Owingen

Bodenseekreis
Quelle: Selina Beck
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Tanja Ruetsch schreibt und singt Lieder, die in Zeiten der Corona-Pandemie von Zuversicht und Freundschaft handeln.
Owingen Mit Mutmacher-Liedern aus der Krise: Tanja Ruetsch aus Owingen singt gegen die Krise an
Die Billafingerin Tanja Ruetsch hat in den Corona-Zeiten zur Gitarre gegriffen und in Überlingen-Nußdorf ihr drittes Lied eingespielt. „In My Dreams“ ist eine Hommage der 42-jährigen Mutter von drei Kindern an die Freundschaft.
Salem/Owingen/Heiligenberg Angst vor Nullwachstum: Bürgermeister aus Salem, Owingen und Heiligenberg machen sich für den Regionalplan stark
Die drei Bürgermeister Manfred Härle, Henrik Wengert und Frank Amann befürchten, dass der Bodenseekreis abgehängt wird, wenn nicht weitere Flächen für potenzielle Entwicklungen ausgewiesen werden. Den Gegnern des Regionalplans werfen sie "einen verklärten Blick auf die Realität" vor.
Owingen Bei Kontrolle wegen Ruhestörung in Owingen: Polizisten stellen Drogen bei 22-Jährigen sicher
Eigentlich rückten die Polizisten wegen einer gemeldeten Ruhestörung nach Owingen aus. Vor Ort konnten sie bei einer Kontrolle bei einem jungen Mann Drogen sicherstellen.
Überlingen Alles auf einen Blick: Diese Gottesdienste gibt es Ostern 2021 in Überlingen, Owingen, Salem und Meersburg
Wann finden in Überlingen und der Region die Gottesdienste in der Karwoche statt? Welche Gemeinden bieten auch digitale Messen an? Und welche Rolle spielen dabei die Inzidenzzahlen?
Der Altar im Überlinger Münster: Dieses Jahr findet bereits das zweite Ostern unter Lockdown-Bedingungen statt.
Owingen Haus der Pflege feiert ersten Geburtstag
Das Haus der Pflege St. Nikolaus ist jetzt mit einjähriger Verspätung eingeweiht worden. Vor einem Jahr musste die Feier coronabedingt ausfallen, nun wurde sie nachgeholt, in kleinem Rahmen und mit digitaler Übertragung.
Owingens Bürgermeister Henrik Wengert überbrachte seine Glückwünsche zum neuen Haus der Pflege St. Nikolaus.
Owingen Feuerwehr löscht Brand im Motorraum eines Volvos
Ein Brand im Motorraum hat am Dienstagmittag zum Totalschaden eines Volvos geführt. Der Motor des Fahrzeugs hatte auf offener Strecke zwischen Owingen und Taisersdorf angefangen zu qualmen.
SÜDKURIER Online
Meinung Wir können auch Terminvergabe: Überlingen liefert ein Beispiel dafür, wie es funktionieren kann
In Überlingen steht ein Testzentrum, das als Blaupause für andere Kommunen dienen könnte. Es ist ein gutes Beispiel dafür, wie sich in der Corona-Pandemie Prozesse mit vielen Menschen managen und steuern lassen.
SÜDKURIER Online
Überlingen, Sipplingen, Owingen Überlingen schafft pro Tag bis 2800 Schnelltests – ein Lichtblick vor der Landesgartenschau
In Überlingen ist das Corona-Testzentrum gestartet. Gemeinsam mit dem DRK und den Gemeinden Sipplingen und Owingen wäre man in Überlingen in der Lage, an einem einzigen Tag 2800 Menschen auf Covid-19 zu testen. Das zeigte der erste Durchlauf am Samstag. Ein Ausbau des Angebots könnte nötig werden. Immerhin steht Überlingen vor einer Landesgartenschau mit täglich bis zu über 7000 Besuchern.
Schnelltest in der Wiestorhalle in Überlingen. Auch SÜDKURIER-Autor Stefan Hilser ließ sich testen. Ergebnis negativ.
Owingen Partei „die Basis“ kommt auf mehr als drei Prozent der Stimmen
Bei der Landtagswahl 2021 in Owingen holte die Partei „die Basis“ überraschend viele Stimmen. Sie rekrutiert ihre Wähler aus Kritikern der Corona-Politik und Querdenkern.
Der Owinger Marco Kohlbrenner leistet seinen Beitrag zur Umfrage von Infratest Dimap für die ARD-Prognose. Umfrageforscher Thomas Kammerer desinfiziert schon mal die Schreibunterlage.
