Thema & Hintergründe

B311

Die vom Verkehr stark belastete Ortsdurchfahrt Immendingen soll bis 2030 nur noch Geschichte sein. Bis dahin sieht der neue Bundesverkehrswegeplan die Verwirklichung der Umgehungsstraße der B 311 vor. Bild:Freudig
Aktuelle News zum Thema B311: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema B311.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Meßkirch Zeugenaufruf in Meßkirch: Unbekannter nimmt Autofahrer die Vorfahrt, verursacht einen Unfall und flüchtet
Die Polizei Meßkirch sucht einen unbekannten Autofahrer, der auf der Bundesstraße 311 zwischen Göggingen und Meßkirch einen Unfall verursacht hat.
Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Meßkirch Weitere Testmöglichkeiten auf Corona-Infektionen in der Stadt Meßkirch
Seit Mitte Dezember gibt es neue Corona-Testmöglichkeiten von privaten Anbietern. Die Nachfrage nach Schnell- und PCR-Tests ist an den Teststationen hoch.
Seit 18. Dezember gibt es in der Industriestraße 4 in Meßkirch die Corona-Teststation „Test for Health“ (von links): Tester Robert Hermann, Geschäftsführer Halil Ibrahim Cükür und Gesellschafter Serkan Akkus.
Meßkirch Silvester im Landkreis Sigmaringen: Feuerwerkskörper entzündet in Meßkirch eine Hecke
Im Steinbruchweg in Meßkirch hat in der Silvesternacht eine Hecke gebrannt. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Brand durch einen Feuerwerkskörper ausgelöst. Bereits tagsüber und am frühen Abend war die Polizei bei unterschiedlichen Einsätzen gefragt: Alkohol spielte dabei fast immer eine Rolle.
Im Steinbruchweg in Meßkirch brannte am Freitagabend eine Hecke. Ausgelöst worden war dieser durch einen Feuerwerkskörper.
Illmensee CDU-Gemeindeverband Ilmensee mit neuem Vorstand
Der neue Vorsitzende Detlef Thimm will mehr junge Leute für politische Aktivitäten gewinnen sowie die Organisation und Kommunikation verbessern.
Die neue Vorstand mit den Abgeordneten Volker Mayer-Lay (Mitte) und Klaus Burger (hinten, rechts): Detlef Thimm, Siegfried Felix, Julia Thimm, Josef Rauch, Hans Berenbold, Rudolf Frank, Matthias Hecht und Jürgen Uebele (von links).
Meßkirch Neues Raumordnungsverfahren für die Umgehung der B 311
Die Suche nach einer neuen Trasse, die die Bundesstraße B 311 mit der B 313 und B 32 bündeln kann, geht weiter. Das alte Raumordnungsverfahren soll durch ein neues abgelöst werden.
Um die Öffentlichkeit über die Planungen für eine neue Trasse der Bundesstraße 311 zu informieren, begab sich Landrätin Stefanie Bürkle im Sommer mit Planer Thomas Blum auf Sommertour. Hier zu Gast in Meßkirch.
Immendingen Spatenstich für Langzeitprojekt: Immendinger Feuerwehrhaus soll bis Herbst 2023 fertig sein
Erst Pläne liegen mehr als zehn Jahre zurück, favorisierte Standorte wurden gewechselt. Jetzt ist klar: An der Max-Eyth-Straße bekommt die Wehr eine Halle mit acht Fahrzeugstellplätzen und einer hochmodernen Funk- und Leitzentrale.
Den ersten Spatenstich für das neue Immendinger Feuerwehrhaus übernehmen am Freitag (von links): Michael Flöß und Bernhard Rosenberger (beide Geschäftsführer der Villinger Firma Rosenberger, die den Rohbau erstellt), Peter Bayer (ArGe Architekten), der Immendinger Abteilungskommandant Winfried Heitzmann, Bürgermeister Manuel Stärk, Michael Ohnemus (ArGe Architekten), Ortsbaumeister Martin Kohler und Gesamtkommandant Andreas Heitzmann.
Meßkirch Mega-Schwertransporter rollt wieder durch den Landkreis Sigmaringen
Anfang September rollte ein Mega-Transporter durch den Landkreis Sigmaringen, der rund 78 Meter lang ist und für viel Aufsehen sorgte. Jetzt fährt das Gespann von Trossingen erneut durch den Landkreis Sigmaringen.
Das Riesengefährt fährt jetzt wieder vom Landkreis Tuttlingen zurück nach Herbertingen.
