
Karl-Maybach-Gymnasium (KMG) und Graf-Zeppelin-Gymnasium (GZG) in Friedrichshafen
Oberteuringen Bitzenhofener schmücken Dorfplatz
Pünktlich zum Palmsonntag soll der Dorfplatz in Bitzenhofen österlich geschmückt sein. Ein besonderer Hingucker soll der Apfelbaum beim Brunnen der Narrenzunft Bitzenhofen werden. Jeder, der möchte, kann sich an der Aktion beteiligen, Ostereier bunt bemalen oder bekleben und damit den Baum schmücken.
Der Dorfbrunnen in Bitzenhofen soll an Ostern ein Hingucker werden: Diana Etzel und Tobias Kiesle von der Narrenzunft laden zum Schmücken mit Ostereiern ein.
Markdorf Hohe Anmeldezahlen am Bildungszentrum: Markdorfer Gymnasium wird überrannt
Die Corona-Pandemie mit langen Schulschließungen und Homeschooling hat auch Auswirkungen auf die Anmeldezahlen der neuen Fünftklässler. Das neunjährige Gymnasium am Bildungszentrum Markdorf ist gefragter denn je.
Derzeit ist das Bildungszentrum eine Großbaustelle.
Oberteuringen Kultur als Nachtisch im Leben: Irmgard Dollansky erzählt, warum sie Kultur so sehr vermisst
Auf einen Kaffee mit… Irmgard Dollansky vom Programmteam des Kulturvereins Mühle in Oberteuringen. Im Gespräch mit dem SÜDKURIER erzählt sie, was ihr die Kultur bedeutet und was sie in der aktuellen Corona-Zeit besonders vermisst
Von Anfang an im Mühlenteam Oberteuringen engagiert: Irmgard Dollansky (links) erinnert sich im Gespräch mit SÜDKURIER-Mitarbeiterin Claudia Wörner an besondere Momente mit den Künstlern und erzählt, was die Kultur für ihr Leben bedeutet. Bild: Herbert Dollansky
Oberteuringen „Teuringer Bus‘le“ soll Fahrt aufnehmen: Mehr Mobilität dank Bürgerbus
Die Fahrt zum Einkaufen, zum Arzt oder zur Behörde – 14 Oberteuringer Bürger wollen die Mobilität älterer Menschen verbessern. Aus der Initiative „Demokratie stärken“ entstand die Idee, in der Gemeinde samt ihrer 13 Teilorte einen Bürgerbus auf die Straßen zu bringen.
Versammlung des künftigen Vereins Teuringer „Bus‘le“ (von oben, jeweils von links): Josef Brugger, Ursula Hutzel, Petra Mecking, Annika Taube, Thomas Schalski, Günther Schnappauf, Ingo Kitzmann, Jürgen Mehr, Rainer Baumann, Barbara und Manfred Fischer, Heidrun Lippert und Frank Kulke.
Oberteuringen Gemeinde nimmt Rotstift in die Hand: Verwaltung rechnet mit Minus von 757 480 Euro
Die Vorberatung zum Haushaltsplan 2021 stand auf der Tagesordnung des Gemeinderats Oberteuringen. Diskutiert wurden elf Anträge der Fraktionen – durchweg mit dem Ziel, einem ausgeglichenen und damit generationengerechten Haushalt näher zu kommen. Kurz gesagt, es ging um Einsparungen.
Bereits seit 2014 ist bekannt, dass die Erweiterung des Feuerwehrhauses in Oberteuringen ansteht: Nun wird der Umbau mit knappem Votum des Gemeinderats erneut von 2022 auf 2023 verschoben.
Oberteuringen Ergebnisse Landtagswahl: In Oberteuringen gewinnen die Grünen klar vor der CDU
33 Prozent für die Grünen, 25,3 Prozent für die CDU, die FDP kommt mit 14,8 Prozent auf den dritten Platz. Hier gibt es die Ergebnisse aus Oberteuringen im Detail.
Landtagswahl 2021
Markdorf/Oberteuringen Frieda wird ein Jahr alt und kennt kein Leben ohne Lockdown – Mütter berichten vom Babyjahr in der Corona-Pandemie
Die ersten Babys, die seit Beginn der Corona-Pandemie zur Welt gekommen sind, feiern bald ihren ersten Geburtstag. Junge Mütter aus Oberteuringen und Ailingen berichten, wie sie diese Zeit ohne den persönlichen Austausch in Babygruppen erleben. Online-Angebote seien zwar besser als nichts, aber bieten keinen vollwertigen Ersatz, so der Tenor. Unterstützung in dieser Zeit bietet Christin Jungblut vom Familientreff in Markdorf an.
Wie die Zeit vergeht: Ihr erstes Lebensjahr verbrachte die kleine Frieda zusammen mit ihrer Mama Claudia Schild unter Corona-Bedingungen.