Owingen Ergebnisse Landtagswahl: In Owingen gewinnen die Grünen haushoch, die CDU liegt nur noch knapp über 20 Prozent
In Owingen (Bodenseekreis) kommen die Grünen trotz leichter Verluste auf starke 37,1 Prozent. Die CDU erreicht noch 21,0 Prozent der Stimmen. Über einen Stimmenzuwachs darf sich die FDP freuen. Alle weiteren Ergebnisse aus Ihrem Heimatort finden Sie hier.
Landtagswahl 2021
Überlingen Zwei Frauen komponieren für die Landesgartenschau eine Hörreise bis zum Grund des Bodensees

Die Künstlerinnen Claire-Marie Dreiseitl und Annika Wehrle verbinden Klänge von Bodensee und Umgebung mit poetischen Texten plus Musik. Die aufwendige Klangkomposition wird täglich auf der Landesgartenschau zu hören sein.
Kuratorin Annika Wehrle auf der Suche nach Klängen des Sees.
Überlingen SPD verzichtet wegen Corona auf einen Infostand in der Stadt, andere Parteien ziehen Präsenztermine durch
In Überlingen treffen sich auf dem Marktplatz (Hofstatt) die Parteien zum Landtagswahlkampf. Die SPD kündigte Verzicht an, zum Schutz vor einer Ausbreitung des Corona-Virus. In den sozialen Medien, bedauert SPD-Kandidatin Jasmina Brancazio, sei das nicht gut angekommen. Nach Einschätzung von Grünen und CDU ist der Verzicht auch gar nicht nötig, weil die Abstände leistbar seien. Grenzüberschreitungen fanden trotzdem statt, so musste sich der CDU-Ortsvorsitzende als "Nazi" beschimpfen lassen.
Wahlkampf auf der Hofstatt in Überlingen am 6. März. Vertreten waren nur CDU, Grüne und AfD. Die SPD verzichtet komplett bis zur Wahl, die FDP ließ diesen Termin ausfallen, plant aber Präsenzen am 10. und 13. März.
Überlingen, Owingen Von Kindern bemalte Blätter weisen den Weg zur Landesgartenschau
Für das LGS-Projekt Blätterwald sind mehr als 1200 Holzblätter bemalt worden. Kinder aus 13 Schulen und Kindergärten der Region rund um Überlingen sind dafür aktiv und kreativ zu Werke gegangen.
Die ersten von Kindern bemalten Blätter schmücken die Birken im Stadtgraben. Sie sollen den Rundweg zu den Ausstellungsflächen weisen.
Owingen Diskussion um Neubauprojekt: Braucht es eine Tankstelle am Henkerberg?
Verwaltung und Gemeinderat von Owingen sehen Bedarf für eine Tankstelle, für die eigenen Bürger, für Gewerbe und den Durchgangsverkehr. Daher beschlossen die Räte jetzt den Bebauungsplanentwurf. Einige Bürger kritisieren das Vorhaben hingegen vor dem Hintergrund des Klimawandels als nicht mehr zeitgemäß. Doch der Gemeinderat steht einhellig zu dem Tankstellenprojekt an der Landesstraße 195 am Henkerberg.
Anneliese Frei (87) war die letzte Tankstellenbetreiberin in der Überlinger Straße von Owingen. Als sie 2003 viel Geld investieren sollte, von 100 000 Euro spricht sie, gab sie die Station auf. Jetzt hat der Gemeinderat den Bebauungsplanentwurf für eine neue Tankstelle in Owingen beschlossen.
Sipplingen/Owingen/Daisendorf/Uhldingen-Mühlhofen Prämierte Narrenbäume und Schneller, laute Rätschen und Fasnets-Tüten: Wie Narrenvereine in der Region Fasnet unter Corona-Bedingungen feiern
Die Fastnacht muss in diesem Jahr bekanntlich ohne Menschenansammlungen auskommen. Damit fällt die Fastnacht aber nicht aus. Denn die Narrenvereine haben sich viele kreative Gedanken gemacht, was sich coronakonform auf die Beine stellen lässt, um das Brauchtum dennoch aufleben zu lassen – trotz oder gerade wegen Corona.
Anstelle des Hemglonkerumzugs war in Sipplingen Fasnet auf der Terrasse, dem Balkon oder vorm Haus angesagt: (von links): Gabi Schirmeister, Willi Schirmeister, Präsident der Fastnachtsgesellschaft Sipplingen, Erich Jedersberger und Edwin Sinn.
Owingen Weshalb in den Aachtobel bis zu einer Milliarde Liter Wasser passen müssen
Die Linzer Aach, die man besser als Salemer oder Seefelder Aach kennt, ist normalerweise ein harmloser Bach. Welche Gewalt sie nach Starkregen entwickeln kann, zeigte sich jüngst, als Regenmassen den noch liegenden Schnee schmolzen. Dann muss das Hochwasserrückhaltebecken Hohenbodman die Fluten zurück halten und für einen kontrollierten Ablauf sorgen, um so das Salemertal und die Gemeinde Uhldingen-Mühlhofen vor verheerenden Hochwassern zu bewahren.