Mühlingen Hoffnung für Radfahrer und Fußgänger: Der Geh- und Radweg am Industriegebiet Bruckwiesen soll weitergeführt werden
Mühlingens Bürgermeister Thorsten Scigliano arbeitet aktuell noch mit zwei Grundstücksbesitzern an einer Lösung, vielleicht könnten schon 2022 die Bagger rollen.
Der Blick zeigt die aktuelle Situation in Mühlweiler. Linksseitig soll ein Radweg Mühlingen und Zoznegg verbinden. Hier könnte man dann mit Kinderwagen, Fahrrad oder zu Fuß bequem und gefahrlos pendeln.
Meßkirch Transportverkehr im Fokus von Polizei und Zoll: Großkontrolle auf der Bundesstraße 311
Halten die Lastwagenfahrer ihre Ruhezeiten ein? Sind Güter ausreichend für den Transport gesichert? Sind die Fahrzeuge verkehrssicher? 20 Einsatzkräfte des Verkehrsdienstes Sigmaringen, der Verkehrspolizeiinspektion Ravensburg, des Bundesamtes für Güterverkehr, Zoll sowie des Fachbereichs Veterinärdienst und Verbraucherschutz Sigmaringen stellten bei einer Großkontrolle etliche Verstöße fest.
An der Bundesstraße B 311 startete die Verkehrspolizei des Polizeipräsidiums Ravensburg mit 20 Einsatzkräften eine ausgiebige Kontrolle des Schwerlast- und Transportverkehrs.
Meßkirch Die Sanierung der B 311beziehungsweise die Umleitungsstrecke sorgt im Meßkircher Teilort Buffenhofen weiter für Unmut
Wegen der Sanierung der Bundesstraße 311 rollen zahlreiche Laster durch Dietershofen, Buffenhofen und auch Menningen. Das sorgt für erhöhten Verkehrslärm und gefährliche Situationen im Straßenverkehr.
In Buffenhofen gilt derzeit wegen der Umleitung ein Tempolimit von 30 Stundenkilometern. Daran halten sich nicht alle Verkehrsteilnehmer und es komme durch die vielen Lastwagen auch zu gefährlichem Begegnungsverkehr, schildern Anwohner.
Meßkirch Kontroverse im Meßkircher Gemeinderat über die Entwicklung der Stadt
Im Meßkircher Stadtrat wird Kritik am vorgesehenen Flächenverbrauch laut und es werden grundsätzliche Fragen gestellt, ob Kindergärten und Schulen noch ausreichen. Die große Mehrheit des Gremiums spricht sich für die geplante Erweiterung des Industrieparks um 37 Hektar aus.
Im Meßkircher Gemeinderat gab es eine Kontroverse über das Wachstum der Stadt. Am Hauptbühl sollen weitere Bauplätze entstehen.
Meßkirch In Meßkircher Ortsteilen gibt es massiven Ärger wegen B 311-Umleitungen
Der Fernverkehr wird wegen der derzeitigen Sanierung der B 311 vor Meßkirch über Ortsteile umgeleitet. Clemens Spieß, Ortsvorsteher der Tälegemeinde Dietershofen, berichtet von teilweise gefährlichen Situationen durch die große Zahl an Lastern, die auf den schmalen Straßen unterwegs sind.
Massive Beschwerden von Anwohnern gibt es wegen der B311-Umleitungen: Auch durch die Ortsdurchfahrt des Meßkircher Stadtteils Igelswies fahren wegen der Umleitung im Zuge der Sanierung der Bundesstraße viele Lastwagen.
Meßkirch Bürger treibt Arztsuche um: SPD-Kandidat Robin Mesarosch spricht mit Meßkircher Bürger über Probleme
Gespräche im Bundestagswahlkampf: SPD-Kandidat Robin Mesarosch spricht mit Bürgern auf dem Wochenmarkt Meßkirch über fehlende Ärzte auf dem Land, die Krankenhäuser im Landkreis Sigmaringen und seine Pläne, falls er am 26. September in den Deutschen Bundestag gewählt werden sollte.
SPD-Kandidat Robin Mesarosch (zweiter von links) begrüßt die Parteimitglieder in Meßkirch Fraktionsvorsitzender Rüdiger Hillenbrand (links), Claus Ketels und Fraktionssprecherin Martina Mülherr.
Kreis Sigmaringen Deshalb stehen in vielen Ortschaften im Landkreis Sigmaringen Halteverbotsschilder und Absperrungen ohne erkennbare Baustelle
Mehrere SÜDKURIER-Leser haben Halteverbotsschilder und Straßenmatten entdeckt. Sie stehen in kleineren und größeren Gemeinden, sie liegen auf Verkehrsinseln und Kreiseln. Was hat es damit auf sich? Was haben Bichtlingen und Meßkirch damit zu tun?
