Friedrichshafen

Friedrichshafen
Quelle: Selina Beck
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Friedrichshafen Neues Corona-Testzentrum in Friedrichshafen – auch auf dem Obi-Gelände gibt es jetzt Testmöglichkeiten
Das neue Corona-Testzentrum auf dem Gelände des Baumarkts hat montags bis samstags von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Sonntags ist die Teststation geschlossen.
Friedrichshafen Kurioser „Fang“: Angelsportler ziehen bei Frühjahrs-Putzete 300 Meter Erdkabel aus der Brunnisach
Dreck und Unrat gehen den Mitgliedern des Angelsportvereins Friedrichshafen eigentlich bei jeder Frühjahrs-Putzete ins Netz. Doch was sie diesmal an Land zogen, beschäftigte letztlich die Polizei.
Visual Story Auf dem letzten Streckenabschnitt rollt noch kein Verkehr – wir zeigen Ihnen die B 31-neu bei Friedrichshafen aus der Luft
1,3 der rund sieben Kilometer langen Neubaustrecke bei Friedrichshafen sind noch nicht für den Verkehr freigegeben. Wie sieht es aktuell auf diesem Teilstück der B 31-neu aus? Sehen Sie selbst – mit vielen Bildern und Videos.
Top-Themen
Visual Story Der alte Lack ist ab: Katamaran Ferdinand hat in 523 Stunden ein neues Erscheinungsbild bekommen
Nach 14 Jahren wurde der Katamaran Ferdinand neu lackiert. Mit gelben und blauen Streifen repräsentiert er jetzt die Katamaran-Reederei. Am Mittwoch wurde er wieder zu Wasser gelassen.
Ganz langsam wird Ferdinand seinem Element übergeben.
Bodenseekreis Warum der Immobilienmarkt am Bodensee unter großem Druck steht und die Preise weiter steigen werden
Trotz Corona-Krise schnellten die Immobilien-Umsätze in Baden-Württemberg auf einen neuen Rekordwert. Auch am Bodensee werden Häuser und Wohnungen inzwischen im Wert von über einer Milliarde Euro pro Jahr ge- und verkauft, sagt der Vorstandschef der Sparkasse Bodensee. Dabei trifft zu wenig Angebot auf zu viel Nachfrage.
„City-Wohnen am See“ ist eines der Neubauprojekte an der Friedrichstraße in Friedrichshafen. Die Wohnungen sind für Normalverdiener unerschwinglich – und trotzdem sind die meisten verkauft, bevor sie gebaut sind.
Markdorf Aktion für die Südumfahrung Markdorf mit Traktoren auf der Ortsdurchfahrt B 33
Verantwortliche der Interessengemeinschaft pro Südumfahrung Markdorf haben eine Aktion mit Traktoren organisiert, um die Dringlichkeit der Ortsumfahrung zu demonstrieren. Die Oldtimer tuckerten an Christi Himmelfahrt zwischen 16 und 18 Uhr auf der Ortsdurchfahrt Bundesstraße 33.
Mehrere Traktoren sind an Christi Himmelfahrt zwischen 16 und 18 Uhr auf der Markdorfer Ortsdurchfahrt B 33 unterwegs. Eine Aktion der Interessengemeinschaft pro Südumfahrung, überwacht und begleitet von der Polizei.
Friedrichshafen Die Schnelltestpflicht hat Friseuren zu Beginn viele Terminabsagen beschert. Hat sich die Lage mittlerweile gebessert?
Mitte April war mit Inkrafttreten der Bundesnotbremse eine Schnelltestpflicht für den Friseurbesuch eingeführt worden. Die Folge: Viele Kunden sagten ihre Termine ab. Statt einen negativen Bescheid aus dem Schnelltestzentrum vorzulegen, dürfen Kunden mittlerweile auch im Salon unter Aufsicht einen Selbsttest machen. Hat das die Situation gebessert? Wir haben bei zwei Friseuren in Friedrichshafen nachgefragt.
Die Einführung der Schnelltestpflicht vor dem Friseurbesuch hat Olga Noll und Simon Mitrenga zunächst viele Terminabsagen beschert.