Das Wasserrückhaltebecken im Aachtobel war nach ergiebigem Regen und Schneeschmelze am 30. Januar bereits gut gefüllt. Der Pegelstand lag bei zwölf Metern. Der Wald hinter dem Staudamm wurde überflutet.
Owingen Zwei vermisste Jugendliche bei
regellosem Treffen in Wohnung entdeckt
Sieben junge Leute, die sich nicht an die Coronaregeln hielten, machte die Polizei in einer Owinger Wohnung ausfindig. Die Beamten hatten nach zwei Jungen gesucht, die „abgängig“ waren.
Maskenpflicht, Abstandsregeln und die Zahl von höchstens zwei Haushalten – die jungen Leute in Owingen verstießen laut Polizei gleich gegen mehrere Coronaregeln.
Owingen/Region Narren stehen im Datenstau: Enormer Ansturm auf ersten virtuellen Narrentag
Die Narren haben es besonders schwer in diesen Tagen. Noch vor elf Monaten war alles wie gewohnt: Die Narretei war auf ihrem Höhepunkt. Kein Wochenende ohne Narrentreffen, Umzüge und närrische Saalveranstaltungen. Doch Corona wirft auch über die fünfte Jahreszeit ihren Schatten. Die umtriebigen Mitglieder der Narrenvereinigung Hegau-Bodensee (NVHB) wollten sich ihre närrischen Tage dennoch nicht nehmen lassen: Sie, allen voran ihr Präsident Rainer Hespeler, organisierten kurzerhand ein virtuelles Narrentreffen.
Der erste virtuelle Narrentag der Narrenvereinigung Hegau-Bodensee: Als die technischen Probleme aufgrund des enormen Ansturms auf die Homepage beseitigt waren, sahen die Narren am heimischen Bildschirm diese Seite.
Überlingen Ein halber Lockdown: Überlinger Händler sind "motiviert und einsatzbereit", denn sie dürfen wieder Waren ausgeben, verschicken oder liefern

Die Geschäfte haben wegen des Corona-Lockdowns zwar geschlossen, doch dürfen sie Waren ausgeben, verschicken oder liefern. Welche Erfahrungen machten die Händler in Überlingen, nachdem am 11. Januar der Lockdown in dieser Weise gelockert wurde? Was ist für Kunden jetzt wieder wie möglich? Ein Überblick.
Nicht „Click and Collect“, sondern „Blick and Collect“: Ich suche mir im Schaufenster etwas aus und lasse es mir an der Ladentüre aushändigen. Das Bild zeigt beispielhaft den Überlinger Einzelhändler Stefan Kitt in seinem Geschäft in der Franziskanerstraße.
Owingen Kleines Minus ist leicht zu decken: Owingen beschließt seinen Haushalt früher denn je
Gleich bei seinem ersten Haushalt für die Gemeinde Owingen drückt der neue Kämmerer Udo Widenhorn mächtig aufs Gas. Noch vor Weihnachten hatte er dem Gemeinderat ein genehmigungsfähiges Zahlenwerk über 10,2 Millionen Euro vorgelegt und bekam dafür einhellige Zustimmung. Zum zweiten Mal erstellt die Kommune ihren Etat nach dem neuen Haushalts- und Rechnungswesen und muss daher die Abschreibungen für ihren Immobilienbestand ausweisen. Die schlagen mit 1,1 Millionen Euro zu Buche, wobei die Erträge um 2 Millionen Euro geringer ausfallen als zuletzt.
Auf die größte Baustelle der Gemeinde kann Bürgermeister Henrik Wengert vom Sitzungssaal des Rathauses blicken. Hier entstehen nach einem Mehrgenerationenkonzept der Stiftung Liebenau die „Lebensräume für Jung und Alt“.
Bilder-Story Schwere Stunden überlebte die Fastnacht in Überlingen schon viele: Was uns das Narrenbuch dazu verrät
Seit 100 Jahren führt die Narrenzunft Überlingen ein Narrenbuch. Zwei Männer teilen sich die künstlerische Gestaltung: Victor Mezger junior ab 1921, und Fridolin Mandausch ab 1988. Wir zeigen eine Reihe an beeindruckenden Werken. Sie können im Coronajahr tröstlich wirken. Denn neben einer Vielzahl an fröhlichen Bildern zeigen einige Kunstwerke aus dem Narrenbuch auf, welche Stürme die Fastnacht bereits überlebte. Da ist Corona nur eine von vielen Episoden.