Oberteuringen Aufbau von Allianzen für Menschen mit Demenz: Was hinter dem neuen Projekt in Oberteuringen steckt
„Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“ heißt ein neues gemeinsames Projekt der Lebensräume für Jung und Alt, der Stiftung Liebenau und der Gemeinde Oberteuringen. Ziel ist es, hochbetagte und insbesondere demenziell erkrankte Bürgerinnen und Bürger mit ihren Angehörigen in deren Lebensumfeld zu unterstützen.
Michael Friedrich-Gaire und Annika Taube bauen das Projekt auf.
Oberteuringen Orientierungshilfe für Bauprojekte: Gemeinderat gibt städtebauliches Entwicklungskonzept in Auftrag
Der Gemeinderat Oberteuringen hat beschlossen, das Büro Reschl Stadtentwicklung mit der Erstellung eines gebietsbezogenen integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts (GISEK) zu beauftragen. Außerdem soll das Büro Reschl Prinzipien für die Innenentwicklung von Oberteuringen erarbeiten und erweiterte Baulandrichtlinien unter die Lupe nehmen. Insgesamt nimmt die Gemeinde dafür rund 54 600 Euro in die Hand.
Städtebauliche Leitlinien sollen künftig als Orientierung dienen: Die Gemeinde Oberteuringen nimmt die Innenentwicklung in den Blick.
Oberteuringen 2000 Stunden im Einsatz: SV Oberteuringen zeigt beim Bau der neuen Tennisanlage großes Engagement
In Oberteuringen hat die Tennisabteilung des Sportvereins ihren Tennisplatz samt Vereinsheim für den Neubau der Grundschule aufgeben. Nun entsteht beim Fußballplatz eine neue Tennisanlage. Dabei packen die Mitglieder selbst intensiv mit an, um die Kosten stemmbar zu halten. Bereits an Ostern sollen die ersten Bälle über das Netz gehen.
Die neue Tennisanlage in Oberteuringen soll samt Vereinsheim im April fertig sein: Die Mitglieder haben sich bereits mit 2000 Stunden Eigenleistung engagiert.
Landkreis & Umgebung
Visual Story Auf dem letzten Streckenabschnitt rollt noch kein Verkehr – wir zeigen Ihnen die B 31-neu bei Friedrichshafen aus der Luft
1,3 der rund sieben Kilometer langen Neubaustrecke bei Friedrichshafen sind noch nicht für den Verkehr freigegeben. Wie sieht es aktuell auf diesem Teilstück der B 31-neu aus? Sehen Sie selbst – mit vielen Bildern und Videos.
Das vorerst letzte Teilstück der B-31-Umfahrung bei Friedrichshafen ist baulich praktisch fertig, derzeit aber für den Verkehr noch gesperrt.
Bodensee Wie geht es weiter mit der Luftfahrtbranche am Bodensee? Experten sehen verschiedene Probleme, aber auch Chancen
Die Luftfahrtbranche kämpft seit einem Jahr ums Überleben. In der Bodensee-Region ballen sich die Zulieferfirmen. Aber auch die Flughäfen hoffen nach einem Jahr fast ohne Passagiere auf Besserung. Wohin geht der Weg? Ein Besuch vor Ort.
Eine Boeing 747-8F verschwindet nach dem Start vom Flughafen Leipzig in den Wolken.
Visual Story Der alte Lack ist ab: Katamaran Ferdinand hat in 523 Stunden ein neues Erscheinungsbild bekommen
Nach 14 Jahren wurde der Katamaran Ferdinand neu lackiert. Mit gelben und blauen Streifen repräsentiert er jetzt die Katamaran-Reederei. Am Mittwoch wurde er wieder zu Wasser gelassen.
Ganz langsam wird Ferdinand seinem Element übergeben.
Bodenseekreis Warum der Immobilienmarkt am Bodensee unter Druck steht und die Preise weiter steigen werden
Trotz Corona-Krise schnellten die Immobilien-Umsätze in Baden-Württemberg auf einen neuen Rekordwert. Auch am Bodensee werden Häuser und Wohnungen inzwischen im Wert von über einer Milliarde Euro pro Jahr ge- und verkauft, sagt der Vorstandschef der Sparkasse Bodensee. Dabei trifft zu wenig Angebot auf zu viel Nachfrage.
„City-Wohnen am See“ ist eines der Neubauprojekte an der Friedrichstraße in Friedrichshafen. Die Wohnungen sind für Normalverdiener unerschwinglich – und trotzdem sind die meisten verkauft, bevor sie gebaut sind.
Markdorf Aktion für die Südumfahrung Markdorf mit Traktoren auf der Ortsdurchfahrt B 33
Verantwortliche der Interessengemeinschaft pro Südumfahrung Markdorf haben eine Aktion mit Traktoren organisiert, um die Dringlichkeit der Ortsumfahrung zu demonstrieren. Die Oldtimer tuckerten an Christi Himmelfahrt zwischen 16 und 18 Uhr auf der Ortsdurchfahrt Bundesstraße 33.
Mehrere Traktoren sind an Christi Himmelfahrt zwischen 16 und 18 Uhr auf der Markdorfer Ortsdurchfahrt B 33 unterwegs. Eine Aktion der Interessengemeinschaft pro Südumfahrung, überwacht und begleitet von der Polizei.