Friedrichshafen

Friedrichshafen
Quelle: Selina Beck
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Auf der Geburtsstation im Klinikum Friedrichshafen konnten dieser Tage auch drei Frauen versorgt werden, die wegen Corona in anderen Krankenhäusern abgewiesen werden mussten.
Friedrichshafen Warum drei Frauen aus Villingen-Schwenningen, Tuttlingen und Lindau weit entfernt ihre Babys in Friedrichshafen zur Welt brachten
Im Klinikum Friedrichshafen wurden binnen weniger Tage drei Babys geboren, die ganz woanders auf die Welt kommen sollten. Der Grund ist wie so häufig derzeit die Corona-Pandemie.
Friedrichshafen Markus Vöge wird Vorsitzender der Geschäftsführung bei Zeppelin Systems
Nachdem Alexander Wassermann Zeppelin Systems Ende Oktober verlassen hatte, soll künftig der promovierte Diplom-Ingenieur Markus Vöge die Geschäftsleitung und gleichzeitig die Leitung der strategischen Geschäftseinheit Anlagenbau übernehmen.
Friedrichshafen Das war‘s: Keine Radlerbrücke über den Colsmanknoten
Erst beschloss der Gemeinderat das Klimabudget, danach die finanziell günstigste Variante, um den Veloring über die größte Kreuzung auf der Strecke zu bringen. Grüne und SPD sind sauer: Verkehrswende sehe anders aus.
Top-Themen
Langenargen Langenargen plant dauerhaftes Corona-Impfangebot und sucht dafür Helfer
Gemeinsam mit den Nachbargemeinden Eriskirch und Kressbronn will Langenargen ein dauerhaftes Impfangebot aufbauen, um der aktuell großen Nachfrage nach Corona-Schutzimpfungen gerecht zu werden. Wie es in einer Pressemitteilung heißt, ist außerdem eine Impfaktion speziell für über 75-Jährige in rund eineinhalb Wochen geplant.
Langenargens Bürgermeister Ole Münder (von links), Elisa Resch vom Handels- und Gewerbeverein sowie der Vorsitzende des Ortsverbands der Dehoga, Roman Wocher, zeigen die Plakate, mit denen in der Gemeinde für die Corona-Schutzimpfung geworben wird.
Bodenseekreis Kein Einzelfall: Zweifelhafter Lolli-Test in Kitas fast aller Gemeinden im Bodenseekreis eingesetzt
17 Städte und Gemeinden im Bodenseekreis haben oder hatten den nicht mehr gelisteten Schnelltest eines chinesischen Herstellers im Einsatz. 58 000 Stück davon hatte das Landratsamt im Frühjahr gesammelt geordert. Friedrichshafen bestellte extra und gab allein bis Ende September knapp 60 000 Tests an die Kitas aus.
Ein Kind macht einen Lolli-Test, der vor allem in Kitas und Grundschulen eingesetzt wird, weil er für jüngere Kinder angenehmer ist als der Nasenabstrich.
Überlingen Fahren statt fliegen: Waldrappe bekommen Nachhilfe beim Transit über die Alpen in ihr Winterquartier
Biologe Johannes Fritz hat die ersten 18 Waldrappe am Wochenende mit dem Auto von Überlingen nach Südtirol gefahren. Von dort sollen sie weiter in ihr Winterquartier in der Toskana fliegen. Im Laufe der Woche soll der Rest der Population über die Alpen gebracht werden. Denn: Von allein losfliegen wollten die Vögel nicht.
In Frickingen eingepackt und in Südtirol wohlbehalten angekommen: Am Sonntag ließ Projektleiter Johannes Fritz 18 erwachsene Waldrappe nach ihrer Fahrt über die Alpen wieder frei.
Deggenhausertal Impfen, testen, organisieren: Wie das kleine Deggenhausertal in der Pandemie schnelle Lösungen findet
Corona stellt alle Gemeinden vor Herausforderungen. Im Deggenhausertal werden diese offensichtlich besonders gut gemeistert: Am 13. Dezember startet bereits die zweite mobile Impf-Aktion und das gemeindegeführte Testzentrum läuft seit dem 22. November schon wieder auf Hochtouren. In beiden Fällen hatte die Gemeinde in der Region dabei die Nase vorn. Woran das liegt, erklären Bürgermeister Fabian Meschenmoser und Ordnungsamtsleiter Simon Günter.
Bürgermeister Fabian Meschenmoser blickt auf die Schlange der Impfwilligen vor dem Rathaus. Die erste mobile Impfaktion am 16. November sorgte für einen riesigen Andrang. Die Gemeinde Deggenhausertal stellt auch für einen zweiten Termin ihre Räumlichkeiten zur Verfügung.