Friedrichshafen/Lindau Livestream für kreative Musik: Junge Künstler präsentieren sich beim Creative Music Award mit ungewöhnlichen Projekten
Ein Livestream am Sonntag zeigt Konzert und Preisverleihung des Creative Music Awards des Rotary-Clubs Friedrichshafen-Lindau. Veranstalter ist der Internationale Konzertverein Bodensee.
Das Paranormal String Quartet aus München erfindet die Kammermusik neu.
Friedrichshafen Polizisten nehmen Einbrecher auf frischer Tat fest
Beamte des Polizeireviers Friedrichshafen haben in der Nacht von Montag auf Dienstag einen 42-jährigen Mann bei einem Einbruch in ein Restaurant in der Friedrichstraße festgenommen. Er befindet sich nun in Untersuchungshaft.
Ein 42-jähriger Mann ist in der Nacht von Montag auf Dienstag in ein Restaurant in der Friedrichstraße eingebrochen. (Symbolbild)
Friedrichshafen Bald brummt er wieder über unseren Dächern: Zeppelin soll Ende Mai in die Saison starten
Nachdem er zunächst verschoben werden musste, ist der Saisonstart für den Zepplin NT nun am Freitag, 28. Mai geplant – Stand heute und abhängig von der Corona-Politik. Welche Hygieneregeln gelten und wie es in Zeiten der Pandemie finanziell für die Zeppelin-Reederei aussieht.
Noch vor Pfingsten steht der Werkstattflug des Zeppelin an.
Friedrichshafen Stadt versetzt Schilder in Allmandstraße: Gibt es nun weniger Tempoverstöße im verkehrsberuhigten Bereich?
Anfang des Jahres erreichte den SÜDKURIER eine Anwohnerbeschwerde über die Verkehrssituation im verkehrsberuhigten Bereich der Allmandstraße. Inzwischen hat die Stadt nachgebessert: Ist jetzt alles in Ordnung? Wir waren erneut vor Ort.
Das Spielstraßenschild aus Richtung Scheffelstraße wurde deutlich versetzt, um besser sichtbar zu sein.
Friedrichshafen Unfall am Klinikum: Ausmaß der Verletzungen des Neugeborenen noch unklar, Beifahrerin nicht mehr in Lebensgefahr
Am Freitag kam es direkt am Klinikum Friedrichshafen zu einem tödlichen Autounfall. Der 39-jährige Fahrer und eine 31-jährige Hochschwangere starben. Die 33-jährige Beifahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt, das Baby der 31-Jährigen wurde nach einem Notkaiserschnitt in eine Spezialklinik gebracht.
Am vierten Tag nach dem schweren Unfall am Klinikum erinnern immer noch die Markierungen der Unfallstelle und ein Blumenstrauß an das, was hier geschehen ist.
friedrichshafen Keine Ermittlung gegen Oberbürgermeister Andreas Brand wegen Untreue
Für den Rathauschef der Stadt Friedrichshafen, Andreas Brand, hat die rechtswidrige Baugenehmigung für ein Einfamilienhaus in Ettenkirch kein juristisches Nachspiel.
Gegen Andreas Brand, Oberbürgermeister von Friedrichshafen, wird laut Mitteilung des Rathauses nicht ermittelt.
Friedrichshafen Büsche und Bäume statt Schotter und Pflastersteine: Mit dieser Satzung soll Friedrichshafen künftig grüner werden
Der Ausschuss für Planen, Bauen und Umwelt (PBU) hat sich mit dem Entwurf einer Begrünungssatzung befasst. Am Montag entscheidet der Gemeinderat. Was das unter anderem für Bauherren bedeutet.
Parkplätze statt Grünflächen vor dem Haus: Mit Beispielen wie diesen (auf der rechten Straßenseite) hat die Stadtverwaltung im Ausschuss für Planen, Bauen und Umwelt Defizite veranschaulicht, die es mit einer Begrünungssatzung künftig nicht mehr geben soll.
