Eine brutale Tat in Seedorf führt jetzt zu Untersuchungshaft für zwei 14-Jährige. Nach laut eigenen Angaben umfangreichen Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Rottweil am 24. November die beiden Jugendlichen identifiziert. Diese stehen im Verdacht, bereits am 12. November gegen 7.30 Uhr in Dunningen-Seedorf einen 22-Jährigen beraubt und in einem Schulhofbereich niedergeschlagen zu haben.

„Dabei gingen die beiden polizeibekannten Jugendlichen mit äußerster körperlicher Gewalt gegen ihr Opfer vor und ließen es anschließend hilflos und ohne Bewusstsein im Bereich einer Schule zurück“, schreibt die Polizei. Die Tat sollen sie mit ihrem Mobiltelefon gefilmt haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Rottweil erließ der Haftrichter am Amtsgericht Rottweil noch am selben Tag gegen beide Beschuldigte Haftbefehle wegen versuchten Mordes durch Unterlassen. Beide Jugendliche befinden sich seither in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.