Friedrichshafen/Bodenseekreis Booster, neuer Stützpunkt, Termine und Impfstoffe: Was Sie jetzt zum Thema Impfen wissen müssen
Der Landratsamt Bodenseekreis arbeitet unter Hochdruck daran, seine Impfkapazitäten zu erweitern – noch kommt es teils zu langen Wartezeiten. Der SÜDKURIER beantwortet hier die wichtigsten Fragen rund um das Impfangebot des Landkreises.
Freuten sich am Freitag über viele Impfwillige im neuen Impfstützpunkt in der Häfler Innenstadt (von links): Hans-Jörg Schraitle (Amtsleiter Bürgerservice, Sicherheit und Ordnung), Bürgermeister Dieter Stauber, Robert Schwarz (Pressesprecher Landratsamt Bodenseekreis) und Mirjam Mayer (Landratsamt Bodenseekreis, Verwaltungsstabsbereich 12).
Bodenseekreis Mehr als 1700 Corona-Neuinfektionen im Bodenseekreis binnen einer Woche: Impfstützpunkt an der Messe Friedrichshafen in Planung
1751 nachgewiesene Corona-Infektionen sind dem Gesundheitsamt im Bodenseekreis innerhalb von sieben Tagen gemeldet worden – 565 mehr als in der Vorwoche. Die Sieben-Tage-Inzidenz war zeitweise die höchste in ganz Baden-Württemberg.
Symbolbild
Bodenseekreis Wo kann ich mich gegen das Coronavirus impfen lassen? Hier gibt es offene Impfangebote im Bodenseekreis
Derzeit wird vor allem in Haus- und Allgemeinarztpraxen geimpft, jetzt sollen allerdings auch wieder verstärkt mobile Impfteams eingesetzt werden. In einigen Städten und Gemeinden im Bodenseekreis gibt es wieder offene Impfangebote. Neu sind außerdem die Impfstützpunkte in Friedrichshafen, Überlingen und Tettnang, an denen jeweils zwei Mal pro Woche geimpft wird. Die Liste der Impftermine wird regelmäßig aktualisiert.
Ein Impfpass und eine Aufklärungsboden zur mRNA-Impfung (Symbolbild).
friedrichshafen Neuer Klinikchef, was nun? Wie es am Medizin Campus Bodensee weiter gehen soll
Nach dem Weggang von Geschäftsführerin Margita Geiger bleibt für Franz Klöckner mehr zu tun als die Pandemie und ihre Folgen in zwei Krankenhäusern zu managen. Der Klinikverbund muss weiter an seiner Zukunftsstrategie feilen.
Franz Klöckner ist inzwischen alleiniger Geschäftsführer der Klinikum Friedrichshafen GmbH. Er muss sich nicht nur um die Herausforderungen der Pandemie kümmern, sondern auch um die neue Medizinstrategie des Klinikverbunds.
Friedrichshafen/Konstanz Katamarane zwischen Friedrichshafen und Konstanz fahren wieder
Aufgrund der Wetterlage auf dem See hatte die Katamaran-Reederei den Betrieb am Dienstag eingestellt. Am Abend konnten die Katamarane wieder ablegen.
Seit 16 Jahren verbinden Katamarane Friedrichshafen und Konstanz. Zur Stunde ist der Betrieb aufgrund der aktuellen Wetterlage auf dem Bodensee eingestellt. (Archivbild)
Bodenseekreis Wegen Corona sollen bis Ende des Schuljahres weiterhin mehr Busse fahren
Die vierte Corona-Welle rollt. Ein erweitertes Schulbus-Angebot soll daher auch künftig Kontakte im öffentlichen Nahverkehr reduzieren. Das hat der Kreistag beschlossen – der Gesamtelternbeirat Friedrichshafen fordert genaueres Hinsehen.
Volle Busse – hier am Stadtbahnhof Friedrichshafen – stellen ein Infektionsrisiko für Schüler dar. Sogenannte Verstärkerfahrten im Landkreis sollen die Auslastung pro Fahrt reduzieren (Archivbild).
Friedrichshafen Lolli-Test in Kitas taugt nicht: Stadt Friedrichshafen stellt Präparat jetzt doch vorzeitig um
Im Kindergarten Kluftern gab es einen Corona-Ausbruch. Auch regelmäßige Schnelltests konnten das nicht verhindern. Das verwendete Testmodell habe keine Infektionen angezeigt, berichten Eltern. Das Rathaus nimmt diesen Schnelltest, der für den Einsatz in Kitas nicht ausgelegt und zudem mangelhaft ist, jetzt aus dem Verkehr.
Dieses Präparat wird seit April dieses Jahres für Spucktests in den Häfler Kitas eingesetzt. Wie sich jetzt herausstellt, war das Testmodell nur für den professionellen Einsatz gedacht und ist bereits seit September nicht mehr gelistet.