Friedrichshafen Tödlicher Verkehrsunfall am Klinikum Friedrichshafen weckt große Hilfsbereitschaft
Das Klinikum Friedrichshafen hat ein Spendenkonto für die Angehörigen der Unfallopfer eingerichtet, auch Privatleute möchten helfen. In einem Brief an die Mitarbeiter bedankt sich außerdem die Geschäftsführung des Klinikums für ihren Einsatz.
Die Unfallstelle liegt direkt am Gebäude des Klinikums. Aktuell erinnern nur mehr die Markierungen und ein Blumenstrauß an den schrecklichen Unfall vom Freitagmittag.
Konstanz / Friedrichshafen Nach wetterbedingter Pause: Katamarane fahren wieder
Aufgrund der Wetterlage auf dem See war der Katamaran-Verkehr am Montagmorgen vorübergehend eingestellt worden. Mittlerweile verkehren die Katamarane wieder nach Fahrplan.
Katamarane verkehren regelmäßig die beiden Bodensee-Städte Friedrichshafen und Konstanz.
Friedrichshafen Neben dem Tunnel der B 31-neu sollen 400 Wohneinheiten mit urbanem Zentrum entstehen. Das Interesse am Baugebiet ist groß
Das Interesse an dem in Friedrichshafen geplanten Baugebiet „Jettenhauser Esch“ ist bereits groß, auch wenn sich Fragen zu Preisen und zum Verkaufsbeginn noch nicht beantworten lassen. Vertreter der Stadt Friedrichshafen und des Siedlungswerks Stuttgart, Träger des Bauvorhabens, informierten nun zum Planungsstand.
Rechts der B 31-neu und der Waggershauser Straße, quasi neben dem Tunnel, plant das Siedlungswerk Stuttgart das neue Stadtviertel auf der „grünen“ Wiese.
Langenargen/Friedrichshafen Segelboot kentert bei Föhnsturm vor Langenargen
Ein rund sechs Meter langes Segelboot ist am Sonntag während des Föhnsturms vor Langenargen gekentert. Die Besatzungsmitglieder blieben unverletzt.
Symbolbild
Friedrichshafen Wirtschaftlichkeit ist nicht alles: Wieso Gastronomen derzeit Angebote machen, die sich nicht rechnen
Da die Corona-Verordnung seit Beginn der Pandemie Gastronomien nur kurzzeitig öffnen ließ, mussten auch die Gastronomen, die zuvor über kein Abhol- oder Lieferangebot verfügt hatten, neue Wege gehen. Gastronomen aus Friedrichshafen ließen uns an ihren Überlegungen teilhaben und erklärten, wieso sich manchmal etwas lohnt, was sich (wirtschaftlich) nicht rechnet.
Die Gastronomie darf im Landkreis Lörrach ab Samstag, 15 Mai, wieder öffnen. Hintergrund ist die neue Corona-Verordnung des Landes.
Friedrichshafen Tödlicher Unfall vor dem Häfler Klinikum: Frau am Samstag auch gestorben, Baby weiterhin in kritischem Zustand
Nach dem Unfall vor dem Klinikum Friedrichshafen ist nun auch eine Frau gestorben. Sie war am Freitag noch wiederbelebt worden, ihr Baby wurde per Not-Kaiserschnitt entbunden. Der Fahrer des Wagens, der mit hoher Geschwindigkeit frontal gegen eine Betonmauer geprallt war, starb bereits kurz nach dem Unfall. Die hochschwangere Frau saß auf der Rückbank. Die Verkehrspolizei Ravensburg ermittelt nun zur Unfallursache.
Im Bereich des Haupteingangs zum Klinikum Friedrichshafen hat sich am Freitagmittag ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet.
friedrichshafen Selbst der Maybach-Museumszug steht auf dem Abstellgleis
Eine Maybach-Ausstellung im Anbau am Zeppelin-Museum: Das 2017 vereinbarte Projekt hat die Stadt platzen lassen. Über die Art und Weise sind Stiftung und Familie Maybach mehr als „irritiert“. Vor allem deshalb, weil der Museums-Zug auf Gleis 3 des Hafenbahnhofs eine viel kostengünstigere und vor allem machbare Alternative wäre.
