Pendler können aufatmen: Die Brücke in der Peterzeller Straße/Ecke Sebastian-Kneipp-Straße wird ab Donnerstag wieder beidseitig befahrbar sein, das teilt die Stadt in einer Pressemitteilung am Dienstag mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Demnach werden die Arbeiten an der Deckschicht – die aufgrund der kalten Witterung in den vergangenen Tagen pausierten – am Mittwoch und am Donnerstag weitergeführt und auch abgeschlossen werden. "Ziel war es", sagt Oxana Brunner, Pressesprecherin der Stadt, "die Brücke schnellstmöglich wieder für den Verkehr zu öffnen."

Der Verkehr wird auf unbestimmte Zeit jedoch nur mit Tempo 30 über die Brücke rollen können, außerdem ist das Gewicht für darüberfahrende Fahrzeuge auf 7,5 Tonnen beschränkt.

Das könnte Sie auch interessieren

Im Rahmen der regulären Brückenunterhaltungsarbeiten waren Anfang Dezember erhebliche Schäden an dem Bauwerk festgestellt worden. Auch nach den Arbeiten der vergangenen Wochen ist die Brücke zwar für den Verkehr sicher, jedoch immer noch im einem schlechten Zustand, so Brunner. "Sie muss irgendwann umfangreich saniert werden muss. Das wird vermutlich aber nicht so schnell geschehen", sagt Brunner.