In und um Owingen
Alles aus Owingen
Helmut Haller (links), Vorsitzender des Gewerbevereins Owingen, und Bürgermeister Henrik Wengert sind die Gastgeber von "Dreierlei".
Owingen Trigema-Chef Wolfgang Grupp spricht beim "Dreierlei" der Gewerbevereine über die Standortsicherung in Deutschland
Die drei Gemeinden Hohenfels, Owingen und Herdwangen-Schönach organisieren als "Dreierlei" zusammen mit den drei Gewerbevereinen in den Orten jährlich einen Netzwerkabend. Bei der nächsten Veranstaltung ist Unternehmer Wolfgang Grupp als Gast im Bürgerhaus "Kultur O" in Owingen dabei. Der Chef von Trigema spricht über die Standortsicherung in Deutschland.
So stellen sich die Planer und Investoren der Überlingen Kraus und Ruf Projekte GmbH die "Lebensräume für Jung und Alt" an der Owinger Hauptstraße vor, die in Kooperation mit der Stiftung Liebenau und der Gemeinde entstehen sollen.
Owingen "Lebensräume für Jung und Alt": Weg frei für Mehr-Generationen-Wohnen in Owingen
Eine lange Geschichte scheint zu einem guten Ende zu kommen. Nachdem die Stiftung Liebenau schon vor geraumer Zeit vom Owinger Gemeinderat mit der Gestaltung von "Lebensräumen für Jung und Alt" beauftragt worden war, präsentierten Vertreter der Stiftung nun gemeinsam mit ihren Investoren, der Überlinger Projektgesellschaft Kraus und Ruf, die Vorstellungen zur Umsetzung des Vorhabens in baulicher und funktioneller Hinsicht.