Friedrichshafen

Guten Morgen aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Friedrichshafen und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Friedrichshafen So kämpft sich die 28-jährige Bilge Özyurt aus Friedrichshafen trotz Diabetes auf den Kilimandscharo
So schnell gibt Bilge Özyurt nicht auf: Trotz Diabetes Typ 1 lief die Krankenschwester aus Friedrichshafen den Marathon in Helsinki und wollte allen beweisen, dass sie sich von ihrer Krankheit nicht besiegen lässt. Zum Jahreswechsel 2019/2020 bestieg sie in Tansania den 5895 Meter hohen Kilimandscharo. Jetzt sucht sie eine neue Herausforderung.
Geschafft – pünktlich zum Sonnenaufgang steht Bilge Özyurt auf dem Uhuru-Peak, dem Gipfel des Kilimandscharo.
Meinung Baustellen-Planung in Friedrichshafen: Vom Caos dahinter und dem Chaos drumherum
Die Stadt setzt in Sachen Baustellen inzwischen auf CAOS (ohne h!), nicht wenige Autofahrer befürchten angesichts jeder Baustelle ein Chaos (mit h!) und eigentlich können Zusatzminuten in Stau und Umleitung doch eigentlich eine ganz unterhaltsame Angelegenheit (ohne Chaos!) sein.
Friedrichshafen-Kluftern Bernd Nehrke ist Betriebswirt und hat sich mit einer Firma im Bereich Absturzsicherung selbstständig gemacht. Wie er den Alltag mit zwei Jobs meistert
Bernd Nehrke ist Höhenretter und Fachmann im Bereich seilunterstütztes Arbeiten. Durch sein Engagement bei der Feuerwehr bildete er sich im Bereich Absturzsicherung weiter. Heute hat er mit „ropesolutions“ eine eigene Firma. Im Gespräch erzählt er, wie es dazu kam und welche Ziele er hat.
Im Café Stock in Kluftern sprach Bernd Nehrke mit SÜDKURIER-Mitarbeiterin Nicole Burkhart über Sicherheit und sein Unternehmen „ropesolutions“.
Friedrichshafen-Kluftern Da brodelte das Bürgerhaus: Bilder vom 25. Zunftabend der Narrenzunft Kluftern
Höhepunkt der Fasnet in Kluftern war am Samstagabend das 25. Jubiläum des Zunftabends. Die Narren aus dem Ort hatten ein Programm zusammengestellt, das eines Jubiläums würdig war. Bis weit nach Mitternacht herrschte ausgelassene Stimmung im ausverkauften Saal des Bürgerhauses.
Landkreis & Umgebung
Bodenseekreis Cem Özdemir informiert sich vor Ort über die B 31-neu – massive Kritik an der Veranstaltung kommt von Bürgermeistern aus der Region
Martin Hahn und der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen haben den Bundestagsabgeordneten Cem Özdemir zu einem B-31-Termin nach Hagnau und Immenstaad eingeladen. Sieben Bürgermeister, der Landrat sowie der Regionalverbandsdirektor lehnen eine „politisch motivierte Stimmungsmache Einzelner“ in einem offenen Brief ab.
Bundestagsabgeordneter Cem Özdemir beim B-31-Termin mit Martin Hahn hoch über Hagnau.
Markdorf Stadträte geben grünes Licht für dritte Grundschule in Markdorf-Süd
Wie geht es mit der Grundschulentwicklung in Markdorf weiter? Nachdem die Kosten für den Umbau und die Erweiterung der Jakob-Gretser-Schule aus dem Ruder gelaufen sind, wurde nun im Gemeinderat über einen dritten Schulstandort diskutiert. Vier Flächen im Süden kommen in Frage. Der Rat hat nun mehrheitlich entschieden, dass eine dritte Schule gebaut werden soll. Über den genauen Standort wurde noch nicht entschieden.
Die Erweiterung der Jakob-Gretser-Schule ist aufgrund der hohen Kosten auf Eis gelegt. Nun hat sich der Gemeinderat für einen dritten Grundschulstandort im Markdorfer Süden ausgesprochen. Die Jakob-Gretser-Schule soll dann im Bestand saniert werden.
Meinung Dritte Grundschule in Markdorf: Ein Anfang
Der Gemeinderat Markdorf hat einen dritten Schulstandort beschlossen. Eigentlich eine gute Sache, wenn nicht schon seit sechs Jahren über die Grundschulentwicklung diskutiert wird. Für SÜDKURIER-Redakteurin Stefanie Nosswitz ist die Entscheidung eine Entscheidung für die Zukunft. Aber zunächst ist sie erstmal nur ein Anfang.
Markdorf Beschluss für den dritten Markdorfer Schulstandort: Das sagen die Stadträte
Mehrheitlich hat der Gemeinderat am Dienstagabend einen dritten Markdorfer Schulstandort für einen Grundschulneubau beschlossen. Diesem Beschluss muss nun noch das Regierungspräsidium Tübingen folgen. Vor dem Beschluss wurden in einer eineinhalbstündigen Diskussion Argumente abgewogen und ausgetauscht. Hier sind die Stimmen der Stadträte und von Bürgermeister Georg Riedmann.
In diesem Bereich rund ums Markdorfer Bildungszentrum befinden sich die vier Flächenoptionen für den dritten Grundschulstandort im Süden der Stadt.
Markdorf BZM-Gymnasiasten berichten von ihren Erfahrungen bei den Sozial-Praktika
Seit mehr als anderthalb Jahrzehnten besuchen die Elft- beziehungsweise Zehntklässler des Gymnasiums am Bildungszentrum (BZM) soziale Einrichtungen in der Region. Zwei Wochen lang absolvieren sie ein Praktikum in Krankenhäusern, Pflege- oder Behinderteneinrichtungen.
Niklas, Selina, Loreen und Leonard childern ihren Mitschülern ihre während des Sozialpraktikums gemachten Erfahrungen.