Die Frau fuhr gegen 9.20 Uhr, von Immendingen kommend, auf der Bundesstraße 311 / B 31 in Richtung Freiburg. Ohne auf einen von der B 31 her entgegenkommenden Jeep Wrangler zu achten, bog die junge Autofahrerin nach der Autobahnunterführung plötzlich und direkt vor dem nahenden Jeep an der Autobahnanschlussstelle Geisingen nach links auf die Auffahrt zur A 81 Richtung Singen ab.

Der Abbiegevorgang kam laut Mitteilung der Polizei so plötzlich und dicht vor dem entgegenkommenden Jeep, sodass dessen Fahrer nicht einmal mehr Zeit für die Einleitung einer Bremsung blieb. In der Folge prallte der Jeep Wrangler mit voller Wucht gegen die rechte Seite der Fahrzeugfront des abbiegenden Clios. Durch den massiven Aufprall schleuderte der Renault Clio von der Fahrbahn und blieb in einem Grünstreifen neben der Autobahnauffahrt stehen, während der Jeep in einen Grünstreifen zwischen der B 31 und einem angelegten P+R Parkplatz abgewiesen wurde.

Bei dem Unfall zog sich die 22-jährige Clio-Fahrerin schwere Verletzungen zu. Auch der 53 Jahre alte Fahrer des Jeeps erlitt erhebliche Verletzungen. Nach einer Erstbehandlung durch die mit einem Notarzt eintreffenden Rettungskräfte wurde die junge Frau mit einem Rettungshubschrauber in das Schwarzwald-Baar Klinikum geflogen.

Zeitgleich brachte eine Rettungswagenbesatzung den Jeep-Fahrer zur weiteren Behandlung in die Tuttlinger Klinik. Ein Abschleppdienst kümmerte sich nach der Unfallaufnahme um die beiden nicht mehr fahrbereiten und mit insgesamt mindestens 13.000 Euro erheblich beschädigten Fahrzeuge.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.