Sie sind aus der Schwenninger Kulturnacht, die in diesem Jahr am 7. Juli stattfindet, eigentlich nicht mehr wegzudenken, die Bands des Flying-Folk-Circus, die auch in diesem Jahr wieder am Bärenplatz vor dem Restaurant „Bosporus„ auftreten. Etwas abseits vom sonstigen Kulturgeschehen hatte man sich auf der Suche nach einer Lokalität gemacht. Dies ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Kulturnacht. Vor Jahren einiget man sich mit dem Restaurantbetreiber und ist nun bereits zum siebten Mal dabei.

Musik so bunt wie das Publikum

Die Musik, die in diesem Jahr bei der Kulturnacht von den insgesamt sechs Bands und Einzelinterpreten geboten wird, ist so bunt wie das Publikum, das sich regelmäßig am Bärenplatz einfindet. Für etwa 200 Zuhörer hat man rustikal gestuhlt und wenn man auch zur Not ins Innere des Lokals ausweichen könnte, so freuen sich doch alle Musiker auf das kleine Open-Air-Erlebnis. Mit dabei sind „Die fliegenden Austern“, die mit ihrem Irish-, Country- und Bluegras-Sound für Stimmung sorgen, Kalamika präsentiert Indy Folk und die Musik von „Die kleine Band“ lebt hauptsächlich von eigenen Stücken.

Das könnte Sie auch interessieren

Wer es etwas experimenteller mag, der fühlt sich sicher bei „Fried“ (Frieder Preis) gut aufgehoben, die sich mit Avantgarde weitab vom musikalischen Mainstream bewegen. Mit Solostücken unterhält Andre Baumgartner und „4 ever young“ präsentiert klassischen Folk.

Lockere musikalische Gemeinschaft

Die lockere musikalische Gemeinschaft des Flying-Folk-Circus existiert jetzt bereits seit acht Jahren. Kennengelernt haben sich die Musiker bei einem spontan gestalteten Benefizkonzert zugunsten eines Kindergartens der Arbeiterwohlfahrt. Bei der Schwenninger Kulturnacht tritt man mit unterschiedlichen Formationen auf. In diesem Jahr sind die „Fliegenden Austern“ erstmals dabei. Die Musiker stammen, wie übrigens alle anderen Teilnehmer auch, aus der Region Schwarzwald, Alp und Bodensee.

Wer in der Schwenninger Kulturnacht also die etwas leiseren Töne sucht und sich nebenbei von den Angeboten auf der türkischen Speisekarte verwöhnen lassen will, der ist am Bärenplatz bestens aufgehoben.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.