Bodenseekreis

Neueste Artikel
Salem Mit den Berberaffen auf Augenhöhe: Am Affenberg entsteht für die Besucher ein Treewalk durch die Bäume
Für Schwindelfreie soll es im Laufe der Saison 2022 eine neue Attraktion am Affenberg in Salem geben: Auf einem Treewalk durch die Bäume im Freigehege können Besucher die Berberaffen aus einer weiteren Perspektive beobachten. Parkleiter Roland Hilgartner stellt die Pläne vor.
Auf einem Treewalk durch die Bäume sollen Besucher die Berberaffen aus einer weiteren Perspektive beobachten können. Parkdirektor Roland Hilgartner gibt Einblicke in die Planungsunterlagen, auf dem Bildschirm ist ein Teil der Konstruktion zu erkennen, die mittels eines Schlingensystems komplett von den Bäumen getragen wird.
Friedrichshafen/Tettnang Kliniken in Tettnang und Friedrichshafen versorgen nach Cyberangriff wieder Notfälle
Vergangenen Donnerstag hat ein Hackerangriff die Krankenhäuser in Friedrichshafen und Tettnang teils lahmgelegt. Nun läuft der Betrieb wieder – Medizinische Versorgungszentren sind jedoch weiterhin geschlossen.
Wurde Opfer einer cyberkriminellen Attacke: der Medizin Campus Bodensee.
Bodenseekreis/Kreis Ravensburg Bodenseekreis und Landkreis Ravensburg wieder „Hotspots“: Nächtliche Ausgangssperre für Ungeimpfte ab 21 Uhr
Die Sieben-Tage-Inzidenz lag im Bodenseekreis am Sonntag den zweiten Tag in Folge über 500. Damit gilt ab dem heutigen Montag im gesamten Landkreis eine nächtliche Ausgangssperre für Menschen, die nicht geimpft oder genesen sind. Im benachbarten Landkreis Ravensburg gelten bereits seit Sonntag Ausgangsbeschränkungen.
Symbolbild
Bodenseekreis Bringt Corona ambulante Pflegedienste am Bodensee an ihre Grenzen?
Die Nachfrage nach ambulanter Pflege ist nicht erst seit der Corona-Pandemie groß. Doch die Arbeit für Pfleger ist in Zeiten der Krise schwieriger geworden, etwa wegen der Maskenpflicht. Wir haben mit Pflegediensten im Bodenseekreis über die aktuelle Situation gesprochen.
Irmgard Zimmermann arbeitet als Pflegerin bei der Sozialstation Bodensee. Arbeit gibt es genug, die Nachfrage nach ambulanter Versorgung ist in den vergangenen Jahren stetig angestiegen – unabhängig von der Corona-Krise.
Vorarlberg Werden die 2G-Regeln im Einzelhandel und in der Gastronomie eingehalten? Wir haben Bregenzer Polizisten bei einer Kontrolle begleitet
Auch bei unseren österreichischen Nachbarn gilt in Restaurants, Cafés und im Einzelhandel die 2G-Regel. Sie sind also nur noch für Geimpfte und Genesene zugänglich. Wie gehen Betriebe damit um, was sagen Kunden und Gäste dazu und welche Bilanz zieht die Polizei nach den Kontrollen? Wir zeigen es Ihnen.
In der Bregenzer Innenstadt wird von Polizisten die Einhaltung der 2G-Regel überprüft.
Meersburg Das Pokern hat sich wohl gelohnt: Winzerverein erntet bei minus acht Grad Trauben für einen Eiswein
Bei einer Temperatur von minus acht Grad ernteten Helfer des Winzervereins Meersburg am frühen Donnerstagmorgen einen Weinberg in Riedetsweiler ab. Das Pokern dürfte sich für die Winzer gelohnt haben: Die Temperatur bei der Lese sowie der Oechslegrad des Traubensafts erfüllen die Voraussetzungen für einen Eiswein. Das letzte Wort hat allerdings der Badische Weinbauverband.
Morgens um 5.30 Uhr startet die Eisweinlese in Riedetsweiler bei Meersburg. Die Feuerwehr hat Aggregate aufgestellt, damit der Rebhang zur Ernte ausgeleuchtet ist.
Bodensee Ade, Hausfrauen-Modell. Im Bodenseekreis arbeiten mehr Frauen als anderswo, doch bedeutet das auch mehr Gleichberechtigung?
Immer mehr Frauen im Bodenseekreis sind berufstätig. Laut Regionalatlas haben rund 61 Prozent der Frauen einen sozialversicherungspflichtigen Job, fast 20 Prozent mehr als noch vor 20 Jahren. Damit liegt der Kreis im bundesweiten Ranking im oberen Drittel – hinter Regionen in Ostdeutschland. Ein Blick in unsere Unternehmen zeigt den Klassiker: Frauen arbeiten Teilzeit, Männer Vollzeit. Und es gibt noch Firmen, die eher Männerdomänen sind.
Beim Pharmaunternehmen Vetter arbeiten mehr Frauen als Männer – in der Industrie ist das eher noch eine Seltenheit.
Heiligenberg Können Impfskeptiker so einfach auf die Behandlung auf einer Corona-Station verzichten?
Hellmut Urban aus Heiligenberg hat einer Behandlung auf einer Corona- oder Intensivstation schriftlich widersprochen. Er ist nicht geimpft und sieht den Verzicht als seinen Anteil an der Solidargemeinschaft. Einmal ins Krankenhaus eingeliefert, könnte sich die Situation aber kompliziert gestalten.
Die meisten Patienten bekommen Antibiotika, damit sie nicht zusätzlich eine bakterielle Infektion bekommen. Die sind – zusammen mit Pilzinfektionen – häufige Begleiterscheinungen der viralen Covid-Erkrankung. Das Bild entstand im Klinikum in Friedrichshafen.
Friedrichshafen/Eriskirch Gibt es nicht schon genug Bodensee-Krimis? Warum Julian Biberger sich in ein gut bespieltes Genre wagt
Julian Biberger hat seinen ersten Bodensee-Krimi geschrieben. "Irisblütenmord" erscheint im März. Wie aus Kopfkino ein Krimi wurde und welche Bodensee-Krimis in Friedrichshafen im vergangenen Jahr besonders gefragt waren.
Julian Biberger veröffentlicht im März seinen ersten Bodenseekrimi „Irisblütenmord“. Die Kommissare Marc Steingruber und Clara Meißner hat er darin in seiner Geburtsstadt Friedrichshafen verortet.
Links
Rechts
Top Themen