Thema & Hintergründe

A98

Aktuelle News zum Thema A98: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema A98. Die im Ausbau befindliche Autobahn verläuft von Weil am Rhein nach Stockach in der Bodenseeregion. Auf rund 45 Kilometer entlastet sie die Bundesstraße 34 am Hochrhein und im Hegau.
Neueste Artikel
Laufenburg, Albbruck Ministerialdirektor Lahl: "Es gibt keine zeitliche Verzögerung bei Hauenstein"
Die Planung einer A 98-Gesamtlösung für den Abschnitt Hauenstein-Tiengen nimmt laut Ministerium die selbe Zeit in Anspruch wie die Planung einer optimierten provisorischen Abfahrt Hauenstein allein: acht bis zehn Jahre. Ein Tunnel für Hauenstein ist nach wie vor eine Möglichkeit, alle neun Varianten sind noch im Spiel. Die Abfahrt Hauenstein soll spätestens 2020 verbreitert werden, um den Lkw-Begegnungsverkehr sicherer zu machen. Hier das Interview Ministerialdirektor Uwe Lahl im Wortlaut:
Ob ein Tunnel bei Hauenstein oder eine Abfahrt an anderer Stelle: In acht bis zehn Jahren soll die Lösung zusammen mit den Autobahnabschnitten 8 und 9 baureif geplant sein. In unserem Bild berläuft die Abfahrt in der Mitte der unteren Bildhälfte und knickt dann scharf rechts zum Rhein hin ab.
Laufenburg, Albbruck Minister Hermann bleibt hart bei der Abfahrt Hauenstein
Nach Gespräch mit Bürgermeistern, Landrat und Abgeordneten aus der Region steht fest: Eine priorisierte Optimierung der Abfahrt ist vom Tisch, eine Planung für Hauenstein erfolgt nur im Rahmen der A 98-Gesamtlösung Hauenstein-Tiengen. Die Reaktionen auf diese Entscheidung reichen von Enttäuschung bis Zustimmung. Abgeordnete Hartmann-Müller hält 2029 einen Baubeginn für den Abschnitt Hauenstein Tiengen für möglich.
Sprachen in Stuttgart über die Abfahrt Hauenstein (von links): Bürgermeister Ulrich Krieger, Abgeordnete Sabine Hartmann-Müller, Abgeordneter Hermino Katzenstein, Verkehrsminister Winfried Hermann, Landrat Martin Kistler, Bürgermeister Stefan Kaiser, Alt-Kreisrat Lothar Schlageter, Abgeordneter Rainer Stickelberger.
Laufenburg, Albbruck Ministerium: Entscheidung zur Abfahrt Hauenstein ist noch offen
Verkehrsminister Winfried Hermann spricht mit Vertretern der Region am 31. Januar darüber, wie es mit der Abfahrt Hauenstein weitergehen soll. Derzeit prüft die Planungsgesellschaft Deges mehrere Möglichkeiten. Die Region verlangt Planung und Realisierung eines Tunnels unabhängig vom weiteren Verlauf der Trasse. Für das Ministerium sind auch kleinere Umbaumaßnahmen noch eine Option.
Die Entschärfung der Abfahrt Hauenstein stellt für die Straßenplaner so etwas wie einen gordischen Knoten dar. Sie verläuft auf unserem Luftbild links unten parallel zur Bahnlinie, quert diese und knickt dann parallel zum Rhein ab.
Hauenstein Abgeordnete will Gespräch mit Minister über Abfahrt Hauenstein
Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller unterstützt die Forderung der Gemeinden Laufenburg und Albbruck, der Entschärfung der Abfahrt Hauenstein eine weiterhin hohe Priorität einzuräumen. Deshalb sucht die Abgeordnete nun das direkte Gespräch mit Landesverkehrsminister Winfried Hermann.
Gefahrenstelle: Schwerlastverkehr begegnet sich auf der Abfahrt Hauenstein.
Bad Säckingen Fehlalarm führt zu Polizeieinsatz
Überfall-Alarm beim Toom-Baumarkt Bad Säckingen vor wenigen Minuten war Fehlschaltung der Alarmanlage.
Die Polizei ermittelt nach einer Attacke auf einen 32-Jährigen in Schopfheim (Symbolbild).
Laufenburg A98 bei Laufenburg für vier Tage dicht
Aufgrund von Reinigungs- und Wartungsarbeiten an den Brücken- und Tunnelbauwerken sowie von allgemeinen Mäharbeiten wird die A 98 zwischen Murg und Hauenstein im Anschluss an die Schulferien an insgesamt vier Tagen tagsüber gesperrt.
Laufenburg Autofahrerin erschrickt und kracht gegen Leitplanke
Am Ausgang des Tunnels Groß-Ehrstädt Richtung Waldshut überholte ein dunkler Kombi einen Fiat mit geringem Seitenabstand. Die Fiatfahrerin erschrak und zog nach rechts, so das sie die Leitplanke schrammte. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Meinung Vorschusslorbeeren für die Deges
Von der Übernahme der A98-Planungen durch die Deges profitiert vor allem der östliche Landkreis. Ein Kommentar.
Bad Säckingen Polizei sucht Zeugen
Ein Fahrer flüchtet auf der A98 zwischen Murg und Laufenburg nach dreistem Überholvorgang.