Hier könnte er stehen, der Maybach-Museumszug – mit eigenem Bahnsteig. Gleis 3 am Hafenbahnhof in Friedrichshafen braucht die Bahn AG nur noch als Abstellgleis. 80 Meter davon könne man für den „Fliegenden Kölner“ abtrennen, hieß es schon im Dezember 2020.
friedrichshafen Maybach-Familie wirft der Stadt „nur Versprechungen“ vor
Die Enttäuschung sitzt tief: Die Absage der Stadt für eine Maybach-Ausstellung unter dem Dach des Zeppelin Museums kommentieren die Projektpartner voller Bitterkeit. Dabei hat Oberbürgermeister Andreas Brand selbst viel Zeit in das Vorhaben investiert und war sieben Mal in San Francisco bei den Maybachs zu Besuch.
So war es geplant: Oberbürgermeister Andreas Brand nach einer Arbeitssitzung mit der Maybach-Stiftung im Rathaus Friedrichshafen im Juni 2018. Die Skizze zeigt die Idee des „Museumsviertels“ unter dem Motto „Ein Haus – vier Museen“. Eins davon sollte das Maybach-Museum sein.
Friedrichshafen Kluftern bekommt deutlich mehr Kindergarten-Plätze
Im Kindergartenbedarfsplan 2021/2022 sind drei weitere Gruppen im Zuge des Neubaugebiets Lachenäcker berücksichtigt.
Der Kindergartenbedarfsplan 2021/2022 sieht den Neubau eines weiteren Kindergartens in Kluftern vor. Grund ist das Baugebiet Lachenäcker. Bild: Claudia Wörner
Landkreis & Umgebung
Newsticker Corona im Bodenseekreis und im Kreis Ravensburg: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Überlingen Frau Raquet macht das Beste draus: Ein Beispiel aus Überlingen zeigt, wie Schule in schwierigen Zeiten gelingen kann
Es gibt auch Positivbeispiele in einer ansonsten katastrophalen Zeit. Eine Lehrerin der Wiestorschule und zwei Eltern von Erstklasskindern berichten über gute Erfahrungen, die sie in Zeiten der Corona-Pandemie gemacht haben. Sie möchten anderen Mut machen, weil sie überzeugt sind, dass sich eine gute Beziehung zwischen Schülern und Lehrern auch auf Abstand aufbauen lässt.
Nadine Raquet, Lehrerin an der Grundschule der Wiestorschule in Überlingen.
Kreis Ravensburg Sieben-Tage-Inzidenz seit fünf Tagen unter 150: Ab kommender Woche wieder „Click and Meet“ im Kreis Ravensburg
Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Ravensburg liegt laut Meldung des Robert-Koch-Instituts am Freitag fünf Werktage in Folge unter dem Wert von 150. Diese Regelungen gelten nun.
Markdorf Ab Juni haben Schwangere und junge Mütter eine neue Anlaufstelle in Markdorf
Das Familienforum im Mehrgenerationenhaus bietet ab 1. Juni Kurse für Schwangere und junge Mütter an. Zehn Fachkräfte, darunter Hebammen und Kinderkrankenschwestern, wollen Müttern und jungen Familien mit ihren Angeboten Stärke und Halt geben.
Sie bieten ab Juni die Angebote für Schwangere und junge Mütter an: Das Trainerinnenteam aus Hebammen und Kinderkrankenschwestern im Markdorfer Mehrgenerationenhaus.
Markdorf Er will Spaltungen überwinden und Brücken bauen: Klaus Schultz ist der dritte Bürgermeisterkandidat für Markdorf
Der 58-jährige Mannheimer Klaus Schultz hat am Freitag seine Bewerbung für die Bürgermeisterwahl am 27. Juni abgegeben. Als gebürtiger Markdorfer liege ihm seine Heimatstadt am Herzen, sagt er. Beim Reservedienst der Bundeswehr in Pfungstadt organisiert er aktuell das Corona-Management der Truppe.
Klaus Schultz in der Marktstraße, an die er auch viele Kindheits- und Jugenderinnerungen hat. Der nun dritte Kandidat für die Bürgermeisterwahl am 27. Juni ist in Markdorf geboren und aufgewachsen, lebt aber seit rund drei Jahrzehnten in Mannheim.