Friedrichshafen Unbekannte randalieren in Tiefgaragen und beschädigen Autos
Nach Angaben der Polizei schlugen die Unbekannten in der Nacht von Samstag auf Sonntag mehrere Autoscheiben ein, rissen Fahrzeugteile ab und entwendeten Kennzeichen.
SÜDKURIER Online
Friedrichshafen Männer zeigen mutmaßlich gefälschte Impfausweise in Apotheke vor
Die Polizei ermittelt einer Pressemitteilung zufolge nach einem Vorfall, der sich am Samstag gegen 13.45 Uhr in einer Apotheke in der Äußeren Ailinger Straße ereignet haben soll.
Symbolbild
Friedrichshafen Fußgängerin wird in Riedleparkstraße von Auto erfasst und schwer verletzt
Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am Montag gegen 10.15 Uhr, als eine Frau mit ihrem Auto im Bereich der Friedrichstraße von einer Grundstücksausfahrt nach links auf die Riedleparkstraße fuhr.
Symbolbild
Überlingen Verzögerung beim Impftermin: Impfteam ruft DRK und Polizei zu Hilfe
Zweieinhalb Stunden später als geplant startete am Sonntag ein Impftermin in Überlingen, weil sich der nötige Aufbau erheblich verzögerte. Rotes Kreuz und Polizei kümmerten sich um die 250 Impfwilligen, die bei Temperaturen um den Gefrierpunkt auf ihre Impfung warteten.
Ungewöhnlicher Einsatz für das DRK Überlingen. Weil sich der Start eines Impftermins erheblich verzögerte, kümmerten sich DRK-Mitglieder gemeinsam mit Polizeibeamten um die etwa 250 Menschen, die in der Kälte auf ihre Impfung warteten.
Bodenseekreis Pläne für die B 31-neu enttäuschen Naturschützer in vielerlei Hinsicht: "Diese neue Trasse sollte eine Bündelung sein"
Die Naturschutzverbände BUND und Nabu sehen nach wie vor Verbesserungsbedarf und -potenzial bei der Trasse B1 für den Weiterbau der B 31-neu zwischen Immenstaad und Meersburg. Die Vorschläge örtlicher Vertreter reichen von weniger Spuren bis hin zu Straßenschließungen im Umfeld – ein Gespräch.
Dieses Bild entstand im Januar 2020 bei einem Rundgang mit Vertretern von BUND und Nabu im Weingartenwald. Die B 31-neu soll zwischen Immenstaad und Meersburg auf der Vorzugstrasse B1 hier gerade durchführen.
Visual Story Booster, Blüten und Bodensee-Weihnacht: Das war die Woche im Bodenseekreis
Und schon wieder ist eine dieser grauen Novemberwochen vorbei! Corona bestimmte mal wieder die Nachrichtenlage, doch es gab auch Lichtblicke. Hier sorgen wir dafür, dass Sie diese Woche im Bodenseekreis nichts verpasst haben.
Ravensburg Stadt Ravensburg organisiert mehrere Impftermine
Die Stadt Ravensburg bietet in den kommenden Wochen regelmäßig Termine für Corona-Schutzimpfungen an. Wo dort wann der erste, zweite oder dritte Piks möglich ist.
Symbolbild
Friedrichshafen Die Karikatur der Woche: Zählen wir also wieder rauf
Regelmäßig betrachtet Stefan Roth das Geschehen in Friedrichshafen und der Region aus einem anderen Blickwinkel, hier sammeln wir die Karikaturen für Sie.
Friedrichshafen Ungeimpfte sind trotz Ausgangssperre unterwegs. „Es wird mit dem Finger auf eine Minderheit gezeigt“, sagt einer von ihnen
Seit Donnerstag gilt im Bodenseekreis eine nächtliche Ausgangssperre für Personen ohne Impfschutz oder Genesenen-Nachweis. Doch ein abendlicher Rundgang des SÜDKURIER zeigt: Nicht jeder hat von der Regelung gehört, die in Landkreisen mit einem besonders hohen Infektionsgeschehen gilt.
Peter aus Stuttgart ist nicht geimpft. Die Ausgangsbeschränkung kritisiert er vehement.
Friedrichshafen/Immenstaad Schauen Nikolaus und Ruprecht trotz Corona vorbei? Die Nikolausgilde zeigt sich optimistisch
Am 6. Dezember ist Nikolaustag. Im vergangenen Jahr galt zu diesem Zeitpunkt bereits die Zwei-Haushalts-Regel. Ein Nikolaus, ein Knecht Ruprecht und eine Familie – das war ein Haushalt zu viel. Doch wie sieht es in diesem zweiten Pandemie-Winter aus?