Ab 1921 führte der Bildhauer und Maler Victor Mezger junior das Narrenbuch der Überlinger Narrenzunft. „Mit spitzer Feder und genialem Stift“ habe er die Überlinger Fastnacht kommentiert, würdigte ihn die Narrenzunft, als er dieses Amt altersbedingt 1987 abgab. Hier sein erstes Werk im Narrenbuch, das sein Nachfolger Fridolin Mandausch nicht so richtig einzuordnen weiß, zeigt es nämlich keine typische Szene aus der alemannischen Fastnacht, eher eine karnevalistische Darstellung.
Visual Story Toben im Tiefschnee: So viel Lebensglück für 50 Pferde in Überlingen-Bambergen
Der viele Schnee der letzten Tage war nicht nur für Menschen ein Grund zum Durchatmen – auch Pferde haben ihren Spaß in dem kühlen Weiß. Das zeigen die Bilder vom Pferdehof Bacher.
Nach einer Nacht im Stall: Pferde vom Bacherhof in Bambergen toben durch den frisch gefallenen Schnee.
Owingen Wie ist Owingen durch das Corona-Jahr 2020 gekommen? Und wie blickt der Bürgermeister auf 2021? Wir haben bei Henrik Wengert nachgefragt
Die Fremdenverkehrs-Infrastruktur wird in Owingen sukzessive ausgebaut und die Gemeinde will „Erholungsort“ werden. Nicht nur auf dem Weg zu diesem Prädikat wurden im Corona-Jahr 2020 wichtige Weichen gestellt, erläutert Rathauschef Wengert im Gespräch. Im Mai fiel der Startschuss zum Bau der „Lebensräume für Jung uns Alt“ in Ortsmitte. Und das Großprojekt Feuerwehrhaus soll Ende diesen Jahres fertig sein.
Noch vor Weihnachten konnte Owingens Bürgermeister Henrik Wengert den zweiten Doppik-Haushalt der Gemeinde beschließen lassen. Unter anderem dank einer satten Gewerbesteuernachzahlung aus früheren Jahren schließt 2020 deutlich besser ab als zu erwarten gewesen wäre.
Landkreis & Umgebung
Newsticker Corona im Bodenseekreis und im Kreis Ravensburg: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Überlingen Die Stadt schüttet Brunnen zu, um Wasser zu sparen, und tritt damit eine Welle der Entrüstung los
In Überlingen herrscht Aufregung um die Stadt- und Dorfbrunnen, die auf Veranlassung der Verwaltung teils zugeschüttet wurden. Als Grund nennt das Rathaus Kosteneinsparungen – dass das Vorgehen eine derartige emotionale Wucht entfalten würde, hatte man nicht auf dem Zettel. Nun schwappte das Thema auch in den Gemeinderat über und OB Zeitler kündigte an, die Räte nun doch darüber abstimmen zu lassen.
Mit Splitt aufgeschüttet und bepflanzt: Brunnen in Nesselwangen.
Bodenseekreis Was passiert aktuell bei der B-31-Planung für den Abschnitt zwischen Meersburg und Immenstaad?
Um den Streckenabschnitt der B 31-neu zwischen Meersburg und Immenstaad ist es ruhig geworden – zumindest in der Öffentlichkeit. Was beschäftigt derzeit die Planer, was sind die nächsten Schritte und wie sieht der weitere Zeitplan aus?
Wie weit sind die Planungen für den B-31-Abschnitt zwischen Meersburg und Immenstaad inzwischen fortgeschritten?
Überlingen Prinz Bernhard aus Salem gehört zum erlauchten Kreis derer, die Prinz Philip zu Grabe tragen
Wenn Prinz Philipp, der Ehemann von Queen Elizabeth, am 17. April beigesetzt wird, dann geschieht dies coronabedingt im engsten Familienkreis. Zur Trauerfamilie gehört auch Bernhard Prinz von Baden.
Dieses Foto zeigt den Besuch der britischen Königin in Salem im Jahr 1965. In der Mitte ist Prinz Philip zu sehen, mit festem Blick und hinter dem Rücken verschränkten Armen.
Bodenseekreis Trotz Corona: Organisatoren der Gartenschau in Lindau halten am geplanten Eröffnungsdatum im Mai fest
Unter dem Motto „Natur in Lindau 2021“ soll, wenn es nach dem Willen der Stadt geht, die sogenannte kleine Gartenschau in Lindau am 20. Mai eröffnet werden. Bislang sind knapp 5000 Dauerkarten verkauft werden. Was Corona-Umstände und Hygienekonzept anbelangt, sehen sich die Verantwortlichen nach eigenen Angaben gut gerüstet.
Auf der sogenannten Hinteren Insel in Lindau soll am 20. Mai die Gartenschau eröffnet werden.