Oberteuringen

Guten Tag aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Oberteuringen und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Oberteuringen Brandstiftung und Einbrüche: Polizei nimmt Tatverdächtigen in Waldgebiet bei Oberteuringen fest
Eine Ermittlungsgruppe der Kriminalpolizeidirektion hat am Montagmorgen in einem Waldgebiet bei Oberteuringen einen 49-jährigen Mann festgenommen. Er steht unter Tatverdacht in der Nacht zum 12. Mai 2019 in Ravensburg eine schwere Brandstiftung auf dem Dach des Hochhauses am Goetheplatz mitgangen zu haben sowie eine weitere Brandstiftung am 18. Mai 2019 in Oberteuringen.
Oberteuringen Geplanter Neubau der Teuringer-Tal-Grundschule nimmt Formen an
Der Gemeinderat von Oberteuringen stimmte in seiner jüngsten Sitzung den Plänen der Architekten für den Neubau der Teuringer-Tal-Grundschule zu. Das Projekt kostet 2 Millionen Euro, die Tennisanlage muss dafür verlegt werden. Die Pläne für die neuen Tennisplätze wurden nochmals leicht überarbeitet.
Die Teuringer-Tal-Schule in Oberteuringen wird neu gebaut: Der Gemeinderat genehmigte einstimmig die Vorentwurfsplanung und gab grünes Licht für die weiteren Planungsschritte.
Landkreis & Umgebung
Friedrichshafen Verkehrschaos: Eltern haben Angst um ihre Kinder auf dem Schulweg
Die Eltern in Unterraderach sind sauer: Der Verkehr im Ort ist derart dicht, dass sie ihre Grundschüler morgens nicht allein zur Bushaltestelle laufen lassen können. Der Gehweg an der Haltestelle ist schmal; Laster und Autos rauschen direkt vor der Nase der Kinder vorbei. Abhilfe muss her, fordern die Eltern von der Stadtverwaltung Friedrichshafen. Denn sie fürchten, dass es auch nach der Eröffnung der B 31-neu deutlich mehr Durchgangsverkehr in Unterraderach geben wird.
Während die Grundschulkinder in Unterraderach auf dem schmalen Gehweg auf ihren Schulbus warten, fahren dicht vor ihnen die Lastwagen vorbei.
Friedrichshafen Ohne Schadstoffe und nachhaltig: Läden für gebrauchte Kinderkleidung haben das ganze Jahr Saison
Nicht nur die Second-Hand-Basare sind beliebte Einkaufsquellen für den Nachwuchs. Wer unter dem Jahr gebrauchte Bekleidung kaufen möchte, findet sie in Friedrichshafen im Second Hand „...rosenrot...“, im Kleiderladen des Roten Kreuzes oder im Fairkauf der Caritas. Gebrauchte Bekleidung ist nicht nur günstig, sondern auch nachhaltig, weil sie keine Ressourcen verbraucht, und frei von Schadstoffen, da diese ausgewaschen oder ausgedampft sind.
Im Second-Hand-Laden „...rosarot...“ in Friedrichshafen nimmt sich Geschäftsführerin Heike Wolf (rechts) immer Zeit für Gespräche mit ihren Kundinnen.