In Immenstaad waren der Nikolaus und seine Knecht Ruprechte – Dietmar, Manuel und Fabian Heberle – 2020 trotz Corona auf Tour. Auch in diesem Jahr soll es Besuche im Freien und mit viel Abstand geben. (Archiv)
Friedrichshafen Nach Absage der Bodensee-Weihnacht: Auf der Suche nach dem Glühwein
Die Häfler Bodensee-Weihnacht ist abgesagt. Doch wo gibt es in der Adventszeit noch Glühwein? Der SÜDKURIER hat sich auf einen Streifzug durch die Zeppelinstadt begeben.
Trotz abgesagtem Weihnachtsmarkt müssen die Häfler Einwohner nicht auf Glühwein verzichten.
Friedrichshafen Booster, Erst- und Zweitimpfung: So kommen Sie beim Häfler Impfstützpunkt an Ihre Dosis
Am Freitagmorgen fiel der Startschuss für den Impfstützpunkt in der Friedrichshafener Innenstadt. Jeweils freitags und samstags können sich alle Menschen ab zwölf Jahren im ehemaligen Briefwahlbüro gegen Corona impfen lassen. Stadtverwaltung und Landratsamt erklären den genauen Ablauf.
Vor dem neuen Impfstützpunkt in der Eugen-Bolz-Straße 10 stehen die Besucher Schlange.
Bodensee Impfungen durch Betriebsärzte. ZF, RRPS, Airbus und Wagner fahren ihre Kapazitäten für Mitarbeiter wieder hoch
Nach der Stiko-Empfehlung für Impf-Booster für alle ab 18 sowie der Verschärfung der Corona-Regeln für Ungeimpfte ist die Nachfrage nach Impfungen enorm gestiegen – und die Wartelisten bei Ärzten werden immer länger. Auch in den großen Betrieben im Bodenseekreis wird wieder geimpft.
Der Großmotorenbauer Rolls-Royce Power Systems (RRPS) mit mehreren Werken in Friedrichshafen hat sein umfangreiches Impf- und Testangebot über die ganze Zeit hinweg aufrechterhalten.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Landkreis & Umgebung
Newsticker Corona im Bodenseekreis und im Kreis Ravensburg: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Markdorf Der Kreistag entscheidet am Freitag über den Bau der Markdorfer Südumfahrung
Letzter Schritt auf einem Weg, für den es bis heute mehr als 20 Jahre gebraucht hat: Am 3. Dezember wird es sich entscheiden, ob die Südumfahrung Markdorf gebaut werden wird. Der Baubeschluss steht auf der Tagesordnung der Sitzung des Kreistages in der Messe Friedrichshafen.
Ein Teil der geplanten Trasse der Südumfahrung führt über Klufterner Gemarkung. in dem Häfler Teilort wehrt man sich gegen das Bauvorhaben, weil man dadurch zusätzlichen Verkehr befürchtet. Der Kreistag wird am Freitag, 3. Dezember, über den Baubeschluss der Südumfahrung befinden.
Überlingen Überlingerin Alice Ammon nimmt mit "Frei sein" ihren ersten eigenen Song im Studio auf
Es war ein Geschenk zu ihrem 30. Geburtstag: Alice Ammon nahm in einem Überlinger Studio den Song "What Lovers Do" von Maroon 5 auf. Und dann ließ sie das Singen nicht mehr los. Jetzt spielte die mittlerweile 31-Jährige aus Überlingen mit "Frei sein" ihren ersten eigenen Song ein.
Alice Ammon alias Srila auf der Überlinger Hofstatt bei Nacht. Sie hat mit „Frei sein“ ihren ersten eigenen Song veröffentlicht.
Einzelhandel Die Angst der kleinen Händler vor Corona-Sperren: Macht die 2G-Regel das Weihnachtsgeschäft kaputt?
In immer mehr Landkreisen in Baden-Württemberg ist die Corona-Inzidenz so hoch, dass die Regeln für Läden und Geschäfte verschärft werden. Die Händler vor Ort stellt das vor große Probleme. Ein Streifzug am Nordufer des Bodensees.
Günter Broeski, Spielwarenhändler aus Überlingen, ist froh über jeden Tag, den sein Geschäft offen bleiben darf.
Video "Warum hebst du fremde Zigarettenstummel auf?": Familie Kemmerling diskutiert über die Müll-Problematik und die Frage, wie wir in Zukunft leben wollen
Gertrud Kemmerling hebt Zigarettenstummel von der Straße auf – als Nichtraucherin. Immer mehr Menschen engagieren sich im Müllsammeln. Aber ist nicht jeder nur für seinen eigenen Müll verantwortlich? Diese Diskussion führt Familie Kemmerling aus Überlingen an ihrem Küchentisch. Das Projekt "Die Zukunftsfrage" entstand in Zusammenarbeit mit der Deutschen Journalistenschule.