In den Ortschaften sind auf der gesamten Strecke diese Halteverbotsschilder angebracht.
Kreis Sigmaringen Mega-Transporter durchquert bei Nacht den Landkreis Sigmaringen
78 Meter lang, fünf Meter hoch und 473 Tonnen schwer – ein Mega-Gefährt ist vom 13. bis 15. September nachts auf den Straßen unterwegs.
Das Riesengefährt fährt jetzt wieder vom Landkreis Tuttlingen zurück nach Herbertingen.
Meßkirch Wälder um Meßkirch seit Corona verstärkt ein Ausflugsziel
Über 1250 Hektar groß ist der Wirtschaftswald der Stadt Meßkirch. Durch die Corona-Pandemie wird er verstärkt als Ausflugsziel genutzt. Revierleiter Siegbert Arzt bittet die Besucher, den Umwelt- und Naturschutz zu beachten.
Revierleiter Siegbert Arzt, der den Stadtwald von Meßkirch betreut, erklärt die Funktion des Waldes und bittet die Erholungssuchenden, den Umwelt- und Naturschutz zu beachten.
Sauldorf Deshalb ist die Bundesstraße 313 ab Meßkirch bis Ende September gesperrt
Voraussichtlich bis zum 24. September ist die B 313 zwischen der Kreisgrenze im Landkreis Sigmaringen und Krumbach gesperrt.
Die Bundesstraße 313 zwischen ist ab Höhe Krumbach bis zur Kreisgrenze an den Landkreis Tuttlingen ab sofort gesperrt.
Meßkirch Flieger im Einsatz: Planungsraum für eine neue Trasse der Bundesstraße 311 zwischen Meßkirch und Mengen wird aus der Luft vermessen
Der Projektplaner des Landkreises Sigmaringen wird den Auftrag für eine Befliegung des B 311-Gebiets demnächst vergeben. Landrätin Stefanie Bürkle erwartet eine CO2-Bilanz für das Straßenbauprojekt, das in Eigenregie abgewickelt wird.
Meßkirch Schutz gegen Bundesstraßenlärm für den Meßkircher Ortsteil Rohrdorf gefordert
Die letzte Station der Informationstour des Sigmaringer Landratsamtes zur Planung einer neuen Trasse für die B 311 zwischen Meßkirch und Mengen war in Meßkirch. Landrätin Stefanie Bürkle erinnert an das Scheitern einer solchen Planung im Jahr 2004.
Die geplante neue Trasse der Bundesstraße 311 würde den Ortsteil Leitishofen der Stadt Meßkirch entlasten. Bisher rollte der Verkehr mitten durch Leitishofen. Viele Laster sind auf dieser Bundesstraße unterwegs.
Kreis Sigmaringen Sigmaringer Landrätin spricht mit Bürgern über B 311-Planung
Rund 80 Menschen kommen zum erstem Vorort-Termin mit Landrätin Stefanie Bürkle nach Krauchenwies. Ziel der Suche nach einer Trasse für die neue Straße ist es, dass die Planfeststellung im Jahr 2030 stehen soll.
Landrätin Stefanie Bürkle stellte sich in Krauchenwies den Fragen der knapp 80 Bürgerinnen und Bürger zum geplanten Neubau einer Umgehung der Bundesstraße 311. Links neben ihr steht Projektmanager Thomas Blum. Und ganz links steht der Krauchenwieser Bürgermeister Jochen Spieß.
Meßkirch Schwerverletzter wird nach Unfall bei Meßkirch mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen
Einen schweren Unfall gab es am Samstag, gegen 1.30 Uhr, auf der Bundesstraße 311 bei Meßkirch. Ein 26-jähriger Beifahrer wurde so schwer verletzt, dass er in eine Klinik geflogen werden musste.
Immendingen Arbeiten an zweitem Kreisverkehr an der Landesstraße 225 in Immendingen beginnen
Die Maßnahme zum Anschluss der Daimler-Kantine und der Kreisstraße 5928 an die L 225 erfordert eine weiträumige Umleitung über Möhringen
Geisingen 6000 Euro Blechschaden auf der Tuttlinger Straße
Einen Verkehrsunfall verursacht hat ein 82 Jahre alter Autofahrer am Donnerstag gegen 15.30 Uhr auf der Einmündung der Straßen „Tuttlinger Straße / Bundesstraße 311“.
1 2 3 4 5 6 weiter