pm

Sowohl die Abteilung Kernstadt der Feuerwehr Stockach, als auch die Feuerwehr Bodman-Ludwigshafen waren am Mittwoch um etwa 17.40 Uhr auf der B31 neu im Einsatz. Wie die Feuerwehr Stockach schildert, war etwa fünf Kilometer nach der Autobahnauffahrt Stockach-Ost in Fahrtrichtung Überlingen ein Lastwagen in Brand geraten.

Fahrer versucht zu löschen

Laut Polizeiangaben hatte der 51-jährige Fahrer während der Fahrt starken Rauch aus dem Motorraum festgestellt und deshalb seinen Sattelzug auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen gebracht. Danach habe die Sattelzugmaschine im Bereich des Motorraumes zu brennen begonnen. Obwohl der 51-Jährige Löschversuche unternommen habe, sei es ihm nicht gelungen, das Feuer zu bekämpfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Dafür zeigten die Maßnahmen der eintreffenden Einsatzkräfte rasch Wirkung: Wie die Feuerwehr berichtet, haben zwei Trupps vor Ort unter Atemschutz und mit zwei Strahlrohren umgehend mit den Löscharbeiten begonnen. Dadurch seien das offene Feuer sowie die Rauchentwicklung eingedämmt worden.

Sperrung führt zu langen Staus

Der Brandherd sei im Bereich des Motors unter dem Fahrerhaus vermutet worden. Im Verlauf des Einsatzes hätten die Feuerwehrleute deshalb versucht, das Fahrerhaus des Lastwagens abzukippen. „Durch die starke Brandentwicklung war ein einfaches Abkippen des Führerhauses jedoch nicht mehr möglich“, heißt es in dem Einsatzbericht. Zur Sicherheit sei der Motor mit Wasser gekühlt und mit Wärmebildkameras kontrolliert worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden am Lastwagen auf etwa 70.000 Euro. Zudem habe sich der Fahrer bei seinen Löschversuchen leicht verletzt, er sei von einem Rettungswagen wegen des Verdachts auf eine Rauchvergiftung zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Unfallursache ist laut Polizei bislang noch unklar.

Während der Löscharbeiten musste die B 31 neu bis etwa 20.30 Uhr in beide Richtungen voll gesperrt werden. Dadurch hätten sich sowohl auf der Autobahn 98, als auch auf der Bundesstraße Staus in Länge von mehreren Kilometern gebildet.