Die Aktion „Wegweiser Ostern“ des Gemeindeteams der St. Genesius Gemeinde in Riedböhringen stößt nach wie vor auf große Begeisterung. Mittlerweile nimmt die im Februar gestartete Aktion schon die Form eines Rundweges um die Kirche herum an. Bisher kam jeden Sonntag jeweils eine Station hinzu.

Große Resonanz erführt die Aktion „Wegweiser zu Ostern“ des Gemeindeteam in Riedböhringer an der St. Genesiuskirche. Bild: Lena-Marie Baschnagel
Große Resonanz erführt die Aktion „Wegweiser zu Ostern“ des Gemeindeteam in Riedböhringer an der St. Genesiuskirche. Bild: Lena-Marie Baschnagel | Bild: Lena-Marie Baschnagel

In der Karwoche wird es nun neben der Station zum Ostersonntag auch eine Station am Gründonnerstag, sowie am Karfreitag geben. Hier werden dann die jeweiligen Geschichten von Jesus thematisiert. Die fünf bisherigen Stationen thematisieren ebenfalls Geschichten aus dem Leben Jesu. An jeder Station gibt es zudem Impulse und Mitmachaktionen oder auch Lieder als Anregung.

Station über das Vater unser

Die dritte Station handelt vom Vater unser, dem Gebet, das Jesus den Menschen ans Herz gelegt hat. Hier wurde eine „Klagemauer“ in Anlehnung an die Klagemauer in Jerusalem errichtet, in welche Bitten oder Klagen gelegt werden können. Die vierte Station thematisiert das Gleichnis des verlorenen Schafes. Hier kann man durch das Scannen eines QR-Codes Lieder anhören, ein Schaf basteln, fühlen, wie sich ein Schaf anfühlt, und eine Karte als persönlichen Impuls mitnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Die fünfte Station, die jetzt seit Sonntag steht, wurde passend zum Palmsonntag gestaltet. An dieser Station können die gesegneten Palmbüschel, welche die Riedböhringer Ministranten angefertigt haben, mitgenommen werden. Beim Gottesdienst konnten die Palmbüschel auf Spendenbasis erworben werden. Für die Spenden, die sie zur Finanzierung ihrer Aktionen erhalten haben, bedanken sich die Ministranten bereits jetzt.

Anregung zum Nachdenken und Mitmachen

Die vom Gemeindeteam initiierte Aktion soll zum Nachdenken und Mitmachen anregen und sowohl für Erwachsene als auch für Kinder als Vorbereitung auf Ostern dienen.

Viele Riedböhringer kommen bei Spaziergängen immer wieder an der Kirche vorbei und schauen sich die neuen Stationen an. Aber auch über die Ortsgrenze hinaus findet die Aktion Anklang. So freut sich das Team sehr über die rege Beteiligung.