Blumberg (bal) Wer lächelt, bewegt viel mehr als nur die Mundwinkel. Das Lächeln bewirkt, dass der Körper so genannte Glückshormone ausschüttet. Die Stimmung steigt und dass hört letztlich auch ihr Gesprächspartner. Eine Weisheit, die den meisten Menschen bekannt ist. Das Lächeln gehöre beim Training der Stimm- und Sprechgewohnheiten dazu, machte die Seminarleiterin Andrea Mayer dos Santos den Teilnehmerinnen der eintägigen Veranstaltung in den Räumen der Kindertagesstätte St. Josef in Blumberg deutlich. Die Dozentin organisiert und leitet für den Caritasverband Freiburg die Fortbildung für Fachkräfte aus katholischen Tageseinrichtungen für Kinder.

Die Teilnehmerinnen beschäftigten sich mit den Themen Singen im Kita-Alltag und wurden mit Übungen für die Sprech- und Gesangsstimme, also mit dem kleinen ABC des Sprechens und Singens, vertraut gemacht. Außerdem vermittelte die Referentin Anregungen für fantasievolle Bewegungsübungen.

Die Erzieherinnen mit den Leiterinnen Ulrika Lielek-Sauter (Kita Blumberg) und Sabrina Haberland vom Kindergarten Riedöschingen waren in fröhlicher Runde mit Leib und Seele dabei. Es wurde gesungen, gesprochen, getanzt und vor allem auch viel gelacht. Diese Ausbildung wird den 94 Kindern der Kindertagesstätte in Blumberg und den 20 Mädchen und Buben des Kindergartens Riedöschingen zugute kommen, hieß es in Erzieherinnenkreisen. Am 24. März erfolgt der zweite Teil des Seminars in der Blumberger Kindertagesstätte St. Josef.